Rechtsanwalt in Bamberg: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bamberg: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Dom in Bamberg (© animaflora / Fotolia.de)
Dom in Bamberg (© animaflora / Fotolia.de)

In Deutschland hat die Zahl an Scheidungen in den letzten Jahrzehnten extrem zugenommen. Heute wird jede dritte Ehe geschieden. Fast 170,000 Ehen wurden im Jahr 2013 in Deutschland geschieden. Die offizielle Scheidung der Ehegatten ist die letzte Konsequenz einer Ehe, die im rechtlichen Sinne als gescheitert gilt. Damit eine Scheidung möglich ist, müssen die Eheleute ein Trennungsjahr einhalten. Außer es liegt ein Härtefall vor. Trennungsjahr heißt, dass die Ehepartner 1 Jahr lang "getrennt von Tisch und Bett" gelebt haben. Für Ehescheidungen zuständig ist ausschließlich das Familiengericht. Das Familiengericht ist eine Abteilung des Amtsgerichts. Das Familiengericht trifft auch Entscheidungen in Bezug auf Zugewinn, Sorgerecht, Unterhalt etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfragen im Familienrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Kliemann engagiert im Ort Bamberg
Gebhardt & Kliemann Anwalts- und Fachanwaltskanzlei
Friedrichstraße 7
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 509990
Telefax: 0951 5099911

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Familienrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt JUDr. Norbert Brandl engagiert im Ort Bamberg

Promenade 19
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 25373
Telefax: 0951 25588

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Familienrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Franz-Josef Schick persönlich in Bamberg
Schick, Neukum, Schmid, Lang GbR Rechtsanwälte
Augustenstraße 2 - 2 a
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 982420
Telefax: 0951 26188

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Werner Lang (Fachanwalt für Familienrecht) berät zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Familienrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Bamberg
Schick, Neukum, Schmid, Lang GbR Rechtsanwälte
Augustenstraße 2 - 2 a
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 982420
Telefax: 0951 26188

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Susanne Drehsen bietet anwaltliche Beratung zum Familienrecht gern in Bamberg
Drehsen Gärtner Rechtsanwälte
Hainstraße 6
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 986400
Telefax: 0951 98640309

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Manfred Köhler bietet Rechtsberatung im Schwerpunkt Familienrecht jederzeit gern im Umland von Bamberg

Schützenstraße 23
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 200391
Telefax: 0951 201983

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Familienrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Karlheinz Schott persönlich in Bamberg

Willy-Lessing-Str. 4
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 27872
Telefax: 0951 200100

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsgebiet Familienrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Rüdiger Junkert persönlich im Ort Bamberg

Kunigundendamm 7
96050 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 981080
Telefax: 0951 98108550

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen im Familienrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Monika Eichhorn-Schmelzekopf persönlich vor Ort in Bamberg

Dr.-v.-Schmitt-Str. 8
96050 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 922333
Telefax: 0951 922334

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Monika Steinmann (Fachanwältin für Familienrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Familienrecht ohne große Wartezeiten in Bamberg

E.T.A.-Hoffmann-Str. 2
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 302890
Telefax: 0951 3028928

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Familienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Wolfgang Jans engagiert in Bamberg

Kunigundendamm 26
96050 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 302090
Telefax: 0951 3020911

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Familienrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Manja Geißler immer gern vor Ort in Bamberg

E.T.A.-Hoffmann-Str. 2
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 302890
Telefax: 0951 3028928

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Brandt (Fachanwalt für Familienrecht) mit Anwaltskanzlei in Bamberg berät Mandanten kompetent bei Rechtsproblemen aus dem Schwerpunkt Familienrecht

Heinrichsdamm 7
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 982040
Telefax: 0951 28590

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Roman Shimshelevich mit Rechtsanwaltskanzlei in Bamberg hilft als Anwalt Mandanten kompetent bei ihren juristischen Fällen im Rechtsbereich Familienrecht

Seehofstr. 41, W.27
96052 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 2096483
Telefax: 0951 2096475

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Manfred Hofmann mit Rechtsanwaltsbüro in Bamberg berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Bereich Familienrecht

Luitpoldstraße 45
96052 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 4072756
Telefax: 0951 4072821

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Familienrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Petra Schuster engagiert vor Ort in Bamberg

Urbanstr. 2
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 2998670
Telefax: 0951 2998671

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Behrmann mit Anwaltsbüro in Bamberg hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Familienrecht

Franz-Ludwig-Str. 14
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 986990
Telefax: 0951 9869910

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Familienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Werner Lüttge immer gern im Ort Bamberg

Kapuzinerstr. 40
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 204000
Telefax: 0951 204002

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Familienrecht in Bamberg

Eine Scheidung bringt viele Folgen mit sich wie Kindesunterhalt, Sorgerecht, Umgangsrecht

Rechtsanwalt für Familienrecht in Bamberg (© Gerhard Seybert - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in Bamberg
(© Gerhard Seybert - Fotolia.com)

Eine Ehescheidung ist für beide Ehepartner in der Regel eine starke Belastung. Nicht nur die Angst vor dem Neuanfang belastet viele, sondern ganz wesentlich auch die finanzielle Unsicherheit. Bei den meisten Ehescheidungen zählen auch Kinder zu den Betroffenen. Ein Streit ums Sorgerecht, Aufenthaltsbestimmungsrecht bzw. Streit um das Umgangsrecht sind dann keine Seltenheit. Ebenso häufig entstehen Konflikte bezüglich Trennungsunterhalt und Kindesunterhalt. Will man die Scheidung, dann ist die beste Anlaufstelle ein Rechtsanwalt. In Bamberg sind etliche Rechtsanwälte ansässig, die sich auf Familienrecht spezialisiert haben. Für Scheidungen herrscht in der BRD ein Anwaltszwang. Selbstverständlich fallen für die Tätigkeit des Anwalts Kosten an. Will man die Scheidungskosten so minimal als möglich halten, dann hat man die Option, dass nur ein Rechtsanwalt mit der Ehescheidung beauftragt wird. Voraussetzung ist hierbei jedoch, dass sich die Eheleute einig sind und eine einvernehmliche Scheidung anstreben.

Ein Rechtsanwalt kennt sich mit allen Problemen im Familienrecht sehr gut aus

Doch auch, wenn es noch nicht ganz klar ist, ob eine Ehescheidung tatsächlich erfolgen soll, steht ein Rechtsanwalt zum Familienrecht in Bamberg seinem Klienten als Ansprechpartner für Fragen zur Verfügung. Der Anwalt aus Bamberg im Familienrecht wird seinem Klienten alle Fragen rund um die Scheidung beantworten. Der Scheidungsanwalt ist nicht nur mit der neuesten Rechtsprechung vertraut, sondern kennt sich im Normalfall mit sämtlichen Problemen und Fragen, die eine Ehescheidung mit sich bringen kann, aus. Fragen die gerade im Vorfeld einer Ehescheidung in Erscheinung treten und durch einen Rechtsanwalt geklärt werden sollten, sind vor allem Fragestellungen bezüglich Versorgungsausgleich, nachehelichem Unterhalt bzw. dem Sorgerecht und Unterhaltszahlungen für die Kinder. Doch ist ein Anwalt im Familienrecht nicht nur der richtige Ansprechpartner, wenn es um eine Ehescheidung geht. Er kann seinem Klienten ebenso helfend zur Seite stehen, wenn es Probleme mit dem Jugendamt gibt oder ein Ehevertrag aufgesetzt werden soll. Und auch, wenn es um die Klärung rechtlicher Fragen in Bezug auf eine gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaft geht, ist der Rechtsanwalt der perfekte Ansprechpartner.


News zum Familienrecht
  • Bild Inga Markovits spricht vor halleschen Jura-Absolventen (29.06.2007, 11:00)
    91 Jura-Absolventen erhalten am Freitag, 6. Juli 2007, in einer Festveranstaltung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ihre Abschlussurkunden. Den Festvortrag hält Prof. Dr. Inga Markovits zum Thema "Die Reise nach Lüritz". Die deutsche Juristin ist Professorin für Rechtsvergleichung und Familienrecht an der Universität von Texas. Ihre zeitgeschichtlichen Betrachtungen "Die Abwicklung" und ...
  • Bild Gemeinsames Sorgerecht für nicht miteinander verheirateter Eltern (09.05.2012, 15:11)
    Berlin (DAV). Bei Kindern von nicht miteinander verheirateten Eltern haben die Mütter das alleinige Sorgerecht, somit die alleinige Verantwortung. Die Väter haben nach derzeitiger Gesetzeslage keinen unmittelbaren Anspruch auf die elterliche Sorge. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte und das Bundesverfassungsgericht haben Bedenken gegen diese Regelung geäußert. Daher fordert der Deutsche ...
  • Bild Interview mit Rechtsanwalt Henn zur Absetzbarkeit von Zivilprozesskosten (20.07.2011, 14:47)
    Der Bundesfinanzhof hat, in einem bundesweit beachteten Urteil VI R 42/10 vom 12.Mai 2011, entgegen der bislang üblichen Rechtsprechung entschieden, dass Prozesskosten in Zivilprozessen nunmehr leichter von der Steuer abgesetzt werden können. So soll es zukünftig unproblematischer möglich sein, Prozesskosten in Zivilprozessen als außergewöhnliche Belastungen steuerlich abzusetzen. Der Prozessgegenstand ist hierbei ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Unterhalt zahlen für Baby trotz Ausbildung, Existenzminimum? (06.02.2014, 16:13)
    Hallo, brauche für folgendes Fallbeispiel Hilfe: Herr Mustermann wird Anfang Mai 2014 Vater und hat sich von seiner damaligen Freundin von der er das Kind erwartet im Spätsommer 2013 getrennt. Nun macht er bald eine medizinsche-REHA für ein paar Monate und möchte danach eine erneute Ausbildung machen. Da er nicht mehr in Vollzeit ...
  • Bild Kann in diesem Fall Unterhalt gezahlt werden? (10.05.2011, 15:11)
    Hi @ All Ich hätte hier zu gerne einen Rat von euch, dieser Fall ist mir jetzt in meinem Praktikum begegnet ich konnte leider nicht alle Fragen klären und bitte um Hilfe vielen Dank! Fall Beispiel1: Herr und Frau Montag verheiratete in zweiter Ehe, keine gemeinsamen Kinder, wohnen Im noch abzuzahlenden Eigenheim welches ...
  • Bild Grunderwerbsteuer bei Hausübertragung (31.05.2011, 13:22)
    Hallo,meine Frage bezieht sich auf die Höhe der zu entrichtenden Grunderwerbsteuer bei der Übertragung eines Einfamilienhauses auf den Lebenspartner in einer nicht eingetragenen Lebensgemeinschaft.Folgende Eckdaten sind in diesem fiktiven Fall zu beachten: Ein Haus wurde 2007 zu einem Kaufpreis von 250.000 Euro gekauft. Eigentümer sind beide Lebenspartner (A und B), ...
  • Bild Bevormundung eines Elternteils, Verhinderung des Zugangs der eigenen Kinder (20.11.2009, 10:24)
    Ich bin mir nicht sicher, ob es hier her gehört, oder eher Familienrecht ist: Folgende Situation ist gegeben. Eine Mutter hat vier Kinder. Sie hat zu einem früheren Zeitpunkt das eigene Haus auf ein Kind der vier Kinder überschrieben. Sie hat aber Wohnrecht und bewohnt zwei Räume in der ersten Etage. Das Kind, auf ...
  • Bild Hilfe! Drittes Semester und Zwischenprüfung (23.10.2013, 20:43)
    Folgendes Problem liegt nun vor und ich kann einfach nicht mehr, da es mich nervlich so kaputt macht und manche "Freunde" auch noch sagen, ja brich ab und steck dir nicht so hohe ziele: frei nach dem Motto, schaffste ja eh nicht! Ich bin zurzeit im 3. Semester an der Uni ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild KG, 16 WF 111/12 (02.07.2012)
    1. Zur Frage des anzuhörenden Jugendamts in Berlin in familienrechtlichen Verfahren betreffend allein eingereiste ausländische Minderjährig. Die Zuständigkeitsverteilung zwischen Senatsverwaltung und Jugendamt erfordert ein Gesetz oder eine Rechtsverordnung. 2. Zur Amtsaufklärungspflicht des Familiengerichts in Verfahren über das Ruhen der elterlichen Sorge...
  • Bild OLG-CELLE, 10 UF 147/10 (04.05.2011)
    1. Zur Anwendung der Billigkeitsklausel des § 19 Abs. 3 VersAusglG.2. Die geringwertige gesetzliche Rentenanwartschaft eines Ehegatten ist nicht nach § 18 Abs. 2 VersAusglG vom Wertausgleich bei der Scheidung auszunehmen, wenn der andere Ehegatte in der Ehezeit ebenfalls eine gesetzliche Rentenanwartschaft erworben hat und die Ausgleichswertdifferenz der Anr...
  • Bild VG-OLDENBURG, 11 A 389/08 (22.04.2009)
    Hat ein Kind auf Grund einer nicht mehr anfechtbaren Vaterschaftsanerkennung gem. § 4 Abs. 3 StAG die deutsche Staatsangehörigkeit erworben, hat die Mutter einen Anspruch auf Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis nach § 25 Abs. 5 AufenthG, auch wenn der Anerkennende nachweislich nicht der biologische Vater des Kindes ist. Eine Aufenthaltserlaubnis nach den Be...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildWas bedeutet das Trennungsjahr bei der Scheidung?
    Wenn ein Ehepaar feststellt, dass es keine gemeinsame Zukunft mehr hat, bleibt oft als letzter Ausweg nur die Scheidung. Nun ist es aber nicht so, dass man einfach losziehen und sich scheiden lassen kann; hierfür bedarf es einiger Voraussetzungen wie beispielsweise einem Scheidungsantrag, die gemäß dem Bürgerlichen Gesetzbuch ...
  • BildDürfen Eltern ihre Kinder mit Hausarrest oder Taschengeldentzug bestrafen?
    Das elterliche Züchtigungsrecht besteht seit November 2000 nicht mehr, die Prügelstrafe wurde damit nicht nur abgeschafft, sondern ist vielmehr sogar als Körperverletzung strafbar. Dürfen Eltern ihre ungezogenen Kinder aber trotzdem noch mit Hausarrest oder Taschengeldentzug bestrafen? Schließlich handelt es sich bei diesen Erziehungsmaßnahmen um Äquivalente zur ...
  • BildBis wann muss man Kindern im Studium/in Ausbildung Unterhalt zahlen?
    Kinder sind teuer, das weiß sicherlich jeder. Mit Vollendung des 18. Lebensjahres ist das Kind allerdings nicht mehr betreuungsbedürftig, da Kinder mit 18 Jahren ihre Volljährigkeit erwerben. Im Allgemeinen werden Volljährige auch als „erwachsen“ angesehen, mit Blick auf das Jugendstrafrecht spätestens jedoch mit Vollendung des 21. Lebensjahres. Sind ...
  • BildGroßelternrechte: wie oft haben Großeltern ein Umgangsrecht?
    Trennt sich ein Elternpaar, so ist es meistens so, dass dessen Kinder nach der Trennung beziehungsweise Scheidung bei einem der beiden Elternteile leben, während der andere Elternteil ein Umgangsrecht zugesprochen bekommt. Dabei muss das Kindeswohl beachtet werden. Doch nicht nur die Eltern, sondern auch die Großeltern haben ein ...
  • BildWie ist der Ablauf einer Scheidung?
    Heiraten zwei Menschen, so tun sie dies in der Regel mit dem Wunsch, den Rest ihres Lebens miteinander zu verbringen. Nun passiert es immer wieder, dass die Eheleute im Laufe der Zeit merken, dass sie doch nicht so gut zusammenpassen, und sich schließlich trennen. Meistens führt diese Trennung ...
  • BildSind Schulden vor der Ehe gefährlich?
    Entscheiden sich zwei Menschen dazu, zu heiraten, sind sie oft blind vor Liebe und machen sich über alltägliche Dinge wie Geld gar keine Gedanken. Doch nach der Hochzeit kommt schnell das böse Erwachen, beispielsweise dann, wenn man feststellt, dass der Ehegatte eine Menge Schulden mit in die Ehe ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.