Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteVerkehrsrechtBad Vilbel 

Rechtsanwalt in Bad Vilbel: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bad Vilbel: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Christoph Wagner   Friedberger Straße 8, 61118 Bad Vilbel
    Wagner & Schomberg Rechtsanwälte / Strafverteidiger
    Schwerpunkt: Verkehrsrecht
    Telefon: 06101 804940


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Jürgen Wiegand   Frankfurter Straße 35, 61118 Bad Vilbel
    Wiegand, Hartmann, Striether Notar- und Anwaltsbüro
    Schwerpunkt: Verkehrsrecht
    Telefon: 06101 583860


    Foto
    Martina Kunze   Parkstr. 1, 61118 Bad Vilbel
    Kunze & Wagner Rechtsanwältinnen
    Fachanwalt für Verkehrsrecht
    Schwerpunkt: Verkehrsrecht

    Telefon: 06101/98860-0


    Foto
    Dr. Ulrich Staab   Ginsterweg 3 B, 61118 Bad Vilbel
     
    Schwerpunkt: Verkehrsrecht
    Telefon: 06101-509872


    Foto
    Theresa Absalon-Weissenberger   Windecker Str. 23, 61118 Bad Vilbel
     
    Schwerpunkt: Verkehrsrecht
    Telefon: 06101 - 3 04 15 44



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Bad Vilbel

    Das Verkehrsrecht ist grundsätzlich bereits sehr schwierig und breitgefächert. Ständige Änderungen verkehrsrechtlicher Vorschriften machen das Rechtsgebiet noch komplexer. Das Verkehrsrecht umfasst nicht nur das Zivilrecht, sondern auch das Strafrecht und das öffentliche Recht. Es ist ein Teil des Verkehrswesens und befasst sich mit allen Situationen und Problemen, die im Straßenverkehr entstehen können. Für fast jeden Bürger spielt das Verkehrsrecht eine tragende Rolle, denn als Verkehrsteilnehmer ist man zumeist jeden Tag mit ihm konfrontiert.

    Rechtsanwalt in Bad Vilbel: Verkehrsrecht (© Andreas F. - Fotolia.com)
    Rechtsanwalt in Bad Vilbel: Verkehrsrecht
    (© Andreas F. - Fotolia.com)

    Probleme mit dem Verkehrsrecht - hiervon sind nicht nur Autofahrer betroffen

    Nicht nur als Fahrer eines PKWs kann man mit Verkehrsrecht in Konflikt geraten, auch als Fahrradfahrer oder Fußgänger kann es zu rechtlichen Schwierigkeiten kommen. Das können geringfügigere Probleme sein wie ein Knöllchen wegen falschem Parken oder ein Bußgeld aufgrund einer Geschwindigkeitsübertretung. Aber auch größeren Schwierigkeiten wie den Folgen eines Verkehrsunfalls, einer Fahrerlaubnisentziehung oder sogar der Anordnung einer MPU sehen sich nicht wenige ausgesetzt. Ist man mit derartigen rechtlichen Schwierigkeiten konfrontiert, dann sollte man nicht zögern und sich Rat bei einem Rechtsanwalt suchen. Denn in nicht wenigen Fällen kann ein Entzug der Fahrerlaubnis z.B. aufgrund Trunkenheit am Steuer oder wegen Fahrerflucht existenzbedrohend sein. Aber auch Schwierigkeiten bei der Unfallregulierung nach einem Unfall können nicht nur eine nervliche, sondern vor allem eine große finanzielle Belastung darstellen.

    Ein Anwalt oder eine Anwältin im Verkehrsrecht informiert nicht bloß, sondern vertritt seinen Mandanten überdies in vollem Umfang

    Wie auch bei sämtlichen anderen rechtlichen Fragen, so ist auch bei Schwierigkeiten mit dem Verkehrsrecht ein Anwalt der optimale Ansprechpartner. In Bad Vilbel haben sich etliche Rechtsanwälte für Verkehrsrecht niedergelassen. Der Rechtsanwalt im Verkehrsrecht in Bad Vilbel kennt sich nicht nur mit dem Verkehrsstrafrecht und dem Verkehrszivilrecht aus, er ist auch bestens mit dem Autorecht, der Straßenverkehrsordnung und dem Bußgeldkatalog vertraut. Der Rechtsanwalt zum Verkehrsrecht in Bad Vilbel wird seinen Klienten nicht nur bei sämtlichen verkehrsrechtlichen Fragen umfassend informieren. Er wird selbstverständlich seinen Mandanten auch rechtlich vertreten. Egal ist es dabei, ob das Problem klein ist wie beispielsweise die Anfechtung eines vermeintlich unberechtigten Knöllchens, oder ob ein Fahrverbot angefochten werden soll. Auch bei der Auseinandersetzung mit der Versicherung wird der Rechtsanwalt für Verkehrsrecht für seinen Klienten tätig werden. So kommt es durchaus häufiger vor, dass eine Versicherung sich zunächst weigert, Schmerzensgeld für beispielsweise ein Schleudertrauma zu bezahlen. Oder aber die Versicherung weigert sich aus nicht nachvollziehbaren Gründen einen Schaden zu regulieren. Ist man mit einem derartigen Problem konfrontiert, dann kann ein Anwalt weiterhelfen. In einigen Fällen reicht bereits ein anwaltliches Schreiben, um die Angelegenheit aus der Welt zu schaffen. Der Anwalt zum Verkehrsrecht wird alles unternehmen, um seinem Klienten zu seinem Recht zu verhelfen.

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Verkehrsrecht

    Baustellenschild fehlerhaft aufgestellt - Bauunternehmen haftet (05.11.2004, 14:47)
    EILENBURG (DAV). Ein Bauunternehmen muss bei Straßenbauarbeiten seine Hinweisschilder so platzieren, dass Autofahrer nicht zu Schaden kommen. Ist ein Schild verkehrsgefährdend angebracht, haftet die Baufirma für ...

    Anwalt Verkehrsrecht Strafrecht Frankfurt: Das Fahrverbot in Bußgeldsachen (20.08.2012, 11:23)
    Fahrverbote können angeordnet werden bei Ordnungswidrigkeiten, die unter grober oder beharrlicher Verletzung der Pflichten eines Fahrzeugführers begangen werden. Diese reichen von 1 bis 3 Monaten. Mit einem einmonatigen ...

    DAV: Fachanwalt für Agrarrecht beschlossen (17.11.2008, 10:03)
    Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der deutschen Anwaltschaft hat heute die mittlerweile 20. Fachanwaltschaft beschlossen. Mit dem Fachanwalt für Agrarrecht steht der Anwaltschaft eine weitere Möglichkeit der ...

    Forenbeiträge zu Verkehrsrecht

    Ombudsmann Verkehrsrecht (05.03.2010, 12:00)
    Liebe Forenfreunde, ... gibt es mittlerweile wie im Sozialrecht auchim Verkehrsrecht einen Ombudsmann und wenn ja wie wäre ein derartiger Mittler zu finden ?! Über das Amtsgericht. Punkt 2) bei welchen Verkehrsdelikten kann ...

    Grüne Linksabbiegerampel und Querverkehr? (29.04.2012, 14:55)
    Hallo Forengemeinde,angenommen A wartet an einer normalen Kreuzung. Nun wird die Ampel mit Pfeil Linksabbieger grün. Also fährt A fröhlich zu, es sollte ja nichts kommen. Bis auf einen Bus mit eigener Ampel, der kommt von ...

    Beweis erster Anschein (09.01.2008, 12:31)
    Hallo, mal ganz allgemein Was ist der Beweis des ersten Anscheins! Und wieso hat das vor Gericht eine vereinfachte Beweissführung? Kann man nicht mit einer Vermutung dagegenhalten Vorallem wenn man diese mit Indizien ...

    Ohne Umweltplakette? Kein Punkt mehr (03.05.2010, 13:58)
    Der Punkt in Flensburg bei Fahren in eine Umweltzone ohne Plakette soll wegfallen. Dazu soll das Bußgeld von 40 auf 35 € gesenkt werden. ...

    Blitzer von hinten beim überholen (16.02.2011, 18:23)
    Folgenden Fall: Person X überholt und wird von hinten geblitzt. Der mobile Blitzer (angenommen aus der Heckscheibe eines Autos heraus) steht auf der gegenüberliegende Seite in Fahrtrichtung von Person X, jedoch so dass ...

    Urteile zu Verkehrsrecht

    8 S 200/93 (18.02.1993)
    1. Das Ruhen der Erlaubnis als Luftfahrer wegen fehlenden fachlichen Wissens gem § 29 Abs 3 Satz 2 LuftVZO kommt auch dann in Betracht, wenn der Luftfahrzeugführer zwar den theoretischen Bedeutungsgehalt der Regelwerke kennt, aber nicht über die gebotene Einsicht verfügt, warum diese einzuhalten sind....

    B 1 S 12.868 (29.11.2012)
    Methamphetaminkonzentration im Blut durch etwaige Beimischung in einem mehrere Wochen konsumierten Nahrungsergänzungsmittel nicht nachvollziehbar zu erklären Verlust der Fahreignung wegen Betäubungsmittelkonsums; unglaubhafte Behauptung einer unbewussten Drogenaufnahme; Abstinenzbehauptung; keine Wiedergewinnung der Fahreignung; Sofortvollzug interessengerec...

    5 S 2092/92 (23.09.1993)
    1. Bei der Einziehung einer Gemeindestraße verbleibt es bei der Pflicht der Gemeinde, die Absicht der Einziehung unverzüglich öffentlich bekanntzugeben (§ 7 Abs 3 S 1 2. Halbs StrG (StrG BW)). Ein Verstoß gegen diese Bekanntmachungspflicht zu Lasten eines einzelnen Anliegers kann im Widerspruchsverfahren durch dessen Anhörung geheilt werden. 2. Die Einricht...

    © 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.