Rechtsanwalt für Kindesunterhalt in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Kindesunterhalt erbringt gern Frau Rechtsanwältin Daniela Löhr aus Berlin
Rechtsanwältin Daniela Löhr
Duisburger Strasse 20
10707 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 544450201
Telefax: 030 544450202

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Christiane A. Lang bietet Rechtsberatung zum Kindesunterhalt ohne große Wartezeiten in Berlin
Kanzlei für Familienrecht
Friedrichstraße 153a
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 36741900
Telefax: 030 36741902

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Kindesunterhalt
  • Bild Kindesvater schuldet Kindesunterhalt nach dem fiktiven Einkommen eines Berufskraftfahrers (05.03.2013, 14:10)
    Wer seinen minderjährigen Kindern Unterhalt schuldet, über eine Berufserfahrung als Berufskraftfahrer verfügt, muss sich bei der Berechnung seiner Unterhaltsschuld das fiktive Einkommen eines Berufskraftfahrers zurechnen lassen, auch wenn er diese Tätigkeit nicht ausgeübt hat. Das hat der 2. Familiensenat des Oberlandesgerichts Hamm mit Beschluss vom 17.01.2013 entschieden und insoweit die ...
  • Bild Kinderbetreuung: Erste BGH-Entscheidung nach neuem Unterhaltsrecht (18.07.2008, 08:31)
    Zum Bedarf und zur Dauer des Betreuungsunterhalts Der u. a. für Familiensachen zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte sich erstmals mit Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem zum 1. Januar 2008 geänderten Anspruch auf Betreuungsunterhalt der Mutter eines nichtehelichen Kindes (§ 1615 l Abs. 2 BGB) zu befassen. Weil dieser Anspruch ...
  • Bild Kindesunterhalt: Eltern müssen alle Möglichkeiten ausschöpfen (13.11.2007, 09:35)
    Der Vater einer dreijährigen Tochter, die bei der Mutter aufwächst, wurde vor dem Familiengericht auf Zahlung von Unterhalt verklagt. Im Gerichtsverfahren wurde zunächst festgestellt, dass er über ein monatliches Einkommen von 977 Euro netto verfügte. Dies gestand der Vater auch zu, gab aber an, er sei trotzdem nicht leistungsfähig, da ihm ...

Forenbeiträge zum Kindesunterhalt
  • Bild Rechte und Pflichten Adoptierter (14.09.2009, 22:48)
    Hallo, angenommen Person A (Mutter) hat mit Person B (Vater) ein Kind. Kurz nach der Geburt trennen sich die beiden. Der Vater zahlt all die Jahre kein Kindesunterhalt und hat sich auch nie gemeldet. Wurde bei der Polizei deswegen auch angezeigt, jedoch war er damals laut Polizei nicht auffindbar. Nun möchte ...
  • Bild Unterhalt an Kindesmutter? (24.11.2008, 14:34)
    Hallo, ich hätte mal folgenden fiktiven Fall: Mal angenommen Herr A lernt Frau B kennen und beide haben einen One Night Stand und es bleibt auch dabei. Wenn nun Frau B infolge dieses One Night Stands schwanger wäre und beschließen würde das Kind zu bekommen müsste Herr A dann an Frau B ...
  • Bild Kindesunterhalt (29.03.2007, 11:20)
    Hallihallo, wird der Kindesunterhalt vom Netto- oder Bruttogehalt berechnet? Gruß Kate
  • Bild Unterhalt bei Volljährigem (20.01.2010, 19:44)
    Hallo, ein Vater hat nun eine Mail von Sohn A bekommen das er 250 Euro unterhalt will. Allerdings ist das kein Schreiben vom Anwalt oder so sondern nur eine Mail. Der Vater hat selber mal in der Düsseldorfer Tabelle ausgerechnet was Sohn A zu stehen würde, kam aber nur auf knapp 200 Euro. Nun ...
  • Bild Berechnung Kindesunterhalt (21.08.2012, 18:56)
    Mann und Frau haben ein gemeinsames volljähriges Kind K1, welches nach der Trennung bei der Mutter wohnt. Der Vater ist barunterhaltspflichtig, es liegt ein Mangelfall vor. Die Mutter hat noch mit einem anderen Mann ein minderjähriges Kind K2, welches ebenfalls bei ihr wohnt. Hier ist sie naturalunterhaltspflichtig. Bei der Berechnung des ...

Urteile zum Kindesunterhalt
  • Bild LG-MOENCHENGLADBACH, 5 T 313/08 (26.11.2008)
    Leistet ein Rechtsanwalt aufgrund eines einheitlichen Auftrags gleichzeitig Beratungshilfe für die Geltendmachung von Kindesunterhalt und für ein Umgangsrecht betreffend ein nichteheliches Kind, so handelt es sich kostenrechtlich nicht um eine Angelegenheit, so dass hierfür zwei Mal Beratungshilfe abgerechnet werden kann (Fortführung von 5 T 44/02 - Rpfleger...
  • Bild VG-OLDENBURG, 13 A 4736/06 (25.01.2008)
    1. Die Universität bedient sich des Studentenwerkes als Erfüllungsgehilfe; sie bleibt aber als Amt für Ausbildungsförderung für die Erfüllung der Aufgaben verantwortlich. Es ist nicht zu beanstanden, wenn sie sich, um dieser Verantwortung gerecht zu werden, die Befugnis vorbehält, allgemein oder im Einzelfall auf die Wahrnehmung der Aufgaben durch das Studen...
  • Bild OLG-CELLE, 10 WF 135/11 (12.05.2011)
    1. Der Hinweis des ausdrücklich als Beistand eines Kindes tätigen Jugendamts an den hinsichtlich des Kindesunterhaltes auf Auskunft in Anspruch genommenen Vater am Ende des Aufforderungsschreibens, auch die Kindesmutter wolle nach § 1615l BGB Betreuungsunterhalt geltend machen und das Jugendamt werde daher die Höhe dieses Anspruches ebenfalls errechnen und m...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Kindesunterhalt
  • BildDüsseldorfer Tabelle 2016: So viel Unterhalt muss man zahlen!
    Eltern wissen, Kinder sind teuer. Was jedoch die Wenigsten wissen: Kinder haben einen Anspruch auf Unterhalt. In der Regel wird die aus diesem Anspruch abgeleitete Unterhaltspflicht durch die Erziehung und Pflege des Kindes in Form von dem sog. Naturalunterhalt (oder Betreuungsunterhalt) erfüllt. Soweit nur ein Elternteil das Kind ...
  • BildKindergeldtabelle – Kindergeld Höhe und Auszahlung
    Der Bundesrat hat am 10.07.2015 dem „Gesetz zur Anhebung des Grundfreibetrags, des Kinderfreibetrags, des Kindergeldes und des Kinderzuschlags“ (BR-Drucksache 281/15) zugestimmt. Damit steigt das Kindergeld rückwirkend zum 01. Januar 2015 um 4 Euro monatlich. Eine zweite Kindergelderhöhung erfolgt am 01.01.2016 um weitere 2 Euro monatlich. Ferner erhöhen sich ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.