Rechtsanwalt in Berlin Grunewald

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Grunewald (© whitelook - Fotolia.com)

Der Ortsteil Berlin Grunewald wurde nach dem gleichnamigen Forst benannt und ist seit jeher ein nobles Wohnviertel in Berlin. Berlin Grunewald gehört zum Berliner Verwaltungsbezirk Charlottenburg-Wilmersdorf und zählt auch heute noch zu den wohlhabenden Gegenden in und um Berlin.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Grunewald

Kronprinzendamm 15
10711 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 810310380
Telefax: 030 810310388

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwaltskanzlei in Berlin Grunewald
PROBANDT - Rechtsanwälte
Hagenstraße 30
14193 Berlin
Deutschland

Telefon: +49308959070
Telefax: +493089590790

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Grunewald

Fontanestraße 21
14193 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4535468
Telefax: 030 24566170

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Grunewald

Richard-Strauss-Straße 4
14193 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8263948
Telefax: 030 8263948

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Grunewald
c/o Vincamus Rechtsanwälte
Koenigsallee 7
14193 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 856065040
Telefax: 030 856065049

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Grunewald

Menzelstraße 8
14193 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 832245811
Telefax: 030 832245810

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Grunewald
RAe Probandt & Partner
Hagenstraße 30
14193 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8959070

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Grunewald
c/o Tober & Co StB-Gesellschaft
Taubertstraße 6-8
14193 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 89530123
Telefax: 030 89530140

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Grunewald

Hagenstraße 30
14193 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8959070
Telefax: 030 89590790

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Grunewald
c/o RA Probstmeier
Griegstraße 40
14193 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8595140
Telefax: 030 8595199

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Grunewald

Koenigsallee 44
14193 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 48494448
Telefax: 030 48494875

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Grunewald
RAe Probandt & Partner
Hagenstraße 30
14193 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8959070
Telefax: 030 89590790

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Berlin Grunewald

Noch heute ist das Stadtviertel Berlin Grunewald von herrschaftlichen Villen und wunderschönen Gebäuden in den verschiedenen Baustilen geprägt. Neben vielen Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel dem Grunewaldturm oder dem Schildhorndenkmal sind im Stadtteil Berlin Grunewald viele Botschaften anderer Staaten ansässig, die das Stadtbild von Berlin Grunewald maßgeblich prägen und noch etwas bunter gestalten.

Besucher von Berlin Grunewald können jedoch nicht nur Schönes bestaunen und erleben, sondern werden beispielsweise durch das Mahnmal Gleis 17 daran erinnert, dass vom Bahnhof in Berlin Grunewald die Deportationen unzählig vieler Juden geschah.

Wer nach einem Anwalt in Berlin Grunewald Ausschau hält, wird mit Sicherheit schnell fündig, denn viele renommierte Rechtsanwälte haben sich in Berlin Grunewald niedergelassen und betreiben dort eine Kanzlei. Informieren Sie sich im Vorfeld über das bevorzugte Rechtsgebiet des entsprechenden Anwaltes in Berlin Grunewald, um Ihr persönliches Anliegen an der richtigen Stelle vorzubringen. Je nach der individuellen Rechtsfrage zu einem juristischen Problem finden sich Rechtsanwälte in Berlin Grunewald, die bezüglich Familienrecht, Arbeits- und Sozialrecht oder auch zu zivilrechtlichen sowie strafrechtlichen Fragen Auskunft geben können. Mit einem Rechtsanwalt in Berlin Grunewald hat man zudem einen Rechtsbeistand direkt in Wohnortnähe und spart sich viel Zeit, wenn es um Beratungsgespräche und Absprachen hinsichtlich einer Gerichtsverhandlung gehen sollte.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Ausgründung Labfolder GmbH erweitert Angebot um mobile Anwendung (20.02.2014, 16:10)
    Die Berliner Ausgründung labfolder GmbH hat ihr kostenloses Angebot eines webbasierten digitalen Laborbuchs für die Forschung um eine Anwendung für Smartphones und Tablet-Computer erweitert. Damit können Forschungsdaten nun auch mobil erfasst werden. Das Angebot fügt sich problemlos ein in das stark regulierte Umfeld von Laboren. So können Forschungsdaten einfacher erfasst ...
  • Bild Universelle Sammlungsvielfalt der Universität Greifswald digitalisiert (13.02.2014, 11:10)
    Die vierte Ausstellung „Wissen sammeln. Die digitalisierten Schätze der Universität Greifswald“ wird vom 25. Februar bis zum 25. Mai 2014 Sammlungsobjekte der Rechentechnischen Sammlung des Instituts für Mathematik und Informatik, der Geburtshilflich-Gynäkologischen Sammlung der Universitätsmedizin und des Bildarchivs des Caspar-David-Friedrich-Instituts präsentieren.In einem Pressegespräch am 24. Februar 2014 um 10:00 Uhr ...
  • Bild Die Morgenstadt – ein ausgezeichneter Ort (18.02.2014, 14:10)
    Städte verbrauchen drei Viertel aller Ressourcen, stoßen dabei gigantische Wolken an Treibhausgasen aus und produzieren Milliarden Tonnen von Müll. Um diesen Negativtrends entgegen zu wirken, haben sich mehrere Fraunhofer-Institute zu der Forschungsinitiative »Morgenstadt« zusammengeschlossen. Ziel ist es, nachhaltige urbane Technologien und Systeme für die Städte der Zukunft zu entwickeln. Am ...

Forenbeiträge
  • Bild Zulässigkeit einer Anfechtung nach § 123 BGB (18.12.2013, 22:57)
    Hallo zusammen,wäre eine Anfechtung wegen Täuschung für folgendes Beispielszenario zulässig?-----------------------------Ein Anbieter bewirbt auf den Seiten eines sozialen Netzwerks hochwertige Produkte zu einem besonders günstigen Preis. (zB. Smartphone XYZ ab 45,00 Euro)Ein interessierte Besucher der Plattform klickt dies an und landet auf der Seite des Anbieters. Hier ist neben diversen anderen ...
  • Bild In Berlin kein Listenhund, in Brandenhurg schon. (18.10.2009, 13:57)
    A hat einen Rottweiler Hund und wohnt in Berlin. In Berlin sind Rottweiler nicht gelistet, in Bandenburg unter Kategorie 2 (Die Gefährlichkeit der Rasse wird vermutet, kann aber widerlegt werden (Wesenstest)). Was ist, wenn A mit seinem Hund über die Landesgrenze spaziert? Der Rottweiler ist in Berlin gemeldet und nur für ...
  • Bild Musikverlag (27.04.2013, 17:33)
    Wie würde die Rechtsstellung hier sein? Ein Liederkomponist hat einen Vertrag mit einem Musikverlag. Der Komponist kontaktiert den Verlag um einige wichtigen Fragen zu stellen, jedoch ignoriert der Verlag den Komponisten aus völlig unbekannten Gründen total: Anrufe werden nicht entgegengenommen, Emails nicht beantwortet, der Komponist hinterlässt Nachrichten auf dem AB der Firma- ...
  • Bild Jurastudium - aber wo? (25.04.2013, 20:38)
    Hallo zusammen, erstmal toll, dass es ein solches Forum gibt! Ich wüsste nicht, an wen ich mich ansonsten wenden sollte. Erstmal zu mir: letztes Jahr habe ich mein Abitur absolviert und mache derzeit ein FSJ im Ausland. Nach langem Hin-und Her (VWL, Politik, Jura), habe ich mich dazu entschlossen, ab WS ...
  • Bild ARGE/JC verweigert Auskunft (22.06.2013, 12:52)
    Mal angenommen: Herr A - ALG-II-Empfänger - stellt am 1. Juni einen Weiterbewilligungsantrag bei der ARGE/JC. Hat am 17. noch keinen Weiterbewilligungsbescheid und erkundigt sich per Email beim Amt nach dem Stand der Dinge. - Keine Reaktion, keine Antwort, kein Bescheid. Herr A ruft deshalb am 21. Juni beim Amt an, um ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (4)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (1)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildDarf man Fotos anderer Personen auf Facebook und Google+ hochladen?
    Es kommmt drauf an. Denn es könnte unter bestimmten Voraussetzungen das Persönlichkeitsrecht verletzt werden, wenn man in sozialen Netzwerken wie Facebook und Google+ Bilder anderer Personen hochlädt. Die letzten Monate ist der Umgang mit Rechten im Internet in aller Munde. Egal, ob Urheberrecht oder Persönlichkeitsrecht, irgendwas ...
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...
  • BildMeine Bilder im Internet – ich wurde nicht gefragt- was tun?
    Internet, Internet, Internet. Fast alles kann man da finden. Auch Bilder von sich selbst. Durch Facebook & Co. sind persönliche Bilder im Internet keine Seltenheit mehr. Das Problem ist, dass das Internet nicht nur nichts vergisst. Heutzutage „googeln“ die Menschen immer öfter ihre potenziellen Mieter, Arbeitgeber oder ...
  • BildTop 5 Rechtsfragen zum Arbeitsschutz
    1. Kann ein Arbeitgeber Arbeitskleidung vorschreiben? Und wer zahlt die Arbeitskleidung? Für bestimmte Berufe oder Berufsgruppen ist eine bestimmte Arbeitskleidung unabdingbar. Dabei wird unterschieden zwischen Schutzkleidung und gewöhnlicher Arbeitskleidung. Erstere dient der Vorbeugung von Gefahren, die mit der beruflichen Tätigkeit einhergehen. Zu ihnen ...
  • BildDr. Peters DS-Fonds Nr. 125: Schadensersatzansprüche der Anleger
    Der im Jahr 2007 von Dr. Peters aufgelegte Schiffsfonds DS-Fonds Nr. 125 konnte die Erwartungen der Anleger nicht erfüllen. Nachdem nun beide Fondsschiffe, die DS Blue Ocean und DS Blue Wave, verkauft wurden, endet die Beteiligung für die Anleger wohl mit einem deutlichen Minus. Kurz nachdem ...
  • BildGrillen im Freien – was ist erlaubt?
    Der Sommer rückt in großen Schritten näher und verspricht mehr Tage im Grünen. An sonnigen Tagen wird gerne der Grill angemacht – was unbewusst gleich mehrere rechtliche Bereiche berührt. Neben Nachbarrecht, Immissionsschutzrecht und vielen anderen ist so z.B. auch das Strafrecht betroffen. Wie sieht es rechtlich mit ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.