Rechtsanwalt für Arbeitsschutz in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Manfred Huhn bietet anwaltliche Hilfe zum Arbeitsschutz ohne große Wartezeiten im Umkreis von Berlin

Büsingstraße 13
12161 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 85961623
Telefax: 030 85961624

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Arbeitsschutz
  • Bild baua: Aktuell mit Schwerpunkt "Biologische Arbeitsstoffe" erschienen (20.06.2013, 12:10)
    Dortmund – Mehr als fünf Millionen Beschäftigte in Deutschland – etwa in der Landwirtschaft, der Entsorgungswirtschaft oder im Gesundheitswesen – kommen arbeitsbedingt mit Mikroorganismen in Kontakt. Geht von ihnen ein Gesundheitsrisiko für den Menschen bei seiner Arbeit aus, spricht man von biologischen Arbeitsstoffen. Sie stehen im Mittelpunkt der neuesten Ausgabe ...
  • Bild BIBB/BAuA-Erwerbstätigenbefragung 2012: Viele Beschäftigte müssen hart im Nehmen sein (26.11.2013, 11:10)
    Dortmund – Viele Beschäftigte haben noch ihre Last mit der Last. Dies zeigt das zweite Factsheet zur BIBB/BAuA-Erwerbstätigenbefragung 2012, das die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) jetzt veröffentlicht hat. Unter dem Titel „Hart im Nehmen?“ fasst es Fakten rund um die harte körperliche Arbeit in Deutschland zusammen. Zugleich gibt ...
  • Bild Botanik: Was wo in Deutschland wächst (10.09.2013, 11:10)
    Premiere für die Botanik: Im September erscheint der erste gesamtdeutsche Verbreitungsatlas für Farn- und Blütenpflanzen. Die Koordinatoren stellen das Projekt am Donnerstag, den 12. September, an der Uni Würzburg vor.Wie viele Pflanzenarten gibt es eigentlich in Deutschland? Wie sind die Pflanzen im Land verteilt? Welche Arten sind bedroht? Gibt es ...

Forenbeiträge zum Arbeitsschutz
  • Bild Teilzeitvereinbarung während Elternzeit und neue Schwangerschaft? (30.11.2005, 14:14)
    Hallo, in unserem Bekanntenkreis ist folgendes Thema momentan heftig diskutiert, deswegen würden mich andere Ansichten dazu interessieren. Gesetzt den Fall, eine Mutter hat während ihrer 3jährigen Elternzeit mit ihrem Arbeitgeber eine Teilzeitregelung vereinbart. Nun läuft diese Regelung aus, es würde der "alte" Arbeitsvertrag mit Vollzeit wieder in Kraft treten. ...
  • Bild Arbeitsschutz: Temperaturen auf Dauer zu niedrig (10.02.2012, 20:50)
    Die Arbeitsstättenverordnung gibt Mindesttemperaturen für verschiedene Arbeitsbereiche vor, z.B. mindestens 19 Grad in Verkaufsräumen. Der Beispielladen ist ein wenig gedämmter Altbau. Nachts stellt der Chef aus Sparsamkeit die Heizung ab, so dass die Raumtemperatur über Nacht stark absinkt, keine 10 Grad im Verkaufsraum und nur 15 Grad im dahinterliegenden Büro. ...
  • Bild Beschwerde Aufsichtsrat (18.05.2011, 23:53)
    A arbeitet in einem kommunalen Unternehmen als Angestellter. Das Unternehmen hat einen Aufsichtsrat nach dem Mitbestimmungsgesetz. In dem Unternehmen kommen vermehrt Verstöße gegen den Arbeitsschutz vor. Beschwerden bei unmittelbaren Vorgesetzten, dem Bereichsleiter und dem Betriebsrat blieben folgenlos. Hat A das Recht sich direkt an den Aufsichtsrat zu wenden oder hat ...
  • Bild Arbeitskleidung / Arbeitsschutzkleidung (28.10.2011, 19:21)
    Wo finde ich Aussagen oder Informationen, nach denen einschätzbar wird, ob für gewerbliche Angestellte das Tragen von Arbeitsschutzkleidung notwendig ist oder ob man denen eben nur "aus betrieblicher Übung" Arbeitskleidung überlässt? Es handle sich nicht um Spezialkleidung für besonders gefährliche Arbeiten, sondern eher nur um den "gewöhnlichen Blaumann". Ich würde also ...
  • Bild Frage zumarbeitsschutzgesàtz und Arbeitsrecht (11.12.2012, 18:02)
    Hallo hab mal eine wichtige frage zum thema Arbeitsschutz gesetz..... Also Person a arbeitet als Sicherheitskraft.... Die Arbeitszeiten sind wie folgt aufgeteilt... Tagschicht von 07:00 bis 19:00 Nachtdienst von19:00 bis 07:00 Person A hat einen Anfahrtweg von c.a 2 stunden+ 2 atunden wieder nach Hause. Die besagte Person arbeitet seit 6 tagen im Tagdienst. Seine Abloesung die ...

Urteile zum Arbeitsschutz
  • Bild BSG, B 2 U 4/06 R (30.10.2007)
    Zur Bestimmung des Ausmaßes der erforderlichen Einwirkungen bei der Berufskrankheit Nr 2108 der Anlage zur BKV auf der Basis der Deutschen Wirbelsäulenstudie (Fortführung von BSG vom 18.3.2003 - B 2 U 13/02 R = BSGE 91, 23 = SozR 4-2700 § 9 Nr 1)....
  • Bild KG, 12 U 172/09 (05.07.2010)
    Wird der Mietgegenstand im Gewerbemietvertrag bezeichnet mit "Gewerberäume von ca. 74,04 qm zzgl. 51 qm Kellerräume zum Betrieb einer Zahnarztpraxis", so ist dies dahin auszulegen, dass die Kellerräume nicht nur zur Lagerung von gegen Feuchtigkeit unempfindlichen Gegenständen vermietet sind, sondern dass eine Nutzung als Lager, Werkstatt, Aufenthal...
  • Bild BAG, 9 AZR 519/05 (11.07.2006)
    Die Wegezeiten (Dauer der Hin- und Rückfahrt) einer Dienstreise gelten nicht als Arbeitszeit im Sinne von § 2 Abs. 1 ArbZG, wenn der Arbeitgeber lediglich die Benutzung eines öffentlichen Verkehrsmittels vorgibt und dem Arbeitnehmer überlassen bleibt, wie er die Zeit nutzt....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsschutz
  • BildKopftuchverbot am Arbeitsplatz
    Der Europäische Gerichtshof (EuGH)  hat geurteilt, dass „Art. 2 Abs. 2 Buchst. a der Richtlinie 2000/78 dahin auszulegen [ist], dass das Verbot, ein islamisches Kopftuch zu tragen, das sich aus einer internen Regel eines privaten Unternehmens ergibt, die das sichtbare Tragen jedes politischen, philosophischen oder religiösen Zeichens am Arbeitsplatz ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.