Rechtsanwalt in Bergisch Gladbach: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bergisch Gladbach: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bergisch Gladbach (© Instantly - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bergisch Gladbach (© Instantly - Fotolia.com)

In der BRD hat die Scheidungsrate in den letzten Jahrzehnten stark zugenommen. Heutzutage wird jede dritte Ehe geschieden. 2013 wurden in der BRD rund 169 800 Ehen geschieden. Eine Ehe kann nur geschieden werden, wenn sie im Rechtssinne gescheitert ist. Normalerweise ist eine Ehescheidung erst nach Ablauf des Trennungsjahres möglich. Trennungsjahr bedeutet, dass die Eheleute ein Jahr lang "getrennt von Tisch und Bett" gelebt haben. Für Ehescheidungen zuständig ist ausschließlich das Familiengericht. Das Familiengericht ist eine Abteilung des Amtsgerichts. Das Familiengericht trifft auch Entscheidungen in Bezug auf Zugewinn, Sorgerecht, Unterhalt etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Familienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Ingo Laumann gern in Bergisch Gladbach

Weyerhardt 1
51429 Bergisch Gladbach
Deutschland

Telefon: 02204 589857
Telefax: 02204 404773

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Katja Gerlach (Fachanwältin für Familienrecht) mit Anwaltskanzlei in Bergisch Gladbach berät Mandanten fachkundig juristischen Fragen im Rechtsgebiet Familienrecht
KLEMT WANIEK & KOLLEGEN Rechtsanwälte Fachanwälte
Overather Straße 8
51429 Bergisch Gladbach
Deutschland

Telefon: 02204 910590
Telefax: 02204 910599

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Beate I. Koch berät zum Familienrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Bergisch Gladbach

Buddestraße 10
51429 Bergisch Gladbach
Deutschland

Telefon: 02204 584388
Telefax: 02204 584424

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Rechtsbereich Familienrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Otfried Brock (Fachanwalt für Familienrecht) mit Büro in Bergisch Gladbach

Hauptstraße 182
51465 Bergisch Gladbach
Deutschland

Telefon: 02202 30911
Telefax: 02202 41916

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Jan-Gevert Haslob mit Anwaltsbüro in Bergisch Gladbach berät Mandanten fachmännisch bei ihren juristischen Fällen im Bereich Familienrecht
Kath, Haslob, Bürger & Partner Rechtsanwälte
Ferrenbergstraße 144
51469 Bergisch Gladbach
Deutschland

Telefon: 02202 93530
Telefax: 02202 39536

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Familienrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Josef Trompetter immer gern vor Ort in Bergisch Gladbach
Winter Rechtsanwälte Dr. Trompetter & Dr. Bode
Vürfelser Kaule 2
51427 Bergisch Gladbach
Deutschland

Telefon: 02204 925320
Telefax: 02204 9253219

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Martin Andreae berät zum Familienrecht jederzeit gern in Bergisch Gladbach
Müller-Frank & Andreae
Jan-Wellem-Straße 8
51429 Bergisch Gladbach
Deutschland

Telefon: 02204 52330
Telefax: 02204 55201

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Andreas Künne (Fachanwalt für Familienrecht) mit Anwaltsbüro in Bergisch Gladbach vertritt Mandanten qualifiziert aktuellen Rechtsfragen im Bereich Familienrecht
Winter Rechtsanwälte
Odenthaler Straße 213-215
51467 Bergisch Gladbach
Deutschland

Telefon: 02202 93300
Telefax: 02202 933020

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Ulrike Schubek (Fachanwältin für Familienrecht) mit Kanzleisitz in Bergisch Gladbach hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert bei Rechtsproblemen im Bereich Familienrecht

Thornerstr. 15
51469 Bergisch Gladbach
Deutschland

Telefon: 02202 9599600

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Mehmet Kalkan mit Anwaltskanzlei in Bergisch Gladbach berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert juristischen Fragen mit dem Schwerpunkt Familienrecht

Johann-Wilhelm-Lindlar-Str. 9
51465 Bergisch Gladbach
Deutschland

Telefon: 02202 254230
Telefax: 02202 254231

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Familienrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Ottmar Kirchner (Fachanwalt für Familienrecht) mit Anwaltskanzlei in Bergisch Gladbach

Siebenmorgen 40 a
51427 Bergisch Gladbach
Deutschland

Telefon: 02204 964491
Telefax: 02204 867390

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Familienrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Sabine Krenek-Miketta persönlich in Bergisch Gladbach

Am Mühlenberg 2-14
51465 Bergisch Gladbach
Deutschland

Telefon: 02202 709525
Telefax: 02202 979687

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Schröder mit Kanzleisitz in Bergisch Gladbach berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent juristischen Themen aus dem Bereich Familienrecht

Siebenmorgen 37
51427 Bergisch Gladbach
Deutschland

Telefon: 02204 65724
Telefax: 02204 23566

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Familienrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Nikolaus Müller-Frank aus Bergisch Gladbach

Jan-Wellem-Str. 8
51429 Bergisch Gladbach
Deutschland

Telefon: 02204 52330
Telefax: 02204 55201

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Oliver Flotho unterhält seine Anwaltskanzlei in Bergisch Gladbach hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Familienrecht

Kölner Str. 97
51429 Bergisch Gladbach
Deutschland

Telefon: 02204 201200
Telefax: 02204 2012020

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Klaus Grünewald II mit Anwaltsbüro in Bergisch Gladbach unterstützt Mandanten qualifiziert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Schwerpunkt Familienrecht

Gladbacher Str. 10
51429 Bergisch Gladbach
Deutschland

Telefon: 02204 52763
Telefax: 02204 55763

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Schwerpunkt Familienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Ralf Kemp engagiert im Ort Bergisch Gladbach

Schubertstr. 39
51427 Bergisch Gladbach
Deutschland

Telefon: 02204 482888
Telefax: 02204 482881

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Marielouise Kahle-Schepper (Fachanwältin für Familienrecht) mit Anwaltskanzlei in Bergisch Gladbach berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv bei Rechtsfragen im Rechtsgebiet Familienrecht

Siebenmorgen 23
51427 Bergisch Gladbach
Deutschland

Telefon: 02204 962257
Telefax: 02204 962258

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Silja Blajchman (Fachanwältin für Familienrecht) bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Familienrecht kompetent in Bergisch Gladbach

Siebenmorgen 23
51427 Bergisch Gladbach
Deutschland

Telefon: 02204 962257
Telefax: 02204 962258

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sylvia Bagusch (Fachanwältin für Familienrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Familienrecht jederzeit gern in Bergisch Gladbach

Föhrenweg 9
51427 Bergisch Gladbach
Deutschland

Telefon: 02204 964437
Telefax: 02204 964438

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Steinmetz aus Bergisch Gladbach vertritt Mandanten fachmännisch bei Rechtsfragen aus dem Bereich Familienrecht

Hundsiefen 3
51429 Bergisch Gladbach
Deutschland

Telefon: 02204 917162
Telefax: 02204 917164

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Familienrecht in Bergisch Gladbach

Vor allem der Nachwuchs ist bei einer Scheidung sehr betroffen - ein Rechtsanwalt für Familienrecht informiert Sie bei Fragen zum Umgangsrecht, Sorgerecht etc.

Rechtsanwalt für Familienrecht in Bergisch Gladbach (© GaToR-GFX - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in Bergisch Gladbach
(© GaToR-GFX - Fotolia.com)

Für die Eheleute bedeutet die Scheidung meist Angst vor dem Neustart und finanzielle Unsicherheit. Bei den meisten Ehescheidungen zählen auch Kinder zu denjenigen, die von der Situation betroffen sind. Streit in Bezug auf das Sorgerecht, das Aufenthaltsbestimmungsrecht und das Umgangsrecht lassen sich in vielen Fällen nicht vermeiden. Und auch der Trennungsunterhalt und Kindesunterhalt bieten Potenzial für Konflikte. Will man sich scheiden lassen, dann ist die beste Anlaufstelle ein Anwalt. In Bergisch Gladbach haben einige Anwälte eine Kanzleiniederlassung. Nach deutschem Recht ist es für eine Scheidung zwingend erforderlich, einen Rechtsanwalt zu beauftragen. Leider ist die Beauftragung eines Rechtsanwalts mit Kosten verbunden. Möchte man Geld sparen, dann kann nur ein Rechtsanwalt beauftragt werden. Zwingend erforderlich ist es hierfür jedoch, dass die Ehepartner sich in allen Punkten wie Sorgerecht, Unterhalt etc. einig sind.

Ein Rechtsanwalt klärt Sie ausführlich über die Scheidungsfolgen auf

Aber auch, wenn eine Ehescheidung erst im Raum steht und zunächst noch ein paar Fragen geklärt werden müssen, bevor die Ehescheidung letztendlich eingereicht wird, steht ein Rechtsanwalt im Familienrecht aus Bergisch Gladbach seinem Mandanten beratend zur Seite. Der Rechtsanwalt im Familienrecht in Bergisch Gladbach wird seinen Klienten umfassend beraten und über die Folgen der Scheidung aufklären. Der Scheidungsanwalt kennt sich bestens aus im Eherecht und Unterhaltsrecht und ist mit der neuesten Rechtsprechung vertraut. Fragestellungen, die oftmals bereits vor der Scheidung auftauchen und geklärt werden sollten, sind die nach dem Sorgerecht, Kindesunterhalt und nachehelichem Unterhalt. Doch ist ein Anwalt zum Familienrecht nicht nur die ideale Anlaufstelle, wenn eine Scheidung im Raum steht. Er kann seinem Klienten ebenso helfend zur Seite stehen, wenn es Probleme mit dem Jugendamt gibt oder ein Ehevertrag aufgesetzt werden soll. Ebenfalls kann der Rechtsanwalt im Familienrecht gleichgeschlechtliche Paare beraten und unterstützen, die eine Aufhebung ihrer eingetragenen Lebenspartnerschaft anstreben.


News zum Familienrecht
  • Bild Zukunftsforum ‚Recht und Moral‘ am 4. April 2014 (12.02.2014, 18:10)
    Öffentliches Symposium und Festakt zur Verleihung des Wilhelmine-von-Bayreuth-Preises: Die Universität und die Stadt Bayreuth haben 2008 mit dem ‚Zukunftsforum: Wissenschaft-Kultur-Gesellschaft‘ eine gemeinsame Plattform gegründet, um zukunftsträchtige Themen im Gespräch zwischen Wissenschaft und Partnern aus Kultur, Technik, Wirtschaft und Politik zu reflektieren. In diesem Jahr steht das Thema ‚Recht und Moral‘ ...
  • Bild DAV: Unterhaltsrechtsreform – zum Wohle des Kindes? (27.11.2007, 16:42)
    350 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte aus dem Familienrecht tagten in Köln (22. - 24. November 2007) Berlin/Köln (DAV). „Allein durch Gesetze wird man die Situation von Kindern und Familien in unserer Gesellschaft nicht verbessern“, sagte die frühere Bundesfamilienministerin Renate Schmidt auf der diesjährigen Herbsttagung der Arbeitsgemeinschaft Familienrecht im DAV, die vom 22. ...
  • Bild DAV sieht Änderungsbedarf beim Unterhaltsrecht (20.09.2010, 14:17)
    - Gesetzliche Wertvorstellung in den Köpfen noch nicht angekommen - Berlin (DAV). Das Thema der Unterhaltsrechtsreform hat auch gut zweieinhalb Jahre nach dem Inkrafttreten nicht an Brisanz verloren. Daher fordert der Deutsche Anwaltverein (DAV) anlässlich des von seiner Arbeitsgemeinschaft Familienrecht durchgeführten Forums Unterhaltsrecht Nachbesserungen beim Betreuungsunterhalt, dem Kindesunterhalt und dem Verfahrensrecht. ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Haus in der Ehe auf einen Teil überschreiben? (30.01.2013, 09:29)
    Hallo mal angenommen, H. und E. haben in der Ehe ein Haus gekauft und wollen sich scheiden lassen. (gemeinsam veranlagt) Könnte H. E. das Haus noch in der Ehe verkaufen? bzw. im Grundbuch abändern, dass nur noch E. das Haus gehört? H. würde das machen, damit das Haus nicht verkauft werden müsste und ...
  • Bild Welchen Scherpunktbereich habt ihr gewählt? (24.11.2005, 03:49)
    Mich würde mal interessieren, welchen Schwerpunktbereich ihr euch so ausgesucht habt? Gelesen habe ich, dass Kriminalwissenschaft absoluter Favorit sein soll. Ich überlege nämlich zur Zeit, in welche Richtung ich wohl gehen werde und muss sagen, dass mir dieses Gebiet auch am ehesten zusagt.
  • Bild Hausverbot (31.07.2005, 18:52)
    Ich wurde durch ein anderes Forum auf dieses hier aufmerksam und bin nun mit einer eigenen fuer mich sehr aktuellen Fragestellung hierher gekommen. Als Laie bin ich nicht sicher, ob Sachen betreffs Hausverbot ins Buergerliche Recht fallen oder doch eher in eine andere Kategorie. Mir erschien es jedoch hier richtig ...
  • Bild Umweltrecht & Tierrecht -> Einstellungschancen? (31.03.2008, 18:46)
    Hallo zusammen :) Ich bin auf dem Weg, mein Abitur zu machen und interessiere mich sehr für den Beruf der Rechtsanwältin. Natürlich muss man sich ja unter anderem spezialisieren um zur Zeit überhaupt eine Chance auf dem Arbeitsmarkt zu haben.. Nun, es gibt ja viele Rechtsgebiete. Sehr interessiere ...
  • Bild Schadenersatzklage möglich? (18.01.2014, 17:58)
    Hallo zusammen, Mal folgender fiktiver Fall. Ein Ehepaar trennt sich Ende 2012, sie hatte Lohnsteuerklasse 5, er die 3. Im Jahr nach der Trennung ändern beide die Steuerklasse in die 1. Im Oktober 2013 bekommt EM (nur er) die Aufforderung zur Abgabe der Einkommensteuererklärung und später den Einkommensteuerbescheid. Im Bescheid musste er dann feststellen, ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild AG-HILDESHEIM, 42 XVII W 1285 (22.09.2008)
    Die Anbringung eines RFID-Funkchips im Schuhwerk eines dementen und orientierungslosen Bewohners eines Altenheimes ist eine Freiheitsentziehung i.S.d. § 1906 BGB und bedarf der vormundschaftsgerichtlichen Genehmigung, wenn der Chip verhindert, dass der Betroffene die Eingangstür der Einrichtung öffnen und die Einrichtung verlassen kann.Individuelle Maßnahmen...
  • Bild VG-HAMBURG, 13 K 195/05 (26.05.2005)
    Wird eine Empfängerin von Eingliederungshilfe nach dem Bundessozialhilfegesetz Mutter und benötigen Mutter und Kind wegen der geistig/seelischen Behinderung der Mutter Unterstützung bei der Pflege und Erziehung des Säuglings in einer stationären Einrichtung, besitzt die behinderte Mutter regelmäßig einen Anspruch auf Förderung nach § 19 SGB VIII. Ein Anspruc...
  • Bild OLG-CELLE, 10 WF 133/11 (02.05.2011)
    Die bloße Nutzungsüberlassung einer im Alleineigentum eines Ehegatten stehenden Immobilie für die Dauer des Getrenntlebens an den anderen Ehegatten nach § 1361b Abs. 1 BGB gibt letzterem kein gegenüber Erwerbern der Immobilie durchsetzbares Recht zum Besitz, soweit nicht ausdrücklich zusätzlich zur Nutzungsüberlassung ein (zeitlich befristetes) Mietverhältni...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildPrügelstrafe erlaubt? Dürfen Eltern ihre Kinder schlagen?
    Manche Eltern glauben, dass zumindest ein „kleiner Klaps“ erlaubt ist, wenn sich ihre Kinder danebenbenehmen. Doch stimmt das wirklich? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber.  Eltern haben es manchmal nicht leicht mit ihrem Nachwuchs. Dies gilt besonders dann, wenn sie von Mitmenschen darauf hingewiesen werden, ...
  • BildUnterhalt bei anschließendem Studium – Ausbildungsunterhalt
    Immer wieder stellt sich in der Beratungspraxis die Frage, wie lange müssen Eltern für ihre volljährigen Kinder in der Ausbildung Unterhalt zahlen. Endet die Unterhaltszahlung schon nach der Schulausbildung oder nach der Berufsausbildung? Oder kann nach der Berufsausbildung noch ein Studium angeschlossen werden? Oder kann das Studium auch gewechselt ...
  • BildTipps zum Doppelnamen bei Heirat
    Während es früher so üblich war, dass eine Frau nach der Hochzeit den Nachnamen ihres Ehemannes angenommen hat, ist dies heutzutage nicht mehr zwingend der Fall: die Pflicht, einen gemeinsamen Ehenamen zu führen, besteht nicht mehr. Wenn die Ehepartner keine Erklärung bei der Eheschließung bezüglich ihres Nachnamens angeben, ...
  • BildGroßelternrechte: wie oft haben Großeltern ein Umgangsrecht?
    Trennt sich ein Elternpaar, so ist es meistens so, dass dessen Kinder nach der Trennung beziehungsweise Scheidung bei einem der beiden Elternteile leben, während der andere Elternteil ein Umgangsrecht zugesprochen bekommt. Dabei muss das Kindeswohl beachtet werden. Doch nicht nur die Eltern, sondern auch die Großeltern haben ein ...
  • BildWelche Folgen kann die Vernachlässigung der Unterhaltspflicht haben?
    Unterhaltsschuldner sollten ihre Verpflichtung zur Unterhaltspflicht unbedingt ernst nehmen. Welche Konsequenzen ihm sonst drohen, erfahren Sie in diesem Beitrag. Wer auf die Zahlung von Unterhalt in Anspruch genommen wird, sollte dies ernst nehmen. Sofern er an dem Bestehen einer Unterhaltspflicht etwa gegenüber seinem Ehegatten oder ...
  • BildDürfen Eltern ihre Kinder mit Hausarrest oder Taschengeldentzug bestrafen?
    Das elterliche Züchtigungsrecht besteht seit November 2000 nicht mehr, die Prügelstrafe wurde damit nicht nur abgeschafft, sondern ist vielmehr sogar als Körperverletzung strafbar. Dürfen Eltern ihre ungezogenen Kinder aber trotzdem noch mit Hausarrest oder Taschengeldentzug bestrafen? Schließlich handelt es sich bei diesen Erziehungsmaßnahmen um Äquivalente zur ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.