Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteFamilienrechtBamberg 

Rechtsanwalt in Bamberg: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bamberg: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 2:  1   2


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    JUDr. Norbert Brandl   Promenade 19, 96047 Bamberg
     
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 0951 25373


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Franz-Josef Schick   Augustenstraße 2 - 2 a, 96047 Bamberg
    Schick, Neukum, Schmid & Lang GbR Rechtsanwälte
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 0951 982420


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Karin Motschenbacher   Augustenstraße 2 - 2 a, 96047 Bamberg
    Schick, Neukum, Schmid & Lang GbR Rechtsanwälte
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 0951 982420


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Kathrin Tiscia   Promenadestraße 6, 96047 Bamberg
     
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 0951 9179525-55


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Werner Lang   Augustenstraße 2 - 2 a, 96047 Bamberg
    Schick, Neukum, Schmid & Lang GbR Rechtsanwälte
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 0951 982420


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Thomas Kliemann   Friedrichstraße 7, 96047 Bamberg
    Gebhardt & Kliemann Anwalts- und Fachanwaltskanzlei
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 0951 509990


    Foto
    Karlheinz Schott   Willy-Lessing-Str. 4, 96047 Bamberg
     
    Schwerpunkt: Familienrecht
    Telefon: 0951-27872


    Foto
    Manfred Köhler   Schützenstraße 23, 96047 Bamberg
     
    Schwerpunkt: Familienrecht
    Telefon: 0951-200391


    Foto
    Roman Shimshelevich   Seehofstr. 41, W.27, 96052 Bamberg
     
    Schwerpunkt: Familienrecht
    Telefon: 0951-2096483


    Foto
    Peter Brandt   Heinrichsdamm 7, 96047 Bamberg
     
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 0951-98204-0



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 2:  1   2

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Kurzinfo zu Familienrecht in Bamberg

    In Deutschland hat die Zahl an Scheidungen in den letzten Jahrzehnten extrem zugenommen. Heute wird jede dritte Ehe geschieden. Fast 170,000 Ehen wurden im Jahr 2013 in Deutschland geschieden. Die offizielle Scheidung der Ehegatten ist die letzte Konsequenz einer Ehe, die im rechtlichen Sinne als gescheitert gilt. Damit eine Scheidung möglich ist, müssen die Eheleute ein Trennungsjahr einhalten. Außer es liegt ein Härtefall vor. Trennungsjahr heißt, dass die Ehepartner 1 Jahr lang "getrennt von Tisch und Bett" gelebt haben. Für Ehescheidungen zuständig ist ausschließlich das Familiengericht. Das Familiengericht ist eine Abteilung des Amtsgerichts. Das Familiengericht trifft auch Entscheidungen in Bezug auf Zugewinn, Sorgerecht, Unterhalt etc.

    Rechtsanwalt für Familienrecht in Bamberg (© Gerhard Seybert - Fotolia.com)
    Rechtsanwalt für Familienrecht in Bamberg
    (© Gerhard Seybert - Fotolia.com)

    Eine Scheidung bringt viele Folgen mit sich wie Kindesunterhalt, Sorgerecht, Umgangsrecht

    Eine Ehescheidung ist für beide Ehepartner in der Regel eine starke Belastung. Nicht nur die Angst vor dem Neuanfang belastet viele, sondern ganz wesentlich auch die finanzielle Unsicherheit. Bei den meisten Ehescheidungen zählen auch Kinder zu den Betroffenen. Ein Streit ums Sorgerecht, Aufenthaltsbestimmungsrecht bzw. Streit um das Umgangsrecht sind dann keine Seltenheit. Ebenso häufig entstehen Konflikte bezüglich Trennungsunterhalt und Kindesunterhalt. Will man die Scheidung, dann ist die beste Anlaufstelle ein Rechtsanwalt. In Bamberg sind etliche Rechtsanwälte ansässig, die sich auf Familienrecht spezialisiert haben. Für Scheidungen herrscht in der BRD ein Anwaltszwang. Selbstverständlich fallen für die Tätigkeit des Anwalts Kosten an. Will man die Scheidungskosten so minimal als möglich halten, dann hat man die Option, dass nur ein Rechtsanwalt mit der Ehescheidung beauftragt wird. Voraussetzung ist hierbei jedoch, dass sich die Eheleute einig sind und eine einvernehmliche Scheidung anstreben.

    Ein Rechtsanwalt kennt sich mit allen Problemen im Familienrecht sehr gut aus

    Doch auch, wenn es noch nicht ganz klar ist, ob eine Ehescheidung tatsächlich erfolgen soll, steht ein Rechtsanwalt zum Familienrecht in Bamberg seinem Klienten als Ansprechpartner für Fragen zur Verfügung. Der Anwalt aus Bamberg im Familienrecht wird seinem Klienten alle Fragen rund um die Scheidung beantworten. Der Scheidungsanwalt ist nicht nur mit der neuesten Rechtsprechung vertraut, sondern kennt sich im Normalfall mit sämtlichen Problemen und Fragen, die eine Ehescheidung mit sich bringen kann, aus. Fragen die gerade im Vorfeld einer Ehescheidung in Erscheinung treten und durch einen Rechtsanwalt geklärt werden sollten, sind vor allem Fragestellungen bezüglich Versorgungsausgleich, nachehelichem Unterhalt bzw. dem Sorgerecht und Unterhaltszahlungen für die Kinder. Doch ist ein Anwalt im Familienrecht nicht nur der richtige Ansprechpartner, wenn es um eine Ehescheidung geht. Er kann seinem Klienten ebenso helfend zur Seite stehen, wenn es Probleme mit dem Jugendamt gibt oder ein Ehevertrag aufgesetzt werden soll. Und auch, wenn es um die Klärung rechtlicher Fragen in Bezug auf eine gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaft geht, ist der Rechtsanwalt der perfekte Ansprechpartner.

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Familienrecht

    Frauen: Weltgewand(t) und preisgekrönt - Frauenförderung trifft Kultur- und Modedialog im Welfenschl (10.05.2006, 11:00)
    Preisverleihungen und WeltGewänder-Modenschau zur 175-Jahr-Feier der Universität HannoverAm Freitag, 12. Mai 2006 von 10.30 bis 14 Uhr, laden die Gleichstellungsbeauftragte, Helga Gotzmann, und das Institut für Textil- und ...

    Justizministerin Dr. Beate Merk fordert klares Bekenntnis zum deutschen Rechtsstaat (10.07.2013, 11:20)
    Staatsministerin Dr. Beate Merk hat heute im Rahmen einer Fachveranstaltung zum Thema "Paralleljustiz" im Münchner Justizpalast die neue Broschüre "So funktioniert die deutsche Rechtsordnung" vorgestellt. Gleichzeitig hat sie ...

    Fast 147.000 Rechtsanwälte in Deutschland - 30% sind Frauen - München hat die meisten (13.06.2008, 09:25)
    Bundesrechtsanwaltskammer, Berlin. Zum 1.1.2008 waren in der Bundesrepublik insgesamt 146.910 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte zugelassen. Dies bedeutet im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung um 2,86 %. Die ...

    Forenbeiträge zu Familienrecht

    Seit 30 Jahren: Ehescheidungen ohne „Schuldprinzip“ (02.07.2007, 12:34)
    Berlin (DAV). Am 1. Juli 1977 kam es zu einem Paradigmenwechsel bei Scheidungen. Seitdem können Ehen geschieden werden, die „zerrüttet“ sind. Das war das Ende des „Schuldprinzips“. „Eine Ehe kann geschieden werden, wenn sie ...

    Pfandrecht eingelagerter Gegenstände (01.03.2010, 13:01)
    Mal angenommen A hätte zusammen mit B (direkt verwandt) Möbel bei einer Spedition C eingelagert. Wobei die Einlagerung auf B ausgestellt und an B berechnet wurde. A hat nachweißlich an B eine Gebühr für die Einlagerung Ihres ...

    Räumungsklage. Fristen / Verfahrensweise ... (10.06.2010, 11:38)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... eine Räumungsklage kann meines Wissens innerhalb eines Monats bei klarem Sachverhalt durchgezogen werden, wenn der Kläger darauf drängt ein Familienmitglied wegen "zerrüttetem ...

    Eltern getrennt, aufenthalt des Kindes geteilt, Unterhalt? (07.04.2010, 21:58)
    Hallo, angenommen die Eltern eines 1,5 Jahre alten Kindes haben sich getrennt (unverheiratet). Nun ist der Vater ausgezogen und hat seine eigene Wohnung bezogen. Das Kind bleibt bei der Mutter gemeldet. Die Eltern verstehen ...

    Muss eine Mutter ihre straffällig gewordenen Söhne der Polizei ausliefern? (27.11.2013, 07:29)
    Von Mutter B mit Migrationshintergrund und acht Kindern sind drei untergetaucht nach diversen Straftaten. Der sozialamtliche Vormund A der Mutter B versucht diese überreden, die Söhne sofort der Polizei zu melden, sobald sie ...

    Urteile zu Familienrecht

    4 LC 391/06 (26.08.2009)
    1. Familienmitglieder leben mit dem Wohngeldberechtigten nur dann in einer Wohngemeinschaft im Sinne des § 4 Abs. 2 WoGG, wenn sie mit diesem Wohnraum gemeinsam bewohnen, sich also nach Bedarf in den vorhandenen Räumen tatsächlich gemeinsam aufhalten.2. Es besteht keine Notwendigkeit, § 4 Abs. 2 WoGG im Wege der verfassungskonformen Auslegung dahingehend zu ...

    III R 24/03 (18.03.2004)
    1. Die Kosten eines Vaterschaftsfeststellungsprozesses können eine außergewöhnliche Belastung i.S. des § 33 EStG sein. 2. Wird ein Steuerpflichtiger auf Feststellung der Vaterschaft und Zahlung des Regelunterhaltes verklagt, so sind die ihm auferlegten Prozesskosten zwangsläufig, wenn er ernsthafte Zweifel an seiner Vaterschaft substantiiert dargelegt sowie...

    25 WF 28/97 (07.03.1997)
    1. Das Beschwerdegericht kann die einstweilige Einstellung der Zwangsvollstreckung nach § 769 ZPO nur bei Ermessensfehlgebrauch oder sonstiger greifbarer Gesetzeswidrigkeit abändern. 2. Greifbare Gesetzeswidrigkeit liegt vor, wenn das Erstgericht die Zwangsvollstreckung aus einer einstweiligen Anordnung über Trennungsunterhalt einstweilen einstellt, weil de...

    © 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.