Rechtsanwalt für Europarecht in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Europarecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Stefan Hambura engagiert vor Ort in Berlin

Dudenstraße 2
10965 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wilhelm Knolle bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Europarecht kompetent im Umkreis von Berlin

Großgörschenstraße 6
10827 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Europarecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Thomas Richard Silberhorn immer gern vor Ort in Berlin
c/o RA Prof. Schweizer
Zimmerstraße 28
10969 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Manfred Nasserke mit Kanzleisitz in Berlin berät Mandanten fachmännisch aktuellen Rechtsfragen aus dem Bereich Europarecht

Grunewaldstraße 23
10823 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2184261
Telefax: 030 2184268

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Europarecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Ralph Bodle immer gern in der Gegend um Berlin

Wörther Straße 7
10435 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 69503325

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Remo Klinger mit RA-Kanzlei in Berlin berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen im Rechtsgebiet Europarecht
c/o RA Geulen
Schaperstraße 15
10719 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8847280
Telefax: 030 88472810

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Europarecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Dr. Stefan Fuhrmann mit Anwaltskanzlei in Berlin

Lietzenburger Straße 98
10719 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 88720780
Telefax: 030 887207819

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Europarecht
  • Bild EBS Law School Symposium zu Kulturstiftungen - Richard-Wagner-Stiftung im Fokus (27.02.2013, 10:10)
    • Führende Stiftungsrechtler diskutierten zu aktuellen Fragen wie Corporate Governance bei Kulturstiftungen• Keynote von Nike Wagner, Urenkelin Richard Wagners, als Höhepunkt des SymposiumsUnter dem Titel „Kulturstiftungen: Gründung – Führung – Kontrolle“ veranstaltete die EBS Law School am 23. Februar 2013 in Kooperation mit dem Centrum für soziale Investitionen und Innovationen ...
  • Bild Zweckverbandsumlagen für Gemeinlasten sind keine Beihilfen nach Europarecht (23.12.2010, 14:47)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat am 16.12.2010 entschieden, unter welchen Voraussetzungen die Umlage eines Zweckverbandes als Beihilfe im Sinne des Europarechts anzusehen sein kann.Der Beklagte, ein rheinland-pfälzischer Zweckverband, beseitigt für seine Mitglieder und für weitere Kommunen Schlachtabfälle; dabei hält er auch Reservekapazitäten für Seuchenfälle vor. Außerdem verarbeitet er ungefährliches und ...
  • Bild Ausländische Körperschaftsteuer bei Steuerfreistellung nicht anrechenbar (02.01.2012, 11:01)
    Dividenden einer ausländischen Tochtergesellschaft, die nach einem Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) im Inland von der Besteuerung freigestellt sind, können nicht der deutschen Besteuerung unterworfen werden, um damit der Muttergesellschaft die Anrechnung der ausländischen Körperschaftsteuer zu ermöglichen. Dies entschied der 13. Senat des Finanzgerichts Köln in seinem Urteil vom 6. September 2011 (13 ...

Forenbeiträge zum Europarecht
  • Bild Verhalten vor einer Gerichtsverhandlung (17.07.2009, 00:02)
    Hallo eine mal theoretisch zum verhalte vor oder während einer Gerichtsverhandlung Angenommen Familie B will ein Haus bauen und schliesst darum mit der Firma A. aus Loch einen Bauvertrag ab. Dies passiert Anfang 2008. Familie B will natürlich dass es zügig vorran geht, zahlt gleich die Vertraglich vereinbarte Anzahlung (eingie 1000€), rennt ...
  • Bild Studienortswechsel: Besser Berlin FU oder Berlin HU?? (13.02.2007, 20:25)
    Hallo! Ich habe mal eine Frage vor allem an die Berliner Studenten: Da ich gerne mein Studium in Berlin fortsetzen würde, möchte ich gern wissen, ob man besser zum FU oder zur HU gehen sollte. Ist die HU als Eliteuni anspruchsvoller? Ich bin kein Prädikatsstudent, ist die HU daher eher ...
  • Bild Revisionsverfahren (25.08.2008, 17:46)
    Unternehmen U erhielt stattliche Subventionen um ein Werk in der BRD am laufen zu halten. Jedoch wurde von der Kommission der eu. Gemeinschaften festgestellt dass diese Zahlung formell und materiell mit dem gemeinsamen Markt unvereinbar sind. Die BRD habe diese Zahlungen sofort zurückzufordern. Daraufhin hört die BRD(Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie) ...
  • Bild Muss Versicherung bei falscher Auskunft trotzdem zahlen? (26.05.2011, 14:08)
    Folgender fiktiver Fall: Mal angenommen, man würde einen Master im Ausland (Ungarn) machen und wäre durch dieses Programm bei dem Tod von Verwandten versichert. D.h. die Versicherung (Sitz in Spanien) würde bei Eintritt des Versicherungsfalls die Reise nach Deutschland und zurück zahlen. Nun stirbt die Großmutter, man ruf bei der Versicherung ...
  • Bild Wann kann man sich auf EU-Recht berufen? (21.09.2011, 22:42)
    hey! ich hab da mal eine frage. mal angenommen A als deutscher ist in einem deutschen supermarkt unterwegs und wird dort heimlich gefilmt.ist dann theoretisch auch europarecht einschlägig,also kann sich A auf die grundrechte-charta berufen oder nur auf seine nationalen grundrechte? lg



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Europarecht
  • BildEuropawahlen: Warum gab es eine 3 Prozent Hürde?
    Am 26.02.2014 urteilte das Bundesverfassungsgericht (BVerfG, Az.: 2 BvE 2/13): „Eine Sperrklausel bei den Europawahlen im Mai 2014, wonach Partien, die nicht mehr als 3 % der Stimmen erhalten, ist verfassungswidrig.“ Dieser Paukenschlag sorgte für eine rege Diskussion in den Medien, doch warum eigentlich? Als Kläger ...
  • BildBündnisfall: Was ist eigentlich Art. 42 Abs. 7 EU-Vertrag?
    In den deutschen Medien hört man im Zusammenhang mit dem Thema „Terror“ und „Angriff auf Frankreich“ oftmals von einem Bündnisfall, einhergehend mit Art. 42 Absatz 7 des sog. Lissabon-Vertrages [kurz: EU-Vertrag oder EUV]. Was meint aber Bündnisfall und was genau steckt hinter Art. 42 Absatz 7 EUV? ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.