Rechtsanwalt in Balingen: Strafrecht | Strafverteidiger – Verzeichnis

Rechtsanwälte in Balingen: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Strafrecht ist ein außerordentlich schwieriges und breitgefächertes Rechtsgebiet. Das Strafrecht findet sich in 2 Bereiche aufgeteilt: das materielle und das formelle Strafrecht. Das materielle Strafrecht ist in der BRD im StGB geregelt. Eine Straftat ist als eine Handlung anzusehen, die schuldhaft und rechtswidrig erfolgt. Sie wird mit einer Strafe bestraft. Handlungen, die als Straftat anzusehen sind, sind vielfältig. Aufzuführen wären hier beispielsweise Erpressung, Hausfriedensbruch, Unfallflucht, Fahrlässigkeit, Sachbeschädigung, Nötigung, Betrug, Beleidigung oder auch Diebstahl. Wurde bewiesen, dass man eine Straftat begangen hat, dann wird durch das Gericht Höhe und Art der Strafe festgelegt. Abhängig von der Schwere der Schuld kann eine Haftstrafe oder eine Geldstrafe verhängt werden.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Strafrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Rainer Vollmer gern vor Ort in Balingen

Viehmarktplatz 8
72336 Balingen
Deutschland

Telefon: 07433 260142
Telefax: 07433 260144

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Petra Schäfer-Heinrich mit RA-Kanzlei in Balingen vertritt Mandanten engagiert bei Rechtsproblemen im Bereich Strafrecht
Kanzlei Schäfer-Heinrich u. Koll.
Friedrichstr. 10
72336 Balingen
Deutschland

Telefon: 07433 91540
Telefax: 07433 91544

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Strafrecht in Balingen

Sie haben eine Frage im Strafrecht? Kontaktieren Sie einen Anwalt für Strafrecht

Rechtsanwalt für Strafrecht in Balingen (© cadrevo1 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Strafrecht in Balingen
(© cadrevo1 - Fotolia.com)

Hat man eine Straftat begangen, können die Strafen bei einer Verurteilung für das weitere Leben gravierende Folgen haben. Daher sollte man sich in jedem Fall unverzüglich vertrauensvoll an einen Anwalt oder eine Rechtsanwältin wenden. In Balingen sind mehrere Anwälte für Strafrecht mit einer Kanzleiniederlassung ansässig. Der Anwalt im Strafrecht aus Balingen kennt sich mit sämtlichen Aspekten des Strafrechts bestens aus wie z.B., wenn es um die Verjährung im Strafrecht geht, um die Revision im Strafrecht, um das Jugendstrafrecht oder auch um internationales Strafrecht. Der Rechtsanwalt für Strafrecht aus Balingen kann als Strafverteidiger oder auch als Pflichtverteidiger fungieren, Akteneinsicht beantragen und natürlich beratend tätig werden. Das zum Beispiel, wenn es um unterlassene Hilfeleistung oder das Zeugnisverweigerungsrecht geht oder auch Vorwürfe der Anstiftung oder Beihilfe vorliegen.

Bei Fragen im Strafrecht sollte man nicht zögern, sondern umgehend Hilfe bei einem Anwalt suchen

Ist man dem Vorwurf konfrontiert, als Mittäter bei einer Straftat teilgenommen zu haben und es droht U-Haft, dann wird der Rechtsanwalt zum Strafrecht auch in diesem Fall aktiv werden und versuchen, die U-Haft abzuwenden. Rechtsanwälte zum Strafrecht sind ebenso die besten Ansprechpartner, wenn man bereits einen Strafbefehl oder eine Strafanzeige erhalten hat, eine Beschlagnahme erfolgt ist oder man mit dem BTMG in Konflikt geraten ist. Ist man bereits verurteilt, dann wird der Rechtsbeistand außerdem darüber aufklären, ob eine Berufung sinnvoll ist und die Risiken und Chancen erläutern. Spielt man mit dem Gedanken einer Selbstanzeige, wird der Rechtsbeistand die Vorgehensweise und die Konsequenzen mit dem Mandanten absprechen. Doch nicht nur, wenn man selbst einer Straftat bezichtigt wird, ist eine Anwaltskanzlei zum Strafrecht die beste Anlaufstelle. Ist man selbst zum Opfer geworden zum Beispiel durch Stalking, dann wird man gleichfalls durch die kompetenten Juristen beraten und unterstützt.


News zum Strafrecht
  • Bild Wie Hirnstimulationen unsere Bewegungen steuern (09.01.2014, 15:10)
    Universität Rostock erforscht den freien WillenHaben Menschen einen freien Willen? „Das ist eine philosophische Frage, die sich mit naturwissenschaftlichen Methoden unserer Meinung nach wohl nicht beantworten lässt“, meint der Bewegungswissenschaftler Professor Volker Zschorlich von der Universität Rostock. Er ist gemeinsam mit dem Physiologen Professor Rüdiger Köhling dem Phänomen nachgegangen, wie ...
  • Bild Baker & McKenzie Preis geht an zwei junge Rechtswissenschaftler (27.04.2012, 13:10)
    Gleich zwei wirtschaftsrechtliche Dissertationen wurden in diesem Jahr mit dem Baker & McKenzie Preis ausgezeichnet: Cornelia Janik (31) und Cornelius Trendelenburg (34) nahmen am gestrigen Donnerstag ihre Auszeichnung entgegen. Die Überreichung fand während der Promotionsfeier des Fachbereichs Rechtswissenschaft im Casino des Campus Westend der Goethe-Universität statt. Beide Dissertationen lagen aus ...
  • Bild Juristisches Denken lernen (09.05.2012, 17:10)
    Partnerschaftsvertrag zwischen der Philipps-Universität Marburg und der Universität Wuhan in China verlängertAm 9. Mai 2012 haben die Philipps-Universität Marburg und die chinesische Universität Wuhan ihren vor fünf Jahren geschlossenen Partnerschaftsvertrag verlängert. Herausragend ist die enge Zusammenarbeit zwischen den juristischen Fachbereichen der beiden Universitäten: Jedes Jahr im September kommen bis zu ...

Forenbeiträge zum Strafrecht
  • Bild Festhalten im Pflegeheim durch den Betreuer gegen den Willen des Betreuten? (12.06.2007, 09:49)
    Wenn jemand ein Pflegefall ist (angewiesen auf Rollstuhl, seine Bewegungen nicht ausreichend koordinieren kann um zu schreiben und nicht auf die Toilette gehen kann - aber ansonsten körperlich gesund und auch alles essen und trinken kann), aber sich selbst äußern kann (also auch seinen Willen kundtun kann) -- hat dann ...
  • Bild Gesetzesinterpretationen durch KOmmentierungen (12.07.2012, 10:24)
    Guten Tag liebe Forenteilnehmer, ... in fast jedem Rechtsforum davon bin ich überzeugt gibt es auch Unterschiede in der Interpretation von Gesetzen. In diesem Zusammenhang wurde mir damals mal erklärt kann man zur Vermeidung von Fehlinterprationen sich die Kommentare zu rate ziehen : ist das soweit richtig ?! > wenn ja stellt ...
  • Bild Rechnung Oberjustizkasse Hamm (05.08.2013, 00:23)
    Angenommen es handelt sich um folgenden Sachverhalt. In einer Strafsache gab es zwei Instanzen. In der zweiten Instanz wurde die Person "A" frei gesprochen und die Kosten des Verfahrens übernahm die Staatskasse, laut Richterin. Nach 5 Monaten erhielt "A" eine Rechnung der Oberjustikasse in Hamm mit einer Rechnung in höhe von 1.590 ...
  • Bild Strafrecht: Frage zur Anstiftung (30.07.2011, 13:50)
    Hallo Zusammen, Ich formuliere meine Frage einfach direkt mit einem Beispiel: A stiftet B dazu an, den X mit einem Knüppel niederzuschlagen. B verwirklicht die §§ 223, 224 I Nr.2 StGB. B verliert durch den Schlag die Sehkraft auf einem Auge, was vom Vorsatz des B nicht umfasst war, ihm aber über ...
  • Bild Wie schreibt man eine Hausarbeit? (Strafrecht AT) (04.03.2011, 10:45)
    Hallo, ich bin Jurastudentin am Ende des ersten Semesters und möchte nun meine erste Hausarbeit schreiben (Strafrecht AT). Was ich tun soll, ist mir klar, aber ich weiß nicht, wie. Meine Kommilitonen schnappen sich zielstrebig 20 Kommentare und Lehrbücher, türmen diese vor sich auf und fangen an zu schreiben. Ich bin ...

Urteile zum Strafrecht
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 3 AL 5066/11 (01.08.2012)
    Ein Rotlichtverstoß eines Berufskraftfahrers, der zum Entzug der Fahrerlaubnis und zum Verlust des Arbeitsplatzes durch arbeitgeberseitige Kündigung führt, weil ihn dieser nicht mehr beschäftigen kann, begründet grundsätzlich grobe Fahrlässigkeit des Arbeitnehmers hinsichtlich der Herbeiführung der Arbeitslosigkeit und kann zum Eintritt einer Sperrzeit führe...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, A 14 S 431/98 (30.03.2000)
    1. Angehörige der Ashkali und Roma sind im Kosovo seit dem Einmarsch der KFOR-Truppen keiner ethnisch motivierten unmittelbaren oder mittelbaren staatlichen Verfolgung ausgesetzt. 2. Für Angehörige der Ashkali und Roma besteht - derzeit - auch kein Anspruch auf Feststellung eines Abschiebehindernisses nach § 53 Abs 6 S 1 AuslG (AuslG 1990) bezüglich des Kos...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 4 S 2968/11 (22.01.2013)
    1. Die im Rahmen der Privatisierung der Bewährungs- und Gerichtshilfe in Baden-Württemberg auf gesetzlicher Grundlage vorgenommene Übertragung von Weisungs- und Aufsichtsrechten sowie sonstigen Dienstherrenbefugnissen zur Ausübung auf einen freien Träger (gemeinnützige GmbH) verletzt keine Rechte der beamteten Bewährungshelfer. 2. Die Übertragung von Entsch...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Strafrecht
  • BildKorruption im Gesundheitswesen und der neue § 299a StGB. Ein kurzer Überblick.
    Seitdem der BGH die Anwendbarkeit der §§ 299, 331 ff. StGB auf niedergelassene Ärzte verneint   hat, hat der Gesetzgeber sich zur Einführung zweier neuer Straftatbestände entschieden: Bestechlichkeit im Gesundheitswesen gemäß § 299a StGB und Bestechung im Gesundheitswesen gemäß § 299b StGB. Die Tatbestände sind der Struktur des ...
  • BildEin Fehler im Strafverfahren ist noch lange kein Fehler im berufsgerichtlichen Verfahren
    Der vorliegende Fall zeigt mal wieder deutlich, dass die Weichen im Strafverfahren gestellt werden und das die nachrückenden Verfahren bestenfalls davon profitieren, schlimmstenfalls darunter leiden. Ein Steuerberater wurde wegen einer Steuerhinterziehung zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Dem Urteil lag ein Geständnis zugrunde. Dieses ergab sich aus einer Verfahrensabsprache ...
  • BildStGB: Ist der Hitlergruß verboten bzw. strafbar?
    Der Hitlergruß – im Dritten war es die offizielle Grußform, denn in der Zeit des Nationalsozialismus gehörte er zum Personenkult um Adolf Hitler. Heute sieht man ihn allenfalls in der rechten Szene, und selbst dort auch nur selten in der Öffentlichkeit. Vergleichsweise häufiger sieht man diese Geste in ...
  • BildDer Verrat von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen gemäß § 17 UWG
    Daten und Betriebsgeheimnisse werden vor einer Wegnahme, einem Verschaffen oder einer unbefugten Verwendung durch mehrere Rechtsvorschriften geschützt. Zunächst kommen allgemeine Vorschriften wie § 202a, § 246 und § 303a StGB in Betracht aber auch spezielle Vorschriften wie zum Beispiel der hier zu behandelnde § 17 UWG. § 17 ...
  • BildEine kurze Übersicht über die Vorenthaltung von Arbeitnehmerbeiträgen zur Sozialversicherung nach 266a StGB
    Nicht selten kommt es vor, dass der Arbeitgeber in finanzielle Engpässe gerät und abwägen muss, welche Forderungen er primär bedienen sollte. Sehr oft werden zunächst die Forderungen der Gläubiger erfüllt, von deren Zulieferungen oder Wohlwollen der Fortbestand des Geschäfts abhängt. Dabei wird regelmäßig übersehen, dass die Nichtabführung der ...
  • BildWie bestimmt sich der Tagessatz bei Geldstrafen?
    Die Geldstrafe ist in Deutschland – ebenso wie die Freiheitsstrafe – eine strafrechtliche Sanktion, die nur durch ein Urteil oder durch einen Strafbefehl angeordnet werden darf. Doch wann gibt es Geldstrafe und wie bestimmt sich der Tagessatz?   Die Rechtslage Die Geldstrafe ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.