Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteMaklerrechtBergisch Gladbach 

Rechtsanwalt für Maklerrecht in Bergisch Gladbach

Rechtsanwälte und Kanzleien


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Wolfgang Bosbach   Odenthaler Straße 213-215, 51467 Bergisch Gladbach
    Winter Rechtsanwälte

    Telefon: 02202 9330-0


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Carsten Krug   Odenthaler Straße 213-215, 51467 Bergisch Gladbach
    Winter Rechtsanwälte

    Telefon: 02202 9330-0


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Beate I. Koch   Buddestraße 10, 51429 Bergisch Gladbach
     

    Telefon: 02204 584388



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

      Direktlinks:


      Auszeichnungen


      JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

      News zu Maklerrecht

      HessVGH: Nachträgliche Befristung einer Skontrozuteilung ist rechtmäßig (29.06.2005, 18:32)
      Mit Beschluss vom 27. Juni 2005 hat der Hessische Verwaltungsgerichtshof es abgelehnt, einer als Skontroführerin an der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassenen Gesellschaft einstweiligen Rechtsschutz gegen einen für sofort ...

      Gütesiegel: Immobilienstudiengänge der Hochschule HAWK in Holzminden von der RICS akkreditiert (11.02.2014, 14:10)
      Internationalisierung der Ausbildung erfolgreich vorangetriebenGütesiegel in der Immobilienbranche: Die immobilienwirtschaftlichen Studiengänge der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst am Campus Holzminden ...

      Zwei Ex-OLG Richter werden neue Richter am Bundesgerichtshof (09.01.2009, 09:58)
      Der Bundespräsident hat die Richterin am Oberlandesgericht Karlsruhe Vera von Pentz zur Richterin am Bundesgerichtshof und den Richter am Oberlandesgericht Celle Stephan Seiters zum Richter am Bundesgerichtshof ernannt. ...

      Forenbeiträge zu Maklerrecht

      BGB § 154 Maklerrecht (05.11.2009, 14:33)
      Wer kann helfen? Bezüglich Maklercourtage beruft sich ein Mietinteressent auf obigen Paragraphen in dem er behauptet bei der ersten Besichtigung gesagt zu haben , daß er nur einen reduzierten Provisionssatz anerkennen ...

      Makler Courtage Mietvertrag Maklerrecht (11.10.2007, 16:20)
      Mich würde mal Eure Sichtweise zu folgendem fiktivem Fall interessieren :erschlage Mal angenommen ein Vermieter beauftragt seinen Sohn, der Makler ist , einen Mieter für sein Ladenlokal zu suchen. Der Makler wählt den ...

      Maklerbetrug? (22.10.2011, 17:17)
      Hallo,folgendes Szenario: A ist Vermieter, B ist aktueller Mieter und C ist Nachmieter.C findet über einen Makler eine Wohnung. Er schaut sie sich an und möchte sie haben. Es stellt sich bei einem Telefongespräch heraus, der ...

      Maklerin ist verbunden mit Vermieter (02.10.2013, 13:36)
      Hallo,angenommen, die Maklerin, welche eine Wohnung vermittelt hat, ist mit dem Vermieter verheiratet, oder lebt mit ihm in einer eheähnlichen Partnerschaft lebt - mit gemeinsamen Kindern. Führt diese Verpflechtung dazu, dass ...

      Maklerprovision ohne Auftrag des Verkäufers (01.07.2008, 12:26)
      Hallo, wie würdet Ihr folgenden Sachverhalt sehen: Familie A möchte ein Haus kaufen und erhält seit geraumer Zeit immer mal wieder per Email Angebote eines Maklers (mit dem Hinweis auf die Fälligkeit einer Provision im ...

      Urteile zu Maklerrecht

      11 U 47/02 (28.11.2002)
      Überreicht der Erfüllungsgehilfe des Anbieters einer Wohnung an den Kaufinteressenten ein Exposé mit dem Inhalt: "Courtage: 5 % vom Kaufpreis zuzüglich der ges. MwSt, zu zahlen vom Käufer nach Abschluss des Kaufvertrages", stellt dies das Angebot auf Abschluss eines Maklervertrags dar. Soll nach dem Willen des Erfüllungsgehilfen des Anbieters lediglich die Ü...

      I-18 U 25/10 (29.08.2011)
      1. Erwirbt ein Maklerkunde eine Immobilie zu einem Kaufpreis unter dem Marktwert, ist ihm in soweit kein vom Makler zu ersetzender Vermögensnachteil (Schaden) entstanden, auch wenn ihm der Makler zuvor - objektiv pflichtwidrig - ein unzutreffendes Baujahr der Immobilie mitgeteilt hatte. 2. Dem Maklerkunden steht in diesem Fall auch kein Schadensersatzanspru...

      18 U 153/00 (07.06.2001)
      Der Käufermakler verwirkt den Courtageanspruch nicht, wenn er einen schon seit längerer Zeit ohne Gewerbeerlaubnis am Markt tätigen Bauträger, von dem der Käufer eine noch nicht fertiggestellte Immobilie erwerben will und gegen dessen Solvenz nach einer vom Makler eingeholten Bankauskunft keine Bedenken bestehen, gegenüber dem Käufer sinngemäß als zuverlässi...