Rechtsanwalt in Bergisch Gladbach: Urheberrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bergisch Gladbach: Sie lesen das Verzeichnis für Urheberrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bergisch Gladbach (© Instantly - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bergisch Gladbach (© Instantly - Fotolia.com)

Durch das Urheberrecht werden die Rechte des Schöpfers eines Werkes an seinem geistigen Eigentum geschützt. Die relevantesten Beispiele für Werke, die dem Urheberschutz unterliegen, werden in § 2 UrhG (Urhebergesetz) aufgeführt. Als schützenswert aufgeführt werden hierin z.B. Sprachwerke, Schriftwerke, Software, Werke der Musik, der bildenden Künste, Filmwerke, Werke der Baukunst, Lichtbilder sowie Darstellungen technischer und wissenschaftlicher Art. Eignet man sich unter eigenem Namen das geistige Eigentum eines Urhebers an und hat man hierfür nicht die Zustimmung des Urhebers, so liegt eine Urheberrechtsverletzung vor. Auch wenn man sich nicht an die im deutschen Urheberrechtsgesetz präzisierten Verwertungsrechte hält, liegt eine Urheberrechtsverletzung vor.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Oliver Flotho berät zum Anwaltsbereich Urheberrecht engagiert im Umland von Bergisch Gladbach

Kölner Str. 97
51429 Bergisch Gladbach
Deutschland

Telefon: 02204 201200
Telefax: 02204 2012020

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Urheberrecht in Bergisch Gladbach

Urheberrechtsverletzungen sind Online schnell begangen

Rechtsanwalt für Urheberrecht in Bergisch Gladbach (© animaflora - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Urheberrecht in Bergisch Gladbach
(© animaflora - Fotolia.com)

Durch das WWW haben vor allem in den letzten Jahren Urheberrechtsverletzungen deutlich zugenommen. Genannt sei hier z.B. das Filesharing, das heißt der illegale Download von geschützten Filmen oder Musik. Sowohl Filmhersteller als auch Musikkonzerne gehen gegen Filesharing drastisch vor. Immer häufiger wird ein Abmahnanwalt eingeschaltet, der dem User eine Abmahnung zukommen lässt. Wird man abgemahnt, muss nicht nur eine Unterlassungserklärung unterzeichnet werden, auch eine Strafzahlung wird fällig. Doch nicht nur Filesharing stellt eine Urheberrechtsverletzung im WWW dar. Auch die unerlaubte Veröffentlichung fremder Fotos oder Texte verletzt die Rechte des Urhebers. Die Konsequenz können eine Unterlassungsklage oder eine einstweilige Verfügung sein. Neben dem unbefugten Veröffentlichen von Texten und Bildern stellt auch die unbefugte Nutzung von Datenbanken auf der eigenen Internetseite eine Urheberrechtsverletzung dar. Gemäß §§ 87a ff UrhG ist das Werk von Datenbankherstellern urheberrechtlich geschützt.

Mit einem Rechtsanwalt für Urheberrecht schaffen Sie die beste Grundlage, um zu Ihrem Recht zu kommen

Sollten Sie ein urheberrechtliches Problem oder eine Frage haben, dann empfiehlt es sich, eine Anwaltskanzlei für Urheberrecht zu kontaktieren. In Bergisch Gladbach haben sich einige Anwälte für Urheberrecht mit einer Anwaltskanzlei angesiedelt. Die Rechtsanwälte in Bergisch Gladbach im Urheberrecht kennen sich in allen Belangen des Urheberrechts aus. Sie verfügen auch über Fachkenntnisse in Rechtsbereichen, die oft in direktem Zusammenhang mit dem Urheberrecht stehen wie Medienrecht oder Designrecht. Ein Anwalt zum Urheberrecht in Bergisch Gladbach sollte allerdings nicht erst konsultiert werden, wenn bereits ein akutes rechtliches Problem besteht. Ein Anwalt in Bergisch Gladbach für Urheberrecht sollte bereits kontaktiert werden, wenn es darum geht, rechtliche Fragestellungen zu klären wie beispielsweise Fragen rund um das Rückrufsrecht, das Veröffentlichungsrecht oder die Vergütungspflicht. Darüber hinaus kann der Anwalt zum Urheberrecht aus Bergisch Gladbach Mandanten in allen anderen urheberechtlichen Angelegenheiten beraten wie in Bezug auf die verschiedenen Nutzungsarten, die Rechteinräumung oder auch erläutern, was es mit Übergangsregelungen auf sich hat. Er wird Ihnen ferner darlegen können, was es rechtlich mit zum Beispiel Verwertungsgesellschaften oder einer Zugänglichmachung auf sich hat. Bei allen genannten Begriffen handelt es sich um Schlagworte, die in Bezug auf das Urheberrecht oft in Erscheinung treten. Je nach Problem oder Sachlage wird ein Anwalt diese seinem Mandanten sachbezogen erläutern. Wie man sieht: das Urheberrecht ist eine schwierige Rechtsmaterie. Vor allem bei komplexen Problemstellungen ist es somit sinnvoll, sich direkt an einen Fachanwalt zum Urheberrecht zu wenden.


News zum Urheberrecht
  • Bild Globalisierung: Welche Fusionen soll das Bundeskartellamt prüfen? (05.02.2014, 09:10)
    Das Team des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Immaterialgüter- und Wirtschaftsrecht der Universität Bayreuth hat sich mit einer Stellungnahme an einer Konsultation des Bundeskartellamts zum internationalen Kartellrecht beteiligt. Es geht um die Frage, für welche Fusionen die Bonner Behörde zuständig sein soll. Sollte das Bundeskartellamt auch Zusammenschlussvorhaben prüfen können, wenn diese ...
  • Bild Uwe Rosemann wird 60: „Es gibt noch viel zu tun!“ (07.02.2013, 11:10)
    Der Direktor der Technischen Informationsbibliothek und Universitätsbibliothek Hannover (TIB/UB) wird 60 Jahre alt. Seit 20 Jahren ist er an der TIB/UB, 15 davon als Direktor – ein Anlass, Bilanz zu ziehen und einen Blick in die Zukunft zu werfen.HANNOVER, 7. Februar 2013 – „Digitalisierung und Globalisierung durch das Internet“, das ...
  • Bild Fakten statt Versprechen - Expertenforum der Freien Universität Berlin zur Bundestagswahl 2013 (05.09.2013, 15:10)
    Am 22. September wählt Deutschland. Im Wahlkampf sind die Versprechen groß, aber mit welchen unliebsamen Wahrheiten werden wir aus Sicht der Wissenschaft nach der Wahl leben müssen? Werden finanzielle Hilfspakete für notleidende europäische Länder künftig zu einem festen Posten im Bundeshaushalt? Welche Opfer fordert die Energiewende? Wird der Zweit- oder ...

Forenbeiträge zum Urheberrecht
  • Bild Urheber nicht mehr auffindbar (06.12.2006, 11:41)
    Hallo, meine Frage bezieht sich auf das Computerspiel "Tuxracer". Das Spiel wurde von Sunspire Studios zu einem mäßigen Preis auf CD vertrieben. Vor etwa 2 Jahren verschwanden die Hersteller und Autoren spurlos von der Bildfläche. Es gibt zwar noch die Internetadresse, aber mit dem Computerspiel hat sie nichts mehr zu tun. ...
  • Bild Musik/Urheberrecht, etwas komplizierter :) (28.07.2006, 23:51)
    Angenommen, ein fiktiver Künstler K. hätte mit einem fiktiven Musikverlag M. einen mündlichen Vertrag über eine CD-Produktion mit den Worten "Ihr nehmt mein Konzert in XYZ auf, mischt das ab, macht ne CD draus, und ich bekommen 500 Stück, die ich verkaufen kann, und ihr könnt den Rest verkaufen. Für ...
  • Bild frage: wer hat urheberrechte an 150 jahre alten gemälden historischer personen (15.10.2009, 21:07)
    hallo zusammen, ich hätte da mal eine juristische frage zum urheberrecht bzw. copyright wer hat die rechte an historischen gemälden von personen der geschichte wie z.b. reichskanzler hindenburg, die öffentlich ausgestellt und zugänglich sind? oder anders formuliert: darf man solche öffentlich ausgestellten bilder, z.b. im musem, fotografieren und die bilder kommerziell nutzen, z.b. ...
  • Bild Verbreiteten Witz auf Internetplatform veröffentlichen (14.09.2012, 13:38)
    Neben kurzen Zweizeilerwitzen, die, wie ich hier an anderer Stelle entnehme, oft stark vermutlich keinen Werkcharakter aufweisen, kennt man ja auch sehr verbreitete Witze, die ein bisschen länger sind. Bekannt sind z.B. solche, in denen 3 Figuren vor einem Problem stehen oder einen Wunsch frei haben und dieses dann unterschiedlich ...
  • Bild Urheberrecht auf Bastelarbeiten! (10.08.2013, 01:25)
    Ich entwerfe selbst Bastelarbeiten, wie z.B. Geschenkschachteln, Osterkörbchen usw. und stelle die Anleitung in Bastelvideos zur verfügung. Sind meine Bastelarbeiten auch Urheberrechtlich geschützt, auch wenn ich die Anleitung öffentlich ins Internet stelle und mit Werbung Geld verdiene, oder ist es gestattet, meine Arbeiten nachzubasteln und diese dann auf Internetplattformen zum ...

Urteile zum Urheberrecht
  • Bild LG-FRANKFURT-AM-MAIN, 2-06 S 19/09 (18.08.2010)
    1.) Ein Hotelbetreiber haftet jedenfalls dann nicht als Störer für eine von einem Gast begangene Urheberrechtsverletzung, wenn er seine Gäste vorher auf die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben hingewiesen hat. 2.) Mahnt ein Rechteinhaber einen Hotelbetreiber in Kenntnis der Tatsache, dass der Anschlus für ein Hotel genutzt wird, den Hotelbetreiber ab, stellt d...
  • Bild AG-DONAUESCHINGEN, 11 C 81/10 (10.06.2010)
    Werden Fotos von Wohnräumen ohne Einwilligung des Bewohners der Räume zu Werbezwecken ins Internet gestellt, stellt dies keine Persönlichkeitsrechtsverletzung dar, sofern aus den Fotos selbst oder ihrer Einbettung in die umgebende Homepage kein Rückschluss auf die Person des Bewohners gezogen werden kann...
  • Bild BGH, 2 StR 109/03 (03.03.2004)
    1. Die Strafbarkeit der Verletzung inländischer Tonträgerherstellerrechte durch CD-Pressungen im Inland für einen Auftraggeber im Ausland und für den Export der CDs dorthin richtet sich wegen des im Urheberrecht geltenden Territorialitäts- und Schutzlandsprinzips ausschließlich nach deutschem Urheberrecht. 2. Der strafrechtliche Schutz der §§ 106 ff. UrhG k...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Urheberrecht

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.