Rechtsanwalt in Berlin Altglienicke

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Altglienicke (© whitelook - Fotolia.com)

Altglienicke gehört zum Berliner Bezirk Treptow-Köpenik. Es ist eines der ältesten Siedlungsgebiete in dem Bezirk. Geprägt wird das Stadtbild von Einfamilien- und Reihenhäusern. Die Neubausiedlungen weisen einen höheren Anteil an Wohnblocks mit moderner Architektur auf. Es handelt sich bei Altglienicke um eine ruhige, besonnene Wohngegend, in der wenig Gewerbe ansässig ist. Insgesamt leben in diesem Stadtteil Berlins über 27,000 Menschen auf einer Fläche von 7,89 km².

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Berlin Altglienicke

Köpenicker Straße 16
12524 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 6799560
Telefax: 030 21237363

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Altglienicke

Am Falkenberg 117
12524 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 67802629
Telefax: 030 67802854

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Altglienicke

Grünauer Straße 36
12524 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 88918685
Telefax: 030 88918688

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Altglienicke

Am Falkenberg 69
12524 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 67197691
Telefax: 030 67197692

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Berlin Altglienicke

Es gibt viele Gründe, um sich die Unterstützung von einem Rechtsanwalt in Berlin -Altglienicke zu sichern. Bereits im normalen Alltag begegnen uns ständig Situationen oder Vorkommnisse treten ein, welche die Konsultation eines Anwalts erfordern. So etwa, wenn es Probleme mit dem Vermieter gibt. Das Mietrecht gehört zu den zivilrechtlichen Angelegenheiten und wird deshalb bei einem Streitwert bis zu € 5.000,00 am Amtsgericht Köpenick verhandelt. Es ist von Vorteil, sich einen Anwalt in Berlin-Altglienicke zu suchen, der diesen Rechtsbereich zu einem seiner Schwerpunkte gemacht hat. Mittlerweile haben sich nämlich soviel Änderungen im Mietrecht ergeben, dass man diese konsequent verfolgen muss, um für seine Klienten auf dem neuesten Stand der Gesetze sowie der Rechtssprüche zu sein. Dies ist das vorrangige Ziel eines jeden Anwalts: Die optimale Beratung, Information und letztlich Vertretung des Mandanten. Gerade wenn es um das Mietrecht geht, ist es am besten, bereits bei den ersten Anzeichen von Problemen den Rat eines Anwalts für Mietrecht zu suchen. Mit einer durch den Rechtsanwalt geführten Mediation, bei der alle Beteiligten ihre Argumente darlegen und auf einer neutralen Basis verhandelt wird, kann bereits in einem Großteil der Fälle eine Lösung herbeigeführt werden.

Selbstverständlich ist ein Rechtsanwalt in Berlin-Altglienicke nicht nur bei mietrechtlichen Fragen und Problemen der optimale Ansprechpartner. Er steht seinen Mandanten vielmehr bei sämtlichen Rechtsfragen und rechtlichen Problemen zur Seite und wird sein Bestes geben, um die Rechte seines Mandanten durchzusetzen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Joachim Latacz erhält den Ausonius-Preis (20.02.2014, 15:10)
    Baseler Professor ist ein führender Homer-Spezialist – Festveranstaltung im JuliDer Ausonius-Preis 2014 wird an den Baseler Gräzisten Prof. em. Dr. Joachim Latacz in Anerkennung seines wissenschaftlichen Gesamtwerks verliehen. Die Auszeichnung wird im jährlichen Wechsel von den Fachbereichen II und III der Universität Trier vergeben. Die Festveranstaltung findet am Freitag, ...
  • Bild Big Data und die Medizin - Durch Datensammeln zu besserer Gesundheit? (17.02.2014, 14:10)
    Gemeinsame Podiumsdiskussion der Leibniz-Gemeinschaft und des Inforadio vom Rundfunk Berlin-Brandenburg in der Reihe Das Forum mit Harald AselEs scheint zum Zauberwort des Jahres 2014 zu werden: Big Data. Das technische Zusammenführen großer Datenmengen soll neue Erkenntnisse generieren, Forschungen ermöglichen, unser Leben vereinfachen. Große Hoffnungen sind damit verbunden, große Befürchtungen allerdings ...
  • Bild DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2014 (18.02.2014, 13:10)
    Die Deutsche Forschungsgemeinschaft unterstützt im April 2014 folgende Kongresse und Tagungen:01.04.14 - 04.04.14 in Tübingen4th International Enno Littmann Conference. The Horn of Africa in Ancient Times: Phenomena of Interregional ContactsVeranstalter/in: Dr. Iris Gerlach, Deutsches Archäologisches Institut (DAI), Orient-Abteilung, Podbielskiallee 69-71, 14195 Berlin, Tel.: (+49) 30/7711128http://iris.gerlach@dainst.de01.04.14 - 04.04.14 in BremenCharge Transport ...

Forenbeiträge
  • Bild aufhebung der ärztlichen schweigepflicht rechtens? (06.06.2011, 03:45)
    angenommen der x ist jahrelang gesund. so kommt er z.b. im rahmen eines vermittlungsvorschlages seiner pflicht auf bewerbung nach. auch schafft er es gesundheitlich ein vorstellungsgespräch im rahmen eines 1-euro-jobs zu absolvieren. vor einer maßnahme erkrankt er erstmalig. ist es vor diesem hintergrund rechtens, daß er im rahmen einer überprüfung ...
  • Bild Widerruf bei Nacherfüllung (30.10.2012, 14:53)
    Hallo zusammen, ich bräuchte eure Meinung zu folgendem Sachverhalt: A bestellt im Onlineshop von "Banana" ein Mobiltelefon. Das gelieferte Gerät weist allerdings einen Mangel auf, die Kamera ist schief verbaut. A fordert den Support von Banana am 13. Tag nach Erhalt des Gerätes auf, ihm ein fehlerfreies Gerät zukommen zu lassen. A erhält ...
  • Bild Verjährung von Forderung? (14.06.2010, 10:56)
    Hallo, ich bin neu hier und hab eine Frage. Hoffe, ich stelle sie richtig und verständlich! Wenn jemand seine Krankenkassenbeiträge nicht bezahlen kann, ist es richtig, dass die Verjährungsfrist in dem Fall nicht wie sonst 3 Jahre beträgt sondern 4 Jahre? Ich danke schon mal sehr für eine Antwort!
  • Bild SGBXII, Anrechnung von Einkommen, Probleme (13.10.2008, 14:41)
    Sehr geehrte Damen und Herren, ein Sozialhilfeempfänger von SGBXII-Leistung bezieht nunmher Rente wegen Erwerbsminderung, die dieser nunmehr zu 100% and den Sozialversicherungsträger abführen muss. (Gezhalt werden eine sog. stationäre Einrichtung mit pädagogischer Betreuung, Ernährungspauschale, Taschengeld) Welche Gründe sieht die Rechtslage vor, um einer Anrechnung wiedersprechen zu können, da sich der Sozialhilfeempfäger unter diesen ...
  • Bild Zugluft (03.02.2014, 11:48)
    Hallo zusammen, einmal angenommen, die Mieterin teilt mit, dass es in der Wohnung zieht. Reicht diese Aussage, um eine Mietminderung auszulösen, oder muss die Mieterin angeben, was undicht ist? In der Wohnung gibt es einen Kamin mit Klarsichtscheibe, der zur Verbrennung von Holz geeignet ist. So ein Ofen zieht nach meiner Meinung ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildTierkrankenversicherung: Hilfe im Notfall
    Während Menschen in der Regel gesetzlich krankenversichert sind und für ihre medizinische Versorgung nicht selbst aufkommen müssen, ist dies bei Tieren nicht der Fall. Sind sie krank, muss ihr Halter die Tierarztkosten übernehmen. Dies ist nicht immer leicht zu bewältigen, denn bei schweren Erkrankungen/Verletzungen kann eine Tierarztrechnung schnell mehrere ...
  • BildExpert Plus GmbH – Queensgold: Schadensersatzansprüche der Anleger
    Queensgold und andere Produkte bot die Expert Plus GmbH den Anlegern an. Das hörte sich nach einer sicheren Kapitalanlage an. Inzwischen ist das Queensgold längst verblasst. Ende April gab die Finanzaufsicht BaFin der Expert Plus GmbH auf, ihr unerlaubt betriebenes Einlagengeschäft unverzüglich abzuwickeln und die Anlegergelder zurückzuzahlen. ...
  • BildGmbH Gründung mit mehreren Gesellschaftern
    In der heutigen Zeit wird gerne behauptet, dass die Gründung von Unternehmen einfacher ist als noch für 10 oder 20 Jahren. In vielerlei Hinsicht mag das stimmen, andererseits dauert es auch heute eine kleine Ewigkeit bis z.B. eine GmbH gegründet worden ist. Im folgenden Ratgeber ...
  • BildFahruntüchtigkeit: wann ist man fahruntüchtig?
    Der Jurist versteht unter Fahruntüchtigkeit den Zustand eines Kraftfahrzeugführers, in dem er nicht (mehr) in der Lage ist, sein Fahrzeug eine längere Strecke so zu steuern, dass es den allgemeinen Anforderungen an den Straßenverkehr genügt. Zwar ist der Begriff der ‚Fahruntüchtigkeit‘ hauptsächlich aus dem Straßenverkehrsrecht bekannt, wird allerdings auch ...
  • BildErfüllt Mieter Rückgabepflicht trotz Sperrmüll im Keller?
    Wenn Vermieter die Abnahme einer Wohnung wegen Sperrmüll im Keller verweigern, gehen sie unter Umständen ein Risiko ein. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des KG Berlin. Vorliegend wurde einem Mieter wegen Zahlungsverzuges gekündigt. Als er die Räumung ebenfalls nicht rechtzeitig geführt hatte, verklagte der Vermieter ...
  • BildTantra-Massage – „ganzheitliche Selbsterfahrung“ oder „Entspannung mit erotischem Bezug“?
    Massage ist nicht gleich Massage. Bei einer Tantra-Massage steht nicht nur das Lösen von Verspannungen aus Rücken und Nackenbereich im Mittelpunkt. Vielmehr wird hier auch Wert auf die komplette körperliche Entspannung, also auch in sexueller Hinsicht, gelegt. Viele deutsche Städte erheben beispielsweise für den Bordellbetrieb die sogenannte Vergnügungssteuer ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.