Rechtsanwalt für Aktienrecht in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Aktienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Patrick Kirner gern vor Ort in Berlin
Rechtsanwalt Patrick Kirner
Badensche Straße 33
10715 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 86201785
Telefax: 030 86201786

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Till Bartelt aus Berlin unterstützt Mandanten engagiert bei Rechtsfällen aus dem Rechtsgebiet Aktienrecht

Wörther Straße 1
10435 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 61280040
Telefax: 030 88577950

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Per Michael Theobaldt in Berlin vertritt Mandanten kompetent juristischen Fragen mit dem Schwerpunkt Aktienrecht
LEGAL SKILLS Rechtsanwälte
Neue Grünstraße 18
10179 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Aktienrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Nicco Hahn mit Kanzlei in Berlin

Friedrichstraße 119
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 84712100
Telefax: 030 44327572

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Schwerpunkt Aktienrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Michael Puhl jederzeit in der Gegend um Berlin

Lützowplatz 3
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 30329993
Telefax: 030 52292955

Zum Profil
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Aktienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Gäbelein immer gern in Berlin

Kyffhäuserstraße 11
10781 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2647470
Telefax: 030 24674710

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Oliver Georg Heinrich Merleker in Berlin unterstützt Mandanten engagiert juristischen Fragen aus dem Bereich Aktienrecht

Hardenbergstraße 10
10623 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 3069000
Telefax: 030 30690010

Zum Profil
Rechtsberatung im Schwerpunkt Aktienrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Roman Bärwaldt mit Kanzleisitz in Berlin
RAe Taylor Wessing
Ebertstraße 15
10117 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Aktienrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Sebastian Barta mit Anwaltsbüro in Berlin
RAe Bonse Barta Geiseler-Bonse
Friedrichstraße 120
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 351248630
Telefax: 030 351248644

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsgebiet Aktienrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Michael Severin engagiert im Ort Berlin

Knesebeckstraße 3
10623 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 7262770
Telefax: 030 72627777

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Martin Weimann unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Aktienrecht jederzeit gern in Berlin

Prenzlauer Allee 8
10405 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 86422011
Telefax: 030 86422012

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Ulrich Hennings mit Kanzleisitz in Berlin berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch aktuellen Rechtsfragen aus dem Bereich Aktienrecht
RAe Baker & McKenzie
Friedrichstraße 88
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 22002810
Telefax: 030 2200281199

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Aktienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. LL.M. Thorsten Seidel engagiert im Ort Berlin
RAe Baker & McKenzie
Friedrichstraße 88
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 22002810
Telefax: 030 2200281199

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt und StB Karl-Hinrich Fromm bietet anwaltliche Vertretung zum Bereich Aktienrecht kompetent im Umland von Berlin
Testator Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Kurfürstendamm 64-65
10707 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8892166
Telefax: 030 88921679

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Aktienrecht
  • Bild BMJ: Genossenschaften werden europäisch (23.10.2005, 19:34)
    Das Bundesjustizministerium hat heute den Referentenentwurf zur Reform des Genossenschaftsrechts den Bundesministerien, Ländern und Verbänden zur Stellungnahme zugeleitet. Anlass ist die Einführung der Europäischen Genossenschaft oder Societas Cooperativa Europaea (SCE) in das deutsche Recht. Die SCE ist eine neue Rechtsform nach europäischem Gemeinschaftsrecht. Sie tritt neben die Genossenschaft nach nationalem ...
  • Bild Preiskampf der Wirtschaftsprüfer (25.02.2011, 12:00)
    Studie der Universität Tübingen zeigt: Marktmacht der großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften nimmt zuSeit nunmehr achtzig Jahren schreibt das Aktienrecht vor, dass Aktiengesellschaften ihre Abschlüsse prüfen lassen müssen. Für Aktionäre sind unabhängige und sorgfältige Prüfungen eine wichtige Entscheidungshilfe. Zahlreiche Wirtschaftsprüfungsgesellschaften konkurrieren um diese Aufträge. Ob diese Konkurrenz noch ausreichend funktioniert, ist in Fachkreisen ...
  • Bild Kurzübersicht über die Aktiengesellschaft in Polen (11.07.2012, 14:08)
    In Polen gilt die europäische Kapitalrichtlinie als Harmonisierungsgrundlage für die Rechtsformen der polnischen Aktiengesellschaft, spó?ka akcyjna (S. A.). Das polnische Gesellschaftsrecht ist allerdings schon seit Jahrzehnten mit dem deutschen Recht eng verbunden. Deshalb sind die Regelungen für polnische Gesellschafen den deutschen Regelungen sehr ähnlich. Dabei wird das polnische Gesellschaftsrecht nach ...

Forenbeiträge zum Aktienrecht
  • Bild Leerverkäufe - eine Gesetzeslücke ?! (23.09.2008, 14:40)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... das Leerverkäufe nach Ankündigung der Bundesregierung in Deutschland b.a.w. verboten werden war meines Erachtens nach dem bekannt werden des Ausmaßes der Finanzkrise absehbar gewesen. Als ich mir jedoch die offizielle Begründung dieser Maßnahmen einmal genauer angesehen habe wurde mir klar, dass Leerverkäufe wenn man sie systematisch einsetzt auch ...
  • Bild DGAP-News: Ashurst LLP: Ashurst berät Macquarie und Berenberg bei Börsengang von Powerland (08.04.2011, 15:03)
    DGAP-News: Ashurst LLP / Schlagwort(e): Börsengang/Rechtssache Ashurst LLP: Ashurst berät Macquarie und Berenberg bei Börsengang von Powerland08.04.2011 / 15:03---------------------------------------------------------------------P R E S S E I N F O R M A T I O NAshurst berät Macquarie und Berenberg bei Börsengang von PowerlandFrankfurt, 8. April 2011 --- Ashurst hat den ...
  • Bild Qualifizierte Mehrheiten im Aktienrecht (10.10.2010, 18:49)
    Servus, habe hier momentan ein Verständnisproblem bzgl. Hauptversammlungsbeschlüssen, die eine qualifizierte Mehrheit von 3/4 des vertretenen GK erfordern. Laut einschlägiger Literatur muss neben der 3/4 Kapitalmehrheit grundsätzlich auch einfache Stimmmehrheit von 50%+1 vorliegen. Das soll jedenfalls nur dann ein Problem sein, wenn die Kapitalbeteiligung ungleich des Stimmrechts ist. ----------- Beispiel: AG = 100 Aktien Aktionär A ...
  • Bild Frage zum Aktienrecht (28.10.2008, 13:30)
    Hallo, könnte mir bitte jemand bei folgendem fiktiven Fall weiterhelfen? Kann ein Mehrheitsaktionär den Vorstand, d.h. „seine AG“, veranlassen, eine für die Aktiengesellschaft wichtige Niederlassung (mit ca. % Umsatz-Anteil) aus der Zuständigkeit des Unternehmens auszugliedern und auf eine Tochtergesellschaft zu übertragen, an der auch Dritte beteiligt sind? Hat der Beschluss des Vorstandes Gültigkeit? Was ...
  • Bild Börsenaufsichtsamt (30.01.2007, 14:50)
    Hallo Forenteilnehmer, ... leider kann ich zum Aktienrecht kein entsprechendes Menü finden. Daher möchte ich meinen nachstehenden Beitrag an dieser Stelle einmal konkret darlegen. Häufig werden Unregelmäßigkeiten im Geschäftsgebahren einiger Aktiengesellschaften öffentlich gerügt. In diesem Zusammenhang ist mir die Rolle des Börsenaufsichtsamtes nicht klar ... Diese konzentiert sich m. E. nur auf die ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (6)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.