Rechtsanwalt in Bautzen: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bautzen: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bautzen (© fuege01 - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bautzen (© fuege01 - Fotolia.com)

Das Arbeitsrecht nimmt in der deutschen Rechtsprechung eine zentrale Stellung ein. Das Arbeitsrecht bezeichnet die Gesamtheit der Rechtsnormen, die sich auf die in abhängiger Tätigkeit geleistete Arbeit beziehen. Rechtlich normiert wird damit ein extrem weites Feld an Belangen wie Kündigung, Urlaub, Arbeitsvertrag, Überstunden oder auch Telearbeit und Zeitarbeit, um nur ein paar wenige Beispiele zu nennen. Aufgrund der großen Bedeutung, die dem Arbeitsrecht zukommt, ist für rechtliche Streitfälle eine eigene Gerichtsbarkeit zuständig, das Arbeitsgericht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Herbert Winter (Fachanwalt für Arbeitsrecht) in Bautzen unterstützt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Arbeitsrecht
Winter Rechtsanwälte
Lessingstraße 5
02625 Bautzen
Deutschland

Telefon: 03591 67770
Telefax: 03591 677710

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Nicole Oriwol (Fachanwältin für Arbeitsrecht) unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Arbeitsrecht engagiert in der Nähe von Bautzen
Winter Rechtsanwälte
Lessingstraße 5
02625 Bautzen
Deutschland

Telefon: 03591 67770
Telefax: 03591 677710

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Logo
Anwaltskanzlei R24 Kooperation berät Mandanten zum Bereich Arbeitsrecht gern im Umland von Bautzen
R24 Kooperation
Dresdener Str. 95 b
02625 Bautzen
Deutschland

Telefon: 03591481333
Telefax: 03591481300

Zum Profil Nachricht senden
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Arbeitsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Norman Retzlaff jederzeit im Ort Bautzen

Wallstraße 3
2625 Bautzen
Deutschland

Telefon: 03591 599999
Telefax: 03591 599998

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Renate Böhm unterhält seine Anwaltskanzlei in Bautzen berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent bei Rechtsfällen aus dem Bereich Arbeitsrecht

Mättigstr. 39
2625 Bautzen
Deutschland

Telefon: 03591 49730
Telefax: 03591 497315

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Katrin Suchy-Zieschwauck aus Bautzen unterstützt Mandanten aktiv bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Bereich Arbeitsrecht

Lessingstraße 6
2625 Bautzen
Deutschland

Telefon: 03591 595126
Telefax: 03591 595124

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Arbeitsrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Ronny Kolbe mit Kanzlei in Bautzen

Lessingstraße 10
2625 Bautzen
Deutschland

Telefon: 03591 272035
Telefax: 03591 326722

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Arbeitsrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Marco Partyka mit Kanzleisitz in Bautzen

Heringstraße 3
2625 Bautzen
Deutschland

Telefon: 03591 52979
Telefax: 03591 5297955

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Nils Holger Petersen bietet Rechtsberatung zum Gebiet Arbeitsrecht kompetent im Umland von Bautzen

Mättigstraße 45
2625 Bautzen
Deutschland

Telefon: 03591 491026
Telefax: 03591 44527

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Schwerpunkt Arbeitsrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Ulrike Geyler immer gern im Ort Bautzen

Postplatz 3
2625 Bautzen
Deutschland

Telefon: 03591 530590
Telefax: 03591 530592

Zum Profil
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Arbeitsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Reinfried Menschner kompetent im Ort Bautzen

Kurt-Pchalek-Straße 23
2625 Bautzen
Deutschland

Telefon: 03591 491450
Telefax: 03591 491451

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Bautzen

Rechtskonflikte sind in einem Arbeitsverhältnis keine Ausnahmefälle

Rechtsanwalt in Bautzen: Arbeitsrecht (© CG - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Bautzen: Arbeitsrecht
(© CG - Fotolia.com)

Der Arbeitsplatz bietet in vielen Bereichen rechtliches Konfliktpotential. Dies betrifft sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber. Besonders häufig sind dabei Streitigkeiten rund um die Themen Elternzeit, Arbeitszeugnis oder auch Urlaub und Mehrarbeit. Und auch rechtliche Auseinandersetzungen, die sich aufgrund einer Krankheit oder eines Arbeitsunfalls ergeben, sind keine Seltenheit. Ein weiterer Bereich, der gerade in jüngster Vergangenheit an Bedeutung gewonnen hat, ist das Mobbing. Hat man als Arbeitnehmer ein Problem mit dem Arbeitgeber, dann kann das schnell gravierende Folgen haben. Verliert man als schlimmste Konsequenz seinen Arbeitsplatz, dann kann dies die eigene Existenz bedrohen. Aufgrund der drastischen Folgen ist es sinnvoll, Rat bei einem Anwalt zu suchen. Denn als Laie ist es nicht wirklich möglich, die rechtliche Situation zu beurteilen. Gleich ob es sich um Fragen rund um den Kündigungsschutz handelt, es Unstimmigkeiten mit einem Aufhebungsvertrag gibt oder eine Abfindung nicht dem Rahmen entspricht, wie man es erwartet hat.

Ein Rechtsanwalt berät Sie fachkundig und vertritt Sie - falls nötig - vor Gericht

Bei allen Problemen, die in den Bereich des Arbeitsrechts fallen, ist ein Anwalt der beste Ansprechpartner. In Bautzen sind etliche Rechtsanwälte zu finden, die sich mit arbeitsrechtlichen Fragen bestens auskennen. Vor allem, wenn bereits eine Kündigung ausgesprochen wurde, gegen die man rechtlich vorgehen möchte, ist es angeraten, sich so schnell als möglich an einen Anwalt zu wenden. Durch die Beratung und Vertretung durch einen kompetenten Rechtsanwalt kann sichergestellt werden, dass das eigene Recht optimal durchgesetzt wird. Der Anwalt für Arbeitsrecht in Bautzen wird seinem Mandanten eine ausführliche rechtliche Beratung bieten, wenn man beispielsweise Fragen rund um Teilzeitarbeit, Mehrarbeit, die Probezeit oder auch einen Auflösungsvertrag hat. Der Anwalt im Arbeitsrecht aus Bautzen ist ebenso der optimale Ansprechpartner, wenn es Probleme mit dem Arbeitgeber gibt aufgrund eines Arbeitsunfalls. Und auch bezüglich der Abmahnung im Arbeitsrecht kann er seinen Mandanten umfassend beraten. Auch ist ein Rechtsanwalt zum Arbeitsrecht der richtige Ansprechpartner, wenn man sich der Schwarzarbeit schuldig gemacht hat und nun rechtliche Folgen zu befürchten sind.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Erfolgreicher Abschluss des Studienkurses „Human Resource Management (Personalmanagement aktuell)" (23.10.2013, 15:10)
    Am 19. Oktober 2013 schlossen erstmalig Teilnehmer/-innen des Studienkurses „Human Resource Management (Personalmanagement aktuell)“ erfolgreich ihre Weiterbildung ab.Der Studienkurs beinhaltet ausgewählte aktuelle Aspekte des Human Resource Managements (HRM): Grundlagen des HRM bei Lern- und Qualifizierungsprozessen, das Konzept der Resilienz, betriebliches Gesundheitsmanagement, Wissensmanagement, Eignungs- und Kompetenzdiagnostik, Arbeitsrecht, Betriebsverfassungsrecht, Motivation zu mehr ...
  • Bild BRBZ-Makler-Konferenz am 04.11.2011 in München (08.11.2011, 12:13)
    Zur 2. BRBZ-Makler-Konferenz des Bundesverbandes der Rechtsberater für betriebliche Altersversorgung und Zeitwertkonten e.V. (BRBZ) sind am Freitag der vergangenen Woche wieder zahlreiche Fachbesucher nach Köln gekommen, um sich über eine rechtssichere Beratung in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) zu informieren. Die zentrale Botschaft des Präsidenten des Deutschen Juristentages und Hauptredners der Veranstaltung, ...
  • Bild Leiharbeit nach neuen Regeln – wie lässt sich „flexicurity“ in Zukunft gestalten? (23.03.2012, 16:10)
    Der 7. Tübinger Arbeitsrechtstag findet am 30. März an der Universität Tübingen statt.Am 30. März findet an der Universität Tübingen der 7. Tübinger Arbeitsrechtstag statt: Von 10 bis 16 Uhr gehen rund 160 Teilnehmer im großen Hörsaal des Theologicums Fragen rund um das neue „Arbeitnehmerüberlassungsgesetz“ nach. Pressevertreter sind herzlich willkommen. ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Verhinderung von Leitungspositionsbesetzung aus Gründen, die eine Druckkündigung rechtfertigen würde (23.11.2011, 16:35)
    Einmal angenommen, in einer staatlichen Schule läge folgende fiktive Situation vor: Die Stelle des stellvertretenden Schulleiters wäre nach einem formal korrekten Bewerbungsverfahren an einen ehemaligen Lehrer der Schule vergeben worden. Weiter sei angenommen, dieser Lehrer habe sich in der Vergangenheit an der besagten Schule in jeder Hinsicht als völlig ungeeignet ...
  • Bild Schuldrecht - Arbeitsrecht (06.02.2006, 14:53)
    Das Arbeitsverhälntis stell ein Dauerschuldverhältnis im Schuldrecht dar jedoch hat sich das Arbeitsrecht weitgehend vom BGB gelösst. Mich würde gerne interessieren wie weit den noch das Schuldrecht auf das Arbeitsrecht anzuwenden ist.
  • Bild Arbeitszeugnis so hinnehmbar? (25.09.2013, 15:52)
    Hallo nehmen wir mal folgenden Fall an: Arbeitnehmer A hat ein Arbeitszeugnis bekommen. Darin steht: Frau XY war vom 01.01.2000 bis 28.02.2000 in unserem Unternehmen beschäftigt. Firma H ist im Bereich I, J und K tätig. Arbeitnehmer A hat sich in das verantwortete Aufgabenfeld eingearbeitet und die übertragenen Aufgaben erfüllt. Die erledigten Aufgaben umfassen folgende ...
  • Bild Arbeitsrecht (20.02.2013, 19:09)
    Der Arbeitgeber einer Gesundheitseinrichtung möchte jeden verpflichten, eine neue Berufsbezeichnung, die seit 2004 besteht, zu führen. Die meisten Angestellten dieser Gesundheitseinrichtung führen jedoch noch die alte Berufsbezeichnung. Darf der Arbeitgeber jeden verpflichten, die neue Berufsbezeichnung, die seit 2004 besteht, zu übernehmen? Angeblich besteht eine Zustimmung durch den Personalrat und muss ...
  • Bild Gutachten vom Amtsarzt offensichtlich falsch - wie ließe es sich anfechten?? (12.07.2010, 21:25)
    Liebe Forenmitglieder, falls Sie Zeit und Muße haben, würde mich interessieren, wie es sich rechtlich mit dem folgenden, rein fiktiven Fall verhielte: Herr X hatte sich vor einem Jahr für eine befristete Stelle im öffentlichen Dienst – nämlich als Aufseher in einem städtischen Park – beworben. Zu diesem Zweck hatte er die ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild HESSISCHES-LAG, 9 TaBV 35/09 (28.05.2009)
    Unzulässige, auf dem Briefbogen der Arbeitgeberin eingelegte Beschwerde, die von einem Rechtsanwalt unterschrieben war, der einen Anstellungsvertrag als Personalreferent Arbeitsrecht bei einer Servicegesellschaft der Unternehmensgruppe hatte....
  • Bild ARBG-DUISBURG, 4 Ca 2767/08 (27.05.2009)
    Der rückwirkende Wegfall einer Leistung ist auch im Bereich der kirchlichen Arbeitsrechtsregelungen grundsätzlich möglich....
  • Bild LG-DORTMUND, 2 O 144/07 (20.03.2008)
    1. Zur Wirksamkeit der Abtretung der Rechte und Ansprüche aus einer Lebensversicherung bedarf es einer schriftlichen Anzeige der Abtretung durch den Versicherungsnehmer als bisherigen Verfügungsberechtigten gegenüber dem Versicherer. Fehlt es an einer ordnungsgemäßen Abtretungsanzeige, ist die Abtretung absolut unwirksam. 2. Tritt der Versicherungsnehmer ei...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (1)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildBezahlte Raucherpause kraft betrieblicher Übung?
    Arbeitnehmer bei denen der Arbeitgeber das Einlegen von bezahlten Raucherpausen hingenommen hat können sich nicht ohne Weiteres auf eine betriebliche Übung berufen, wenn der Arbeitgeber dies ändert. In einem Betrieb war es über Jahre hinweg üblich, dass die Arbeitnehmer zum Rauchen ihren Arbeitsplatz verließen, ohne ...
  • BildVerdachtskündigung bei Diebstahl: Ist die Kündigung eines Arbeitnehmers wegen Diebstahlsverdacht möglich?
    Diebstähle kommen auch am Arbeitsplatz vor. Darf hier der Arbeitgeber bereits bei einem Verdacht gegenüber einem Mitarbeiter eine Kündigung aussprechen? Dies erfahren Sie im folgenden Ratgeber. Wenn Arbeitnehmer am Arbeitsplatz einen Diebstahl zu Lasten ihres Arbeitgebers begehen, ist das kein Kavaliersdelikt. Arbeitnehmer, die ihren Arbeitgeber ...
  • BildGrundregeln: Zeugnis und Zwischenzeugnis
    Im Rahmen meiner Beratungspraxis werden mir immer wieder Mandate mit Fragen zur Zeugniserteilung zur Kenntnis gebracht. Daher sollen folgende Grundregeln in aller Kürze dargestellt werden: 1) Der Arbeitnehmer hat zum Ende des Arbeitsverhältnisses ein Anspruch auf Zeugniserteilung, § 109 GewO, § 630 BGB. 2) In einigen ...
  • BildFrauenparkplätze – Diskriminierung nach AGG von Männern?
    Die Zeiten, in denen die Frau aufgrund Ihres Geschlechts diskriminiert wurde, gelten als überwunden. Nicht nur in der Europa-Politik, sondern auch in der nationalen Politik zeigen sich die Früchte der Frauenbewegungen der vergangenen Jahrzehnte. So spricht insbesondere auch Art. 3 des Grundgesetzes (GG) von Gleichberechtigung und Gleichstellung. Konkretisiert ...
  • BildKündigung wegen Facebook und Twitter am Arbeitsplatz?
    Fast an jedem Arbeitsplatz besteht mittlerweile ein Internetzugang. Die neuen Möglichkeiten des World Wide Web werfen gleichzeitig auch einige rechtliche Fragen auf. Hierzu zählt zum Beispiel die Nutzung von Social Networks wie Facebook. Besteht daher möglicherweise ein Recht darauf, private Nachrichten und E-Mails während der Arbeitszeit zu checken oder ...
  • BildArbeitsrecht und Resturlaub: können Urlaubstage verfallen?
    So ergeht es vielen Arbeitnehmern im Laufe ihres Berufslebens irgendwann einmal: Die Monate vergehen wieder wie im Fluge und am Ende des Kalenderjahres sind noch einige Urlaubstage offen. Ob in der vergangenen Zeit besonders viel zu tun war oder man selbst keine Urlaubspläne konkretisieren konnte – in diesem Fall ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.