Rechtsanwalt für Berufsunfähigkeit in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfragen im Berufsunfähigkeit berät Sie Kanzlei Ostheim & Klaus Rechtsanwälte mbB gern in Berlin
Ostheim & Klaus Rechtsanwälte mbB
Friedrichstraße 171
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 469991824
Telefax: 030 469991825

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Berufsunfähigkeit
  • Bild Studienteilnehmer gesucht: Kognitives Training bei Depression (28.08.2013, 15:10)
    Wissenschaftler der Universitätsklinik für Allgemeine Psychiatrie Heidelberg erforschen, welche Trainingsform depressiven Menschen nach der Behandlung besser hilft, Alltag und Beruf zu meisternDepressive Patienten leiden häufig nicht nur unter erdrückender Niedergeschlagenheit und Antriebslosigkeit; auch sogenannte kognitive Funktionen wie Konzentration oder Gedächtnis sind beeinträchtigt. In einer aktuellen Studie erforschen Wissenschaftler der Universitätsklinik ...
  • Bild Perspektiven zur Prävention und Behandlung von Burnout und Depression / Konferenz im Januar 2013 (03.12.2012, 09:10)
    Über Perspektiven zur Prävention und Behandlung von Burnout und Depression diskutieren Wissenschaftler, Psychologen und Ärzte auf einer zweitägigen Konferenz am 23. und 24. Januar 2013 in Hildesheim. „Fehlzeiten und frühzeitige Berufsunfähigkeit sind die Folge von Burnout und Depression“, sagt Prof. Dr. Johannes Michalak vom Institut für Psychologie der Universität Hildesheim. ...
  • Bild Zeitpunkt der Betriebsveräußerung entscheidend für Gewährung des Freibetrags (30.05.2008, 11:50)
    Der Freibetrag bei Betriebsveräußerungen wird nur gewährt, wenn der Veräußerer die Voraussetzungen im Zeitpunkt der Veräußerung bereits erfüllt (BFH vom 28.11.2007, Az. X R 12/07). Die Gewährung des Freibetrags (§ 16 Abs. 4 EStG) setzt voraus, dass der Veräußerer entweder das 55. Lebensjahr vollendet hat oder dauernd berufsunfähig ist. Im ...

Forenbeiträge zum Berufsunfähigkeit
  • Bild Fahren ohne Führerschein mit 16 = Fahrverbot (für wie lange)? (28.10.2005, 18:48)
    Hallo! Ich hätte da mal ne Frage, und zwar: Wenn Peter nun 16 Jahre alt ist und auf einer wenig befahrenen Straße einen Quad fährt (alleine und mit einer Motorisierung, die einen Autoführerschein erfordert) und dabei trotzdem erwischt wird, kann er, meines Wissens, doch mit einer Führerscheinsperre für eine gewisse Zeit belegt ...
  • Bild Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt aus Kulanz? (11.11.2011, 19:27)
    Hallo! Nehmen wir einmal an, ein Polizeivollzugsbeamter würde krankheitsbedingt in den Verwaltungsdienst überführt werden -er hätte also weiterhin einen Job als Beamter. Nehmen wir weiterhin an, er hätte keine Beamtenklausel in seiner Berufsunfähigkeitsversicherung. Wie wäre es allgemein einzuschätzen, wenn seine BU ihm nun eine "Vereinbarung" anbieten würde, in der sie NICHT ...
  • Bild Anspruch auf BU Rente ? (29.05.2008, 21:13)
    Ich stelle mal folgenden Sachverhalt zu Diskussion und hoffe auf rege Teilnahme: Sämtliche Angaben sind übrigens rein fiktiv, ähnlichkeiten mit realen Fällen sind rein zufällig. A arbeitet in einem Beruf und verdient ca 1150 Euro mit Schichtzulagen für Sonn- und Feiertagsdienste. Allerdings hat sie zu diesem Zeitpunkt nur eine 75 Prozent Stelle. Nebenbei hat ...
  • Bild SGB VI § 10 Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben (02.01.2012, 02:45)
    Hallo, frohes Neues! Hier ein mögliches Fallbeilspiel zum Thema §10 SGB VI: A wird 2006 durch den Rentenversicherungsträger, nach erfolgtem ärtzlichen Gutachten, ein Anspruch auf "Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsplatz" (§10 SGB VI) zugestanden. Die Berufsunfähigkeit wird anerkannt, ein Rehaverfahren eingeleitet und es beginnt ab 05.2007 eine Umschulungsmaßnahme zum Bürokaufmann. 2009 ...
  • Bild Mahnbescheid beantragen,aber wo?? (23.12.2011, 22:45)
    Hallo an alle hier,Meine Fragen sind:Wo muß man einen Mahnbescheid beantragen,-beim Amtsgericht des Wohnortes Antragsteller-beim Amtsgericht Firmensitz Antragsteller(um die es hier geht)-oder beim Amtsgericht des Antragsgegners ?Es bestehen Forderungen aus den Jahren 2008 - 2011.Was droht zu verjähren wenn man keinen Bescheid erstellt?Alles oder nur das aus 2008 ?Wenn ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.