Rechtsanwalt in Bayreuth: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bayreuth: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bayreuth (Schlosspark) (© charrierimages - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bayreuth (Schlosspark) (© charrierimages - Fotolia.com)

Das Verkehrsrecht ist eine umfassende und zum Teil diffizile Rechtsmaterie. Das Verkehrsrecht setzt sich aus verschiedenen Vorschriften des öffentlichen Rechts und des Privatrechts zusammen. Es ist ein Teil des Verkehrswesens und befasst sich mit allen Problemen und Situationen, die im Verkehr aufkommen können. Da jeder zumeist täglich im Verkehr unterwegs ist, ist so gut wie jeder zu irgendeinem Zeitpunkt mit rechtlichen Problemen, die in das Rechtsgebiet des Verkehrsrechts fallen, konfrontiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Anwaltskanzlei Rechtsanwälte Lampert, Dr. Graf & Kollegen bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht gern im Umkreis von Bayreuth
Rechtsanwälte Lampert, Dr. Graf & Kollegen
Rathenaustr. 7
95444 Bayreuth
Deutschland

Telefon: 0921 759330
Telefax: 0921 7593310

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei Kanzlei Elßner berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Verkehrsrecht jederzeit gern im Umkreis von Bayreuth
Kanzlei Elßner
Ludwigstraße 1
95444 Bayreuth
Deutschland

Telefon: 0921 5085817
Telefax: 0921 5085816

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Verkehrsrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Oliver Gerhards mit Anwaltsbüro in Bayreuth

Moritzhöfen 9
95447 Bayreuth
Deutschland

Telefon: 0921 34899850
Telefax: 0921 34899860

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Verkehrsrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Sandra Gebhart-Rösch engagiert vor Ort in Bayreuth
Dr. Zeitler Rechtsanwälte & Fachanwälte
Karl-Marx-Straße 7
95444 Bayreuth
Deutschland

Telefon: 0921 1513797
Telefax: 0921 1513796

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Wolfgang Nicklas immer gern in Bayreuth

Bürgerreuther Straße 21
95444 Bayreuth
Deutschland

Telefon: 0921 761919
Telefax: 0921 761921

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Verkehrsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Hilmar Lampert immer gern in Bayreuth
Lampert, Dr. Graf und Kollegen
Rathenaustraße 7
95444 Bayreuth
Deutschland

Telefon: 0921 759330
Telefax: 0921 7593310

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Verena Grohs berät zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Verkehrsrecht kompetent in der Umgebung von Bayreuth

Scheffelstr. 46
95445 Bayreuth
Deutschland

Telefon: 0921 5072073
Telefax: 0921 50720789

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Tom Petrick (Fachanwalt für Verkehrsrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Verkehrsrecht kompetent in der Umgebung von Bayreuth

Löhestraße 11
95444 Bayreuth
Deutschland

Telefon: 0921 7566240
Telefax: 0921 7566130

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Uwe Fritz berät zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Verkehrsrecht kompetent im Umkreis von Bayreuth

Kulmbacher Str. 15 B
95445 Bayreuth
Deutschland

Telefon: 0921 69191,69113
Telefax: 0921 69192

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Manfred Mayer mit Rechtsanwaltskanzlei in Bayreuth hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert juristischen Fragen im Rechtsgebiet Verkehrsrecht

Scheffelstr. 46
95445 Bayreuth
Deutschland

Telefon: 0921 5072073
Telefax: 0921 50720789

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Schwerpunkt Verkehrsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Michael Fischer immer gern in der Gegend um Bayreuth

Albertstraße 3
95445 Bayreuth
Deutschland

Telefon: 0921 57773
Telefax: 0921 57774

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Ebersberger bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht engagiert in der Umgebung von Bayreuth

Erlanger Str. 24
95444 Bayreuth
Deutschland

Telefon: 0921 75450
Telefax: 0921 754520

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Winfried Rohr aus Bayreuth hilft als Rechtsbeistand Mandanten kompetent juristischen Themen im Rechtsgebiet Verkehrsrecht

Münzgasse 11-13
95444 Bayreuth
Deutschland

Telefon: 0921 75480
Telefax: 0921 754828

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Bayreuth

Ein Entzug des Führerscheins kann dramatische Folgen haben

Rechtsanwalt in Bayreuth: Verkehrsrecht (© hero - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Bayreuth: Verkehrsrecht
(© hero - Fotolia.com)

Nicht nur als Fahrer eines PKWs kann man mit Verkehrsrecht in Konflikt geraten, auch als Fahrradfahrer oder Fußgänger kann es zu rechtlichen Schwierigkeiten kommen. Ein Strafzettel oder ein minimales Bußgeld, das sind kleine Probleme, mit denen sich so gut wie jeder schon einmal auseinandersetzen musste. Doch auch schwerwiegendere Probleme sind durchaus alltäglich wie beispielsweise der vorübergehende Entzug des Führerscheins aufgrund einer Alkoholfahrt oder sogar die Anordnung einer MPU. Ist man mit dem Verkehrsrecht kollidiert, dann sollte man auf jeden Fall einen Anwalt aufsuchen. Denn für nicht wenige ist der Führerschein für die Ausübung des Berufs dringend erforderlich. Ein Entzug der Fahrerlaubnis kann die eigene Existenz bedrohen. Doch auch Probleme bei der Unfallregulierung nach einem Unfall können nicht nur eine nervliche, sondern vor allem eine große finanzielle Belastung darstellen.

Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin zum Verkehrsrecht informiert nicht nur, sondern vertritt seinen Mandanten überdies in vollem Umfang

Bei sämtlichen rechtlichen Problemen ist die beste Kontaktperson ein Anwalt. In Bayreuth sind etliche Anwälte für Verkehrsrecht zu finden. Der Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Bayreuth ist nicht nur bestens vertraut mit dem Bußgeldkatalog, er kennt sich auch mit der Straßenverkehrsordnung, dem Verkehrszivilrecht und selbstverständlich dem Verkehrsstrafrecht aus. Der Rechtsanwalt im Verkehrsrecht aus Bayreuth wird seinen Klienten nicht nur bei allen verkehrsrechtlichen Fragen umfassend informieren. Der Rechtsbeistand wird natürlich auch die Vertretung seines Mandanten vor dem Gericht und vor Behörden übernehmen. Es spielt dabei keine Rolle, ob es um ein eher kleines Problem geht wie die Anfechtung eines Bußgeldbescheids oder ob ein Verfahren aufgrund von Fahrerflucht im Raum steht. Und auch wenn es z.B. darum geht, mit der Versicherung zu verhandeln, wird der Anwalt dies kompetent für seinen Mandanten übernehmen. Nicht selten weigern sich Versicherungen zum Beispiel Schmerzensgeld zu zahlen. Oder aber die Versicherung weigert sich aus fadenscheinigen Gründen einen Schaden zu regulieren. Ist man mit einem derartigen Problem konfrontiert, dann kann ein Rechtsanwalt weiterhelfen. In einigen Fällen reicht bereits ein anwaltliches Schreiben, um die Angelegenheit zu bereinigen. Er wird alles ihm mögliche unternehmen, um die Rechte seines Mandanten durchzusetzen.


News zum Verkehrsrecht
  • Bild Schadensersatz bei unkorrekter Leistung einer Service-Tankstelle (17.05.2010, 11:59)
    München/Berlin (DAV). Zur Leistung einer Service-Tankstelle nebst Selbstbedienungswaschanlage gehört, dass die Mitarbeiter der Tankstelle das Auto auch in die Waschanlage fahren. Wird das Fahrzeug bei der Fahrt dorthin beschädigt, muss der Tankstellenbetreiber für den Schaden aufkommen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Landgerichts München I vom 22. Dezember 2009 ...
  • Bild DAV: Am Nürburgring kostenfreie Beratung durch Verkehrsanwälte (27.06.2007, 14:56)
    On the road again! Nürburgring (DAV). Auch in diesem Jahr geht der rote Truck der Verkehrsanwälte des Deutschen Anwaltvereins (DAV) auf bundesweite Beratungs-Tour. In drei Monaten wird der Truck dabei 12.000 km zurücklegen und an 11 Standorten bei Großveranstaltungen Halt machen. Der Startschuss fällt am 6. Juli 2007 beim ...
  • Bild Schlaglöcher durch Frost – Gemeinde kann haften (31.01.2013, 11:53)
    Rostock/Berlin (DAV). Gerade durch Frost treten Schlaglöcher auf, die sich in kürzester Zeit noch vertiefen können. Die Gerichte beschäftigt immer wieder die Frage, wann eine Gemeinde haften muss, wenn bei der Ortsdurchfahrt ein Fahrzeug beschädigt wird. Nach Ansicht des Landgerichts Rostock ist das dann der Fall, wenn der Gemeinde bekannt ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild Anwälte gegen „gläsernen Autofahrer“ (26.01.2006, 17:45)
    Goslar (DAV). Die erhobene Forderung, die Mautsysteme zur Ermittlung von Straftaten nutzbar zu machen, zeigt, dass sich durch telematische Systeme unter Umständen ein lückenloses Bewegungsprofil eines Autofahrers erstellen lässt. Nach Ansicht der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) ist aber die Auswertung der durch den Einsatz telematischer Systeme gewonnener Daten ...
  • Bild Unabwendbaren Ereignis (09.06.2012, 11:33)
    Stellen wir uns mal vor man öffnet das Garagentor als es kurz darauf einen Knall gibt und ein Stein wird von einem vorbeifahrenden Fahrzeug in die Heckklappe des in der Garage befindlichen Fahrzeugs geschleudert das dadurch Schaden nimmt. Greift hier auch ein unabwendbares Ereignis im Sinne §7 StVG ? Da Verfahren und ...
  • Bild Kostenübernahme bei Wegeunfall mit privat KFZ??? (24.11.2009, 09:50)
    Hallo, Habe folgendes Frage,weiss nicht obs ins verkehrsrecht oder Arbeitsrecht fällt deshalb stelle ich die Frage hier. Folgender Sachverhalt: AN ist während der Heimfahrt von einer Schulung mit seinem Motorrad gestürzt.(Wegeunfall).Motorrad laut Fahrzeughändler durch den unglücklichen Sturz Totalschaden!!!Keine Beteiligten beim Unfall,Ursache war Fahrfehler,aber nicht grob fahrlässig.Polizei hat den Unfall aufgenommen,kein Verwarngeld ausgesprochen etc. In ...
  • Bild rechtsschutz bei privaten Versicherungsträgern (06.09.2013, 18:03)
    Hi, die privaten Versicherungsträger bieten ja oft Rechtsschutz Versicherungen an. Verkehrsrecht oder Sozialrecht z.b. Bei diesen Versicherungen steht immer nur Sozialgerichts-Rechtsschutz drin. Das bezieht sich wohl auf öffentliche Träger z.b. Krankenkasse oder Rentenversicherung. Trifft das auch auf streitigkeiten mit der privaten Versicherung zu? Mal angenommen jemand hat bei einer privaten Versicherung eine Rechtsschutz ...
  • Bild Entschuldigungsgründe bei Falschpark-Delikten ... (16.05.2012, 14:19)
    Guten Tag, ... mal angenommen man stellt sein PKW rechtswidrig auf einen Taxiparkplatz. Können plausible Entschuldigungsgründe evt. bei einer Gerichtsverhandlung anerkannt werden oder prüft der betreffende Richter nur faktisch die Rechtslage. Wenn Entschuldigungsakzeptanz nur in der Hand des OA liegt - ist das Urteil entsprechend vorbestimmt !!! PS: besteht die Möglichkeit evt. ...

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild OLG-HAMM, 2 Ss OWi 17/02 (15) (06.02.2002)
    Es wird daran festgehalten, dass dem tatrichterlichen Urteil zu entnehmen sein muss, dass der Tatrichter sich der Möglichkeit bewusst gewesen ist, trotz Annahme eines Regelfalls nach der BußgeldkatalogVO von der Verhängung eines Fahrverbots allein unter Erhöhung der Geldbuße absehen zu können....
  • Bild OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN, 16 B 1408/12 (23.04.2013)
    Die bei der Beförderung von Fahrgästen erforderliche besondere Verantwortung im Sinne von § 11 Abs. 1 Satz 4 FeV verlangt auch eine erhöhte Zuverlässigkeit bei der Beachtung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften....
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 1 S 3263/08 (16.12.2009)
    Ein Verkehrszeichen (hier: Halteverbotsschild) ist unwirksam (Schein-Verwaltungsakt bzw. Nichtakt), wenn seiner Aufstellung durch einen Privaten (hier: Umzugsunternehmen) keine verkehrsrechtliche Anordnung durch die Straßenverkehrsbehörde zugrundeliegt....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildWann darf man ein Auto oder LKW rechts überholen?
    Autofahrer dürfen normalerweise nur links überholen. Dies gilt allerdings nicht immer. In diesem Beitrag erfahren Sie, in welchen Situationen Sie rechts überholen dürfen. Dass Autofahrer in der Regel einen anderen Wagen oder LKW nicht rechts überholen dürfen, ergibt sich aus der Vorschrift von § 5 ...
  • BildFahren trotz Fahrverbot – welche Strafe droht?
    Ein Fahrverbot kann aus verschiedenen Gründen verhängt worden sein: sei es aufgrund eines Unfalls, Trunkenheit am Steuer oder eines andern Delikts. Wurde ein solches Verbot ausgesprochen, so ist es dem Betroffenen nicht gestattet, auf öffentlichen Straßen – für eine begrenzte Zeit oder auf Dauer – ein Kraftfahrzeug zu ...
  • BildTop 10 Rechtsfragen zum Auto allgemein
    1. Muss man sich als Autofahrer immer anschnallen? In Deutschland besteht seit dem Jahre 1970 eine Anschnallpflicht für Autofahrer sowie deren Beifahrer. Wer seinen Sicherheitsgurt während der Fahrt nicht angelegt hat und dabei erwischt wird, muss ein Bußgeld zahlen. Diese Regelungen gelten auch für nichtangeschnallte Kindersitze; ...
  • BildVerkehrsberuhigter Bereich: wer hat Vorfahrt?
    In immer mehr Städten und Kommunen gibt es sogenannte verkehrsberuhigte Bereiche. Diese sind auch unter der Bezeichnung „Spielstraße“ bekannt und dienen dazu, den Verkehr innerhalb geschlossener Ortschaften zu beruhigen. Vielen Autofahrern ist jedoch unklar, welche Vorfahrtsregeln innerhalb dieses Bereiches gelten. Wer hat denn in einem verkehrsberuhigten Bereich Vorfahrt? ...
  • BildWas bedeutet das Schild „Durchgangsverkehr“?
    Als Fahrzeugführer kommt es immer wieder vor, dass man mit dem Begriff „Durchgangsverkehr“ konfrontiert wird, welcher auf Vorschriftzeichen zu lesen ist. Dieser wird in der Regel auf einem Schild unterhalb und oberhalb von Verkehrsschildern gezeigt, überwiegend mit dem Durchfahrtsverbotsschild sowie einem Schild bezüglich der zulässigen Gesamtmasse eines Kraftfahrzeugs. ...
  • BildAutobahn: darf man andere Autos ausbremsen?
    Je mehr Autos sich auf den Straßen befinden, desto größer ist die Gefahr, dass etwas passiert. Unfälle sind leider manchmal unvermeidlich, doch es gibt einige Verkehrsteilnehmer, die durch ihr Verhalten im Straßenverkehr gefährliche Situationen provozieren und sich und andere dadurch erheblich in Gefahr bringen. Drängeln auf der Autobahn, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.