Rechtsanwalt in Berlin Mariendorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Mariendorf (© whitelook - Fotolia.com)

Berlin Mariendorf ist insbesondere Pferdesportfreunden bekannt durch seine Trabrennbahn. Die im Jahre 1913 gegründete Anlage gehörte zu den größten und meistbesuchten Trabrennbahnen Deutschlands, bis in den 1990er Jahren die Einnahmen stark zurückgingen.
Ein Teil der ursprünglich zu dem Gelände der Trabrennbahn gehörenden Flächen wurden seither abgetrennt und baurechtlich umgewidmet, so entstanden auf dem Gelände beispielsweise eine Seniorenresidenz, ein Einkaufszentrum und mehrere Wohngebäude. Die Rennbahn selbst ist dennoch weiter in Betrieb, unter anderem findet dort alljährlich Anfang August die Derby Woche mit dem Deutschen Traber Derby statt. Ansonsten ist Berlin Mariendorf ein eher ruhiges Wohnviertel mit Ein- und Zweifamilienhäusern sowie kleineren Mietshäusern.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Berlin Mariendorf

Birnhornweg 6 a
12107 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4533352
Telefax: 030 4533352

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Mariendorf

Mariendorfer Damm 82
12109 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 23634757
Telefax: 030 23634750

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Mariendorf

Körtingstraße 44 a
12107 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8099660
Telefax: 030 80996611

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Mariendorf

Kurfürstenstraße 100
12105 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 7057462
Telefax: 030 70600879

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Mariendorf

Körtingstraße 44 a
12107 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8099660
Telefax: 030 80996611

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Mariendorf

Raucheckweg 1 A
12107 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 3913875
Telefax: 030 3918991

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Berlin Mariendorf

Berlin Mariendorf liegt im Bezirk Tempelhof-Schöneberg, das zuständige Amtsgericht ist das Amtsgericht Tempelhof-Kreuzberg. Hier und am Familiengericht Tempelhof-Kreuzberg wird der Rechtsanwalt aus Berlin Mariendorf in erstinstanzlichen Angelegenheiten für seine Mandanten tätig. Während am Amtsgericht generell kein sogenannter Anwaltszwang besteht, ist das am Familiengericht in vielen Verfahren anders. Ehescheidungen und alle daraus resultierenden Unterhaltsverhandlungen unterliegen dem Anwaltszwang und dürfen nur unter Hinzuziehung eines Rechtsanwalts verhandelt werden. Sind sich beide Parteien jedoch einig, so ist es möglich, einen gemeinsamen Anwalt mit der Wahrung der gemeinsamen Interessen zu beauftragen. Doch auch ohne den Anwaltszwang ist es bei Verhandlungen vor Gericht immer ratsam, einen Anwalt hinzuzuziehen. Schon so manchem ist trotz gründlicher Vorbereitung angesichts der ungewohnten und recht förmlichen Atmosphäre vor Gericht das Wort im Halse stecken geblieben. Hier hilft ein Anwalt, für den diese Abläufe Routine sind und sorgt dafür, dass sein Mandant zu seinem Recht kommt.

In unserem Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Berlin bieten wir Ihnen einen große Auswahl an weiteren Anwälten in Berlin. Hier finden sich auch Anwälte, die auf bestimmte Rechtsgebiete spezialisiert sind wie beispielsweise Familienrecht, Strafrecht, Steuerrecht etc.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Beginn der Ausschreibung des Georg von Holtzbrinck Preis für Wissenschaftsjournalismus 2 (17.02.2014, 11:10)
    Die Auszeichnung erfolgt für herausragende wissenschaftsjournalistische Beiträge in der Kategorie Printmedien (Zeitung/ Zeitschrift) oder in der Kategorie elektronische Medien (Online-Formate, TV, Hörfunk) und im Bereich Nachwuchs (unter 30 Jahren). Für die Bewerbung können 3 Arbeitsproben (Print) bzw. 2-3 Arbeitsproben (elektronische Medien) aus den letzten zwei Jahren, davon mindestens eine aus ...
  • Bild Kein weinender Smiley im Arbeitszeugnis erlaubt (20.02.2014, 09:53)
    Kiel/Berlin (DAV). Geheimzeichen dürfen nicht in ein Arbeitszeugnis aufgenommen werden. Ein Smiley mit heruntergezogenem Mundwinkel in der Unterschrift enthält eine negative Aussage, die nicht hingenommen werden muss. Die Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) informiert über eine Entscheidung des Arbeitsgerichts Kiel vom 18. April 2013 (AZ: 5 Ca 80 b/13). Ein ...
  • Bild Deutsch-französischer Workshop: “Perspectives of Knowledge-Based Bioeconomy: Challenges and Soluti (13.02.2014, 15:10)
    Die Endlichkeit fossiler Rohstoffe macht die Erschließung und Nutzung von neuen Rohstoffquellen notwendig. Die wissensbasierte Bioökonomie bietet Ansätze, nachhaltig erzeugte Biomasse als Rohstoffquelle zu verwenden. Aktuelle Entwicklungen im Bereich der stofflichen Nutzung nachwachsender Rohstoffe zeigen Wege und Perspektiven, sowohl fossile Rohstoffe in bekannten Prozessen zu ersetzen als auch neue Produkte ...

Forenbeiträge
  • Bild Ideenrecht (11.02.2010, 18:59)
    Hallo wie kann man seine ideen rechtlich am besten am sichersten und günstigsten schützen? Kann mir da jemand einen Rat geben?
  • Bild Lizenzen für Filmposter? (02.05.2013, 19:03)
    Hoffentlich ist die Frage hier im richtigen Unterforum eingetragen.Angenommen Person A möchte von ihm gestaltete Grafiken (Fanposter) gewinnbringend verkaufen, die aber den Namen eines Filmes oder einer Serie enthalten. Ist dies ohne weiteres Möglich oder ist hierfür eine Lizenz von Nöten? Danke im Vorraus.
  • Bild Wie Aussage über Urheberrecht belegen? (28.05.2013, 20:10)
    Hallo Leute, diese Aussage habe ich aus einem Artikel über eine neuartige Finanzierungsform: "Eine Filmidee beispielsweise kann grundsätzlich von jedem übernommen werden, ohne dass man juristisch dagegen vorgehen kann. Denn das Urheberrecht hilft nicht dem, der über seine großartige Idee nur redet, sondern demjenigen der sie konkret umsetzt " Mit welchem Gesetzestext kann ...
  • Bild Brandaktuell : Verjährung eines 2009er Zahlungsanspruches : WIE ?! (28.12.2012, 12:48)
    Hallo Leute;was haltet Ihr von der Idee, einen zum Ultimo verjährenden Zahlungsanspruch vorher noch schnell mal eben hemmen zu wollen ?- Stundung ? fehlt Antrag des Schuldners- Zahlungsklage / Mahnverfahren ? zu spät, weil Zustellung erst nach 31.12.2012 möglich wäre- Verhandlungen ? noch keine neuen geführt- eigene Zustellung Mahnschreiben / ...
  • Bild Guthaben aus Betriebskostenabrechnung bei ALGII (11.12.2012, 14:46)
    Ein ALGII-Empfänger (A) muss, weil seine Miete und BK/NK den vom JC vorgegebenen KdU-Rahmen überschreitet, den Rest vom Regelsatz zuzahlen. Nun bekommt A seine jährliche BK-Abrechnung und hat ein Guthaben. Der Vermieter bittet den A, ihm eine Bankverbindung anzugeben zwecks Überweisung dieses Guthabens. Soweit mir bekannt ist, ist das JC nach der ...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildWinterdienst an Mieter übertragen durch den Mietvertrag?
    Mieter können unter Umständen zum Winterdienst verpflichtet sein. Doch was setzt dies voraus? Und in welchem Umfang müssen Mieter diesen Dienst verrichten? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Mieter sind nicht zwangsläufig zum Winterdienst auf Straßen und Wegen verpflichtet. Dies ergibt sich daraus, dass diese Aufgabe ...
  • BildWie viel Hartz 4 bekommt man ab 1.1.2015?
    In der Bundesrepublik Deutschland gilt das sog. Sozialstaatsprinzip als einer der wichtigsten Staatsprinzipien (Verfassungsprinzipien). Daraus ergibt sich auch ein Anspruch auf Grundsicherung. Hartz 4 (auch als Hartz IV bekannt, bzw. als Arbeitslosengeld II / ALG II) ist eine solche finanzielle Unterstützung des Staates zur Erhaltung des Lebensunterhalts. Nachdem ...
  • BildCanada Gold Trust – Mehr Glitzer als Gold
    Das wäre zu schön gewesen: 14 % Rendite - und das alles noch "Sicher wie Gold" - Doch so langsam erwachen auch die zuversichtlichsten Anleger der Canada Gold Trust (CGT) Fonds aus ihren Goldträumen. Nach ersten ordentlichen Ausschüttungen nahm die Katastrophe ihren Lauf und mit der Insolvenzanmeldung einen unrühmlichen ...
  • BildMuss ich die Hausordnung im Mietvertrag beachten?
    Überall dort, wo viele Menschen aufeinander treffen, muss dieses Zusammenleben geregelt werden. Dies ist beispielsweise am Arbeitsplatz so, aber natürlich auch in Wohnhäusern, in denen mehrere Mietparteien wohnen. Die dortigen Regelungen werden für gewöhnlich in einer Hausordnung zusammengefasst, die oft sogar Bestandteil des Mietvertrages ist. ...
  • BildHaftung bei Unfall auf dem Parkplatz
    Wie sieht die rechtliche Situation aus, wenn Autofahrer auf dem Parkplatz einen Unfall mit einem anderen Fahrzeug haben? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Autofahrer, die auf einen Parkplatz fahren, sollten sich darüber bewusst sein, dass es sich hier um keinen rechtsfreien Raum handelt. Die Regeln ...
  • BildMietrecht - was zählt alles zur Kleinreparaturklausel?
    Die meisten Vermieter versuchen zwanghaft jegliche Schäden oder Mängel an der Wohnung durch den Mieter zahlen zu lassen. Argumentiert wird mit der allgemeinen „Kleinreparaturklausel“ im Vertrag oder damit, dass gerade der spezielle Mangel „Sache des Mieters“ sei. Die Erfahrung zeigt: Häufig profitieren die Vermieter von ihrer Erfahrung und ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.