Rechtsanwalt in Berlin: Medizinrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Berlin: Sie lesen das Verzeichnis für Medizinrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)

Das Medizinrecht bildet einen sehr komplexen Teil des deutschen Rechts. Gerade weil die Gesundheit von grundlegender Bedeutung ist, kommt dem Medizinrecht eine hohe Relevanz zu. Das Medizinrecht normiert insbesondere die rechtlichen Beziehungen zwischen Patient und Arzt. Vor allem die Arzthaftung ist dabei ein zentraler Punkt. Überdies wird im Medizinrecht die Rechtsbeziehung zwischen Ärzten/Zahnärzten untereinander geregelt. Auch Regelungen den Arztberuf an sich betreffend sind im Medizinrecht anzusiedeln.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens berät zum Medizinrecht kompetent im Umland von Berlin
Kanzlei Steffens
Clayallee 177
14195 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 79782606
Telefax: 030 79782607

Zum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Dr. Blagovesta Kassabova bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsgebiet Medizinrecht gern im Umland von Berlin
Rechtsanwältin Dr. Blagovesta Kassabova
Pertisauer Weg 19
12209 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 75516690
Telefax: 030 75516691

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Jennifer Schneider berät im Schwerpunkt Medizinrecht kompetent im Umkreis von Berlin
Schneider & Frömke
Alt-Tegel 13
13507 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 23940630
Telefax: 030 23940636

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Medizinrecht hilft Ihnen Rechtsanwaltskanzlei Dr. Pritzsche & Partner GbR persönlich vor Ort in Berlin
Dr. Pritzsche & Partner GbR
Am Wildgatter 51
14109 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8051251
Telefax: 030 8055506

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Medizinrecht berät Sie Kanzlei Ostheim & Klaus Rechtsanwälte mbB immer gern in Berlin
Ostheim & Klaus Rechtsanwälte mbB
Friedrichstraße 171
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 469991824
Telefax: 030 469991825

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Medizinrecht hilft Ihnen Kanzlei Laux Rechtsanwälte engagiert in der Gegend um Berlin
Laux Rechtsanwälte
Kurfürstendamm 21
10719 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 337737310
Telefax: 030 337737319

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Medizinrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Hans-Jörg Michels immer gern in der Gegend um Berlin
Michels Rechtsanwaltskanzlei
Joachim-Friedrich-Straße 48
10711 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 24725647
Telefax: 030 24725648

Zum Profil Nachricht senden
Juristische Beratung im Rechtsbereich Medizinrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Christian Dobek mit Kanzlei in Berlin
Rechtsanwalt für Arzthaftung
Bayreuther Straße 8
10787 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 297735747
Telefax: 030 297735746

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Olaf Seifert mit RA-Kanzlei in Berlin berät als Rechtsanwalt Mandanten engagiert bei Rechtsproblemen im Bereich Medizinrecht
Dr. Reinke und Seifert
Regensburger Str. 15
10777 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2138070
Telefax: 030 2110168

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Kornelia Punk (Fachanwältin für Medizinrecht) aus Berlin berät als Rechtsanwalt Mandanten engagiert bei Rechtsfragen im Bereich Medizinrecht
Punk & Partner Rechtsanwälte - Partnerschaftsgesellschaft
Lauterstraße 17-18
12159 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 85075430
Telefax: 030 85075431

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Vertretung im Gebiet Medizinrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Dr. Martin Theben mit Anwaltsbüro in Berlin
Dr. Theben Rechtsanwälte
Greifenhagener Straße 30
10437 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4372000
Telefax: 030 43720010

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Christian Buck berät zum Rechtsgebiet Medizinrecht kompetent im Umland von Berlin

Kremmener Straße 5
10435 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 27017113
Telefax: 030 68324311

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Medizinrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Reiner Schäfer-Gölz persönlich vor Ort in Berlin
Meyer-Köring Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft
Schumannstraße 18
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2062986
Telefax: 030 20629889

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Kai Schmidt unterstützt Mandanten zum Gebiet Medizinrecht kompetent im Umkreis von Berlin

Schloßstraße 91
12163 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 85075750
Telefax: 030 85075755

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Medizinrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Ulrich Höcke aus Berlin

Grellstraße 1b
10409 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 53016816
Telefax: 030 49913801

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Medizinrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Christopher Liebscher immer gern in Berlin
Meyer-Köring Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft
Schumannstraße 18
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2062986
Telefax: 030 20629889

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Gerd Klier (Fachanwalt für Medizinrecht) mit Niederlassung in Berlin hilft als Rechtsbeistand Mandanten engagiert bei Rechtsfällen im Bereich Medizinrecht
Klier & Schulze Rechtsanwälte
Konrad-Wolf-Straße 103
13055 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 9711009
Telefax: 030 28477529

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Wolf Constantin Bartha (Fachanwalt für Medizinrecht) in Berlin hilft als Anwalt Mandanten engagiert bei Rechtsproblemen aus dem Rechtsgebiet Medizinrecht
Meyer-Köring Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft
Schumannstraße 18
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2062986
Telefax: 030 20629889

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Annette Brenken bietet anwaltliche Hilfe zum Medizinrecht engagiert vor Ort in Berlin

Am Borsigturm 40
13507 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 26557887
Telefax: 030 26557884

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Medizinrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Sebastian Leonhard (Fachanwalt für Medizinrecht) mit Büro in Berlin
Leonhard & Thierfelder Rechtsanwälte · Partnerschaft
Marienstraße 30
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 24083895
Telefax: 030 24083898

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Medizinrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Joachim Laux (Fachanwalt für Medizinrecht) aus Berlin
Laux Rechtsanwälte
Kurfürstendamm 21
10719 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 337737310
Telefax: 030 337737319

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Konstantin Weinholz mit Niederlassung in Berlin berät Mandanten kompetent juristischen Fragen aus dem Rechtsgebiet Medizinrecht
Junghans & Radau Rechtsanwälte
Olivaer Platz 16
10707 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 81463870
Telefax: 030 81463899

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Gebiet Medizinrecht erbringt gern Frau Rechtsanwältin Almuth Arendt-Boellert (Fachanwältin für Medizinrecht) mit Kanzlei in Berlin
Laux Rechtsanwälte
Kurfürstendamm 21
10719 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 337737310
Telefax: 030 337737319

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Medizinrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Rechtsanwältin Martina Weise kompetent in der Gegend um Berlin

Moltkestr. 47
12203 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 49083831
Telefax: 030 49083832

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfdietrich Prelinger (Fachanwalt für Medizinrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Medizinrecht jederzeit gern in der Nähe von Berlin

Englerallee 40
14195 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 89503480
Telefax: 030 89503481

barrierefreiZum Profil

Seite 1 von 4:  1   2   3   4

Kurzinfo zu Medizinrecht in Berlin

Ein Anwalt ist die beste Anlaufstelle, wenn man Opfer von Ärztepfusch ist

Rechtsanwalt in Berlin: Medizinrecht (© p365.de - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Berlin: Medizinrecht
(© p365.de - Fotolia.com)

Nachdem bedauerlicherweise sicherlich niemand im Laufe seines Lebens von Krankheiten verschont bleibt, kann jeder irgendwann mit dem Medizinrecht konfrontiert werden. Denn Ärztepfusch ist zwar nicht an der Tagesordnung, kommt aber vor. Ist man von Ärztepfusch betroffen, dann kann die eigene Gesundheit nachhaltig in Mitleidenschaft gezogen sein und dies mit schlimmen Folgen wie zum Beispiel einer kompletten Arbeitsunfähigkeit. Ärztepfusch kann nicht nur bei einer OP geschehen, sondern auch zum Beispiel beim Zahnarzt. Ebenfalls kann es bei der Geburt eines Kindes wegen eines ärztlichen Behandlungsfehlers zu einem Geburtsschaden mit erheblichen gesundheitlichen Konsequenzen kommen. Ist man selbst von einem Kunstfehler oder Behandlungsfehler betroffen, dann sollte man nicht zögern, sondern sofort einen Medizinanwalt oder eine Rechtsanwältin konsultieren. Berlin bietet etliche Anwälte im Medizinrecht. In besonders schwierigen Fällen ist es sinnvoll, sich gleich von Anfang an an einen Fachanwalt im Medizinrecht aus Berlin zu wenden. Je nachdem wie das eigene Rechtsproblem gestaltet ist, kann es auch zu empfehlen sein, sich an eine Anwaltskanzlei in Berlin zu wenden, die sich auf besondere Teilbereiche spezialisiert hat. Zu nennen wären hier: Gesundheitsrecht, Vertragsarztrecht, Krankenhausrecht oder auch Krankenhaushaftung und Arzthaftung.

Wenn Sie zu Ihrem Recht kommen wollen, sollten Sie keine Zeit verstreichen lassen und sich an einen Anwalt für Medizinrecht wenden

Auch wenn ein Anwalt im Medizinrecht in Berlin über ein überdurchschnittliches Know-how das Transplantationsgesetz betreffend verfügt, kann dies, wenn es der Umstand erfordert, eine immense Hilfe sein. Heute gehören Transplantationen zum Krankenhausalltag. Traurigerweise kommt es gerade in diesem Bereich auch vergleichsweise häufiger zu Ärztepfusch. Natürlich will man als Betroffener für einen Behandlungsfehler oder Kunstfehler entschädigt werden. Um die Chancen auf Schmerzensgeld oder Schadenersatz eindeutig zu erhöhen, ist es sinnvoll, einen Anwalt für Medizinrecht in Berlin auszuwählen, der über einen umfassenden juristischen Erfahrungsschatz auf dem betroffenen Gebiet verfügt. Jedoch ist ein Anwalt oder Rechtsanwältin für Medizinrecht nicht nur die ideale Kontaktperson, wenn man von Ärztepfusch betroffen ist. Kanzleien zum Medizinrecht in Berlin sollten auch die erste Anlaufstelle sein, wenn man gegen einen Arzt rechtlich vorgehen möchte, weil dieser z.B. die ärztliche Schweigepflicht gebrochen hat. Und auch, wenn man eine rechtliche Beratung zu Themen wie Vorsorgevollmachten oder Patientenverfügungen sucht, ist man bei einem Rechtsanwalt zum Medizinrecht perfekt aufgehoben.


News zum Medizinrecht
  • Bild Privatärztliche Behandlung als gesetzlich versicherter Patient nur mit Honorarvereinbarung (12.07.2011, 09:36)
    München/Berlin (DAV). Will sich ein gesetzlich versicherter Patient privatärztlich behandeln lassen, muss er vor Beginn der Behandlung in der Honorarvereinbarung schriftlich bestätigen, dass er auf eigene Kosten behandelt werden möchte. So entschied das Amtsgericht München am 28. April 2010 (AZ: 163 C 34297/09), wie die Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im Deutschen Anwaltverein ...
  • Bild Tag der offenen Tür - DIU LIVE! am 04.02.12 (25.01.2012, 16:10)
    am 04. Februar 2012 ist es wieder soweit. Die Dresden International University öffnet ab 11 Uhr ihre Türen und lädt Sie, liebe Studieninteressierte, recht herzlich ein. Sie werden an diesem Tag die Möglichkeit haben, unseren neuen Standort zu erkunden, in einige ausgewählte Studiengänge zu schnuppern und das Unternehmen DIU im ...
  • Bild Klinische Onkologie: Größte fächerübergreifende Fortbildung zu Krebserkrankungen (23.03.2009, 17:00)
    Am Dienstag, den 24. März, beginnt im Universitätsklinikum Düsseldorf das Fortbildungssymposium "Klinische Onkologie". Krebsspezialisten aller Fachrichtungen informieren über die klinisch wichtigen Neuerungen in Diagnostik und Behandlung von Krebserkrankungen. Zum ersten Mal im Programm ist das Thema Medizinrecht in der Onkologie, dem der letzte Tag des viertägigen Kongresses mit rd. 800 ...

Forenbeiträge zum Medizinrecht
  • Bild Zahnarztspaß (16.08.2009, 15:28)
    Hallo liebe Forumsteilnehmer, ein weiterer - rein konstruierter - Fall von mir, bitte um rege Beteiligung. Aufgrund von Mangelernährung in der Kindheit hatte Patient A, trotz jungen Alters, früh anfällige Zähne. Angenommen Patient A war 3 Jahre lang zur Untersuchung (im Bonusheft nachweisbar) bei einem Zahnarzt. Bis auf ein oder zwei kleine Löcher wurde ...
  • Bild Sturz im Krankenhaus (17.01.2014, 10:42)
    Hallo, ich würde hier gerne einmal folgenden - fiktiven - Fall schildern: A hat seinen 91 Jahre alten Vater zur stationären Aufnahme ins Krankenhaus gebracht. Dort ist der Vater gestürzt, leider bekommt A vom Krankenhaus keine Einzelheiten, wie es zum STurz kam. Die Hand/Arm wurde trotz Behandlung nicht besser und der Vater ...
  • Bild Keine Patienteverfügung - schwanger ! Tod - HV (25.01.2010, 23:34)
    Folgender Fall: Frau K. im sechsten Monat schwanger verunglückt! Frau K. ist im Besitz des Organspendenausweises. Frau K hat keine Patientenverfügung erstellt. Ehemann von K., sitz am Kranken-/Totenbett und erzählt den Ärzten, das K jede unnötige Lebensverlängernde Maßnahme abgelehnt hätte. Die religiösen Eltern von K. behaupten, dass ihre Tochter zu keiner Zeit über Organspende gesprochen ...
  • Bild Bandscheiben durch Physiotherapeut geschädigt (17.04.2011, 19:13)
    Hallo, folgendes Problem und Sachverhalt mit großer Bitte um Hilfe:Nach einem nicht angekündigten aggressiven Einrenkversuch beim Physiotherapeuten (ohne Notwendigkeit!) indem er sehr stark auf die Lendenwirbelsäule presste und das Kreuzbein mobilisierte traten bei einer Patientin extreme Schmerzen auf, die seitdem iummer stärker werden. Ein MRT zeigte starke Bandscheibenveränderungen mit ...
  • Bild Verwaltungsakt PsychKG (16.10.2007, 08:42)
    Ich habe zu rein rechtlichen Grundlagen zum "Gesetz über Hilfen und Maßnahmen bei psychischen Krankheiten" Fragen und hoffe auf eine rege Diskussion. In einer großen Stadt im Bundesgebiet gibt es folgende Regelung: Werktags wird bis 16 Uhr werden "Zwangseinweisungen nach PsychKG" von Beamten des Ordnungsdienstes veranlasst. Nach 16 Uhr wird diese Aufgabe der ...

Urteile zum Medizinrecht
  • Bild LG-KOELN, 151 Ns 169/11 (07.05.2012)
    Eine religiös motivierte Beschneidung der Vorhaut eines männlichen Säuglings ist auch mit Zustimmung der Kindeseltern eine Körperverletzung gem. § 223 Abs. 1 StGB....
  • Bild LSG-NIEDERSACHSEN-BREMEN, L 3 KA 19/07 (26.11.2008)
    Ein der Implantation folgendes, mindestens 10 Minuten dauerndes Gespräch über die Regeln, die beim Leben mit einem Herzschrittmacher zu beachten sind, ist nicht Bestandteil des präoperativen Aufklärungsgesprächs und kann deshalb mit der Ziffer 17 EBM a.F. abgerechnet werden....
  • Bild VG-FREIBURG, 3 K 1079/10 (24.04.2012)
    1. Ein Krankenhaus hat auch dann Anspruch auf die Vergütung von Leistungen eines Perinatalzentrums Level 1, wenn der Kinderchirurg innerhalb von ca. 90 Minuten am Krankenbett eintrifft. 2. Eine kürzere Zeitspanne (30 Min.) ist weder zur Durchführung einer Operation noch zur konsiliarischen Mitwirkung bei der Diagnosestellung erforderlich....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (17)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (2)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Medizinrecht
  • BildPatientenverfügung – Formular und Handhabung!
    Seit 2009 ist die Patientenverfügung nun im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) verankert. Die damalige Unsicherheit seitens der Rechtsprechung wurde durch die Gesetzesänderung aufgehoben. Wie entwickelt sich das Institut der Patientenverfügung seitdem? Am 01.09.2009 trat das 3. Betreuungsänderungsgesetz in Kraft. Es sollte mehr Rechtssicherheit im Hinblick auf die ...
  • BildWelche Rechte hat man gegen Ärzte bei Behandlungsfehlern?
    Ärzte werden als "Götter in weiß" bezeichnet. Trotzdem sind diese auch nur Menschen und machen auch Fehler. Wenn sie einen Fehler machen, und das unangenehme Folgen für den Patienten hat, stellt sich die Frage, inwieweit ein Arzt dafür haftet. Grundsätzlich haftet der Arzt im Rahmen der Arzthaftung für ...
  • BildAnabolika, Testosteron und Co: Strafbarkeit schon bei Besitz und Erwerb
    Der Erwerb und Besitz nicht geringer Mengen Dopingmittel wie Testosteron und Anabolika ist strafbar. Doping ist nicht mehr nur ein Thema unter Spitzen- und Extremsportlern. Längst ist der Griff zu leistungssteigernden Substanzen auch im Breitensport zu einer erschwinglichen und häufigen Praxis geworden. Forscher schätzen, ...
  • BildBehandlungspflicht des Arztes – Aufklärung über wirtschaftliche Auswirkungen der Behandlung.
    Unterschiede zwischen Privatpatienten und Kassenpatienten   In letzter Zeit haben sich Fälle gehäuft, in denen Kieferorthopäden die Kassenbehandlungen von Kindern verweigern, wenn Eltern nicht über die Kassenbehandlung privat zuzahlen. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, inwieweit Ärzte allgemein verpflichtet sind, jeden ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.