Rechtsanwalt in Berlin Lichterfelde

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Lichterfelde (© whitelook - Fotolia.com)

Der Berliner Ortsteil Lichterfelde zeichnet sich in erster Linie durch seine Bebauung aus. Die Villenkolonie Lichterfelde, die auch als Carstenn’sche Villenkolonie bekannt ist, gehört zu den ältesten Villenvierteln Berlins und wurde ab dem Jahr 1865 als eine der ersten Villenkolonien im Deutschen Reich geplant und gebaut. Noch heute überwiegt in Lichterfelde die für das 19. Jahrhundert typische urbane Gartenstadtatmosphäre, die sich deutlich von den eher dörflich geprägten Villensiedlungen des frühen 20. Jahrhunderts unterscheidet. Die alten Pflasterstraßen mit ihrem alten Baumbestand und auch die in der 20er Jahren des letzten Jahrhunderts modernisierte Gasbeleuchtung sind weitgehend erhalten und seit dem Fall der Berliner Mauer wurde in Berlin Lichterfelde viel restauriert und saniert, um den unverwechselbaren Charakter der Villenkolonie zu erhalten.
Insbesondere bei Diplomaten erfreut sich das im Bezirk Steglitz-Zehlendorf gelegene Lichterfelde aufgrund seiner repräsentativen Villen und der guten Anbindung an das Stadtzentrum und das Regierungsviertel großer Beliebtheit.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Lichterfelde
Gregor Samimi Rechtsanwalt
Hortensienstraße 29
12203 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8860303
Telefax: 030 8860151

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Berlin Lichterfelde
Rechtsanwältin Dr. Blagovesta Kassabova
Pertisauer Weg 19
12209 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 75516690
Telefax: 030 75516691

Zum Profil Nachricht senden
Greyhills Rechtsanwälte - Kanzlei für int. Markenschutz
Unter den Eichen 93
12205 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 802087030
Telefax: 030 802087040

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Lichterfelde

Altdorfer Straße 8 A
12205 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 34334307
Telefax: 030 34334306

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Lichterfelde

Drakestraße 4 c
12205 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 84373012
Telefax: 030 84373023

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Berlin Lichterfelde

Drakestraße 42
12205 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2150080
Telefax: 030 2150081

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Berlin Lichterfelde

Moltkestr. 47
12203 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 49083831
Telefax: 030 49083832

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Lichterfelde

Köhlerstraße 41
12205 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 48496385
Telefax: 030 48496386

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lichterfelde

Margaretenstraße 22d
12203 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 84316884
Telefax: 030 84316884

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lichterfelde

Altdorfer Straße 35
12205 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 55488247
Telefax: 030 55488248

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lichterfelde
c/o RA Goethe
Memlingstraße 5 A
12203 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 53142076
Telefax: 030 53142077

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lichterfelde

Hortensienstraße 61
12203 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 36407131

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lichterfelde

Drakestraße 42
12205 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8099880
Telefax: 030 80998877

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lichterfelde

Morgensternstraße 1
12207 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 7728028
Telefax: 030 7737279

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Lichterfelde

Bürgipfad 27 a
12209 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 7151977
Telefax: 030 75652858

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lichterfelde

Osdorfer Straße 121
12207 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 39934180
Telefax: 030 39934179

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lichterfelde

Tietzenweg 70
12203 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2110413
Telefax: 030 2132314

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lichterfelde

Drakestraße 58
12205 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 84314060
Telefax: 030 84313999

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lichterfelde

Baseler Straße 9
12205 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 84311888

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lichterfelde

Gardeschützenstraße 74
12203 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4952029
Telefax: 030 4952009

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lichterfelde

Troppauer Straße 27
12205 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 26545537
Telefax: 030 88765399

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lichterfelde

Osteweg 72
14167 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 88669469

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lichterfelde
Brumme Rechtsanwälte
Tulpenstraße 5
12203 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 830309890
Telefax: 030 70713802

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lichterfelde
c/o RA Maaser
Lausanner Straße 86
12205 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 7050502
Telefax: 030 7068649

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lichterfelde

Dürerstraße 20
12203 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8430955354
Telefax: 030 84309574

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2


Über Berlin Lichterfelde

Kein Wunder also, dass sich auch eine beträchtliche Anzahl an Rechtsanwälten in Berlin Lichterfelde niedergelassen hat. Für den Rechtsanwalt aus Berlin Lichterfelde bietet der Ortsteil viele Vorteile und für die Lichterfelder Bürger bietet die große Anzahl an Rechtsanwälten eine gute Auswahlmöglichkeit bei der Suche nach dem richtigen Partner in allen juristischen Angelegenheiten. Hier findet man also garantiert immer den richtigen Anwalt, sowohl für die Vertretung vor Gericht als auch für juristische Beratungen aller Art. Und auch Unternehmen, die sich in geschäftlichen Verhandlungen von einem Anwalt vertreten lassen möchten, finden hier sicher einen kompetenten Partner.
Mehr Rechtsanwälte aus dem gesamten Berliner Stadtgebiet finden Sie unter Rechtsanwalt Berlin.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Verbundprojekte ESPRIT und ESCA bringen über sechs Millionen Euro Forschungsgelder (18.02.2014, 11:10)
    Wie die Bundesministerin Johanna Wanka in der Berliner Charité am 17.02.2014 bekanntgegeben hat, wird das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ein „Forschungsnetz zu psychischen Erkrankungen“ für die Dauer von vier Jahren fördern. In einem „hoch kompetitiven Verfahren“, so das BMBF, wurden aus 46 Vorschlägen neun Projekte ausgewählt. Davon werden ...
  • Bild ESMT R&D Annual Report 2013 highlights research success (14.02.2014, 10:10)
    - ESMT receives right to grant PhDs in 2013- Strengthening of competencies in innovation and management of technology with new faculty and chair- 37 peer-reviewed articles and over 60 research seminars in the past yearESMT European School of Management and Technology has recently published its 2013 R&D Annual Report, highlighting ...
  • Bild TU Berlin: Strukturaufklärung menschlicher Enzyme (18.02.2014, 15:10)
    Strukturaufklärung menschlicher EnzymeVerleihung des Clara-Immerwahr-Awards an Dr. Teresa Santos-Silva am 21. Februar 2014 / EinladungDer Exzellenzcluster „Unifying Concepts in Catalysis“ (UniCat) verleiht Dr. Teresa Santos-Silva von der Universidade Nova de Lisboa, Portugal, am 21. Februar den Clara-Immerwahr-Preis 2014 an der Technischen Universität Berlin. Die Chemikerin erhält die Auszeichnung für ihre ...

Forenbeiträge
  • Bild Ist die Verbreitung von FanFiction mittels einer Website zulässig? (12.04.2012, 20:26)
    Guten Abend! Sagen wir T. stößt im Internet auf eine Website, die es Autoren von FanFiction (Fangeschriebene Fortsetzungen zu populären Büchern, Filmen etc.) ermöglicht, ihre Werke kostenlos für andere Personen einsehbar zu machen. Die Website ist Werbefinanziert und hat beträchtlichen Traffic. Die kommerzielle Nutzung von FanFiction durch dessen Autoren ist nach T.'s ...
  • Bild Zucht psychoaktiver Pilze (22.06.2006, 23:14)
    Hallo, wie ist das mit der Zucht psychoaktiver Pilze zu Hause? Da man sich ja meskalinhaltige Kakteen in beliebiger Menge zu Hause züchten kann, dürfte es bei Pilzen doch auch erlaubt sein. Welcher Richter könnte sich, anmaßen einem Hobbymykologen zu unterstellen, die Pilze auf jeden Fall zu Konsumzwecken zu züchten?? Geht ja ...
  • Bild Perönliche Daten aus Suchmaschinen (29.05.2011, 15:15)
    Ich möchte nun einmal eine Diskussion starten, die sehr viele unter uns sicherlich betreffen würde. Dazu folgendes Paradebeispiel: Person X war fleißig im Internet unterwegs. Hat bei unterschiedlichsten Portalen Kommentare geschrieben, Fotos hochgeladen, Webseiten erstellt. Nun, nach einigen Jahren, hat Person X mittels einer Suchmaschine seinen eigenen Namen: Muster Mustermann gesucht. Erstaunlich, ...
  • Bild Brandaktuell : Verjährung eines 2009er Zahlungsanspruches : WIE ?! (28.12.2012, 12:48)
    Hallo Leute;was haltet Ihr von der Idee, einen zum Ultimo verjährenden Zahlungsanspruch vorher noch schnell mal eben hemmen zu wollen ?- Stundung ? fehlt Antrag des Schuldners- Zahlungsklage / Mahnverfahren ? zu spät, weil Zustellung erst nach 31.12.2012 möglich wäre- Verhandlungen ? noch keine neuen geführt- eigene Zustellung Mahnschreiben / ...
  • Bild Leistungsbescheid nach Beschluss? (09.11.2010, 12:07)
    Hallo Community. Mal angenommen es wurde ein Beschluss erwirkt, der den Leistungsträger (Optionskommune) im Bereich SGB II dazu verpflichtet, Leistungen bis zur Entscheidung in der Hauptsache zu gewähren. Muss die Optionskommune einen Leistungsbescheid erstellen? Zumindest einen vorläufigen Bescheid? Falls ja, ist es möglich die Optionskommune durch Beantragung eines Zwangsgeldes beim SG, dazu anzuhalten, ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (5)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildNebenkostenabrechnung: welche Kosten dürfen an einen Mieter umgelegt werden?
    Es ist jedes Jahr der gleiche Ärger für viele Mieter: die Neben- und Heizkostenabrechnung. Nicht nur Wasser- und Heizkosten steigen nahezu jährlich, sondern auch viele weitere Kosten. Doch welche Kosten sind tatsächlich umlagefähig?   Rechtsgrundlage Die Nebenkostenabrechnung gehört zum Mietrecht. Allgemeine Vorschriften ...
  • BildHartz IV Bezieher darf überhöhte Miete zurückfordern
    Wenn die Wohnung kleiner ist als das im Mietvertrag steht dürfen ebenfalls Hartz IV Empfänger die zu hohe Miete zurück verlangen. Dies gilt womöglich auch bei Zahlung durch das Jobcenter. Eine Hartz IV Empfängerin hatte eine Wohnung im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses angemietet. Im Mietvertrag stand angegeben, ...
  • BildKann man Kosten für Arbeitskleidung von der Steuer absetzen?
    Die jährliche Steuererklärung ist ein notwendiges Übel. Sie nimmt regelmäßig viel Zeit in Anspruch, macht man sie nicht, riskiert man Ärger mit dem Finanzamt . Die Steuererklärung kann aber auch einige steuerliche Vorteile bringen: Wer seine Steuererklärung nämlich ordentlich abgibt, hat durchaus die Möglichkeit, anstelle ...
  • BildGibt es einen Nutzungsausfall beim Fahrrad?
    Ein Nutzungsausfall ist gegeben, wenn ein schädigendes Ereignis ursächlich dafür ist, dass eine bestimmte Sache für einen vorübergehenden Zeitraum nicht mehr nutzbar ist. Hierfür wird dem Geschädigten eine bestimmte Summe gezahlt, die Nutzungsausfallentschädigung. Am häufigsten kommt diese bei Unfällen (oder anderen unerlaubten Handlungen) mit einem Kraftfahrzeug vor: kann ...
  • BildFilesharing – Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung
    Filesharing ist das Tauschen von Musik- und Filmmaterial, die Urheberrechtlich geschützt sind,  im Internet in sogenannten Tauschbörsen. Dabei ist darauf hinzuweisen, dass Filesharing in fast allen Fällen rechtswidrig ist, da die Rechtsinhaber der Verbreitung nicht zugestimmt haben. Grundsätzlich ist Filesharing nicht illegal, sondern eine rein technische ...
  • BildWas kostet eine Beamtenbeleidigung?
    Es ist wohl jedem Menschen schon einmal passiert, dass er einem Mitmenschen beleidigende Worte an den Kopf geworfen hat, insbesondere im Straßenverkehr kommt dies immer wieder vor. Zwischenmenschlich gesehen ist dies vielleicht nicht schön, jedoch muss der Betreffende kaum mit Repressalien oder gar Strafen rechnen: Beleidigungen unter Zivilpersonen ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.