Rechtsanwalt für Hochschulrecht in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Hochschulrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Tobias Abeßer mit Kanzlei in Berlin

Kurfürstendamm 92
10709 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 39903406
Telefax: 030 39903407

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Hochschulrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Sven Hasse mit Rechtsanwaltskanzlei in Berlin

Schönhauser Allee 83
10439 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 44674467
Telefax: 030 44674468

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Olaf Magnus Werner bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Hochschulrecht gern im Umkreis von Berlin

Bayreuther Straße 8
10787 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 297735740

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Markus Solle bietet anwaltliche Vertretung zum Hochschulrecht gern in der Nähe von Berlin

Gustav-Adolf-Straße 146a
13086 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 47907590
Telefax: 030 47907599

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Gebiet Hochschulrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Matthias Trenczek mit Kanzleisitz in Berlin

Kaiserdamm 100
14057 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 3186650
Telefax: 030 31866526

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Ruth Hadamek bietet anwaltliche Beratung zum Bereich Hochschulrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Berlin
c/o harms-ziegler Rechtsanwälte
Katharinenstraße 17
10711 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8900970
Telefax: 030 89009779

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Hochschulrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Steven-Marc Jefferys mit Rechtsanwaltskanzlei in Berlin

Meinekestraße 13
10719 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 92102330
Telefax: 030 921023399

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Hochschulrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Stefan Ridder kompetent im Ort Berlin
RAin Mummenhoff
Wallstraße 15/15 A
10179 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 20392511
Telefax: 030 20392522

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Hochschulrecht gibt kompetent Frau Rechtsanwältin Martina Zünkler mit Kanzleisitz in Berlin

Rheinstraße 32-34
12161 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8592878
Telefax: 030 8593933

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Meike Steiner in Berlin unterstützt Mandanten qualifiziert juristischen Fragen aus dem Bereich Hochschulrecht

Müggelseedamm 125
12587 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 64092017
Telefax: 030 64092023

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Hochschulrecht offeriert kompetent Frau Rechtsanwältin Monika Stabreit mit Kanzleisitz in Berlin

Kurfürstendamm 56
10707 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 31980660
Telefax: 030 319806699

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen im Hochschulrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Mathis Gröndahl jederzeit in Berlin
Sperling, Köhler, Reister und Gröndahl Rechtsanwälte in Partnerschaft
Schönhauser Allee 146
10435 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4468440
Telefax: 030 44684461

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Stephanie Wustrow unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Hochschulrecht kompetent im Umland von Berlin
Voß Wustrow Löser, Rechtsanwälte in Partnerschaft
Hultschiner Damm 198
12623 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 5667821
Telefax: 030 5654950

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Hochschulrecht
  • Bild Für Wettbewerb und Autonomie - Hessische Universitäten stellen ihre hochschulpolitischen Forderungen (07.03.2008, 14:00)
    Pressekonferenz Hessischer Universitätspräsidien (KHU) am 7. März 2008 in Frankfurt am MainDen Stellenwert von Wissenschaft und Forschung für die Landespolitik haben die hessischen Universitäten angesichts der aktuellen politischen Gespräche zur Regierungsbildung zwischen den im neuen Landtag vertretenen Parteien deutlich gemacht. Die Präsidenten der fünf hessischen Universitäten und deren Sprecher, Prof. ...
  • Bild HoF-Synopse: Besoldung und Gleichstellung im Hochschulrecht der Länder (11.01.2012, 13:10)
    Das Institut für Hochschulforschung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg dokumentiert die aktuellen Besoldungs-, Hochschul- und Gleichstellungsgesetze der Bundesländer. Verschiedene Synopsen stellen die Regelungen zur Vergabe von besonderen Leistungszuschlägen und zur Verpflichtung der Förderung von Gleichstellung sowie zur gleichstellungsorientierten Ausgestaltung der Berufungsverfahren im Ländervergleich dar.Professorinnen und Professoren werden seit 2005 verstärkt leistungsorientiert ...
  • Bild Föderalismusreform: Korrekturen im Bildungsbereich bitter nötig (29.05.2006, 12:00)
    Gemeinsame Pressemitteilung des Bundeselternrats, des Deutschen Studentenwerks, der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft sowie des Verbandes Bildung und Erziehung(Berlin/Frankfurt am Main, 29. Mai 2006) Bei der Föderalismusreform müsse im Bildungsbereich deutlich korrigiert und nachgebessert werden. Bund und Länder sollten auch künftig eng kooperieren, um das deutsche Bildungswesen qualitativ weiter zu entwickeln. ...

Forenbeiträge zum Hochschulrecht
  • Bild keine Abiturzulassung in Hessen wegen einem Grundkurs mit 0 Punkten (01.05.2012, 17:55)
    Welche Rechte hat man bei einer Nichtzulassung zum Abitur? In diesem Fall geht es darum, daß eine vorläufige Zulassung ausgesprochen und das schriftliche Abitur geschrieben und bestanden wurde. Nun teilte eine Lehrkraft dem Schüler mit, daß er ihm in einem Grundkurs Null Punkte geben wird. Der Zeitpunkt der mündlichen Mitteilung erfolgte ...
  • Bild Laser in der Schule (04.11.2013, 17:25)
    Hallo,Mal angenommen, dass einem Schüler in der Schule ein Laserpointer abgenommen wird. Welche Rechte hat er um den Laserpointer zurückzubekommen, obwohl ihm der Lehrer den Laserpointer nicht herausgeben will, bzw nur gegen einen Verweis?Im Voraus schonmal vielen Dank.
  • Bild Ordnungsmaßnahme. Begründung: unangemessenes Verhalten gegenüber Lehrkräften. (11.06.2011, 17:36)
    Meinen Gruß an die Forengemeinschaft. Meine Odysee geht weiter, weshalb auch immer neue Fragen aufkommen. Hoffe ihr findet dennoch die Zeit dafür. Es handelt sich bei dem Objekt der iritation, um eine "Einladung zu einer Anhörung wegen einer Ordnungsmaßnahme gege(...) 12 Jahrgang gemäß § 53 Abs. 6 Schulg NRW" ...Ihr Verhalten am... hat eine ...
  • Bild Immatrikulation ohne Studienabsicht (14.01.2007, 17:21)
    Schönen guten Tag wünsche ich, Ich hätte eine dringende Frage über das Hochschulrecht: Ist es rechtlich untersagt, sich an einer Universität zu immatrikulieren, obwohl eventuell nicht die Absicht besteht, dieses Studium zu beenden bzw. zu beginnen? Ich würde mich über schnelle Antwort äußerst freuen! Vielen Dank!
  • Bild Ordnungsmaßnahme. Begründung: unangemessenes Verhalten gegenüber Lehrkräften. (11.06.2011, 17:43)
    Meinen Gruß an die Forengemeinschaft. Meine Odysee geht weiter, weshalb auch immer neue Fragen aufkommen. Hoffe ihr findet dennoch die Zeit dafür. Es handelt sich bei dem Objekt der iritation, um eine "Einladung zu einer Anhörung wegen einer Ordnungsmaßnahme gege(...) 12 Jahrgang gemäß § 53 Abs. 6 Schulg NRW" ...Ihr Verhalten am... hat eine ...

Urteile zum Hochschulrecht
  • Bild HAMBURGISCHES-OVG, 3 Bf 260/07.Z (28.10.2008)
    Die Vorschriften in § 6 Abs. 6 bis 10 HmbHG 2003 über die Studiengebühr für Langzeitstudierende sind mit den Bestimmungen des Internationalen Paktes vom 19. Dezember 1966 über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte (BGBl. II 1973 S. 1569) vereinbar. Der Vorschrift in § 6 Abs. 9 Nr. 3 HmbHG 2003, nach der Studierende (nur) für bis zu zwei Semester v...
  • Bild VG-FREIBURG, 1 K 2274/06 (20.06.2007)
    Es verstößt weder gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz des Art. 3 Abs. 1 GG noch sonst gegen höherrangiges Recht, dass das Landeshochschulgebührengesetz auch diejenigen Studierenden ab dem Sommersemster 2007 zur Zahlung von Studiengebühren heranzieht, die aufgrund eines zuvor abgeleisteten Wehr- oder Zivildienstes gehindert waren, ihr Studium bereits zwei Se...
  • Bild VG-HANNOVER, 6 A 2562/11 (17.04.2012)
    Die Fakultät und der Fakultätsrat einer Hochschule sind nicht befugt, die mit der Genehmigung einer Prüfungsordnung der Fakultät verbundene Maßgabe zur Zahl der zulässigen Prüfungsversuche gerichtlich überprüfen zu lassen....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.