Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteErbrechtBerlin 

Rechtsanwalt in Berlin: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Berlin: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 35:  1   2   3   4   5   6 ... 10 ... 25 ... 35

Foto
Angela Knöfel   Bölschestr. 46, 12587 Berlin
Kanzlei Sänger
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 030 8868-1490


Foto
Najat Abokal   Kienitzer Strasse 107, 12049 Berlin
Rechtsanwaltskanzlei Abokal
Sie benötigen rechtliche Unterstützung? Dann wenden Sie sich an uns!
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 030 622 068 96


Foto
Georg Zenker   Ettaler Str. 10, 10777 Berlin
Rechtsanwalt Georg Zenker
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 030 214 78 303


Foto
Karl-Heinz Steffens   Clayallee 177, 14195 Berlin
Kanzlei Steffens
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 030-79782606


Foto
Helmut Rohmann   Braunfelsstraße 69, 12309 Berlin
Anwaltskanzlei Rohmann
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 030 / 70 07 87 24


Logo
Kugler & Weingärtner Partnerschaft Rechtsanwälte   Klosterstraße 64, 10179 Berlin 
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 030 - 23 45 66 30


Foto
Dr. Marc Christoph Baumgart   Meierottostraße 7, 10719 Berlin
Dr. Marc Christoph Baumgart Rechtsanwalt
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 030 88624900


Logo
Maleu - Prusa Anwaltskanzlei   Wachsmuthstr. 9, 13467 Berlin 
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 030 6449 107 30


Foto
Helga Druckenbrod   Kurfürstenstraße 130, 10785 Berlin
Anwaltskanzlei Druckenbrod
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: +49 30 7926005


Foto
Andreas Martin   Marzahner Promende 22, 12679 Berlin
Rechtsanwalt Andreas Martin
Ihr Anwalt in Berlin-Marzahn
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 030 74921655



Seite 1 von 35:  1   2   3   4   5   6 ... 10 ... 25 ... 35

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Erbrecht in Berlin

Mehr als 200 Milliarden Euro werden in der BRD pro Jahr vererbt. Dass das Erbrecht im deutschen Recht eine außerordentlich wichtige Rolle spielt, erstaunt somit nicht. Wo viel vererbt wird, da ist auch Streit häufig vorprogrammiert. Das Erbrecht normiert sämtliche rechtliche Aspekte, die die Erbschaft und das Vererben betreffen. Es ist im Fünften Buch des Bürgerlichen Gesetzbuches (§§ 1922-2385) enthalten. Normiert finden sich hier z.B. Erbvertrag, Pflichtteil, Erbverzicht, Enterbung und die gesetzliche Erbfolge.

Rechtsanwalt in Berlin: Erbrecht (© vege - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Berlin: Erbrecht
(© vege - Fotolia.com)

Zögern Sie nicht einen Rechtsanwalt um Rat zu bitten, falls Sie Fragestellungen im Bereich Erbrecht haben

Um bereits vor dem eigenen Ableben seinen Nachlass dem eigenen Willen entsprechend rechtlich korrekt zu regeln, ist der ideale Ansprechpartner ein Rechtsanwalt. Berlin bietet einige Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen zum Erbrecht. Anwälte und Anwältinnen zum Erbrecht aus Berlin sind die besten Fachpersonen, um eine Klärung bei Fragestellungen rund um die Testamentserstellung und das Testament zu erhalten oder bei Fragen rund um das Pflichtteilsrecht oder die vorweggenommene Erbfolge. Der Anwalt zum Erbrecht kann zudem auch als Testamentsvollstrecker bestellt werden, um im Todesfall des Erblassers die Testamentsvollstreckung durchzuführen. Einen Rechtsanwalt als Testamentsvollstrecker einzusetzen empfiehlt sich vor allem dann, wenn der Nachlass insgesamt schwierig ist oder es mehrere Erben gibt.

Sie haben Zweifel an der Testierfähigkeit eines Erblassers? Sie möchten ein Testament infrage stellen? Ein Rechtsanwalt im Erbrecht hilft

Ebenfalls kann es sinnvoll sein, sich an einen Rechtsanwalt für Erbrecht aus Berlin zu wenden, wenn der Erbfall eingetreten ist. Der Rechtsanwalt für Erbrecht in Berlin wird seinem Klienten wichtige grundsätzliche Angelegenheiten, die es im Erbfall zu beachten gilt, offenlegen und Fragen beantworten. Dabei wird es sich in den meisten Fällen um Belange handeln, die das Nachlassgericht, den Erbschein oder auch die Erbschaftsteuer betreffen. Der Erbrechtler wird seinem Mandanten auch bei einem Erbstreit beratend und helfend zur Seite stehen. Die Hilfe durch einen Anwalt kann erforderlich werden, wenn man das Testament an sich anfechten möchte oder auch, wenn es zu einer Auseinandersetzung zwischen den Miterben gekommen ist. Ein weiterer Grund einen Anwalt zu Rate zu ziehen ist es, wenn man die Testierfähigkeit des Erblassers bezweifelt und deshalb das Testament anfechten lassen möchte. Gestaltet sich eine Erbstreitigkeit schwieriger, dann kann es Sinn machen, sich gleich von Anfang an an einen Fachanwalt im Erbrecht aus Berlin zu wenden. Fachanwälte zum Erbrecht können mit einem umfangreichen Fachwissen, sowohl in der Praxis als auch in der Theorie, aufwarten. Hat man ein erbrechtliches Problem, kann man von dem überdurchschnittlichen Fachwissen profitieren.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Erbrecht

Bundesjustizministerin: Erbrechtliche Gleichstellung nichtehelicher Kinder vollenden (25.01.2010, 11:58)
Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger zur geplanten erbrechtlichen Gleichstellung aller nichtehelichen Kinder, die vor dem 1. Juli 1949 geboren sind: Die Gleichstellung ehelicher und nichtehelicher Kinder im ...

Illoyalität im Erbrecht: Symposium an der RUB (12.09.2011, 14:10)
Um das stets aktuelle Thema "Illoyalität im Erbrecht" geht es auf dem zweiten Erbrechtssymposium an der RUB, das am 16. September stattfindet.Illoyalität im Erbrecht2. Bochumer ErbrechtssymposiumDas zweite Bochumer ...

RUB-Termine: Kolloquium Medienwissenschaft ++ Lebenswelten türkischer Migrantinnen ++ EU-Erbrecht (02.07.2012, 14:10)
Veranstaltungen und TermineKolloquium Medienwissenschaft ++ Lebenswelten türkischer Migrantinnen ++ EU-Erbrechtsverordnung++ Abschluss des Bochumer Kolloquiums Medienwissenschaft ++Mit Rosi Braidotti ist in dieser Woche ein ...

Forenbeiträge zu Erbrecht

Erbrecht! monatl. Zahlung trotz Nichtnutzer? (08.04.2011, 20:33)
Frage zu Erbrecht: Ein Schwiegervater ist vor 3 Jahren gestorben. Die Schwiegermutter hat zu 50%, die Schwester und Bruder jeweils zu 25% das Wohnhaus geerbt und angenommen (Schuldenlast ca. 200.000,00 Euro) Im Haus wohnen ...

Testament notariell oder reicht schriftlich? (15.05.2007, 08:46)
Hallo, mal angenommen eine Person hat erhebliches Vermögen und möchte verhindern, dass die Kinder sich nach dessen Ableben die Köpfe einschlagen. Also möchte die Person schon zu Lebzeiten alles aufteilen. Nur ein Objekt läßt ...

Erben verlieren durch Testamentsvollstrecker 120.000 € aufgrund Fondsanlage (27.08.2013, 19:49)
Nehmen wir einmal an, zwei minderjährige Jungen erben von ihrer Oma jeweils 50.000 €. Im Testament wird der Betrag zwar nicht definiert, der TV ... Testamentsvollstrecker (und Verfasser des Testaments)hält diesen Betrag für ...

Ehevertrag und Schwiegervater (01.08.2003, 09:29)
Ich hätte mal eine Frage an euch. Sowohl aus juristischer Sicht, als auch aus moralischer…… In 4 Wochen steht unsere standesamtliche Hochzeit vor der Tür. Zugegebenermaßen war das alles etwas schnell. Wir haben den Termin ...

nationale Zuständigkeit (10.08.2010, 15:49)
Welches Erbrecht findet hier Anwendung ? : Erblasser Deutscher, wohnhaft in Deutschland, keine Meldungen irgendwo im Ausland. Erben, einer deutscher Staatsbürger, in Deutschland wohnend, anderer (der auf Erbe verzichtet) ...

Urteile zu Erbrecht

3 W 48/03 (17.04.2003)
Zur Frage der Gültigkeit eines teils eigenhändig, teils mit Schreibmaschine gefertigten privatschriftlichen Testaments und zu den Rechtsfolgen des Widerrufs eines früheren Testamentswiderrufs....

B 8 SO 2/09 R (23.03.2010)
Zur Frage, wann die Inanspruchnahme der Eltern eines contergangeschädigten Kindes als Erben für die Kosten der Sozialhilfe eine besondere Härte bedeutet....

II R 52/98 (25.01.2001)
BUNDESFINANZHOF 1. Ein Erwerb im Wege der vorweggenommenen Erbfolge i.S. von § 13 Abs. 2a Satz 1 Nr. 2 ErbStG liegt in der ab 1. Januar 1994 geltenden Fassung des StandOG nur vor, wenn er dem Übergang von Betriebsvermögen durch Erbanfall vergleichbar ist. 2. Die schenkweise erfolgende Einräumung einer Unterbeteiligung an einer Kommanditbeteiligung in Form ...

Rechtsanwalt in Berlin: Erbrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2016

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum