Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteFamilienrechtBad Zwischenahn 

Rechtsanwalt in Bad Zwischenahn: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bad Zwischenahn: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Thilo Finke   Auf dem Winkel 34, 26160 Bad Zwischenahn
    Finke
    Schwerpunkt: Familienrecht
    Telefon: 04403/938122


    Foto
    Lars Nodop   Wilhelmstr. 8 a, 26160 Bad Zwischenahn
    Albers, Voigts, Kock, Nodop
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 04403/91920



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:


    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Familienrecht

    Fachanwalt: Statistik zur Verbreitung und Anzahl seit 1960 (22.07.2009, 14:32)
    Eine hohe Nachfrage nach Rechtsberatern in Rechtsgebieten, in denen es nur wenige Fachanwälte gibt, ist das Paradies für Fachanwälte. Aber wie viele Fachanwälte gibt es z.B. im Steuerrecht? Wie viele Fachanwälte gibt es ...

    Weniger Kindesunterhalt: Neue Düsseldorfer Tabelle ab 1. Juli 2007 in Kraft (02.07.2007, 10:43)
    Berlin (DAV). Die Düsseldorfer Tabelle wurde mit Wirkung zum 1. Juli 2007 geändert. Zum ersten Mal in ihrer 45jährigen Geschichte sind die Unterhaltsbeiträge für Kinder gesunken. Gleichzeitig wurde der so genannte ...

    Workshops: Neues Familienrecht und Existenzgründung für Mediatoren (22.04.2010, 15:00)
    Im September/Oktober 2010 bietet das Zentrum für Weiterbildung der Fachhochschule Erfurt zwei Workshops in Kooperation mit der Fakultät Sozialwesen an.Der Workshop "Neues Familienrecht" richtet sich an Mitarbeiter/innen von ...

    Forenbeiträge zu Familienrecht

    Berechnung des Trennungsunterhaltes (13.01.2014, 11:06)
    Könnte jemand mit Sachverstand im Familienrecht folgende Unterhaltsberechnung kontrollieren? Danke! Berechnung: -------------------------------- Netto Ehefrau 700€ (Mittel der letzten 12 Monate) Netto Ehemann 2750€ (Mittel ...

    Ist ein derartiger Partnervertrag gefährlich? (18.03.2010, 20:42)
    Hallo, A hat ein Haus gebaut und dies vollständig allein finanziert. Er plant mit B dort einzuziehen. Beide sind nicht verheiratet. B legt Wert darauf, vor dem Zusammenziehen einen Partnervertrag wie folgt zu schließen: 1. ...

    "Wie alt sind Sie ?" (27.02.2007, 16:22)
    Als Zeuge wird man vorm Gericht praktisch jedesmal gefragt: "Wie alt sind Sie ?" Welchen Sinn und Zweck hat diese Frage überhaupt ? ...

    Hilfe!! Steuerausgleich nach Trennung (26.11.2007, 11:47)
    Folgende Situation: A (Ehefrau) trennt sich im Februar 2007 von B (Ehemann). B war zum Zeitpunkt der Trennung langzeitarbeitslos. A verlässt die Eheliche Wohnung bzw. das gemeinsame Haus. A war für das Jahr 2006 ...

    Scheidung/Unterhalt (21.10.2008, 09:31)
    Folgende Situation: Frau A + Mann B lernten sich vor 4 Jahren kennen,nach 2 Jahren heirateten sie (Sept.07) Von da an wandelte sich alles, A kündigte ihren krisensichern Job und machte gar nichts mehr….ohne Einverständnis ...

    Urteile zu Familienrecht

    9 WF 111/09 (05.10.2009)
    Gegenüber minderjährigen Kindern erfährt die Verpflichtung des Unterhaltsschuldners, seine Arbeitsfähigkeit in bestmöglicher Weise einzusetzen und eine mögliche Erwerbstätigkeit auszuüben, eine Verschärfung dahin, dass den Unterhaltsverpflichteten eine noch erheblich gesteigerte Verpflichtung zur Ausnutzung seiner Arbeitskraft trifft. Dies gilt insbesondere,...

    II-4 UF 328/11 (21.05.2012)
    Aus der Auskunft des Versorgungsträgers muss sich im Fall des § 11 Abs.1 S.2 Nr.3 (2. Fall) VersAusglG die konkrete Berechnung des Ausgleichs für die Verringerung des Risikoschutzes ergeben....

    4 WF 133/10 (26.10.2010)
    Ein Vermögensgegenstand (hier: Miteigentumsanteil an einem Grundstück) unterfällt nicht schon deshalb dem Schutz der §§ 115 Abs. 3 ZPO, 90 SGB XII, weil er nicht kurzfristig verwertet werden kann. Vielmehr ist in diesem Fall anzuordnen, dass die Zahlung der Verfahrenskosten aus dem Vermögen für einen angemessenen Zeitraum gestundet wird....

    Rechtsanwalt in Bad Zwischenahn: Familienrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum