Rechtsanwalt in Berlin Lankwitz

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Lankwitz (© whitelook - Fotolia.com)

Der Berliner Bezirk Lankwitz befindet sich im früheren Westteil der bundesdeutschen Hauptstadt und wird auch gern als grüner Bezirk bezeichnet. Lankwitz erstreckt sich über eine Fläche von 6,99 Kilometern. Auf dieser beschaulichen Fläche haben immerhin fast 42.000 Menschen einen Ort zum Leben oder arbeiten gefunden. Was die Bezirksverwaltung angeht, so zählt Berlin Lankwitz zum Bezirk Steglitz-Zehlendorf. Auch wenn in Lankwitz viel Erholung gefunden werden kann, ist dieser Bezirk zentral gelegen und hat vieles zu bieten. Sämtliche Einrichtungen des täglichen Bedarfs, wie Geschäfte oder Restaurants sind entweder fußläufig ober mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Bekannt geworden ist Lankwitz aber auch für sein Bildungsangebot. So hat zum Beispiel der Studiengang Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der freien Universität Berlin seinen Sitz im schönen Lankwitz. Rundherum laden verschiedene Parkanlagen zum Verweilen ein. Lankwitz kennzeichnet sich nicht nur durch viele Studenten, sondern wer auf der Suche nach dem Ursprung ist, der findet in diesem Ortsteil von Steglitz-Zehlendorf auch viele schon lange ansässige Anwohner und kann etwas über die Geschichte des Bezirks erfahren.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Berlin Lankwitz
Schmid-Drachmann, Ribet Buse & Partner GbR Rechtsanwälte
Kurfürstenstraße 40
12249 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 7689510
Telefax: 030 76895111

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Lankwitz

Leonorenstraße 102
12247 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 7743050
Telefax: 030 7742039

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Lankwitz
Schmid-Drachmann, Ribet Buse & Partner GbR Rechtsanwälte
Kurfürstenstraße 40
12249 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 7689510
Telefax: 030 76895111

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Lankwitz

Mozartstr. 16a
12247 Berlin
Deutschland


Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Berlin Lankwitz
c/o RA Geier
Kaiser-Wilhelm-Str 133
12247 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 46991180
Telefax: 030 46991188

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Lankwitz

Mozartstraße 15
12247 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 7716461
Telefax: 030 77190098

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lankwitz

In den Neuen Gärten 38
12247 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 71521572
Telefax: 030 71521573

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lankwitz

Siemensstraße 13
12247 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lankwitz

Leonorenstraße 71
12247 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 45085985
Telefax: 030 45089157

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Lankwitz

Kaiser-Wilhelm-Straße 83
12247 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 7749970
Telefax: 030 7748543

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lankwitz

Dessauer Straße 22
12249 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 35124770
Telefax: 030 35124771

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lankwitz
Rechtsanwaltskanzlei Sielaff
Franzstraße 15 a
12247 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 77392553

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lankwitz

Wunsiedeler Weg 9
12247 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 44352024

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lankwitz

Falkenhausenweg 40
12249 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lankwitz

Hünefeldzeile 5
12247 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 76686838

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Lankwitz

Weygerweg 23
12249 Berlin
Deutschland


Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Berlin Lankwitz

Auch wer einmal ein rechtliches Problem hat, findet im Berliner Stadtteil Lankwitz die richtige Hilfe. Der Anwalt in Berlin Lankwitz berät seinen Mandanten bei rechtlichen Problemen aller Art und betreut ihn gegebenenfalls auch vor Gericht. Ein Rechtsanwalt in Berlin Lankwitz sollte bei rechtlichen Streitigkeiten schnellstmöglich aufgesucht werden, da es sonst zu hohen Kosten kommen kann. Hat der Mandant finanzielle Sorgen und fürchtet deshalb, sich den Juristen nicht leisten zu können, dann kann vor Gericht Prozesskostenbeihilfe beantragt werden. In diesem Falle werden die Anwaltskosten übernommen und eine fachlich versierte Rechtsvertretung kann dennoch erfolgen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild TU Berlin: Structural analysis of human enzymes (18.02.2014, 16:10)
    Structural analysis of human enzymesClara Immerwahr Award Ceremony on February 21st / InvitationThe cluster of excellence “Unifying Concepts in Catalysis” (UniCat) will be presenting Dr. Teresa Santos-Silva of the New University of Lisbon (Portugal) with the 2014 Clara Immerwahr Award on February 21st at the Technische Universität Berlin. The chemist ...
  • Bild „Bildung beginnt im Magen“ – Primus-Preis für Hamburger Schul-Projekt (18.02.2014, 12:10)
    Das Hamburger Projekt „Bildung beginnt im Magen“ stellt sich gegen Mangel- und Fehlernährung in Deutschland. Die Idee: Gute Ernährung fördert gute Leistung. Dafür bekommt das Projekt den Primus-Preis des Monats Februar der Stiftung Bildung und Gesellschaft.Berlin, 19.02.2014. Sie essen ihren ersten selbstgemachten Burger oder belegen gemeinsam eine Pizza – Fast ...
  • Bild 3. Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“ am 20. und 21. Februar 2014 in Wildau (18.02.2014, 09:10)
    Unter dem Motto „Effizienzsteigerung in den Test- und Prüfprozessen der Verkehrsindustrie“ findet am 20. und 21. Februar 2014 im Zentrum für Luft- und Raumfahrt Schönefelder Kreuz III in Wildau die 3. Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“ statt.Produktinnovationen in der Luftfahrt-, Automobil- und Schienenfahrzeugindustrie müssen vor ihrer Markteinführung sorgfältigen Prüfungen unterzogen werden. Doch ...

Forenbeiträge
  • Bild Zahnkrone als Student (17.04.2012, 21:38)
    Hallo liebe Forenmitglieder, wie sieht es in folgendem fiktiven Fall aus: 1) Person S ist Vollzeitstudent an einer FernUni und benötigt eine Zahnkrone. Er bezieht den Bafög-Hochsatz (670,00 €) und hat einen Minijob 400,00 €. Kann Person S von der Krankenkasse einen Zuschuss erwarten ggfls. einen Härtefallantrag stellen? 2) Wie sieht die Situation aus, wenn Person ...
  • Bild Energie als Grundbedürfnis (27.07.2013, 20:32)
    Hallo, inwieweit kann man heutzutage Strom als menschliches Grundbedürfnis verstehen, und zwar so das man es gesetzlich als solches im SGB zu Grundbedürfnissen(als Leistung zu Sicherung)aufnehmen kann? Ohne Strom wäre nichts möglich, wichtige Grundbedürfnisse zu erfüllen sind heute ohne Strom nicht mehr denkbar wie z.B : Kühlung von Nahrung, Zubereitung von Nahrung, ...
  • Bild Eingliederungsvereinbarung bei krankheit (04.03.2012, 20:49)
    Hallo, angenommen ein Hartz4 Empfänger (Person A) hat in seiner Eingliederuungsvereinbarung stehen, dass er im Monat 10 Bewerbungen schreiben soll. Nun gehen wir auch mal davon aus, dass er unerwartet unverschuldet (niemand hat schuld etc.) eine krankheit bekommen hat u. für mind. sagen wir mal 6 Monate krankgeschrieben wird. Gehen wir ...
  • Bild Stadtname als Markenname ? (19.08.2013, 14:52)
    Mal angenommen eine Stadt wie Berlin hat den Spitznamen "Berlonica", darf dieser Spitzname für eine Stadt dann als Marke existieren? LG, Wechsel
  • Bild Meinungsfreiheit bei Hartz IV (14.10.2008, 13:05)
    Guten Tag zusammen, folgende fiktive Fälle mal angenommen: FALL 1: Mal angenommen jemandem wird ein 1 Euro Job angeboten. Im Vorstellungsgespräch behandelt man ihn wie ein Kleinen dummen Jungen und denuziert ihn. Darauf hin sagt er "Ich persönlich empfinde einen 1 Euro Job als Sklavenlohn von den Kopfprämien die fliesen rede ich erst ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildKontrolle am Arbeitsplatz – was darf der Arbeitgeber alles?
    Selbst, wenn ein Arbeitgeber eine hohe Meinung von einem Mitarbeiter hat: dessen Arbeitsweise zu kontrollieren, ist oft zu verlockend. Einerseits verständlich, denn als Arbeitgeber kann man durchaus verlangen, dass die Arbeitnehmer ihrer Arbeitspflicht gewissenhaft nachkommen – schließlich werden sie dafür bezahlt. Andererseits ist eine Kontrolle am Arbeitsplatz ein ...
  • BildSolarworld AG droht hohe Schadensersatzzahlung
    Die Anleger der Solarworld AG müssen ihre Blicke am 23. Juni Richtung USA richten. Dort wird das Urteil im Streit mit dem Siliziumhersteller Hemlock erwartet, nachdem der angesetzte Termin vom 9.Juni verschoben wurde. Gibt das Gericht der Klage statt, könnte auf die Solarworld AG eine Schadensersatzzahlung von rund 770 ...
  • BildWie hoch darf eine Rücklastschriftgebühr sein?
    Der Trend geht immer mehr zum Onlinebanking: man kann bequem von zu Hause aus seine Überweisungen und andere Bankgeschäfte tätigen, und braucht weder handschriftlich Formulare auszufüllen, noch Rücksicht auf irgendwelche Banköffnungszeiten zu nehmen. Doch es gibt manche Zahlungsverpflichtungen, denen man nicht per Überweisung, sondern per Lastschriftverfahren nachkommt. Dies ...
  • BildDer Verbrauchsgüterkauf und seine besonderen Aspekte
    Der Verbrauchsgüterkauf (§§ 474- 479 BGB) ist Ausfluss der Richtlinie 99/44/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Mai 1999.  Die Regelungen traten im Wege der Schuldrechtsmodernisierung zum 1.1.2002 in Kraft. Sie wurden in den Besonderen Teil des Schuldrechts des BGB eingearbeitet. Der deutsche Gesetzgeber ist damit seiner Verpflichtung ...
  • BildGebühren: Was kostet die Hinterlegung eines Testaments beim Gericht?
    Die Hinterlegung eines Testaments beim Gericht (sog. amtliche Verwahrung) bietet sich insbesondere für Alleinstehende oder für Personen an, die befürchten, dass Dritte ihr Testament nach ihrem Tod fälschen oder verschwinden lassen könnten. Doch was kostet eine solche amtliche Verwahrung und welche Voraussetzungen sind daran geknüpft?   ...
  • BildKündigungsschutzklage einreichen: Welche Fristen sind zu beachten?
    Es ist eine unschöne Situation: Ein Arbeitnehmer erhält eine Kündigung von seinem Arbeitgeber, obendrein ist die Kündigung nicht berechtigt. Möchte der Arbeitnehmer auf Wiedereinstellung klagen, so muss er eine Kündigungsklage einreichen. Bei dieser Kündigungsklage gibt es jedoch einiges zu beachten, insbesondere etwaige Fristen. Anderenfalls kann eine an sich ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.