Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteSozialrechtBaden-Baden 

Rechtsanwalt in Baden-Baden: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Baden-Baden: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 1


Foto
Silvia Kügler   Rheinstr. 14, 76532 Baden-Baden
 
Schwerpunkt: Sozialrecht
Telefon: 07221 53505


Foto
Silvia Bagdassarov   Lichtentaler Str. 61, 76530 Baden-Baden
 
Fachanwalt für Sozialrecht
Schwerpunkt: Sozialrecht

Telefon: 07221 9739890


Foto
Konrad Alber   Hauptstr. 25, 76534 Baden-Baden
 
Schwerpunkt: Sozialrecht
Telefon: 07221 73328



Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Kurzinfo zu Sozialrecht in Baden-Baden

Rechtsanwalt in Baden-Baden: Sozialrecht (© Thomas Graf - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Baden-Baden: Sozialrecht
(© Thomas Graf - Fotolia.com)
In der BRD ist sämtliches staatliches Handeln darauf ausgerichtet, für soziale Gerechtigkeit und soziale Sicherheit zu sorgen, denn die Bundesrepublik Deutschland ist ein Sozialstaat. Zum Sozialstaatsprinzip gehört u.a., dass das Existenzminimum eines jeden Bürgers gesichert wird. Die Umsetzung dieser Prinzipien erfolgt in der Praxis durch das Gewähren von Sozialhilfe, Hartz IV, Grundsicherung und Krankengeld. In Deutschland erhalten natürlich auch pflegebedürftige oder behinderte Menschen Leistungen vom Staat, durch die ein menschenwürdiges Leben sichergestellt werden soll. Aufgeteilt ist in Deutschland das Sozialrecht in das umfangreiche Sozialversicherungsrecht sowie das besondere Recht auf Soziale Entschädigung. Kodifiziert sind sämtliche Gesetze, die in den Bereich des Sozialrechts fallen, im Sozialgesetzbuch - kurz SGB. Hierzu zählen Gesetze in Bezug auf Sozialhilfe, Wohngeld, Elterngeld, Grundsicherung für Arbeitssuchende, Förderung Schwerbehinderter, Jugendhilfe, Ausbildungsförderung und die Arbeitsförderung sowie die Sicherung bei Arbeitslosigkeit. Auch Regelungen bezüglich der Rentenversicherung, Pflegeversicherung, Unfallversicherung und der gesetzlichen Krankenversicherung sind hier erfasst.

Obgleich es ein Sozialstaatsprinzip ist, für soziale Gleichheit und Gerechtigkeit zu sorgen, kommt es dennoch durchaus oft zu Konflikten, bei denen rechtlicher Rat bei einem Rechtsanwalt eingeholt werden sollte. Probleme mit dem Sozialamt oder auch ein Konflikt mit dem Jobcenter, wenn es beispielsweise um eine Reintegration in den Arbeitsmarkt geht, sind nicht selten. Gleich wie sich das sozialrechtliche Problem gestaltet, der beste Ansprechpartner ist in jedem Fall, selbst wenn es nur um Verständnisprobleme bei einem Rundschreiben geht, ein Rechtsanwalt. In Baden-Baden sind einige Rechtsanwälte mit Rechtsanwaltskanzleien für Sozialrecht vertreten. Ein Anwalt zum Sozialrecht aus Baden-Baden wird seinen Mandanten nicht nur ausführlich über die rechtliche Situation informieren, wenn Leistungen gekürzt oder nicht gewährt wurden. Der Anwalt wird seinen Mandanten auch detailliert bei sämtlichen Fragestellungen bezüglich der Rente und des Rentenrechts aufklären. Ferner ist der Rechtsanwalt bzw. die Rechtsanwältin auch bestens mit dem Pflichtversicherungsrecht vertraut. Es ist selbstverständlich ebenso möglich, dass Ihnen Sozialleistungen zustehen, diese aber komplett abgelehnt wurden. Auch in diesem Fall wird Sie ein Rechtsanwalt zum Sozialrecht über die Rechtslage aufklären und Ihnen dabei helfen, zu Ihrem Recht zu kommen. Sollte es zu einem Verfahren vor dem Sozialgericht kommen, wird ein Rechtsanwalt im Sozialrecht aus Baden-Baden Sie zudem kompetent vor Gericht vertreten.

Häufig werden bei Rechtsproblemen im Sozialrecht auch andere Rechtgebiete berührt. Hierzu zählen neben dem Familienrecht und dem Arbeitsrecht u.a. auch das Steuerrecht und das Erbrecht. Vor allem, wenn sich ein Konflikt im Sozialrecht diffiziler gestaltet, kann es angebracht sein, sich direkt an einen Fachanwalt oder eine Fachanwältin für Sozialrecht zu wenden bzw. eine Rechtsanwaltskanzlei für Sozialrecht zu konsultieren. Eine Fachanwältin zum Sozialrecht beziehungsweise ein Fachanwalt hat eine Zusatzausbildung absolviert und verfügt zudem über besondere praktische Erfahrungen in diesem Rechtsbereich. Auf diese Weise kann ein Fachanwalt für Sozialrecht in Baden-Baden sowohl in der Theorie als auch in der Praxis ein außerordentliches Fachwissen vorweisen. Gerade bei schwierigen sozialrechtlichen Fällen können Mandanten von diesem überdurchschnittlichen fachlichen Know-how profitieren.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Sozialrecht

Wettbewerbspolitik und Sozialrecht - Auflösung eines tradierten Spannungsfeldes? (12.06.2006, 13:00)
Welche Bedeutung werden kartellrechtliche Fragen mittel- und langfristig im Gesundheitswesen haben? Auf diese Frage soll eine hochkarätige Diskussionsrunde der Forschungsstelle für Sozialrecht und Gesundheitsökonomie der ...

Studieren (fast) wie die Großen: Kinderuni Eichstätt-Ingolstadt geht ins vierte Jahr (14.09.2007, 10:00)
Das neue Schuljahr hat begonnen und auch die Kinderuni Eichstätt-Ingolstadt öffnet in diesem Herbst wieder ihre Hörsäle für Schülerinnen und Schüler der vierten bis sechsten Klasse. Unter dem Motto "Wer nicht fragt, bleibt ...

Einstand und Ausstand an der Fakultät Sozialwesen in Erfurt (15.01.2010, 08:00)
Prof. Dr. Gesine Spieß in Ruhestand verabschiedet. Prof. Dr. Friso Ross lehrt Recht der Sozialen Arbeit.von Kristin ThiemeGenderspezialistin geht, Jurist kommt: Mit einer Vorlesung über Äthiopien und einem Forum über Ost- und ...

Forenbeiträge zu Sozialrecht

Termin zr Akteneinsicht auch nach Fristsetzung ohne Erfolg (30.11.2011, 16:11)
Moin! Folgende Frage: Wenn Kommune D nach mehreren Wochen keinen Termin zur Sachverhaltsaufklärung und Akteneinsicht terminiert, eine FRist ablaufen lässt und zudem die selbstbekundete Rückneldung unterlässt.....was kann ...

Unterhalt und Nachzahlung (03.06.2008, 12:10)
Person A (kind) hat bertatungshilfe beim anwalt unf Fordert von Vater Person B unterhalt.Person B ist aber dazu nicht bereit und der streit dauert nun seit 6 monaten. nun hat person A arbeitgefunden.Und person B muß ja nun ...

Krankheitsbescheinigung nach der 6.Woche (01.04.2011, 09:53)
Angenommen ein AN ist über einen längeren Zeitraum erkrankt, so dass die Zahlung des Krankengeldes durch die KK erfolgt. Der AN erhält folglich keinen Krankenschein für die KK und den AG sondern nur noch den Auszahlschein, dn ...

Untervermietung Absetzbarkeit (30.05.2009, 09:35)
Hallo Forum, hier meine Fragen: Wenn jemand von seiner Mietwohnung einen Raum untervermietet, zu einem relativ geringfügigen Preis (wie z.B 200 €) - ist das in der Einkommenssteuerklärung anzugeben? Wenn ja, was kann er dann ...

Staatsbürgerschaft zurück zu bekommen (20.01.2010, 11:33)
Hallo Person A wurde in Deutschland (DDR) geboren. A arbeitete sieben Jahre in Deutschland. A zog nach Ungarn wo sie später zwei Kinder mit ungarischer Staatsbürgerschaft bekam. Daraufhin hat A die deutsche ...

Urteile zu Sozialrecht

11 Sa 1006/11 (15.12.2011)
Beschäftigte des öffentlichen Dienstes, die zwar gesetzlich versichert sind, deren erkrankte Kinder jedoch nicht gemäß § 10 SGB V familienversichert sind und die deshalb keinen Anspruch auf Bezug von Krankengeld wegen der Betreuung des Kindes haben, haben neben dem unbezahlten Freistellungsanspruch nach § 45 Abs. 5 SGB V einen tariflichen Anspruch auf bezahl...

2 BV 62/97 (23.12.1997)
1.) Eine Schulungsveranstaltung über Grundzüge des Sozialrechts kann Kenntnisse vermitteln, die für die Betriebsratsarbeit erforderlich sind. 2.) Der Betriebsrat ist zur Wahrnehmung seiner Aufgaben nach den §§ 80, 89, 90, 91 BetrVG und § 87 Abs. 1 Nr. 7 BetrVG, nach § 9 ArbSichG sowie nach § 719 RVO nicht nur im Interesse der Belegschaft und des Betriebs, s...

IX ZR 130/10 (20.12.2012)
a) Ruhegeldansprüche gegen einen im Inland ansässigen Drittschuldner stellen inländisches Vermögen dar. b) Ein hinreichender Inlandsbezug als ungeschriebenes Tatbestandsmerkmal des Gerichtsstands des Vermögens kann sich daraus ergeben, dass über das Vermögen des Schuldners im Inland das Insolvenzverfahren eröffnet wurde und die Ansprüche des Schuldners gege...

Rechtsanwalt in Baden-Baden: Sozialrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2016

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum