Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteErbrechtBerlin 

Rechtsanwalt in Berlin: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Berlin: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 3:  1   2   3

Foto
Sibylle Goldstone   Hauptstr. 30, 10827 Berlin
Rechtsanwältin Sibylle Goldstone
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: +49 (0) 30 - 21 47 63 35


Foto
Helga Druckenbrod   Kurfürstenstraße 130, 10785 Berlin
Anwaltskanzlei Druckenbrod
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: +49 30 7926005


Foto
Angela Knöfel   Bölschestr. 46, 12587 Berlin
Kanzlei Sänger
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 030 8868-1490


Logo
Maleu - Prusa Anwaltskanzlei   Wachsmuthstr. 9, 13467 Berlin 
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 030 6449 107 30


Logo
Kugler & Weingärtner Partnerschaft Rechtsanwälte   Klosterstraße 64, 10179 Berlin 
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 030 - 23 45 66 30


Logo
Voß, Wustrow, Löser, Rechtsanwälte in Partnerschaft   Hultschiner Damm 198, 12623 Berlin 
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: (030) 56 67 82 1


Foto
Matthias Andert   Bozener Straße 21, 10825 Berlin
Matthias Andert Rechtsanwalt
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: +49 30 28 50 15 43


Foto
Irene Sommer   Moritzstraße 2, 13597 Berlin
Rechtsanwältin Irene Sommer
Kanzlei in Berlin-Spandau für Sozialrecht, Familienrecht und Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0 30 / 35 39 73 13


Foto
Georg Zenker   Ettaler Str. 10, 10777 Berlin
Rechtsanwalt Georg Zenker
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 030 214 78 303


Logo
Dr. Boenicke & Partner Rechtsanwaltsgesellschaft bR   Hönower Str. 48, 12623 Berlin 
Fachanwalt für Erbrecht
Schwerpunkt: Erbrecht

Telefon: +49 30 565458-0



Seite 1 von 3:  1   2   3

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Erbrecht in Berlin

Das Erbschaftsrecht in Deutschland gestaltet sich extrem umfangreich und schwierig. Es ist somit sinnvoll, sich rechtlichen Rat zu suchen. Im objektiven Sinne bezeichnet das Erbschaftsrecht die Gesamtheit sämtlicher Rechtsnormen, die sowohl die vermögensrechtlichen als auch die privatrechtlichen Folgen im Todesfall regeln. In der BRD ist das Erbrecht nach Art. 14 des Grundgesetzes ein Grundrecht.

Will man sichergehen, dass das eigene Vermögen nach dem Tod an die richtigen Personen vererbt wird, sollte das Erbe bereits zu Lebzeiten geregelt werden. In Frage kommen hier unterschiedliche Varianten wie z.B. ein reguläres Testament, eine letztwillige Verfügung, ein Erbvertrag, ein Berliner Testament oder auch ein Vorausvermächtnis. Befindet sich ein Erblasser in Todesgefahr, ist auch ein Nottestament möglich. Sinnvoll kann es oftmals auch sein, einen Alleinerben festzulegen. Nachdem sich das Erbschaftsrecht diffizil gestaltet, sollte man sich bei allen erbrechtlichen Fragen und Problemen an einen Anwalt wenden. In Berlin sind einige Anwaltskanzleien für Erbrecht zu finden. Ein Anwalt für Erbrecht aus Berlin ist nicht nur der beste Ansprechpartner, wenn man gerade geerbt hat, sondern hilft ebenfalls weiter, wenn es darum geht, ein Testament etc. zu erstellen. Gleich ob es um Fragestellungen rund um die Erbschaftssteuer geht, die Erbfolge oder um den Pflichtteil, der Anwalt ist für alle diese Fragestellungen der beste Ansprechpartner.

Rechtsanwälte für Erbrecht aus Berlin können des Weiteren darüber aufklären, wann man ein Erbe ausschlagen sollte und wie hierbei vorzugehen ist. Der Rechtsanwalt wird auch dabei helfen, eine Erbverzichtserklärung zu verfassen. Gerade, wenn ein Erblasser nur Schulden hinterlässt, ist die Erbausschlagung dringend notwendig. Nur durch den Verzicht auf das Erbe kann man verhindern, dass man womöglich Schulden erbt. Der Anwalt oder die Rechtsanwältin im Erbrecht wird ihren Mandanten ferner darüber aufklären, was bei einer Erbengemeinschaft beachtet werden muss, wie das Erbrecht der Stiefkinder ist oder auch wie das Erbschein beantragen grundsätzlich von Statten geht. Der Anwalt kann des Weiteren Aufschluss darüber geben, was es mit einem gemeinschaftlichem Erbschein, dem Nachlassverzeichnis und dem Nachlassgericht oder auch einem Teilerbschein auf sich hat und wie eine Testamentsvollstreckung abläuft. Der Rechtsanwalt ist außerdem vertraut mit Begriffen wie der Jastrowschen Formel, dem Erbteilskauf oder der Erbunwürdigkeitsklage und kann seinem Klienten hier verständliche Erklärungen bieten. Darüber hinaus bietet ein Rechtsanwalt auch zukünftigen Erblassern Antworten auf eine Vielzahl an Fragestellungen, die mit dem Vererben in Zusammenhang stehen, wie die gesetzliche Erbfolge oder auch das vorzeitige Erbe. Auch bei derartigen Fragestellungen ist ein Rechtsanwalt der optimale Ansprechpartner.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Erbrecht

Am 13. Juli 2012: Steuerrechtssymposium mit H.-U. Viskorf und Prof. Dr. K.-D. Drüen (11.07.2012, 13:10)
Themenschwerpunkte sind die Erbschaftssteuer und der Lohnsteuerabzug durch den Arbeitgeber.Augsburg/LA/KPP - Zwei prominente Gäste prägen auch das 2. Steuerrechtssymposium, das das Augsburger Forum für Steuerrecht e. V. in ...

Geld im Ausland: Wann Welteinkommen und Weltvermögen hier zu versteuern sind (28.01.2011, 11:48)
Verleiten ausländische Finanzberater systematisch zur Steuerhinterziehung? Vermögen im Ausland – Steuerpflicht im Inland Wer sein Geld ins Ausland schafft, etwa in eine österreichische Privatstiftung oder eine ...

Terminankündigung: Financial Planner-Tage 2008 am 25. und 26. Februar (20.11.2007, 10:00)
Frankfurt am Main, 20. November 2007. Auch im Jahr 2008 lädt die Frankfurt School of Finance & Management wieder zu den Financial Planner-Tagen ein. Sie finden am 25. und 26. Februar 2008 statt und richten sich an Financial ...

Forenbeiträge zu Erbrecht

Erbrecht mit Stiefgeschwistern (15.10.2010, 21:07)
Einen schönen guten Abend, ich habe eine Frage zu folgendem angenommenen Sachverhalt: Ehepaar A und B sind gegenseitige Erben durch "Berliner Testament". Aus der Ehe sind Kinder C und D hervorgegangen. Ehepartner B hat ein ...

Bekomme keine Einsicht in das Testament (07.09.2011, 20:43)
Hallo ich bräuchte mal Hilfe bei diesem fiktiven Fall: Der O ist der Großvater, R ist der Sohn, M die Tochter, J ist die Enkelin und Tochter von M. *sorry hoffe das ist schonmal so verständlich* M ist schon seit langem ...

Eigentum enteignet in der Schule? (05.02.2014, 22:33)
Guten Abend! Mir geht es mal wieder um das altbekannte Thema "Handyverbot in der Schule", jedoch nicht wie üblich bezogen auf Kinder sondern Schüler der MSS 13. An Schule X wurde jetzt in die Schulordnung eingeführt, dass ...

Adoption vor 01.1977 und Erbrechtsfolgen (07.12.2010, 11:41)
Guten Tag, folgende Sachlage herscht in einer Familie. Die leibliche Mutter und der leibliche Vater wurden geschieden, der aus dieser Ehe hervorgegangene Sohn wurde vor dem 01.01.1977 von dem neuen Ehemann der leiblichen ...

Erbe bei Grundsicherung wegen Schwerbehinderung (16.11.2013, 15:32)
Eine Person bezieht seit Jahren Sozialleistungen auf Grund einer angeborenen Schwerbehinderung (GdB 60), die ihr rückwirkend ab dem dritten Lebensjahr anerkannt wurde. Die Sozialleistungen wurden zuerst als Hilfe zum ...

Urteile zu Erbrecht

11 U 77/93 (24.11.1993)
Bei zu Unrecht eingetragenen Vormerkung findet § 849 BGB entsprechende Anwendung. Das schuldrechtliche vereinbarte Verfügungsverbot ist nicht im Wege einer Vormerkung zu sichern. Allerdings kann der für den Fall der verbotswidrigen Verfügung vertraglich vereinbarte Rückübertragungsanspruch durch Vormerkungsanspruch gesichert werden....

1Z BR 41/02 (18.10.2002)
Zur Auslegung eines Testamentes, indem zum Ausdruck kommt, dass je nach der Höhe der Verschuldung der Sohn oder dessen Abkömmlinge Erben werden sollen....

II R 60/99 (17.10.2001)
Übernimmt der mit einem Grundstück unter Vorbehaltsnießbrauch Beschenkte auch die persönliche Haftung für die auf dem Grundstück abgesicherten Verbindlichkeiten, verpflichtet sich aber der Schenker und Vorbehaltsnießbraucher, diese Verbindlichkeiten für die Dauer des Nießbrauchs weiter zu tilgen und zu verzinsen, liegt keine gemischte, sondern eine reine Sch...

Rechtsanwalt in Berlin: Erbrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum