Rechtsanwalt in Berlin Mahlsdorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Mahlsdorf (© whitelook - Fotolia.com)

Wer nach Berlin Mahlsdorf reist, den zieht es in den ehemaligen Ostteil der Stadt. Verwaltungstechnisch ist der Ortsteil Mahlsdorf dem Bezirk Marzahn-Hellersdorf untergliedert. Wenn man an Mahlsdorf denkt, dann weiß man um die Familienfreundlichkeit dieses Stadtteils Bescheid. Auch gibt es in Mahlsdorf viele grüne Ecken, an denen man es sich gut gehen lassen kann. Mahlsdorf ist zudem ein sehr alter Stadtteil. So fand er seine erste urkundliche Erwähnung bereits im Jahre 1345. Wie familienfreundlich Berlin Mahlsdorf ist, wird schon an der Tatsache erkennbar, dass es mit Kaulsdorf und Biesdorf die größte zusammenhängende Fläche an Ein- und Zweifamilienhäusern bildet. Dennoch ist es bis in die Berliner Innenstadt nicht weit. Berlin Mahlsdorf ist an das Berliner S-Bahn-Netz angebunden und in etwa einer halben Stunde können die großen Einkaufsmeilen der City erreicht werden. Beliebt ist Mahlsdorf auch für seine Architektur. So trifft man hier auf Bauwerke, die bereits aus dem Mittelalter stammen und auch auf das allseits bekannte Gründerzeitmuseum.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Mahlsdorf
Rechtsanwaltskanzlei Klug
Hultschiner Damm 24
12623 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 56731795

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Berlin Mahlsdorf
Hebenstreit & Heidrich Rechtsanwälte
Hönower Straße 54
12623 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 5667801
Telefax: 030 5660554

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Berlin Mahlsdorf

Linderhofstraße 64 A
12623 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4568377

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Mahlsdorf

Bergedorfer Straße 167
12623 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 54811821
Telefax: 030 54811822

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Mahlsdorf

Hönower Straße 7-9
12623 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 53098286
Telefax: 030 53098287

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Mahlsdorf
Voß Wustrow Löser, Rechtsanwälte in Partnerschaft
Hultschiner Damm 198
12623 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 5667821
Telefax: 030 5654950

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Berlin Mahlsdorf

Aber auch in einem idyllischen Stadtteil wie Berlin Mahlsdorf ist niemand vor rechtlichen Streitigkeiten gefeit. Wer rechtlichen Beistand benötigt, findet ohne langes Suchen einen Rechtsanwalt in Berlin Mahlsdorf, denn hier haben sich verschiedene und vor allem viele Anwälte niedergelassen. Ganz gleich, welcher Natur das rechtliche Problem ist, der richtige Ansprechpartner kann in Berlin Mahlsdorf ganz einfach gefunden werden. Der Rechtsanwalt in Berlin Mahlsdorf nimmt die Interessen seiner Mandanten wahr. Er berät individuell und tritt bei Bedarf auch für die Interessen des Mandanten in einem Gerichtsprozess ein. Weiß der in Not geratene nicht, an welchen Anwalt er sich im Bezirk wenden soll, dann lohnt es sich vorab, einen Einblick in dessen Referenzen zu fordern. So gewinnt der künftige Mandant einen Überblick und vor allem das noch wichtigere Vertrauen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Neosalafistische Mobilisierung -Symposium der Polizeidirektion und Universität Osnabrück am 1. März (20.02.2014, 12:10)
    OSNABRÜCK. – Der Neosalafismus - eine noch vor wenigen Jahren in Westeuropa nahezu bedeutungslose Randerscheinung des Islamismus – zählt heute allein in Deutschland mehr als 5000 Anhängerinnen und Anhänger. Angesichts dieser Entwicklung scheint Handlungsbedarf in allen gesellschaftlichen Feldern geboten. Doch welche Möglichkeiten der Prävention bestehen und wer sind die jeweils ...
  • Bild W3-Professuren für MDC- und Charité-Forscher (17.02.2014, 12:10)
    In zwei gemeinsamen Berufungsverfahren haben das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch und die Charité – Universitätsmedizin Berlin zwei Wissenschaftler auf W3-Professuren an die Charité berufen. Dabei geht es zum einen um den Biologen Matthias Selbach (MDC), dessen Forschungsschwerpunkt die Signalübermittlung von Zellen ist, die er mit Hilfe der Massenspektrometrie ...
  • Bild Fortgeschrittene Parkinson-Krankheit: Wirkstoffgabe über Dünndarm verbessert motorische Symptome (20.02.2014, 13:10)
    Gemeinsame Presseinformation der Deutschen Parkinson Gesellschaft (DPG) und der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN)Die Infusion eines Arzneimittel-Gels in den Dünndarm stellt für Parkinson-Patienten im fortgeschrittenen Erkrankungsstadium eine Alternative zur oralen Therapie dar. Dies berichtet eine internationale Gruppe von Neurologen in der Februar-Ausgabe der Zeitschrift The Lancet Neurology.„Erstmals wird in dieser ...

Forenbeiträge
  • Bild KdU wenn Vermieter der Ex-Partner ? (18.07.2013, 21:59)
    Folgender fiktive Fall: Angenommen ein Ehepaar wird geschieden. Weiter angenommen, der eine bisherige Ehepartner zieht weg. Nach ungefähr 5 Jahren wird er ALG2-Empfänger. Wieder ein Jahr später zieht er um, in die Gegend, in der er früher lebte, da dort die Möglichkeiten, einen Job zu finden, wesentlich besser sind. Seine Ex-Frau bietet ihm ...
  • Bild Wirkürliche Verkehrskontrolle! (09.07.2009, 14:53)
    Folgendes ist vor 2 Tagen passiert und ich würde gerne wissen, ob es rechtmäßig ist, oder man die Kontrolle verweigern hätte können. Zum Vorwort muss Ich sagen, ich habe grundsätzlich kein Problem mit der Polizei, oder deren Kontrollen, aber diese kam mir doch sehr seltsam vor. Also, für Berliner, Person A kommt ...
  • Bild EGV per Verwaltungsakt (19.10.2011, 10:30)
    Hallo, Herr X war am 18.10.2011 bei einem Gespräch mit einem SB. War eigentlich ganz Ok bis Er zum Schluss auf einmal so eine sinnlose Maßnahme hervorholt. Nennt sich NKA "Neukundenaktivierung" Herr X soll sich am 24.10.2011 dort einfinden. Die EGV muss Er Herrn X vorlegen und Er solle Sie heute Unterschreiben. ...
  • Bild Kalte Wohnung (25.02.2009, 14:36)
    Also, sowas habe ich zum ersten Mal gehört: Ein Paar wohnt in einem Plattenbau-Hochhaus, also alles Stahlbeton, total unisoliert. 2-Zi.-Wohnung. Wohnzimmer hat 19 Quadratmeter, Schlafzimmer 14. In beiden Zimmern sind nur kleine Heizkörper: flach, keine "Ziehharmonikarippen", 70cm hoch, 60 breit und 4 (!) tief ("dick"). Die Leute sagen dem Vermieter, sie würden nachts ...
  • Bild Gewerbeanmeldung abgelehnt! (22.05.2013, 11:18)
    Person A entdeckt im Internet eine Tätigkeit, die gemäß den Verträgen des Anbieters, gewerblich anzumelden ist. Bei dieser Tätigkeit sollen Texte geschrieben werden. Die Tätigkeit wird pro Wort bezahlt. Nun lässt sich Person A die Verträge zusenden und versucht beim zuständigen Bürgeramt die Tätigkeit als Gewerbe anzumelden. Das Bürgeramt jedoch verweigert ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildMieterhöhung: Wann darf der Vermieter die Miete erhöhen?
    Mieter brauchen nicht jede Mieterhöhung zu akzeptieren. In bestimmten Fällen ist der Vermieter jedoch hierzu berechtigt. Welche das sind, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Vielen Mietern ist eine Mieterhöhung ein Dorn im Auge. Doch der Gesetzgeber lässt unter bestimmten Voraussetzungen eine Mieterhöhung zu. Dabei darf diese ...
  • BildSkiausrüstung auf Kosten des Jobcenters?
    Jobcenter müssen nicht ohne Weiteres für eine Skiausrüstung aufkommen, wenn das Kind eines Hartz IV Empfängers einen Klassenausflug unternimmt. Dies hat das SG Berlin entschieden. Vorliegend verlangten die Eltern vom Jobcenter, dass dieses nicht nur für die Kosten der Teilnahme ihres 14 jährigen Kindes an ...
  • BildBGH-Entscheidung zum Darlehenswiderruf bleibt aus – Bank zieht zurück
    Eine Grundsatzentscheidung des Bundesgerichtshofs zum Thema Darlehenswiderruf bleibt weiterhin aus. Eine für den 5. April terminierte Verhandlung ist geplatzt, weil die Bank ihre Revision noch kurzfristig zurückgezogen hat. Schon drei Mal wurde eine höchstrichterliche Entscheidung des BGH in Sachen Widerruf von Darlehen erwartet. Drei Mal platzte ...
  • BildAb wann ist eine Doktorarbeit rechtlich als Plagiat einzustufen?
    Nach der Affäre um Karl-Theodor zu Guttenberg wurde es zum Hobby einiger mehr oder weniger wissenschaftlich erfolgreicher Personen insbesondere Dissertationen von Politikern auf ihre „Plagiatsintensität“ überprüft. Nach und nach stolperten teils hochrangige Politiker im Zuge ihrer jeweils eigenen Affäre über darüber, dass einige Passagen ihrer Dissertation wohlmöglich plagiiert ...
  • BildAnkaufsuntersuchung beim Pferd - wer trägt die Kosten?
    Ist das Traumpferd erst einmal gefunden, wurde besucht und Probe geritten, steht dem Kauf prinzipiell nichts mehr im Wege. Was jedoch in jedem Fall noch erledigt werden sollte, ist die sogenannte Ankaufsuntersuchung (AKU), gerne auch als „Pferde-TÜV“ bezeichnet. Es handelt sich hierbei um eine tierärztliche Untersuchung, um den ...
  • BildDienstreise: Gehört die Reisezeit zur Arbeitszeit?
    Die Fahrt eines Arbeitnehmers zu einem Kunden des Arbeitgebers ist unter Umständen als Arbeitszeit anzusehen. In diesem Ratgeber erfahren Sie, wann dies der Fall ist. Ob die Reisezeit eines Arbeitnehmers im Rahmen einer Dienstreise als Arbeitszeit im Sinne von § 2 Abs. 1 ArbZG anzusehen ist, ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.