Rechtsanwalt für Aktienrecht in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Aktienrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Patrick Kirner mit Kanzlei in Berlin
Rechtsanwalt Patrick Kirner
Badensche Straße 33
10715 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 86201785
Telefax: 030 86201786

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schwerpunkt Aktienrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Gäbelein mit Büro in Berlin

Kyffhäuserstraße 11
10781 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2647470
Telefax: 030 24674710

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt und StB Karl-Hinrich Fromm unterhält seine Anwaltskanzlei in Berlin berät Mandanten fachmännisch aktuellen Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Aktienrecht
Testator Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Kurfürstendamm 64-65
10707 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8892166
Telefax: 030 88921679

Zum Profil
Rechtsberatung im Schwerpunkt Aktienrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Dr. Ulrich Hennings mit Büro in Berlin
RAe Baker & McKenzie
Friedrichstraße 88
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 22002810
Telefax: 030 2200281199

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Per Michael Theobaldt bietet Rechtsberatung im Schwerpunkt Aktienrecht ohne große Wartezeiten in Berlin
LEGAL SKILLS Rechtsanwälte
Neue Grünstraße 18
10179 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Martin Weimann aus Berlin berät Mandanten fachkundig bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Rechtsgebiet Aktienrecht

Prenzlauer Allee 8
10405 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 86422011
Telefax: 030 86422012

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Nicco Hahn bietet anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Aktienrecht ohne große Wartezeiten in Berlin

Friedrichstraße 119
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 84712100
Telefax: 030 44327572

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Aktienrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Roman Bärwaldt mit Rechtsanwaltskanzlei in Berlin
RAe Taylor Wessing
Ebertstraße 15
10117 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Aktienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Till Bartelt engagiert in der Gegend um Berlin

Wörther Straße 1
10435 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 61280040
Telefax: 030 88577950

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Aktienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Sebastian Barta jederzeit vor Ort in Berlin
RAe Bonse Barta Geiseler-Bonse
Friedrichstraße 120
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 351248630
Telefax: 030 351248644

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Puhl bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsgebiet Aktienrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Berlin

Lützowplatz 3
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 30329993
Telefax: 030 52292955

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Oliver Georg Heinrich Merleker bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Aktienrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Berlin

Hardenbergstraße 10
10623 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 3069000
Telefax: 030 30690010

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Aktienrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Michael Severin kompetent vor Ort in Berlin

Knesebeckstraße 3
10623 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 7262770
Telefax: 030 72627777

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen im Aktienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. LL.M. Thorsten Seidel kompetent in Berlin
RAe Baker & McKenzie
Friedrichstraße 88
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 22002810
Telefax: 030 2200281199

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Aktienrecht
  • Bild Bundesregierung geht gegen "räuberische Aktionäre" vor (24.04.2008, 11:03)
    Bundesjustizministerin Brigitte Zypries hat schärfere Maßnahmen gegen missbräuchliche Aktionärsklagen vorgestellt. Der Referentenentwurf des Gesetzes zur Umsetzung der Aktionärsrechterichtlinie sieht außerdem vor, dass Aktionäre bei börsennotierten Aktiengesellschaften ihre Stimme künftig auch elektronisch abgeben können und stärkt die Präsenz in der Hauptversammlung. „Das Geschäftsmodell von klagefreudigen Aktionären, denen es nicht um ...
  • Bild Gericht erleichtert „Downgrading“ (15.06.2009, 12:15)
    Aktiengesellschaften profitieren vom Wechsel in den Freiverkehr München, 13.06.2009: Nach einer Entscheidung des Kammergerichts Berlin vom 30.04.2009 erfordert der Wechsel eines börsennotierten Unternehmens vom Regulierten Markt in den Freiverkehr kein Abfindungsangebot an die Aktionäre (AZ: 2 W 119/08). Das so genannte „Downgrading“ in ein niedrigeres Börsensegment entspreche nicht einem vollständigen ...
  • Bild Neue Wissenschaftler an der Frankfurt School (22.10.2012, 14:10)
    Wir möchten Ihnen die neuen Professorinnen und Professoren der Frankfurt School of Finance & Management vorstellen. Sie stehen Ihnen für Einschätzungen aktueller Ereignisse, für Hintergrundgespräche und Interviews zur Verfügung:Professor Dr. Martin Hellmich, Karl Friedrich Hagenmüller Professur für Financial Risk Management Experte für Fragen zu Risiko und Regulierung, Aufsichts-/ Governancefragen, insbesondere ...

Forenbeiträge zum Aktienrecht
  • Bild Jura in Richtung Wirtschaft studiern?/Wo?/Kein Wirtschaftsjurist (24.03.2010, 00:02)
    Guten Tag zusammen, möchte demnächst mit dem Studium Jura anfangen. Für mich steht jetzt schon fest,dass Strafrecht oder Familienrecht nicht das richtige für mich ist. Es ist doch so,dass man öffentliches Recht am Anfang sowieso lernt und dann sich später spezialisiert, oder? Ich möchte in den Wirtschaftssektor. Steuerrecht, Börsen/Aktienrecht, Firmenübernahme. Gibt es dafür eine genau ...
  • Bild Börsenaufsichtsamt (30.01.2007, 14:50)
    Hallo Forenteilnehmer, ... leider kann ich zum Aktienrecht kein entsprechendes Menü finden. Daher möchte ich meinen nachstehenden Beitrag an dieser Stelle einmal konkret darlegen. Häufig werden Unregelmäßigkeiten im Geschäftsgebahren einiger Aktiengesellschaften öffentlich gerügt. In diesem Zusammenhang ist mir die Rolle des Börsenaufsichtsamtes nicht klar ... Diese konzentiert sich m. E. nur auf die ...
  • Bild Aktienrecht (25.02.2009, 14:45)
    Nehmen wir an ein Aktionär stellt fest, dass weder agierender Vorstand noch Aufsichtsrat ordentlich gewählt bzw. bestellt wurden. Inzwischen agiert dieser Vorstand/Aufsichtsrat weiter und es besteht inzwischen auch der Verdacht, dass Geld verschoben wird. welche kurzfristige Möglichkeiten hat der Aktionär um dies zu verhindern ?
  • Bild Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht beschlossen (11.06.2007, 19:02)
    Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der deutschen Anwaltschaft hat am 11. Juni 2007 die mittlerweile 19. Fachanwaltschaft beschlossen. Mit dem Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht steht der Anwaltschaft eine weitere Möglichkeit der Spezialisierung sowie Qualifizierung und den Mandanten eines neues Auswahlkriterium zur Verfügung. Mit diesem Beschluss ist auch die Forderung ...
  • Bild Qualifizierte Mehrheiten im Aktienrecht (10.10.2010, 18:49)
    Servus, habe hier momentan ein Verständnisproblem bzgl. Hauptversammlungsbeschlüssen, die eine qualifizierte Mehrheit von 3/4 des vertretenen GK erfordern. Laut einschlägiger Literatur muss neben der 3/4 Kapitalmehrheit grundsätzlich auch einfache Stimmmehrheit von 50%+1 vorliegen. Das soll jedenfalls nur dann ein Problem sein, wenn die Kapitalbeteiligung ungleich des Stimmrechts ist. ----------- Beispiel: AG = 100 Aktien Aktionär A ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (6)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.