Rechtsanwalt in Bad Tölz

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Bad Tölz
Ulrich Schulz & Kollegen Rechtsanwälte
Marktstraße 57
83646 Bad Tölz
Deutschland

Telefon: 08041 78380
Telefax: 08041 783820

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Bad Tölz
Ulrich Schulz & Kollegen Rechtsanwälte
Marktstraße 57
83646 Bad Tölz
Deutschland

Telefon: 08041 78380
Telefax: 08041 783820

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Bad Tölz
Ulrich Schulz & Kollegen Rechtsanwälte
Marktstraße 57
83646 Bad Tölz
Deutschland

Telefon: 08041 78380
Telefax: 08041 783820

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Bad Tölz
Ulrich Schulz & Kollegen Rechtsanwälte
Marktstraße 57
83646 Bad Tölz
Deutschland

Telefon: 08041 78380
Telefax: 08041 783820

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Badstr. 26
83646 Bad Tölz
Deutschland

Telefon: 08041 7935454
Telefax: 08041 7935453

Zum Profil
Rechtsanwältin in Bad Tölz

Salzstr. 11
83646 Bad Tölz
Deutschland

Telefon: 08041 72033
Telefax: 08041 70388

Zum Profil
Rechtsanwältin in Bad Tölz

Kirchgasse 4 a
83646 Bad Tölz
Deutschland

Telefon: 08041 74449
Telefax: 08041 71527

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bad Tölz

Säggasse 12
83646 Bad Tölz
Deutschland

Telefon: 08041 41879
Telefax: 08041 74987

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bad Tölz

Marktstr. 57
83646 Bad Tölz
Deutschland

Telefon: 08041 78380
Telefax: 08041 783820

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bad Tölz

An der Grimmsäge 5
83646 Bad Tölz
Deutschland

Telefon: 08041 7993201
Telefax: 08041 7993202

Zum Profil

Seite 1 von 1


Weitere große Städte


Forenbeiträge
  • Bild Mietminderung (03.03.2011, 14:21)
    Mal angenommen, Mieter A Kündigt das Mietverhältniss, mit Vermieter V. Mietpartei A befindet sich im letzten Monat der Kündigungsfrist. Vermieter V meldet sich nun, über Handwerker H beim Mieter A, mit dem Auftrag das Bad zu sanieren und zwar komplett. Laut Handwerker H werde das Bad, nicht benutzbar sein, eine ...
  • Bild Hausfriedensbruch? (28.10.2013, 23:18)
    Hallo zusammen, mal angenommen der Vermieter möchte das Bad renovieren. Vermieter meldet sich beim Mieter an, dass er in die Wohnung möchte um mit dem Handwerker die arbeiten zu besprechen. Mieter erteilt dem Vermieter die Erlaubnis, die Wohnung zu betreten. Mieter ist aber zu dem Zeitpunkt nicht zu Hause, hat aber den ...
  • Bild Untermietvertrag - Kündigungsfrist 2 Wochen (21.06.2012, 14:52)
    Mal angenommen ein Untermieter hat in seinem Untermietvertrag folgende Klausel unter "Kündigung": Der Untermieter kann diesen Vertrag, sofern er auf unbestimmte Zeit geschlossen ist, mit einer Frist von zwei Wochen kündigen. Der Untervermieter hat dem Untermieter am 19.06.2012 mündlich gekündigt, die Frist beträgt laut §573a Abs. 2 BGB 3 Monate. Der Untermieter ist ...
  • Bild Heizkörper werden gar nicht warm oder nur zum Teil (28.11.2012, 14:38)
    Hallo zusammen, Ich möchte mir hier einmal eine Meinung über die Dinge einholen, was meine Sache betrifft. Folgendes ist passiert! Im Dezember 2010 wurde an unserer Zentralheizung, die 4 Häuser beheizt, neue Hochleistungspumpen eingebaut. Seit Januar 2011 funktionierten und Heizkörper nicht mehr. Das heißt aber nicht, das der Heizkessel nicht mehr funktionierte! Unser ...
  • Bild Mietminderung wg. fehlendem Boden? (13.08.2011, 18:21)
    Hallo zusammen,mal angenommen, es gäbe einen "Baumangel" (laut Vermieter), der zur Folge hat, dass bei jedem Duschvorgang Wasser austritt und wegen fehlender Isolierung unter den PVC Boden gelangt.Der Vermieter lässt den Baumangel beheben und isoliert die Dusche vernünftig, trotzdem ist der Boden/Beton unter dem PVC durchnässt, es zeigen sich auch ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildOLG München: Verjährung des Befreiungsanspruchs eines Treuhänders
    Das Oberlandesgericht (OLG) München nahm mit Beschluss vom 25.09.2014 Stellung zur Verjährung des Befreiungsanspruchs eines Treuhänders und dessen Ausgleichsanspruch gegen die Treugeber (AZ.: 7 U 1805/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Das OLG führte aus, die Verjährung eines Befreiungsanspruchs beginne mit dem Schluss des Jahres, ...
  • BildLAG Düsseldorf: Keine Unternehmenskartellbuße für ehemaligen Manager
    Mit Teilurteilen und Beschluss vom 20.01.2015 entschied das Landesarbeitsgericht (LAG) Düsseldorf, dass eine Unternehmenskartellbuße nicht auf einen ehemaligen Manager abgewälzt werden kann (AZ.: 16 Sa 59/14, 16 Sa 460/14, 16 Sa 458/1). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Begründet wurde dies vom LAG vor allem mit der Funktion ...
  • BildHartz IV: Jobcenter muss für Skifahrt aufkommen
    Jobcenter müssen unter Umständen auch dann für die Kosten einer Kursfahrt aufkommen, wenn die Teilnahme freiwillig ist und nicht alle Schüler daran teilnehmen. Vorliegend ging es um einen Schüler, der mit seiner Mutter in einer Bedarfsgemeinschaft zusammen lebte. Sowohl der Sohn als auch die Mutter bezogen ...
  • BildZur Haftung bei Verletzung des Pannenhelfers
    Wer versucht, ein stehengebliebenes Fahrzeug ohne Kontaktaufnahme mit dessen Fahrer anzuschieben und sich dabei verletzt, kann den ihm entstandenen Schaden nicht ersetzt verlangen.   Dies ist dem   Urteil des Oberlandesgerichtes Düsseldorf vom 31.03.2015 – I-1 U 87/14 zu entnehmen.  In dem dort zu entscheidenden Rechtsstreit war ...
  • BildALG II: Bußgeld oder Geldstrafe als Hartz-4-Empfänger?
    Hartz-IV-Empfänger leben häufig am Existenzminimum. Dürfen gegen sie trotzdem eine Geldstrafe oder ein Bußgeld verhängt werden? Und wie wird das berechnet? Dies erfahren Sie im folgenden Ratgeber. Bei einem Hartz-IV-Empfänger die eine Straftat oder eine Ordnungswidrigkeit begangen besteht das Problem darin, dass er sich in einer ...
  • BildDürfen Schwerbehinderte günstiger 1. Klasse fahren?
    Auch Schwerbehinderte mit einer erheblichen Gehbehinderung haben nicht ohne Weiteres einen Anspruch auf vergünstigte Nutzung der ersten Klasse im Zug. Vorliegend hatte der Betroffene aufgrund einer arteriellen Verschlusserkrankung in Oberschenkel sein rechtes Bein verloren. Aufgrund dessen wurde ihm im Schwerbehindertenausweis schließlich ein Grad der Behinderung ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.