Rechtsanwalt für Zivilrecht in Bergisch Gladbach

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bergisch Gladbach (© Instantly - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bergisch Gladbach (© Instantly - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Zivilrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Dr. Petra Buschhorn jederzeit im Ort Bergisch Gladbach
Rechtsanwaltskanzlei Dr. Buschhorn
Kölner Strasse 9
51429 Bergisch Gladbach
Deutschland

Telefon: 02204 919377
Telefax: 02204 919263

Zum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Mercedes Ramona Formes berät Mandanten zum Gebiet Zivilrecht kompetent im Umkreis von Bergisch Gladbach
KLEMT WANIEK & KOLLEGEN Rechtsanwälte Fachanwälte
Overather Straße 8
51429 Bergisch Gladbach
Deutschland

Telefon: 02204 910590
Telefax: 02204 910599

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Katja Gerlach mit Kanzleisitz in Bergisch Gladbach berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent juristischen Themen aus dem Bereich Zivilrecht
KLEMT WANIEK & KOLLEGEN Rechtsanwälte Fachanwälte
Overather Straße 8
51429 Bergisch Gladbach
Deutschland

Telefon: 02204 910590
Telefax: 02204 910599

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Andreas Künne mit Rechtsanwaltsbüro in Bergisch Gladbach hilft als Anwalt Mandanten kompetent bei aktuellen Rechtsthemen im Bereich Zivilrecht
Winter Rechtsanwälte
Odenthaler Straße 213-215
51467 Bergisch Gladbach
Deutschland

Telefon: 02202 93300
Telefax: 02202 933020

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Zivilrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Beate I. Koch immer gern in der Gegend um Bergisch Gladbach

Buddestraße 10
51429 Bergisch Gladbach
Deutschland

Telefon: 02204 584388
Telefax: 02204 584424

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Zivilrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Prof. Dr. Richard Schmidt mit Büro in Bergisch Gladbach

Jakob-Busch-Straße 23
51429 Bergisch Gladbach
Deutschland

Telefon: 02204 919571
Telefax: 02204 919572

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Zivilrecht
  • Bild Deutscher Juristentag: Eigenes Verbraucherrecht sinnvoll (20.09.2012, 11:12)
    München/Berlin (DAV). Die Abteilung Zivilrecht beim 69. Deutschen Juristentag befasst sich mit der Architektur des Verbraucherrechts. Das Gutachten und eines der Referate empfiehlt eine schärfere Trennung des Verbraucherrechts vom sonstigen Zivilrecht durch Herauslösung des Verbraucherrechts aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB). Ein Referat konzentriert sich auf das AGB-Recht, vor allem für ...
  • Bild Baumbach/Lauterbach/Albers/Hartmann, Kommentar zur Zivilprozessordnung (02.12.2010, 15:17)
    Für Praktiker im Zivilrecht ist es wegen der Fülle von Gesetzesgrundlagen nicht immer leicht, den Überblick zu behalten. Dies gilt insbesondere für gesetzliche Normierungen, die in zivilrechtlichen Prozessen eingehalten werden müssen. Hier gilt es stets auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Beck´sche Kommentar von Baumbauch/Lauterbach/Albers/Hartmann setzt genau hier an. ...
  • Bild Erbschaftsteuer: Keine Gleichbehandlung eingetragener Lebenspartner mit Ehegatten (15.08.2007, 09:05)
    Nach dem Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetz sind Ehegatten in die Steuerklasse I eingeordnet und unterliegen damit den niedrigsten Steuersätzen. Ehegatten kommen ferner in den Genuss des höchsten Freibetrages von 307 000 Euro und haben Anspruch auf den Versorgungsfreibetrag. Für eingetragene Lebenspartner gelten diese Regelungen jedoch nicht. Eingetragene Lebenspartner haben auch nicht ...

Forenbeiträge zum Zivilrecht
  • Bild 2. Hausarbeit Zivilrecht für Fortgeschrittene Tübingen SS 2009 (10.07.2009, 10:25)
    Hallo, schreibt noch jemand die 2. HA beim Schiemann, zwecks austauschen? Bitte meldet euch!! Grüßle
  • Bild Suche Nachhilfe für JURA inbes. Privatrecht Zivilrecht Hausaufgabenhilfe (15.07.2012, 21:32)
    Hallo, wer kann mir ein wenig Nachhilfe in Zivilrecht geben? Bitte um eine PM. Danke an alle!
  • Bild Kündigung wird nicht akzeptiert (11.11.2009, 15:11)
    Hallo! Nehmen wir an Person A hat einen Vertrag mit einem Fitness-Studio, welcher noch ca. ein halbes Jahr läuft. Nun wurde Person A, im Laufe des bestehenden Vertrages, arbeitslos. Nehmen wir an, er bezieht sogar ALG II (Hartz IV). Weiterhin bekommt er vom Arzt ein Attest ausgestellt in dem steht (..."Person A kann keinen ...
  • Bild brauc hilfe bei Reiserecht (25.08.2009, 16:19)
    hallo leute, kann mir mal einer eine idee geben wie ich diese aufgaben lösen kann? von reiseR habe ich leider null ahnung. SV: Die als Lebenspartner eingetragenen A und B beschließen eine Fernreise zu unternehmen. A bucht im Reisebüro „Ritas Reiseladen“ (R) für sich und B 14 Tage Tollinesien im Doppelzimmer, „all ...
  • Bild Hausarbeit Zivilrecht für Fort. Tübingen WS 2010/2011 (18.08.2010, 13:54)
    Ist das ein Kaufvertrag mit Nebenverpflichtung (Inspektion) oder ein Typenmischvertrag zwischen Kaufvertrag und Werk- oder Dienstvertrag?? Hilfe! Schilderung: G, der einen Handel mit Segelschiffen u. a. Schiffen hat, verkauft dem Hobby-Segler D ein gebrauchtes Segelschiff. In dem Kaufvertrag wird vereinbart, dass G sich gegenüber D verpflichtet, eine Inspektion am Schiff von einem Fachmann durchführen ...

Urteile zum Zivilrecht
  • Bild KG, 6 U 170/09 (11.05.2010)
    Wird die Berufung gemäß § 522 Abs. 2 ZPO durch Beschluss zurückgewiesen, so sind die Kosten einer gemäß § 524 Abs. 4 ZPO dadurch wirkungslos gewordenen Anschlussberufung nicht - wie im Rahmen des § 516 Abs. 3 Satz 1 ZPO (vgl. dazu BGH NJW-RR 2006, 1147 - 1148) - dem Berufungskläger, sondern in entsprechender Anwendung des § 96 ZPO dem Berufungsbeklagten (=An...
  • Bild VG-GIESSEN, 8 E 4072/07 (09.07.2008)
    1. Die Vorschrift des § 123 BGB über die Anfechtung einer Willenserklärung wegen arglistiger Täuschung findet auch im öffentlichen Recht entsprechende Anwendung. 2. Die Verpflichtung, sich über die Rechtsfolgen des Eintritts in einen Wasser- und Bodenverband zu informieren, kommt grundsätzlich der eintretenden Gemeinde zu....
  • Bild FG-DES-SAARLANDES, 2 K 2221/06 (13.03.2008)
    Nach § 64 Abs. 2 Satz 1 EStG wird das Kindergeld bei mehreren Berechtigten entsprechend dem sog. Obhutsprinzip demjenigen gezahlt, der das Kind in seinen Haushalt aufgenommen hat. Im sog. Weiterleitungsverfahren ist es dabei nicht Aufgabe der Familienkasse (und damit auch der Finanzgerichte), Unterhaltsvereinbarungen bzw. -zahlungen unter verschiedenen Kinde...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Zivilrecht
  • BildSchenkungsvertrag über ein Auto: wie verschenke ich ein Kfz?
    Sei es, weil das eigene Auto nur noch Schrottwert hat, der Kumpel es aber gerne zum Basteln haben möchte, oder einfach, um einem anderen Menschen eine Freude zu machen: es kommt immer wieder vor, dass ein Kraftfahrzeughalter sein Fahrzeug verschenken möchte. Nun ist ein Auto keine Schachtel Pralinen, ...
  • BildWann ist ein Ausschluss der Gewährleistung bei Privatverkäufen möglich?
    Bei Privatverkäufen wird häufig die Gewährleistung ausgeschlossen. Gerade auf Auktionsplattformen wie eBay ist der Satz „Die Ware wird unter Ausschluss der Gewährleistung verkauft.“ eine gängige Formulierung im letzten Abschnitt der Artikelbeschreibung. Wenig bedacht wird dabei die Rechtmäßigkeit der Formulierung: Diese sind häufig unwirksam. Im ...
  • BildKino & Disco: Wie lange dürfen Jugendliche abends ausgehen?
    Zwischen Heranwachsenden und ihren Eltern kommt es häufig zu Diskussionen bezüglich der Zeiten, wann die Jugendlichen abends Zuhause sein müssen. Während die allermeisten Eltern es sehr gerne hätten, ihren Nachwuchs so früh wie möglich wieder in häuslicher Obhut zu haben, möchten die Jugendlichen so lange wie möglich ausgehen ...
  • BildKarneval: Wer haftet, wenn Kamelle ins Auge fliegt?
    Es ist wieder soweit, die fünfte Jahreszeit – egal ob man sie Karneval, Fasching oder Fastnacht nennt, ob Helau oder Alaaf ruft –, sie verlagert sich mit dem Einläuten von Weiberfastnacht, also dem Donnerstag vor Aschermittwoch, vom Sitzungskarneval zum Straßenkarneval. Viele Narren gehen daher bereits an Weiberfastnacht mit ...
  • BildAb welchem Alter dürfen Jugendliche Zigaretten kaufen oder rauchen?
    Der Trend, dass Jugendliche rauchen, geht immer mehr zurück: heute greift Statistiken zu Folge nur noch die Hälfte der unter Achtzehnjährigen zur Zigarette, die dies noch vor 10 Jahren getan hatten. Doch trotz der rückläufigen Zahlen sind es immer noch viele Jugendliche, die mit dem Rauchen anfangen. Dabei ...
  • BildWelche Verkehrssicherungspflicht gilt bei Bäumen?
    Bäume sehen generell am schönsten aus, wenn sie sich in ihrer natürlichen Form entwickeln können. Stehen sie im Wald oder auf freiem Feld, können sie dies auch ungeniert tun; in Wohngebieten hingegen wird dies nicht immer möglich sein. Zu groß ist die Gefahr, dass überhängende Zweige oder kaputte ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.