Rechtsanwalt in Berlin Lichtenberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Lichtenberg (© whitelook - Fotolia.com)

Berlin Lichtenberg ist ein ehemaliger Arbeiter-Stadtteil und so ist das Stadtbild auch heute noch durch Mietskasernen geprägt. Lediglich im Westen des Bezirks dominiert die Bebauung aus der Nachkriegszeit. Gerade nach der Zeit der Wende war Lichtenberg Ziel zahlreicher Hausbesetzer der linken Szene. Heute ist Lichtenberg ein junger, frischer Bezirk – sehr alternativ mit einer kreativen Szene. Gerade der Bereich um die Simon-Dach-Straße ist dabei als Kneipenviertel über die Bezirksgrenzen hinaus bekannt und zieht sowohl Touristen als auch ein junges, einheimisches Publikum an.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Lichtenberg

Wotanstraße 4
10365 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 74921375
Telefax: 030 74694922

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Lichtenberg

Frankfurter Allee 191
10365 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 96205557
Telefax: 030 55497900

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Lichtenberg

Siegfriedstaße 204
10365 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 5252412
Telefax: 030 5251650

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Lichtenberg

Frankfurter Allee 237
10365 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 96513980
Telefax: 030 96513981

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lichtenberg

Atzpodienstraße 1
10365 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 55742222
Telefax: 030 55742250

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lichtenberg

Anton-Saefkow-Platz 12
10369 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 98607388
Telefax: 030 98607399

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lichtenberg

Normannenstraße 1-2
10367 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 5588711
Telefax: 030 5592885

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lichtenberg

Möllendorffstraße 117
10367 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 28388192
Telefax: 030 28388194

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lichtenberg

Möllendorffstraße 45
10367 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 55739960
Telefax: 030 557399630

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lichtenberg

Kubornstraße 42
10367 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 5533176
Telefax: 030 66648277

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lichtenberg

Frankfurter Allee 246
10365 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 5539697
Telefax: 030 5539698

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Lichtenberg

Atzpodienstraße 1
10365 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 55153922
Telefax: 030 55153923

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Lichtenberg

Siegfriedstraße 4
10365 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 57795250
Telefax: 030 57795251

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lichtenberg

Eitelstraße 9
10317 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 5262549
Telefax: 030 5251310

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Lichtenberg

Möllendorffstraße 3
10367 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 55152875
Telefax: 030 55152879

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lichtenberg

Herzbergstraße 128
10365 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 50598390
Telefax: 030 50598391

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lichtenberg

Josef-Orlopp-Straße 1-3
10367 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 5599271
Telefax: 030 5599271

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lichtenberg

Normannenstraße 1-2
10367 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 55397153
Telefax: 030 55397154

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Lichtenberg

Rüdigerstraße 50 A
10365 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 32518818

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Lichtenberg

Pfarrstraße 120
10317 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 55151675
Telefax: 030 20394020

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lichtenberg

Möllendorfstraße 111
10367 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 554405725
Telefax: 030 97870759

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Berlin Lichtenberg

Auch eine ganze Reihe an Anwälten ist in Berlin Lichtenberg ansässig. Nachdem in einem Bezirk, in dem eine große Zahl an Menschen lebt, auch Probleme der verschiedensten Art auftreten können, findet sich in Lichtenbergeine große Zahl an Rechtsanwälten, die sich auf die unterschiedlichsten Rechtsgebiete spezialisiert haben. So ist ein Anwalt in Berlin Lichtenberg für Schulrecht ebenso zu finden wie zahlreiche Anwälte für Ausländerrecht & Asylrecht, Insolvenzrecht, Familienrecht, Markenrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, IT-Recht oder auch Mietrecht, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Weitere Kanzleien aus Berlin finden Sie unter Rechtsanwalt Berlin!


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Alkoholabgabe an Jugendliche rechtfertigt Gewerbeuntersagung (13.02.2014, 12:25)
    Berlin (jur). Geben Gaststätten oder Ladenbesitzer wiederholt Alkohol an Kinder und Jugendliche ab, kann den Betreibern die Gewerbeausübung untersagt werden. Denn ein Unternehmer ist verpflichtet, sein Gewerbe ordnungsgemäß zu betreiben, betonte das Verwaltungsgericht Berlin in einem am Mittwoch, 12. Februar 2014, bekanntgegebenen Urteil (Az.: VG 4 K 102.13). Geklagt hatte ein ...
  • Bild Bundestag hatte Scheinselbstständige im Besucherdienst beschäftigt (05.11.2012, 11:39)
    Berlin (jur). Wie der Bundesrat hat auch der Bundestag bis November 2009 seinen Besucherdienst rechtswidrig mit Scheinselbstständigen betrieben. Das hat das Sozialgericht (SG) Berlin in einem am Freitag, 2. Oktober 2012, bekanntgegebenen Urteil vom 26. Oktober 2012 entschieden (Az.: S 81 KR 2081/10). Es wies damit eine Klage der Bundestagsverwaltung ...
  • Bild Kafka und Kommunismus - Diskussion am 18. 2. zur Literatur-Debatte von 1963 und zum Prager Frühling (14.02.2014, 17:10)
    Die Freie Universität und das DDR-Museum veranstalten am 18. Februar eine öffentliche Podiumsdiskussion über den Streit um das Werk Franz Kafkas (1883–1924) im Jahr 1963 sowie dessen Folgen für Sozialistische Einheitspartei Deutschlands (SED) und die Kommunistische Partei Österreichs. Im Mittelpunkt steht die kontroverse Bewertung der von Kafka in seinen Büchern ...

Forenbeiträge
  • Bild Fehler im Lexikonartikel "Schönheitsreparaturen" (27.04.2013, 03:47)
    Der Lexikonartikel "Schönheitsreparaturen" beschreibt u.A. unwirksame Klauseln in Mietverträgen. So sind starre Fristenregelungen für Schönheitsreparaturen unzulässig. Der Artikel fährt nun fort: "Auch die Formulierung "regelmäßig" beinhaltet einen starren Fristenplan (KG Berlin 22.05.2008 - 8 U 205/07)." Im Urteil des KG liest sich jedoch: "Hätte der Vermieter die Formulierung „in der Regel„ ...
  • Bild Alternative zum Touristenvisum (05.07.2013, 17:57)
    Nehmen wir mal an A, Deutscher lebt und arbeitet in Zentralafrika. Er ist verheiratet mit B, Zentralafrikanerin. Nun steht der Urlaub an (wie jedes Jahr) und damit der Stress mit der Botschaft wegen des Visums (Besuchsvisum, 6 Monate gültig); Versicherung, Heiratsurkunde, Einladung, Flug, Hotel,... A fragt sich, ob es nicht eine andere ...
  • Bild verwendung von logos (23.09.2011, 03:07)
    hallo. ist es erlaubt, das logo einer bestimmen marke zu verwenden, um damit beispielsweise wandschmuck in form von drucken auf leinwand bzw. hinter acrylglas oder postern, etc. zu erstellen? lg, dsu
  • Bild Betriebsbedingte Kündigung (06.12.2009, 14:59)
    Hallo an alle, also mal angenommen Frau Meyer wird am 30.11. gekündigt. Sie hat 2 Monate Kündigungsfrist. Ist also zum 01.02. arbeitlos. Der Betriebsrat hat der Kündigung widersprochen und die Kündigung wurde vom AG vor Ende der Anhörungsfrist des Betriebsrates (7 Tage?) persönlich vom Personalchef übergeben. In der Kündigung von Frau Meyer ...
  • Bild Hartz-IV-Anspruch nur noch ca. 8 EUR, bezahlt das Amt trotzdem die Krankenversicherung? (10.07.2010, 16:50)
    Hallo! Nehmen wir mal an: A und B haben eine Bedarfsgemeinschaft. A ist seit dem 01.07.2010 in Rente (833 EUR) und B hat dadurch nur noch einen Anspruch auf ca. 8 EUR. Beim Amt wurde A und B mitgeteilt, man solle doch Wohngeld beantragen (ca. 171 EUR), da dieses Vorrang zum Unterhalt ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildKGAL-Schiffsbeteiligung SeaClass 7
    KGAL-Schiffsbeteiligung SeaClass 7 (LIWA Mobiliengesellschaft mbH & Co. KG) – Schadensersatzansprüche für Anleger   Der geschlossene Schiffsfonds KGAL – Alcas 200 SeaClass 7 – LIWA Mobiliengesellschaft mbH & Co. KG befindet sich seit einiger Zeit in der Krise. Hinter dem Fonds steht der 1968 gegründete Finanzdienstleister KGAL ...
  • BildAbfindung für den Arbeitnehmer
    Die Abfindung Für den Fall dass der Arbeitnehmer seinen Arbeitsplatz verliert, kommt in speziellen Fällen eine Abfindung in Betracht. Sie stellt eine finanzielle Leistung des Arbeitgebers dar, die einen Ausgleich für den Verlust des Arbeitsplatzes darstellt. Entstehung des Anspruchs Es gibt für den Fall der Beendigung des Arbeitsverhältnisses keinen automatischen ...
  • BildDüsseldorfer Tabelle 2016: So viel Unterhalt muss man zahlen!
    Eltern wissen, Kinder sind teuer. Was jedoch die Wenigsten wissen: Kinder haben einen Anspruch auf Unterhalt. In der Regel wird die aus diesem Anspruch abgeleitete Unterhaltspflicht durch die Erziehung und Pflege des Kindes in Form von dem sog. Naturalunterhalt (oder Betreuungsunterhalt) erfüllt. Soweit nur ein Elternteil das Kind ...
  • BildKein Abzug neu für alt bei beschädigter Motorradkleidung
    Nach einem Verkehrsunfall ist die Höhe des Schadenersatzes bei beschädigter Motorradbekleidung ein Dauerbrenner, Versicherer ziehen mit Hinweis darauf, dass die beschädigte Kleidung gebraucht war und man nun neue Bekleidung hat, von ihrer Zahlung gerne etwas ab. Zu Unrecht, wie das Oberlandesgericht München bestätigt hat. Erleidet ein Motorradfahrer einen ...
  • BildDas Recht am eigenen Bild
    Das Recht am eigenen Bild beschreibt nicht etwa den Umstand, dass selbst geschossene Fotos verwendet und verwertet werden dürfen wie man möchte. Unter Recht am eigenen Bild versteht man vielmehr das Bestimmungsrecht eines jeden darüber, ob und wieweit Bilder von ihm veröffentlicht werden dürfen. Gesetzlich geregelt wird das Recht ...
  • BildOLG Celle: Schadensersatz wegen fehlerhafter Beratung bei Beteiligung an Kapitalanlage
    Beteiligungen an Schiffsfonds, Immobilienfonds und anderen Geldanlagen haben sich für viele Kapitalanleger als finanzieller Fehlschlag erwiesen. Allerdings haben die Anleger im Falle einer fehlerhaften Anlageberatung auch häufig Anspruch auf Schadensersatz. Eine Anlageberatungsgesellschaft kann sich nicht einfach auf Nichtwissen oder bloße Vermutungen zurückziehen, wie ein Urteil des Oberlandesgerichts Celle vom ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.