Rechtsanwalt in Balingen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Gut 33.270 Einwohner leben in Balingen, der Kreisstadt des Zollernalbkreises, die von den Ballinger Bergen umgeben ist. Balingen liegt in Baden-Württemberg und erstreckt sich auf eine Fläche von 90,34 km². Die nächstgrößere Stadt ist Stuttgart, etwa 70 km entfernt gelegen. Direkt neben Balingen ist die Schwäbische Alb zu finden.

Balingen verfügt über ein eigenes Amtsgericht. Dieses ist in erster Instanz für Zivil-, Familien- und Strafsachen zuständig. Im Amtsgericht Balingen ist zudem das Vereins- und Güterrechtsregister zu finden und es ist der adäquate Ansprechpartner, wenn es um Vollstreckungssachen geht, sollte der Schuldner innerhalb des Gerichtsbezirks wohnhaft sein. Das Amtsgericht Balingen bietet auch Prozesskostenhilfe an. Diese kann prinzipiell von jedem in Anspruch genommen werden, der sich selbst die Kosten eines Rechtsstreits nicht leisten kann. Dadurch wird es dem Betroffenen ermöglicht, dennoch nicht auf die Verfolgung oder Verteidigung seiner Rechte verzichten zu müssen. Um die Prozesskostenhilfe für sich nutzen zu können, müssen drei Voraussetzungen erfüllt sein, die durch das Amtsgericht Balingen geprüft werden. Zum einen dürfen die wirtschaftlichen und persönlichen Verhältnisse des Antragstellers nicht ausreichen, selbst für die Kosten aufkommen zu können. Des Weiteren muss die angestrebte Rechtsverfolgung bzw. Rechtsverteidigung als erfolgreich eingestuft werden und sie darf nicht mutwillig vorgenommen werden.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Balingen

Viehmarktplatz 8
72336 Balingen
Deutschland

Telefon: 07433 260142
Telefax: 07433 260144

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Balingen
Kanzlei Hanack u. Kühn
Richard-Strauß-Str. 5
72336 Balingen
Deutschland

Telefon: 07433 278638
Telefax: 07433 278640

Zum Profil
Rechtsanwalt in Balingen
SHP Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Mozartstraße 44-46
72336 Balingen
Deutschland

Telefon: 07433 954101
Telefax: 07433 954271

Zum Profil
Rechtsanwältin in Balingen
Kanzlei Schäfer-Heinrich u. Koll.
Friedrichstr. 10
72336 Balingen
Deutschland

Telefon: 07433 91540
Telefax: 07433 91544

Zum Profil
Rechtsanwalt in Balingen

Friedrichstr. 49/51
72336 Balingen
Deutschland

Telefon: 07433 9675950
Telefax: 07433 9675951

Zum Profil
Rechtsanwalt in Balingen

Wilhelm-Kraut-Str. 88
72336 Balingen
Deutschland

Telefon: 07433 23345
Telefax: 07433 20717

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Balingen

Zollernschloß in Balingen (© Schlesier - Fotolia.com)
Zollernschloß in Balingen
(© Schlesier - Fotolia.com)

Bevor es jedoch zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung kommt, sollte in jedem Fall in einem ersten Schritt ein Anwalt aus Balingen kontaktiert werden. Dieser wird gerne versuchen, auch eine außergerichtliche Lösung herbeiführen zu können. Auch eine Erstberatung in der Anwaltskanzlei in Balingen kann bereits Aufschluss über mögliche Erfolgsaussichten eines möglichen Rechtsstreits geben.


Weitere große Städte


Forenbeiträge
  • Bild Generalverdacht wegen angeblichem Handydiebstahl (16.04.2009, 10:54)
    In einem aktuellen Fall - Razzia bei Gymnasiasten googeln- wurden ca 50 Schüler und Schülerinnen von der Polizei Balingen- Hechingen unter Generalverdacht gestellt und festgesetzt, sowie körperlich durchsucht. Das Handy wurde dann am "Ferienort" gefunden, der Busfahrer bleibt bei seiner Darstellung des Diebstahls. Dass der Bus keinen Zwischenstopp eingelegt habe, dürfte als billige ...
  • Bild Anwaltskollegen gesucht (31.01.2013, 17:46)
    Suche jüngeren Anwaltskollegen zur Gründung einer Kanzlei! Region Zollernalbkreis ( Balingen - Albstadt - Hechingen ) Kontaktaufnahme erbeten !
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildImmobilienrecht - neue Regelungen ab Mai 2015
    Zum ersten Mai sind einige Gesetzesänderungen und Verordnungen in Kraft getreten.  Insbesondere wird nun ein Energieausweis für Gebäude, der über Energieeffizienz informiert, vorlagepflichtig. Hierbei ist insbesondere zu beachten, dass bei Verstößen nunmehr ein Bußgeld in Höhe von bis zu 15.000,00 EUR droht. NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz ...
  • BildGerman Pellets: Anleihekurse im freien Fall
    Die Kurse der Germann Pellets Anleihen befinden sich derzeit im freien Fall. Die Lage hat sich durch die Insolvenz des Ofenbauers Kago weiter verschärft. Den Anlegern können hohe Verluste drohen. Die German Pellets GmbH hat drei Unternehmensanleihen im Wert von rund 224 Millionen Euro begeben und Genussscheine im ...
  • BildBWF-Stiftung: Erste Verhaftungen im Anlegerskandal
    Vier Verdächtige sind im Anlegerskandal um die BWF-Stiftung festgenommen worden. Sie sollen die Drahtzieher des mutmaßlichen Anlagebetrugs gewesen sein. Die Ermittler gehen von rund 6.000 Anlegern aus, die in das vermeintliche Gold der BWF-Stiftung investiert haben und nun vor dem Totalverlust ihres Geldes stehen.   Im Februar ...
  • BildDer Graue Kapitalmarkt und seine Kinder
    Der Graue Kapitalmarkt handelt mit Angeboten, welche nicht nur über eine Bank oder über die Börse gehandelt werden und keiner unmittelbaren staatlichen Kontrolle unterliegen. Dies sind vor allem Kapitalanlagen mit unternehmerischem Risiko, ohne dass der Anleger einen Gesellschafter-Status erhält. Kapitalanlagen, bei denen die Steuerersparnis im Vordergrund steht. Immobilienbeteiligungen, ...
  • BildDie wichtigsten Fällen, in denen Ihnen als Verbraucher ein Widerrufsrecht zusteht.
    In zahlreichen Fällen gewährt der Gesetzgeber Verbrauchern ein Widerrufsrecht. So ist es möglich, sich auch noch im Nachhinein von Verträgen zu lösen, wenn man nach reiflicher Überlegung zu dem Schluss gekommen ist, dass man den geschlossenen Vertrag eigentlich doch nicht will. Im folgenden Überblick finden Sie ...
  • BildTelefonieren bei automatisch abgeschaltetem Motor (Eco-Start-Stop-Funktion) erlaubt
    All­ge­mein bekannt ist, dass die Straßen­verkehrsor­d­nung (§ 23 Abs. 1a) es ver­bi­etet (Bußgeld 40 EUR), „beim Führen eines Fahrzeuges” ein Mobil­tele­fon zu nutzen. Inzwis­chen auch bekannt ist, dass straf­be­währt nicht nur das Tele­fonieren ist, son­dern schon das „Aufnehmen” des Telefons. Das OLG Hamm (Az. 1 RBs 1/14) hat ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.