Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteStrafrechtBad Sobernheim 

Rechtsanwalt in Bad Sobernheim: Strafrecht | Strafverteidiger – Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bad Sobernheim: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Michael Schmorl   Marktplatz 2, 55566 Bad Sobernheim
    Schmorl
    Schwerpunkt: Strafrecht
    Telefon: 06751 - 8576202



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Strafrecht

    Ehrendoktorwürde für Göttinger Juristen (10.12.2013, 12:10)
    Der Jurist Prof. Dr. Kai Ambos von der Universität Göttingen hat die Ehrendoktorwürde der Universidad Nacional de la Amazonía Peruana erhalten. Die Nationaluniversität des peruanischen Amazonas zeichnete ihn damit für seine ...

    Reformwille bei Tötungsdelikten im StGB durch DAV begrüßt (10.02.2014, 14:55)
    Berlin (DAV). In einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung am 8. Februar 2014 hat der neue Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz Heiko Maas angekündigt, die Tötungsdelikte im Strafgesetzbuch auf den Prüfstand ...

    Reform des Tötungsstrafrechts dringend geboten (15.01.2014, 10:53)
    Berlin (DAV). Der Deutsche Anwaltverein (DAV) legt einen Entwurf zur überfälligen Reform der Tötungsdelikts-Paragrafen Mord und Totschlag (§§ 211, 212, 213 StGB) vor. Der Gesetzgeber ist aufgefordert, im Kernbereich des ...

    Forenbeiträge zu Strafrecht

    ebay-Betrüger reagiert nicht auf Zwangsvollstreckungsandrohung/Strafanzeige (26.09.2011, 15:52)
    Hallo an Alle, ich bin mir nicht sicher, ob ich mit folgendem Fall hier in der richtigen Rechtskategorie bin - bitte reißt mir dann nicht den Kopf ab: Käufer A hat letztes Jahr bei dem Auktionshaus Ibääh bei einem ...

    Selbstverteidigung im Strafrecht; §§: 201a, 205, 53, 52, 184 Abs.1 StGB (21.02.2008, 15:37)
    Hallo allerseits! Wie bereitet man sich auf eine Selbstverteidigung im Strafverfahren (1. Instanz vor dem AG) vor? Akteneinsicht ist angefordert, aber noch keine Nachricht. Verhandlung ist nächste Woche. Als Nebenkläger ...

    Festhalten im Pflegeheim durch den Betreuer gegen den Willen des Betreuten? (12.06.2007, 09:49)
    Wenn jemand ein Pflegefall ist (angewiesen auf Rollstuhl, seine Bewegungen nicht ausreichend koordinieren kann um zu schreiben und nicht auf die Toilette gehen kann - aber ansonsten körperlich gesund und auch alles essen und ...

    Anerkennung eines vorherigen Studiums zum Diplom-Rechtspfleger (07.09.2008, 21:52)
    Hallo an alle! Ich würde gern wissen, ob ihr Leute kennt, die vor ihrem Jurastudium ein Diplom in Rechtspflege gemacht haben und wieviel ihnen nach diesem Diplom für das Jurastudium anerkannt wurde Habe jetzt schon ein ...

    Was ist wichtiger das Zivilrecht oder das Strafrecht (01.11.2010, 12:43)
    Was soll man beantragen bei einem prozess,wenn sich rausstellt das ein Vermieter über jahre hinweg einen Betrogen hat. nach Zivilrecht gilt 3 Jahre verjährung ,nach Strafrecht aber 5 Jahre und wie stellt man dann den Antrag ...

    Urteile zu Strafrecht

    3 Ausl 87/06; 3 Ausl. 87/06 (14.05.2007)
    Die Auslieferung zur Strafvollstreckung an die Republik Türkei ist unzulässig, wenn begründeteAnhaltspunkte dafür bestehen, dass die Verurteilung auf einem Geständnis beruht, das durchFolter erzwungen worden ist, und die Verurteilung durch eines der früheren türkischen Staats-sicherheitsgerichte erfolgte, die wegen der Beteiligung eines Militärrichters keine...

    10 Ta 399/10 (26.04.2010)
    Die Aussetzung eines arbeitsgerichtlichen Verfahrens wegen des Verdachtes einer Straftat kommt nur in Betracht, wenn durch das Strafverfahren ein wesentlicher Erkenntnisgewinn hinsichtlich der entscheidungserheblichen Tatsachen im arbeitsgerichtlichen Verfahren zu erwarten ist. Die Entscheidungserheblichkeit und der zu erwartende Erkenntnisgewinn sind in dem...

    IX R 31/00 (14.05.2002)
    1. Die Befugnis des Steuerberaters zur Zeugnisverweigerung nach § 84 Abs. 1 FGO i.V.m. § 102 Abs. 1 Nr. 3 Buchst. b AO 1977 bezieht sich auch auf die Identität des Mandanten und die Tatsache seiner Beratung. 2. Ergeben sich solche Tatsachen aus vorzulegenden Urkunden (Postausgangsbuch, Fahrtenbuch), so erstreckt sich das Zeugnisverweigerungsrecht auch darau...