Rechtsanwalt für Arzneimittelrecht in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Joachim Laux in Berlin berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent juristischen Themen im Schwerpunkt Arzneimittelrecht
Laux Rechtsanwälte
Kurfürstendamm 21
10719 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 337737310
Telefax: 030 337737319

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Jochim C. Schiller mit Anwaltskanzlei in Berlin vertritt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfragen aus dem Bereich Arzneimittelrecht

Monumentenstraße 35
10829 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 78708080
Telefax: 030 78708011

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Schwerpunkt Arzneimittelrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Wolf Constantin Bartha mit Kanzlei in Berlin
Meyer-Köring Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft
Schumannstraße 18
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2062986
Telefax: 030 20629889

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Almuth Arendt-Boellert berät zum Gebiet Arzneimittelrecht kompetent im Umland von Berlin
Laux Rechtsanwälte
Kurfürstendamm 21
10719 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 337737310
Telefax: 030 337737319

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsberatung im Arzneimittelrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. René Latotzky mit Anwaltskanzlei in Berlin
RAe Zirngibl Langwieser
Kurfürstendamm 194
10707 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8803310
Telefax: 030 88033110

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsbereich Arzneimittelrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Roland Jahn mit Rechtsanwaltskanzlei in Berlin
RAe Burchert & Partner
Otto-Suhr-Allee 29
10585 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 3416006
Telefax: 030 3425032

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Silke Dulle mit Anwaltsbüro in Berlin hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert bei Rechtsproblemen im Rechtsgebiet Arzneimittelrecht
c/o KPMG Rechtsanwaltsges. mbH
Klingelhöferstraße 18
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 530199124
Telefax: 030 530199111

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten im Arzneimittelrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Dr. Sabine Constanze Püschel immer gern vor Ort in Berlin
RAe Dierks + Bohle
Kurfürstendamm 195
10707 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 3277870
Telefax: 030 32778777

Zum Profil
Juristische Beratung im Schwerpunkt Arzneimittelrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Ralf Großbölting aus Berlin

Friedrichstraße 155-156
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2061433
Telefax: 030 20614340

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Stefan Fuhrmann bietet anwaltliche Vertretung zum Arzneimittelrecht jederzeit gern in der Umgebung von Berlin

Lietzenburger Straße 98
10719 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 88720780
Telefax: 030 887207819

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Arzneimittelrecht
  • Bild Therapie der Makuladegeneration - Stellungnahme der DOG (20.09.2007, 11:00)
    DOG befürtwortet den direkten Vergleich der beiden Medikamente Avastin und Lucentis im Rahmen einer Studie.Seit einiger Zeit stehen Augenärzten erstmals wirksame Therapien zur Behandlung der altersabhängigen, "feuchten" Makuladegeneration (AMD) zur Verfügung. Die Krankheit ist die häufigste Ursache für Sehbehinderung und Blindheit. In Deutschland sind schätzungsweise 4,5 Millionen Menschen von einer ...
  • Bild Lebensmittel oder Arzneimittel? BfArM und BVL stärken ihre Kompetenz in Abgrenzungsfragen (15.05.2012, 18:10)
    Wissenschaftler zur Mitarbeit in der Gemeinsamen Expertenkommission aufgerufenDas Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) und das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) wollen eine Expertenkommission zur Einstufung von Stoffen, die als Lebensmittel in den Verkehr gebracht werden, einrichten. Dem Gremium sollen auch externe Experten angehören. Die beiden Behörden rufen daher ...
  • Bild EU-Versandapotheken unterliegen deutscher Arzneimittelpreisbindung (23.08.2012, 11:16)
    Die deutschen Preisvorschriften gelten grundsätzlich auch dann, wenn verschreibungspflichtige Arzneimittel von einer Versandapotheke mit Sitz in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union an Endverbraucher in Deutschland abgegeben werden. Das hat der Gemeinsame Senat der obersten Gerichtshöfe des Bundes heute in Karlsruhe entschieden. Im zugrundeliegenden Fall, der beim I. Zivilsenat des ...

Forenbeiträge zum Arzneimittelrecht
  • Bild Nischen? (02.07.2009, 21:16)
    Guten Abend! In jedem Thread zum Thema "Ich will Rechtswissenschaften studieren!?" finden sich unzählige Beiträge bezüglich der derzeitigen Juristenschwemme und auch in einschlägigen Büchern findet sich der Tipp, sich möglichst früh eine Nische zu suchen, um seine späteren Berufschancen zu maximieren. Ich denke, ihr wisst was ich meine; gefunden habe ich ...
  • Bild Arzneimittelrecht (22.08.2009, 13:21)
    Hallo! Mal angenommen: Man verstößt gegen das Arzneimittelgesetz ( Verkauf von Mitteln mit verbotenen Substanzen, in kleinem Umfang, privat, unwissentlich! ). Der zuständige Richter stellt das Verfahren ein und leitet es an die Verwaltungsbehörde weiter. Wie sieht das Procedere aus? Wie hoch wird das Bußgeld sein oder kann auch komplett auf ...
  • Bild Illegaler Handel von Cannabis und Zubereitung HILFE !! (28.02.2010, 15:17)
    In diesem Fall sind drei Personen beteilig: Und zwar Person A(13), B(16) und C(14) -Person A : wurde bei einer Durchsuchung erwischt. Dieser hat zunächst alles zugegeben ( dass es ihm gehört etc... Was auch wahr ist !). Bei der Durchsuchung wurden 3 GRAMM Cannabis, eine Wasserpfeife und andere/nicht wichtige Sachen gefunden. Doch sobald ...
  • Bild Arztrecht vs. Medizinrecht? (08.10.2013, 23:06)
    Ich suchte gerade ein paar Beiträge von heute im Forum und da fiel mir die Unterscheidung zwischen Arztrecht und Medizinrecht auf.Die Untertitelung in der Forenliste scheint mir eher verwirrend oder gar falsch. Wie soll ein Laie diese beiden Begriffe unterscheiden? Nach meinem Verständnis ist das Arztrecht die gesetzliche Grundlage ärztlichen ...
  • Bild Bestellung von Nootropika (20.09.2012, 09:07)
    Hallo, Angenommen eine Person, 20 Jahre alt, ohne irgendwelche Vorstrafen, bestellt sich aus Großbritannien 10Gramm Noopept. Zum Status von Noopept in Deutschland lässt sich im Internet nicht viel finden. Was für eine konkrete Strafe hätte die Person zu erwarten falls der Brief vom Zoll geöffnet wird.


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (5)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.