Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht in Bamberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Dom in Bamberg (© animaflora / Fotolia.de)
Dom in Bamberg (© animaflora / Fotolia.de)

Das Wettbewerbsrecht ist ein zentrales Element des Wirtschaftsrechts. In der Hauptsache geregelt ist das Wettbewerbsrecht in der BRD im UWG. Zudem von großer Relevanz ist das GWB, das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkung. Im deutschen Recht umfasst das Wettbewerbsrecht das Kartellrecht (Recht gegen Wettbewerbsbeschränkungen) und das Lauterkeitsrecht (Recht des unlauteren Wettbewerbs). Ziel des Wettbewerbsrechts ist der Schutz des Marktes vor unlauterem Wettbewerb. Geschützt werden sollen hierbei sowohl Verbraucher als auch Mitbewerber. Zentrale Punkte sind dabei u.a. die Fusionskontrolle als auch das Kartellverbot. Dadurch soll der Entstehung von Marktmacht entgegengewirkt werden. In Deutschland ist die Kontrolle und Überwachung dieser Punkte Aufgabe des Bundeskartellamts. Ferner obliegt dem Bundeskartellamt außerdem auch u.a. die Missbrauchsaufsicht. D.h., es überwacht, dass existente marktmächtige Unternehmen sich gegenüber anderen Marktteilnehmern fair verhalten. Unfaire Verhaltensweisen wie beispielsweise Preisabsprachen werden vom Kartellamt offengelegt und geahndet.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Wettbewerbsrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Thomas Venten mit Anwaltskanzlei in Bamberg
Braun & Venten Rechtsanwälte
Schützenstraße 20 a
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 51932290
Telefax: 0951 519322999

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Thomas Venten bietet anwaltliche Beratung zum Gebiet Wettbewerbsrecht kompetent in der Umgebung von Bamberg

Schützenstr. 20 a
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 2974060
Telefax: 0951 2974062

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Brändlein mit Rechtsanwaltskanzlei in Bamberg berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch juristischen Fragen aus dem Rechtsgebiet Wettbewerbsrecht

Kapuzinerstr. 40
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 2082020
Telefax: 0951 204002

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Wettbewerbsrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Rüdiger Junkert mit Anwaltskanzlei in Bamberg

Kunigundendamm 7
96050 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 981080
Telefax: 0951 98108550

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Wettbewerbsrecht in Bamberg

Das Wettbewerbsrecht im Internet

Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht in Bamberg (© AxelBueckert - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht in Bamberg
(© AxelBueckert - Fotolia.com)

In heutiger Zeit ist es gerade das WWW, das für Unternehmer eine große Anzahl an wettbewerbsrechtlichen Problemstellungen aufwerfen kann. Die Zahl an Dienstleistern und Onlineshops, die eine Abmahnung aufgrund unterschiedlichster Wettbewerbsverletzungen im Internet erhalten haben, ist groß. Beispiele sind unter anderem Verstöße gegen die PAngV. Ein Beispiel für einen typischen Verstoß ist, dass bei einem Produkt zwar der Endpreis angezeigt wird, jedoch übersehen wurde, dass der Artikel auch mit einem Grundpreis zu deklarieren ist. Eine zusätzliche große Gefahrenquelle, bei der es durchaus schnell zu einem Problem mit dem Wettbewerbsrecht kommen kann, ist die Durchführung von Verlosungen, Preisausschreiben oder Gewinnspielen. Seit einigen Jahren kommt es bei wettbewerbsrechtlichen Verstößen leider immer wieder zu regelrechten "Abmahnwellen". Bei derartigen Abmahnwellen gehen Abmahnanwälte oder Abmahnvereine in großer Zahl gegen Gewerbetreibende z.B. aufgrund irreführender Werbung vor.

Bei Fragen rund um das Wettbewerbsrecht ist der perfekte Ansprechpartner ein Rechtsanwalt

Hat man eine Abmahnung zum Beispiel wegen angeblich unlauterem Wettbewerb zugestellt bekommen, dann sollte man dies auf gar keinen Fall einfach hinnehmen, sondern Rat bei einem Anwalt zum Wettbewerbsrecht suchen. Denn in nicht wenigen Fällen sind die Abmahnungen rechtswidrig. Die Kontaktaufnahme zu einem Anwalt sollte zeitnah erfolgen und nicht erst, wenn womöglich bereits eine Unterlassungsklage anhängig ist. In Bamberg sind etliche Rechtsanwälte mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Wettbewerbsrecht zu finden. Der Anwalt für Wettbewerbsrecht in Bamberg ist in allen Belangen das Wettbewerbsrecht betreffend der ideale Ansprechpartner. Der Rechtsanwalt in Bamberg im Wettbewerbsrecht wird die Abmahnung und die beigefügte Unterlassungserklärung sorgfältig prüfen und feststellen, ob dieselbe überhaupt rechtens ist. Teil einer Abmahnung ist im Normalfall eine sogenannte strafbewehrte Unterlassungserklärung. Ziel der strafbewehrten Unterlassungserklärung ist es, sicherzustellen, dass der Abgemahnte ein bestimmtes Verhalten zukünftig verbindlich unterlässt. Stellt der Rechtsanwalt fest, dass die Abmahnung wenigstens in Teilen gerechtfertigt ist, wird er die Unterlassungserklärung im Normalfall überarbeiten und seinem Mandanten raten, die modifizierte Unterlassungserklärung abzugeben. Der Rechtsanwalt wird seinem Mandanten auch detailliert erläutern, was im Falle einer einstweiligen Verfügung getan werden kann und was für Schritte am effektivsten sind. In diesem Fall kann es beispielsweise angebracht sein, eine Schutzschrift bei Gericht einzureichen. Mit dieser Vorgehensweise wird verhindert, dass ein Verfügungsbeschluss ohne mündliche Verhandlung erlassen wird.


News zum Wettbewerbsrecht
  • Bild Onlinehändler müssen lesbare Schriftgröße verwenden (10.11.2011, 10:14)
    Wer als Anbieter bei der Erläuterung seiner Angebote eine zu kleine Schrift verwendet, muss mit einer Abmahnung durch die Konkurrenz rechnen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des OLG Köln. Die Deutschen Telekom warb in einer Anzeige für eine Doppel-Flatrate. Dabei waren die Erläuterung mit einer Schriftgröße von nur 5,5 Pt. ...
  • Bild Zulässigkeit von Verkaufsverboten über das Internet (27.11.2013, 09:07)
    Manche Hersteller verbieten ihren Händlern als Vertriebspartnern den Verkauf ihrer Produkte über Plattformen wie eBay und Amazon. Ob sie das dürfen, ist allerdings in vielen Fällen fragwürdig. Im zugrundeliegenden Sachverhalt machte ein Hersteller den Verkauf seiner Produkte davon abhängig, dass die Händler eine spezielle Vereinbarung unterschrieben. Diese untersagte den Verkauf ...
  • Bild Wettbewerbswidrigkeit bei falscher Suchrubrik auf Internetplattform (07.10.2011, 11:24)
    Der unter anderem für das Wettbewerbsrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass das Anbieten eines gebrauchten Pkw in einer unzutreffenden Rubrik zum Kilometerstand auf einer Internethandelsplattform nicht wegen Irreführung der am Kauf eines Gebrauchtfahrzeugs interessierten Verbraucher wettbewerbswidrig ist. Die Parteien handeln mit gebrauchten Kraftfahrzeugen, die sie unter anderem ...

Forenbeiträge zum Wettbewerbsrecht
  • Bild AGB wiederholen Gesetzestext. Problem bzgl. Wettbewerbsrecht? (17.03.2008, 16:53)
    Hallo, was wäre, wenn bei Vertragssschluss zwischen einem Verbraucher und einem Unternehmer die AGB nicht vorlagen, wobei letzterer Verwender der AGB ist, diese jedoch lediglich die Bestimmungen des, sagen wir mal, §415 II HGB wiederholen? Ändert der Fakt, dass durch die AGB lediglich ein Gesetzestext wiederholt wurde, etwas an der ungenügenden ...
  • Bild Geltungsbereich (13.03.2004, 12:58)
    Kann mir jemand bei dieser Lösung helfen? In welchem Geltungsbereich gehören folgende Vorgänge; nennen Sie auch, soweit es Ihnen möglich ist, die entsprechenden Gesetze. a)Die Bauunternehmen einer Stadt schließen sich zusammen, um gemeinsam den Bau des Krankenhauses durchzuführen. b)Die Importeure für Südfrüchte schließen sich zusammen, „um den Bananenmarkt zu regeln“. c)Ein schwedischer Tourist verursacht in ...
  • Bild Tickets bei eBay verkauft-Abmahnung + Geldstrafe vom Ticketshop!!! (17.03.2008, 13:56)
    Hallo JuraForum.de-Gemeinde, angenommen jemand kauft sich bei seinem Lieblings-Fussballverein, bei dem er auch noch Mitglied ist, 4 Eintrittskarten für ein Spiel in der europäischen Königsklasse. 2 davon bietet er nun zur Versteigerung in besagtem Internet-auktionshaus an. Nach einigen Tagen erreicht ihn eine Abmahnung des Ticketshops/Vereins mit einer Abmahnung, Geldstrafe in Höve ...
  • Bild Twitter als unzumutbare Belästigungen / unlauterer Wettbewerb (26.02.2013, 10:15)
    Hallo, durch Zufall bin ich auf einen Artikel zum Thema soziale Netzwerke und ungefragte Werbung gestoßen. Dabei habe ich mir die Frage gestellt, welche Diskussionsansätze es für folgenden hypothetischen Fall geben kann. Angenommen ein Unternehmen, welches im Internet kostenlose b2c und kostenpflichtige b2b Dienstleistungen anbieten, ist in den sozialen Netzwerken wie google+, ...
  • Bild Wettbewerbsrecht (09.06.2010, 18:42)
    Frau X ist bei der Fa.Y als Nageldesignerin beschäftigt. Frau X wird von der Fa. Z abgeworben und fängt nach Einhaltung der Kündigunsfrist bei der Fa. Z als Nageldesignerin an. Die Fa. Y unterstellt Frau X die Mitnahme von Kunden. Die Kunden wollten bei Frau X telefonisch ( Privathandy) Termine machen. Daraufhin ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Wettbewerbsrecht
  • BildNeben diversen anderen Kfz Innungen lässt zurzeit auch die Innung München-Oberbayern Kfz Händler abmahnen
    Neben diversen anderen Kfz Innungen lässt zurzeit auch die Innung München-Oberbayern Kfz Händler abmahnen. Das Vorgehen der Rechtsanwälte Schloms und Partner aus Augsburg ist aber mehr als fragwürdig. Wie in der Vergangenheit auch, lässt die Kfz-Innung München-Oberbayern im Moment durch die JuS Rechtsanwälte Schloms und Partner ...
  • BildWettbewerbszentrale mahnt Umzugsunternehmen wegen Verstößen gegen Güterkraftverkehrsgesetz (GüKG) ab.
    Wettbewerbszentrale mahnt Umzugsunternehmen wegen Verstößen gegen Güterkraftverkehrsgesetz (GüKG) ab. Aktuell erreichen uns Abmahnungen der Wettbewerbszentrale, die sich gegen Umzugsunternehmen richten. Beanstandet wird, dass auf Bildern oder in Texten der Eindruck erweckt wird, man nutze für die Umzüge Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als ...
  • BildVertriebsverbot bei eBay & CO. für Händler erlaubt?
    Ob Händler sich ein Vertriebsverbot auf Online-Vertriebsplattformen - wie eBay und Amazon-Marketplace - gefallen lassen müssen, ist fragwürdig. Vorliegend ging es um einen Hersteller von Digitalkameras, der bei Verträgen mit den von ihm autorisierten Händlern eine AGB-Klausel verwendete, wonach der Verkauf über sog.„Internetauktionsplattformen“ (z. B. Ebay), ...
  • BildAbmahnung bekommen? Wir helfen Ihnen! Aktuelle Abmahnungen - Fünf Fälle aus der Praxis.
    In den letzten Wochen häufen sich wieder bestimmte Konstellationen von Abmahnungen. Prüfen Sie, ob auch Sie betroffen sein können. Werden Sie tätig, bevor Sie eine Abmahnung erhalten. Haben Sie auch eine Abmahnung erhalten? Dann helfen wir Ihnen als Ihre Fachanwälte für gewerblichen Rechtsschutz. 1. Abmahnung ...
  • BildLockvogelangebote – Rechtslage nach UWG
    Wer kennt sie nicht: Zeitungsanzeigen, Wurfsendungen und Co. Sie alle weisen auf die Preisknüller des Tages oder der Woche hin. So manch ein Schnäppchenjäger macht sich daraufhin auf die Jagd nach dem besten Sonderangebot. Doch leider ist die Enttäuschung groß, wenn es dann im Geschäft heißt, dass die ...
  • BildAbmahnwelle der Kfz Innung / Kfz-Innung zieht durch das Land.
    In gleichmäßigen Abständen erreichen uns Abmahnungen der Kfz Innung / Kfz-Innung gegenüber KfZ-Händlern. Diese Abmahnungen werden von der Rechtsanwaltskanzlei Schloms und Partner versandt. Alle paar Monate wieder geht die Rechtsanwaltskanzlei Schloms und Partner im Auftrag der Kfz Innung / Kfz-Innung gegen Kfz-Händler vor, die angeblich in ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.