Rechtsanwalt für Gesundheitsrecht in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Juristische Beratung im Gesundheitsrecht erbringt gern Frau Rechtsanwältin Tanja Wessels mit Kanzleisitz in Berlin

Marienstraße 30
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 24083895
Telefax: 030 44324501

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Torsten Steffen Bornemann berät Mandanten zum Gebiet Gesundheitsrecht jederzeit gern in Berlin

Lychener Straße 64
10437 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsgebiet Gesundheitsrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Rolf Rahm mit Anwaltskanzlei in Berlin
c/o HMW Rechtsanwälte
Ernst-Reuter-Platz 10
10587 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 3100088
Telefax: 030 31000895

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Gesundheitsrecht
  • Bild Ringvorlesung zur Rolle des Patienten im deutschen Gesundheitssystem (20.10.2005, 16:00)
    Das übergreifende Thema der Vortragsreihe ist die ambivalente Rolle des Patienten im deutschen Gesundheitssystem: Zum einen reduziert der moderne Medizinbetrieb Kranke nicht selten zu austauschbaren medizinischen "Fällen", deren Kosten es vor dem Hintergrund der begrenzten Ressourcen zu minimieren gilt. Zum anderen treten viele Patienten inzwischen aber auch selbstbewusst als Kunden ...
  • Bild Vorlesungsreihe "Forschungsstandort Deutschland" (26.06.2006, 15:00)
    Unter dem Generalthema "Forschungsstandort Deutschland" veranstaltet das Institut für Deutsches, Europäisches und Internationales Medizinrecht, Gesundheitsrecht und Bioethik der Universitäten Heidelberg und Mannheim (IMGB) eine Vorlesungsreihe. Diese Ringvorlesung will in noch insgesamt drei Vorträgen über aktuelle medizinrechtliche Fortschritte und Forschungsstände aufklären.Der Frage, wem das menschliche Genom gehört, wird sich Prof. Dr. ...
  • Bild Prof. Taupitz zum Mitglied der Leopoldina und des Nationalen AIDS-Beirats gewählt (21.03.2011, 11:00)
    Die Nationale Wissenschaftsakademie Leopoldina hat den Mannheimer Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Jochen Taupitz zu ihrem Mitglied gewählt. Außerdem wurde der Experte für Medizinethik von Bundesgesundheitsminister Dr. Philipp Rösler in den nationalen AIDS-Beirat berufen.Die Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina, gegründet 1652, ist die älteste naturwissenschaftlich-medizinische Akademie in Deutschland. Seit 2008 ist die ...

Forenbeiträge zum Gesundheitsrecht
  • Bild Datenschtz oder nicht? (20.07.2010, 15:49)
    Hi, Mal angenommen: Eine Schülerin (S) hat beim Abstöpseln einer Infusion Blut über die Hände bekommen. Der Patient hat HIV. Als A davon hörte hat er S sofort in die Infektiologie und zum D-Arzt/Sicherheitsingeneurin geschickt, also den korrekten Weg eingehalten. Auf die Frage von A, ob A das der Schule melden soll, meinet ...
  • Bild Arztbericht falsch; Nichtraucherschutz (17.03.2009, 07:39)
    Patient A begibt sich wegen burn-out in eine psychosomatische Tagesklinik (NRW). Er leidet ausserdem unter Asthma. Seit 2007 besteht in NRW ein neues Nichtraucherschutzgesetz, welches Rauchen in Gesundheitseinrichtungen generell untersagt. Hieran hält sich die Klinik nicht. Selbst in den Gemeinschaftsräumen darf dort tageweise geraucht werden (80 % der Patienten sind ...
  • Bild Fiktive Probleme mit Arzt (07.03.2010, 11:59)
    Hallo zusammen, Ich hätte eine Frage zum Thema Medizin-/Gesundheitsrecht. Alle Angaben sind Fiktiv: Mal angenommen ein Jugendlicher angefangen hat es bei ihm mit ca. 15 Jahre, sucht seinen Hausarzt (HA) auf, da er unter anderem seit einigen einige Jahre unter verschiedenen teils starken Allergien leidet. Hier kommen noch Beschwerden mit seinem Rücken ...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Gesundheitsrecht
  • BildLiposuktion: Kostenübernahme durch Krankenkasse bei Lipödem?
    In unserer heutigen Gesellschaft sind die empfundenen Anforderungen an das Individuum bedauerlicherweise sehr hoch. Besonders wichtig sind heutzutage beispielsweise nicht nur ein gewisser Bildungsniveau, sondern auch ein entsprechendes Schönheitsideal. Als vermeintlicher ultimativer Schönheits-Maßstab gelten dabei vor allem die heutigen Stars, Sternchen und Promis aus den Medien, seien es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.