Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteInsolvenzrechtBerlin 

Rechtsanwalt in Berlin: Insolvenzrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Berlin: Sie lesen das Verzeichnis für Insolvenzrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 12:  1   2   3   4   5   6 ... 10 ... 12

Foto
Daniel Steltzer, LL.M. (Stellenbosch)   Uhlandstraße 161, 10719 Berlin
Rechtsanwaltskanzlei Steltzer
Mit dem Ziel im Blick beraten.
Schwerpunkt: Insolvenzrecht
Telefon: +49/(0)30/ 887 196 330


Foto
Helmut Rohmann   Braunfelsstraße 69, 12309 Berlin
Anwaltskanzlei Rohmann
Schwerpunkt: Insolvenzrecht
Telefon: 030 / 70 07 87 24


Foto
Karl-Hinrich Fromm   Kurfürstendamm 64, 10707 Berlin
Testator Steuerberatungsgesellschaft mbH
Schwerpunkt: Insolvenzrecht
Telefon: 030 / 206 467 - 80


Foto
Ferdinand Schwarz   Müggelseedamm 125, 12587 Berlin
 
Schwerpunkt: Insolvenzrecht
Telefon: 030/64092100


Foto
Karsten Ost   Motzstraße 9, 10777 Berlin
Rechtsanwalt Karsten Ost
Schwerpunkt: Insolvenzrecht
Telefon: 030-27 57 56 00


Foto
Rechtsanwalt Valko Alm   Karl-Marx-Allee 90 A, 10243 Berlin
Rechtsanwaltskanzlei V. Alm
Schwerpunkt: Insolvenzrecht
Telefon: 030-74777264


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Ulf Claus   Geisbergstraße 39, 10777 Berlin
 
Schwerpunkt: Insolvenzrecht
Telefon: 030 60970970


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Marcus Weidner   Teichstraße 17, 13407 Berlin
Bergemann & Weidner
Schwerpunkt: Insolvenzrecht
Telefon: 030 4963061


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Jan Lenzner   Bänschstraße 57, 10247 Berlin
Lenzner & Windischmann Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Insolvenzrecht
Telefon: 030 42019360


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Moritz Heusinger   Albrechtstraße 22, 10117 Berlin
HDMW Heusinger, Danne, Müller, Reimer Rechtsanwälte und Steuerberater
Schwerpunkt: Insolvenzrecht
Telefon: 030 8471254-0



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 12:  1   2   3   4   5   6 ... 10 ... 12

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Kurzinfo zu Insolvenzrecht in Berlin

Das Insolvenzrecht ist dem Zivilrecht untergliedert. Geregelt ist das Insolvenzrecht in der InsO (Insolvenzordnung). Grenzüberschreitende Insolvenzen sind in der Europäischen Insolvenzordnung (EuInsVO) normiert. Bei einer akuten Zahlungsunfähigkeit verfolgt das Insolvenzverfahren zwei Ziele: entweder die Insolvenz wird in geordnetem Rahmen abgewickelt oder aber die Liquidität wird wieder hergestellt. Es gilt im Rahmen des Insolvenzverfahrens die Forderungen der Gläubiger so gut als möglich zu befriedigen. Hierfür wird die Insolvenzmasse gerecht aufgeteilt. Im Gegenzug soll gesichert werden, dass dem Schuldner genug Geld verbleibt, um ein menschenwürdiges Leben zu führen. Am Ende des Insolvenzverfahrens steht bei einer Verbraucherinsolvenz bzw. Privatinsolvenz die Restschuldbefreiung. Voraussetzung für die Befreiung von der Restschuld ist, dass der Schuldner in der sogenannten Wohlverhaltensphase ein finanziell korrektes Verhalten an den Tag gelegt hat. Bei einer Unternehmensinsolvenz steht am Ende in den meisten Fällen die Auflösung; auch ein Neuanfang ist möglich.

Rechtsanwalt für Insolvenzrecht in Berlin (© nmann77 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Insolvenzrecht in Berlin
(© nmann77 - Fotolia.com)

Ein Rechtsanwalt für Insolvenzrecht ist der ideale Ansprechpartner bei Fragen rund um die Privatinsolvenz

Hat man als Selbständiger oder als Privatperson Schulden, dann bedeutet das nicht, dass man zwangsläufig insolvent ist und die letzte Möglichkeit eine Privatinsolvenz oder Regelinsolvenz ist. Ist eine Zahlungsunfähigkeit eingetreten, dann sollte sofort eine Schuldnerberatung in Anspruch genommen werden. Der beste Ansprechpartner ist hier ein Anwalt. Berlin bietet einige Anwälte und Anwältinnen für Insolvenzrecht, die ihren Mandanten bei sämtlichen rechtlichen Problemen im Insolvenzrecht kompetent zur Seite stehen. Ein Rechtsanwalt im Insolvenzrecht in Berlin wird seinen Mandanten beraten und auch Fragestellungen zum Beispiel bezüglich der Pfändungstabelle und der Pfändungsfreigrenzen kompetent beantworten. Auch wenn z.B. das Konto oder der Lohn bereits gepfändet wurden, ist ein Rechtsanwalt der optimale Ansprechpartner, denn er kennt sich auch in sämtlichen Belangen das Zwangsvollstreckungsrecht betreffend bestens aus. Ist es offensichtlich, dass eine Überschuldung vorliegt, dann wird der Anwalt einen Schuldenbereinigungsplan erstellen. Zur Schuldenbereinigung wird dann das außergerichtliche Schuldenbereinigungsverfahren eingeleitet. Ziel des außergerichtlichen Schuldenbereinigungsverfahrens ist es, das Schuldenproblem ohne ein offizielles Insolvenzverfahren zu lösen. Das Scheitern des außergerichtlichen Gläubigervergleichs resultiert in der Eröffnung des Insolvenzverfahrens, das in der Folge vom Insolvenzgericht eröffnet wird. Es wird ein Insolvenzverwalter benannt. Dieser wird in der Verbraucherinsolvenz auch als Treuhänder bezeichnet. Der Treuhänder ist verantwortlich für die gerechte Aufteilung des Vermögens und überwacht die monatlichen Zahlungen.

Wenn einem Unternehmen die Insolvenz droht, sollte umgehend ein Anwalt für Insolvenzrecht kontaktiert werden

Aber nicht nur private Personen, sondern vor allem auch Unternehmer sollten bei einer drohenden Zahlungsunfähigkeit so schnell als möglich einen Anwalt für Insolvenzrecht in Berlin kontaktieren, denn Insolvenzverschleppung ist eine Straftat. Sucht man als Unternehmer bei einer Zahlungsunfähigkeit eines Unternehmens früh genug eine Rechtsanwaltskanzlei für Insolvenzrecht auf, dann kann schon vor der Insolvenzanmeldung ein Insolvenzplan ausgearbeitet werden. Liegt schon ein Insolvenzplan bei Abgabe des Insolvenzantrags vor, wird dies ein angestrebtes Insolvenzplanverfahren im Regelfall beschleunigen. Sollte bei Insolvenzanmeldung noch kein Insolvenzplan vorliegen, dann kann der Insolvenzanwalt dafür sorgen, dass ein Schutzschirmverfahren eingeleitet wird. Alternativ kann der Rechtsanwalt möglicherweise erreichen, eine Insolvenz durch Restrukturierung abzuwenden.

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Insolvenzrecht

Deutscher Anwaltverein wendet sich gegen Bevorzugung von bestimmten Gläubigern (07.03.2008, 14:09)
Piepenburg: Fehlende Insolvenzfähigkeit verleitet zu Leichtsinn Berlin (DAV). Anlässlich des 5. Deutschen Insolvenzrechtstages hat sich die Arbeitsgemeinschaft für Insolvenzrecht und Sanierung im Deutschen Anwaltverein (DAV) ...

Tagung der Vereinigung der Hochschullehrer für Wirtschaftsrecht (14.05.2013, 11:10)
Hochschule Merseburg ist Gastgeber für gut 60 WirtschaftsrechtlerVom 30. Mai bis 1. Juni 2013 ist die Hochschule Merseburg, genauer der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Gastgeber für die 22. Tagung der Vereinigung der ...

Nach BGH-Urteil Abwicklung von Insolvenzverfahren erschwert (07.08.2006, 18:26)
Berlin (DAV). Der Bundesgerichthof (BGH) hat mit seinem Urteil vom 13. Juli 2006 (AZ: IX ZB 104/2005) seine bisherige Rechtsprechung aufgegeben und schwerwiegend in die Abwicklung von Insolvenzverfahren eingegriffen. Der BGH ...

Forenbeiträge zu Insolvenzrecht

Insolvenzrecht in der EU (11.04.2011, 14:04)
Hallo zusammen, ich würde gern Eure Meinungen zur folgenden Fragestellung lesen. Also soviel ich weiß, gibt es nur noch in Bulgarien und Rumänien keine Möglichkeit für privat Insolvenz. Meine Frage ist, ob sich diese beide ...

Kann ich einen Gutachter ablehnen ? (03.04.2012, 10:59)
Kann man einen Gutachter, welcher vom Insolvenzgericht bestellt wurde ablehnen oder austauschen lassen ? ...

Vollstreckungsbescheid nach Insolvenzverfahren; Kontopfändung (02.12.2008, 19:53)
Hallo, folgende Situation: - bei Schuldner A wurde bereits das Insolvenzverfahren eröffnet, aktuell in der Wohlverhaltensphase - während der Wohlverhaltensphase wird gegen den Schuldner ein Vollstreckungsbescheid erwirkt ...

welcher Fachanwalt ? (07.12.2011, 18:44)
Kommt infrage bei einer Forderungsabswehr im Bereich Telefon Erotic? ...

Insolvenzrecht als Vollstreckungsrecht (21.03.2011, 17:00)
Hallo! Ich habe eine kurze begriffliche Frage: Gehört das Insolvenzrecht zum "Vollstreckungsrecht"? Die Unterscheidung zwischen Einzel- und Gesamtzwangsvollstreckung ist mir schon geläufig. Ich bin mir nur gerade wegen der ...