Rechtsanwalt für Landwirtschaft in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Petra Nüßle in Berlin berät Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfällen im Rechtsgebiet Landwirtschaft

Claire-Waldoff-Straße 7
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 31904229

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Landwirtschaft
  • Bild Zukunftstechnologie Aquaponik: Tomatenfisch springt in internationale Gewässer (10.02.2014, 11:10)
    Einen dicken Fisch hat das Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) aus Berlin an Land gezogen: Das Wasserforschungsinstitut hat die Federführung in einem knapp sechs Millionen Euro schweren EU-Projekt, das der kombinierten Fisch- und Gemüsezucht – Aquaponik genannt – den Weg in die Praxis ebnen soll.In dem auf vier Jahre ...
  • Bild Tiefpflügen für den Klimaschutz? (16.01.2014, 19:10)
    Forscher untersuchen die Wirkung von Tiefpflügen auf die Humusspeicherung in AckerbödenWissenschaftler am Braunschweiger Thünen-Institut für Agrarklimaschutz und der Technischen Universität Braunschweig interessieren sich für eine heute fast vergessene Art der Bodenbearbeitung: dem Tiefpflügen. Sie vermuten, dass auf diese Weise vermehrt organisches Material und damit Kohlenstoff über lange Zeit in den ...
  • Bild Glyphosat (20.01.2014, 13:10)
    Glyphosat: Nicht giftiger als bisher angenommen, aber bestimmte Beistoffe sind kritisch zu betrachten - BfR-Symposium zur gesundheitlichen Neubewertung von glyphosathaltigen PflanzenschutzmittelnAngesichts der öffentlichen Diskussion um die Einschätzung möglicher gesundheitlicher Risiken von glyphosathaltigen Pflanzenschutzmitteln veranstaltet das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) am 20. Januar 2014 ein wissenschaftliches Symposium im ICC Berlin. ...

Forenbeiträge zum Landwirtschaft
  • Bild Doppeldienste (05.09.2012, 22:33)
    Hallo zusammen, habe da ne Frage und hoffe, es weiss jemand bescheid. Ist es gestattet, in der Altenpflege Doppeldienste zu machen? Dienst beginnt 6.30 Uhr dann ist eine Stunde Pause vorgesehen, dann beginnt der zweite Dienst bis 21.45. LG Radamagi
  • Bild Unparteilichkeit eines Notars vs. agrarpolitische Steuerung (25.09.2012, 17:14)
    Hallo, mal ein fiktiver Fall: Das Ehepaar L (75 und 70 Jahre) geht mit seinen 3 Kindern A, B und C zu einer Beratung in Sachen vorzeitige Erbregelungen. Die Beratung erfolgt bei einem Landwirtschaftlichen Beratungsverein durch den Verbandsjuristen, der RA und Notar ist. Bei Ehepaar L handelt es sich um ehemalige Landwirte, der ...
  • Bild Verschmutzung durch Landwirtschaft (07.10.2011, 10:20)
    Wenn ein Landwirt sein Feld pflügt und dadurch Sachgegenstände von Anwohnern, beispielsweise Gartenpolster, die nicht mehr zu reinigen sind, verschmutzt, muss er dafür haften?
  • Bild Rasenmähen in der Mittagszeit (02.05.2009, 14:28)
    Hallo, bin mir bei einer Frage unsicher. Mieter Mark Meier wohnt in einem Haus auf dem Privatgrundstücks des Vermieters Volker Vogel. Mieter Meier verfügt über einen Balkon, der an den sehr großen Garten (ca. 2ha) des Vermieters Vogel angrenzt. Nun mäht der Vermieter Vogel fast jede Woche in der Mittagszeit gegen 14:00 ...
  • Bild Neubau im Außenbereich (03.03.2010, 21:24)
    Hallo, ich habe da mal eine Frage zum § 201 BauGB. Dort wird der Begriff Landwirtschaft definiert. Weshalb gilt diese Definition nicht für den Neubau von großen Hühnermastanlagen mit ca. 2Mio Hühnern pro Jahr? Mir wurde gestern gesagt diese Anlagen sind priviligierte Bauvorhaben ( obwohl das Futter zu 100% zugekauft wird). Das ...

Urteile zum Landwirtschaft
  • Bild VG-HANNOVER, 11 A 3074/06 (10.10.2007)
    1. Ist eine Subvention aus Mitteln eines Strukturfonds der Europäischen Gemeinschaften (hier: EAGFL) zu Unrecht bewilligt worden, kann sowohl nach den Regeln des § 48 VwVfG als auch nach der Systematik von Maßnahme und Sanktion i.S.d. Artikel 4 und 5 der VO (EG, Euratom) Nr. 2988/95 nur der zu Unrecht bewilligte Teil der Zuwendung zurückgefordert werden. 2....
  • Bild VG-LUENEBURG, 3 A 158/03 (10.03.2004)
    Zur Abgrenzung von Gemeindeverbindungsstraßen, die nach dem Straßenausbaubeitragsrecht beitragsfrei bleiben, zu Gemeindestraßen, die beitragsfähig sind, sind die Gesamtumstände des konkreten Falles maßgeblich. Für die Abgrenzung sind schwerpunktmäßig folgende Kriterien von Bedeutung: - die tatsächliche Nutzung der Straße, d. h. die Quantität und die Qualitä...
  • Bild VG-OLDENBURG, 5 A 2305/00 (29.08.2002)
    Bei der Fristbestimmung für die Erhebung eines Nachbarwiderspruchs ist der Zeitpunkt des Kennenmüssens der Baumaßnahmen maßgeblich....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.