Rechtsanwalt in Berlin: Insolvenzrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Berlin: Sie lesen das Verzeichnis für Insolvenzrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)

Das Insolvenzrecht ist dem Zivilrecht untergliedert. Geregelt ist das Insolvenzrecht in der InsO (Insolvenzordnung). Grenzüberschreitende Insolvenzen sind in der Europäischen Insolvenzordnung (EuInsVO) normiert. Bei einer akuten Zahlungsunfähigkeit verfolgt das Insolvenzverfahren zwei Ziele: entweder die Insolvenz wird in geordnetem Rahmen abgewickelt oder aber die Liquidität wird wieder hergestellt. Es gilt im Rahmen des Insolvenzverfahrens die Forderungen der Gläubiger so gut als möglich zu befriedigen. Hierfür wird die Insolvenzmasse gerecht aufgeteilt. Im Gegenzug soll gesichert werden, dass dem Schuldner genug Geld verbleibt, um ein menschenwürdiges Leben zu führen. Am Ende des Insolvenzverfahrens steht bei einer Verbraucherinsolvenz bzw. Privatinsolvenz die Restschuldbefreiung. Voraussetzung für die Befreiung von der Restschuld ist, dass der Schuldner in der sogenannten Wohlverhaltensphase ein finanziell korrektes Verhalten an den Tag gelegt hat. Bei einer Unternehmensinsolvenz steht am Ende in den meisten Fällen die Auflösung; auch ein Neuanfang ist möglich.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsberatung im Schwerpunkt Insolvenzrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Helmut Rohmann mit Rechtsanwaltskanzlei in Berlin
Anwaltskanzlei Rohmann
Braunfelsstraße 69
12309 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 70078724
Telefax: 030 70078723

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Insolvenzrecht hilft Ihnen Rechtsanwaltskanzlei Schirp Neusel & Partner Rechtsanwälte mbB jederzeit vor Ort in Berlin
Schirp Neusel & Partner Rechtsanwälte mbB
Leipziger Platz 9
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 3276170
Telefax: 030 32761717

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Karsten Ost bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Insolvenzrecht jederzeit gern in der Nähe von Berlin
Rechtsanwalt Karsten Ost
Motzstraße 9
10777 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 27575600
Telefax: 030 27575603

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtliche Beratung im Gebiet Insolvenzrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Rechtsanwalt Valko Alm mit Kanzleisitz in Berlin
Rechtsanwaltskanzlei V. Alm
Karl-Marx-Allee 90 A
10243 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 74777264
Telefax: 030 74777266

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Moritz Heusinger bietet anwaltliche Beratung im Schwerpunkt Insolvenzrecht kompetent in Berlin
HDMW Heusinger, Danne, Müller, Reimer Rechtsanwälte und Steuerberater
Albrechtstraße 22
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 84712540
Telefax: 030 847125411

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Insolvenzrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Horst F. Beckmann engagiert im Ort Berlin
Rechtsanwalt Beckmann
Grabbeallee 84
13156 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 49001901
Telefax: 030 49001902

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Holger Cattien mit Rechtsanwaltskanzlei in Berlin vertritt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Insolvenzrecht

Inselstraße 13
10179 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 68231829
Telefax: 030 24342566

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Jutta Lüdicke bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Insolvenzrecht gern in der Umgebung von Berlin

Kurfürstendamm 43
10719 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8814717
Telefax: 030 8814722

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Insolvenzrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Ulf Claus persönlich in Berlin
Claus § Claus Partnerschaft Steuerberater Rechtsanwalt
Geisbergstraße 39
10777 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 60970970
Telefax: 030 609709729

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Insolvenzrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Arne Kondmann aus Berlin
gkl-Rechtsanwälte gläser kondmann losse
An der Schillingbrücke 4
10243 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 857434070
Telefax: 030 857434071

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Marcus Weidner unterhält seine Anwaltskanzlei in Berlin berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsbereich Insolvenzrecht
Bergemann & Weidner Rechtsanwälte
Teichstraße 17
13407 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4963061
Telefax: 030 4955930

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Insolvenzrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Heinz Egerland engagiert in Berlin
EGERLAND - Kanzlei für Insolvenzrecht
Rüdesheimer Straße 8
14197 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 89747490
Telefax: 030 897474920

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Insolvenzrecht gibt jederzeit Frau Rechtsanwältin Ulrike Westhauser mit Büro in Berlin
JGS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH JURIMEDIATE
Teltower Damm 35
14169 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8168530
Telefax: 030 81685319

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Insolvenzrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Jan Lenzner engagiert vor Ort in Berlin
Lenzner & Windischmann Rechtsanwälte
Bänschstraße 57
10247 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 42019360
Telefax: 030 42019482

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsproblemen im Insolvenzrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Torsten Martini engagiert im Ort Berlin
c/o Leonhardt Rechtsanwälte
Kurfürstendamm 26 a
10719 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8859030
Telefax: 030 885903100

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsbereich Insolvenzrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Stefan Eberhard Siewert mit Anwaltskanzlei in Berlin

Leibnizstraße 53
10629 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 3229250
Telefax: 030 32292511

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Insolvenzrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Tommy Herzlieb jederzeit vor Ort in Berlin

Bornemannstraße 11
13357 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 56735358
Telefax: 030 56735359

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. LL.M. Petra Sterner bietet Rechtsberatung zum Insolvenzrecht jederzeit gern in der Umgebung von Berlin
RAe Wanderer & Partner
Einemstraße 22-24
10785 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten im Insolvenzrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt LL.M. Michael Kowal kompetent in der Gegend um Berlin

Wilhelmstraße 57
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 32895219
Telefax: 030 32895218

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Kurt Klaus Gnatzy mit Kanzleisitz in Berlin hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig juristischen Fragen im Schwerpunkt Insolvenzrecht

Grimmstraße 12 L
10967 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 847123610
Telefax: 030 847123611

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Tilman Benedikt Scheffczyk bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Insolvenzrecht gern im Umkreis von Berlin

Rudi-Dutschke-Straße 26
10969 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2063360
Telefax: 030 20633620

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Hegenbarth mit Rechtsanwaltskanzlei in Berlin unterstützt Mandanten aktiv bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Insolvenzrecht
c/oWähnert Hafemeister Rechtsanwälte
Friedrichstraße 204
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 27581940
Telefax: 030 27581944

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Insolvenzrecht erbringt gern Frau Rechtsanwältin LL.M. Viola Bensinger mit Kanzlei in Berlin
c/o Olswang Germany LLP
Potsdamer Platz 1
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 700171150
Telefax: 030 700171900

Zum Profil
Juristische Beratung im Schwerpunkt Insolvenzrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Thomas Ziegler mit Rechtsanwaltskanzlei in Berlin
c/o RAe Kübler
Einemstraße 24
10785 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Stefan Proske bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Insolvenzrecht kompetent in der Umgebung von Berlin
RAe Heuking Kühn Lüer Wojtek
Unter den Linden 10
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 88009715
Telefax: 030 88009799

Zum Profil

Seite 1 von 5:  1   2   3   4   5

Kurzinfo zu Insolvenzrecht in Berlin

Ein Rechtsanwalt für Insolvenzrecht ist der ideale Ansprechpartner bei Fragen rund um die Privatinsolvenz

Rechtsanwalt für Insolvenzrecht in Berlin (© nmann77 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Insolvenzrecht in Berlin
(© nmann77 - Fotolia.com)

Hat man als Selbständiger oder als Privatperson Schulden, dann bedeutet das nicht, dass man zwangsläufig insolvent ist und die letzte Möglichkeit eine Privatinsolvenz oder Regelinsolvenz ist. Ist eine Zahlungsunfähigkeit eingetreten, dann sollte sofort eine Schuldnerberatung in Anspruch genommen werden. Der beste Ansprechpartner ist hier ein Anwalt. Berlin bietet einige Anwälte und Anwältinnen für Insolvenzrecht, die ihren Mandanten bei sämtlichen rechtlichen Problemen im Insolvenzrecht kompetent zur Seite stehen. Ein Rechtsanwalt im Insolvenzrecht in Berlin wird seinen Mandanten beraten und auch Fragestellungen zum Beispiel bezüglich der Pfändungstabelle und der Pfändungsfreigrenzen kompetent beantworten. Auch wenn z.B. das Konto oder der Lohn bereits gepfändet wurden, ist ein Rechtsanwalt der optimale Ansprechpartner, denn er kennt sich auch in sämtlichen Belangen das Zwangsvollstreckungsrecht betreffend bestens aus. Ist es offensichtlich, dass eine Überschuldung vorliegt, dann wird der Anwalt einen Schuldenbereinigungsplan erstellen. Zur Schuldenbereinigung wird dann das außergerichtliche Schuldenbereinigungsverfahren eingeleitet. Ziel des außergerichtlichen Schuldenbereinigungsverfahrens ist es, das Schuldenproblem ohne ein offizielles Insolvenzverfahren zu lösen. Das Scheitern des außergerichtlichen Gläubigervergleichs resultiert in der Eröffnung des Insolvenzverfahrens, das in der Folge vom Insolvenzgericht eröffnet wird. Es wird ein Insolvenzverwalter benannt. Dieser wird in der Verbraucherinsolvenz auch als Treuhänder bezeichnet. Der Treuhänder ist verantwortlich für die gerechte Aufteilung des Vermögens und überwacht die monatlichen Zahlungen.

Wenn einem Unternehmen die Insolvenz droht, sollte umgehend ein Anwalt für Insolvenzrecht kontaktiert werden

Aber nicht nur private Personen, sondern vor allem auch Unternehmer sollten bei einer drohenden Zahlungsunfähigkeit so schnell als möglich einen Anwalt für Insolvenzrecht in Berlin kontaktieren, denn Insolvenzverschleppung ist eine Straftat. Sucht man als Unternehmer bei einer Zahlungsunfähigkeit eines Unternehmens früh genug eine Rechtsanwaltskanzlei für Insolvenzrecht auf, dann kann schon vor der Insolvenzanmeldung ein Insolvenzplan ausgearbeitet werden. Liegt schon ein Insolvenzplan bei Abgabe des Insolvenzantrags vor, wird dies ein angestrebtes Insolvenzplanverfahren im Regelfall beschleunigen. Sollte bei Insolvenzanmeldung noch kein Insolvenzplan vorliegen, dann kann der Insolvenzanwalt dafür sorgen, dass ein Schutzschirmverfahren eingeleitet wird. Alternativ kann der Rechtsanwalt möglicherweise erreichen, eine Insolvenz durch Restrukturierung abzuwenden.


News zum Insolvenzrecht
  • Bild DGAP-News: Noerr LLP: Noerr erstreitet Rechtssicherheit für Banken - BGH-Senate verständigen sich zu (23.07.2010, 09:28)
    Noerr LLP / Rechtssache/Insolvenz23.07.2010 09:28 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------Banken müssen künftig nicht mehr das Risiko tragen, dass ein Insolvenzverwalter Beträge, die per Einzugsermächtigung und Lastschrift vom Konto des insolventen ...
  • Bild “Entscheidung des Bundesfinanzhofs zum Insolvenzrecht ist rechtswidrig“ (11.05.2011, 16:08)
    Berlin/München, 10. Mai 2011 – Das kürzlich bekannt gewordene Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH), wonach Insolvenzmassen in Zukunft pauschal mit der Umsatzsteuer aus Leistungen aus der Zeit vor der Verfahrenseröffnung belastet werden (Urteil vom 09. Dezember 2010, V R 22/10), ist nach Ansicht der INSOLGROUP Netzwerk Insolvenzverwaltung, einer Allianz qualitätsorientierter Insolvenzverwalter ...
  • Bild Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften wählt neue Mitglieder (21.11.2008, 16:00)
    Auf der Festsitzung zu ihrem diesjährigen Einsteintag am 21. November 2008 im Nikolaisaal Potsdam stellt die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften sechs neu gewählte Akademiemitglieder vor. Mit Beschluss der Versammlung vom gleichen Tage wurden folgende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in die Akademie aufgenommen:Martin Claussen, Jg. 1955, KlimaforschungMathematisch-Naturwissenschaftliche Klasse, Ordentliches MitgliedHorst Eidenmüller, Jg. ...

Forenbeiträge zum Insolvenzrecht
  • Bild Erstattungsansprüch gegenüber Reisevermittler (12.09.2010, 15:42)
    Hallo zusammen! Folgende Situation: Angenommen Person P bezieht einen Flug der Fluggesellschaft F über einen Online-Reisevermittler RV. P bezahlt per Kreditkarte. Nun geht F insolvent. Alle zukünftigen Flüge sind ab sofort gestrichen. Somit auch der Flug von P. RV teilt P mit, es beständen lediglich Erstattungsansprüche gegenüber F. F teile aber bisher nicht ...
  • Bild Bauschäden- Versicherungen zahlen nicht (18.03.2012, 19:16)
    Hallo, es geht um den folgenden fiktiven Sachverhalt: Z möchte sich ein Haus bauen, sucht sich Architekt A und der sucht Baufirma B. Doch Architekt A verrechnet sich bei der Planung, so kann das alles nicht funktionieren. Baufirma B, kaum Erfahrung, merkt nichts und baggert und baut einfach drauf los. Bodengutachten ...
  • Bild Newsletter 28/2005 - Verwertungsverbot vom Selbstgespräch, LAG zu Mobbing (14.08.2005, 11:16)
    Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, willkommen zur 28. Ausgabe des Juraforum.de-Newsletters. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit der Lektüre des Newsletters sowie einen guten Start in die neue Woche! Herzlichst, Ihre Juraforum.de-Redaktion ------------------ANZEIGE------------------------ §§§ Juristischer Buchshop §§§ Wir freuen uns, Ihnen in Partnerschaft mit Amazon eine besondere Auswahl juristischer Bücher in unserem Buchshop anbieten zu ...
  • Bild Gefahrtragung § 446 BGB (27.10.2006, 15:06)
    Wer kann helfen. Ich habe § 446 BGB bezüglich des zufälligen Unterganges verstanden- sie betrifft den vorzeitigen Übergang der Preisgefahr (also das 326 nicht greift) auf den Käufer- d.h. wenn nach Übergabe und vor Erfüllung die Sache untergeht, dann muss trotzdem der Käufer zahlen. Hingegen die leistungsgefahr bei zufälligem Untergang trägt sowieso wegen ...
  • Bild Erstausbildung & Unterhalt (14.08.2010, 04:33)
    Mal angenommen jemand beginnt eine (Erst) Ausbildung und die Person ist über 18 und bekommt kein Unterhalt bei seinen lebenden Vater, kann er dieses einklagen? Der Jemand bekommt keine Ausbildungsvergütung, da es eine schulische Ausbildung ist und man sogar noch Schulgeld zahlen muss. Der Vater zahlt also kein Unterhalt, der ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (21)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (4)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Insolvenzrecht
  • BildInsolvenz der Captura GmbH
    Die Captura GmbH ist insolvent. Das Amtsgericht München hat das vorläufige Insolvenzverfahren am 16. September 2015 eröffnet (Az.: 1507 IN 2731/15). Ausschlaggebend für den Insolvenzantrag waren nach Unternehmensangaben Verzögerungen bei den Immobilienprojekten, so dass die laufenden Ausgaben nicht mehr geleistet werden konnten. Aufgrund der drohenden Zahlungsunfähigkeit hat die Captura ...
  • BildInsolvenzverfahren: Verbraucherinsolvenz vs. Regelinsolvenz
    Wer völlig überschuldet ist und keine Aussicht mehr sieht, wird in den meisten Fällen das Insolvenzverfahren beantragen. Dieses macht einen nach dessen Durchlauf praktisch schuldenfrei. Welches Verfahren ist für wen das Richtige? Das Insolvenzverfahren beschäftigt sich sowohl mit der Zahlungsunfähigkeit von Privatpersonen, als auch mit ...
  • BildDeikon GmbH i.L.
    Deikon GmbH i.L. –  anlegerfreundliche Urteile gegen die Sicherheitentreuhänderin OLG Dresden, Urteil vom 13.04.2015, Az. I-9 U 175/13 Bereits mehrfach hat das Oberlandesgericht Dresden die Kanzlei CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB als Sicherheitstreuhänderin der Deikon Anleihen zu Schadensersatz verurteilt.Das Oberlandesgericht Dresden hatte entschieden, ...
  • BildOLG Koblenz: Die Verjährung titulierter Kindesunterhaltsansprüche im Insolvenzverfahren
    Mit Beschluss vom 30.07.2014 hat sich das Oberlandesgericht (OLG) Koblenz dahingehend geäußert, dass im Insolvenzverfahren die Feststellung beantragt werden kann, dass titulierte Kindesunterhaltsansprüche auf einer vorsätzlichen unerlaubten Handlung beruhen (AZ.: 13 UF 271/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier ließ die Stadt Unterhaltsansprüche von drei Kindern gegen ...
  • BildBGH: Verjährung des Schadenersatzanspruchs gegen den Insolvenzverwalter
    Mit Urteil vom 17.07.2014 hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden, dass die Verjährungsfrist für Schadenersatzansprüche gegen den Insolvenzverwalter schon mit dem Schluss des Jahres zu laufen beginnt, in dem der Sonderinsolvenzverwalter Kenntnis von den anspruchsbegründenden Umständen erlangt (AZ.: IX ZR 301/12). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Ein Sonderinsolvenzverwalter ...
  • BildInsolvenz des CSA Beteiligungsfonds 4 und 5 und der Deltoton GmbH
    Das Amtsgericht Würzburg hat am 01. Juli 2015 über das Vermögen der der CSA Beteiligungsfonds 4 GmbH & Co. KG (Az.: IN 55/15) und der CSA Beteiligungsfonds 5 GmbH & Co. KG (Az.: IN 56/15) wegen Zahlungsunfähigkeit das Insolvenzverfahren eröffnet. Bereits mit Beschluss vom 29. Juni 2015 wurde ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.