Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtBad Oeynhausen 

Rechtsanwalt in Bad Oeynhausen: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bad Oeynhausen: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 2:  1   2


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Michael D. Schulze   Eidinghausener Straße 130, 32549 Bad Oeynhausen
 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 05731 538062


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Udo Harms   Uhlandstraße 5, 32545 Bad Oeynhausen
 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 05731 8420333


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Thomas Ludewig   Portastraße 25, 32545 Bad Oeynhausen
 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 05731 156990


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dirk Stapel   Bahnhofstraße 24, 32545 Bad Oeynhausen
Schönbeck & Stapel Rechtsanwälte
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 05731 22233


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Sebastian Birke   Kaiserstraße 4, 32545 Bad Oeynhausen
HPS Birke und Partner Rechtsanwälte Steuerberater
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 05731 8694790


Foto
Michael Schulze   Eidinghausener Str. 130, 32549 Bad Oeynhausen
 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 05731-538062


Foto
Maik Watermann   Von-Möller-Str. 3, 32545 Bad Oeynhausen
 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 05731-1560123


Foto
Lutz Wendelken   Alter Rehmer Weg 83, 32547 Bad Oeynhausen
 
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 05731-2524-0


Foto
Michael Brinkmann   Von-Moeller-Str. 5, 32545 Bad Oeynhausen
 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 05731-1777-0


Foto
Roger Römling   Bahnhofstr. 12, 32545 Bad Oeynhausen
 
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 05731-1503-0



Seite 1 von 2:  1   2

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Bad Oeynhausen

Das Arbeitsrecht ist ein komplexes Rechtsgebiet. Das Arbeitsrecht bezeichnet die Summe der Rechtsnormen, die sich auf die in abhängiger Tätigkeit geleistete Arbeit beziehen. Rechtlich normiert wird damit ein außerordentlich breites Feld an Belangen wie Urlaub, Kündigung, Arbeitsvertrag, Überstunden oder auch Telearbeit und Zeitarbeit, um nur einige Beispiele zu nennen. Für alle arbeitsrechtlichen Klagen ist basierend auf § 8 ArbGG das Arbeitsgericht zuständig.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Arbeitsrecht

Arbeitsrechtlicher Sonderweg der Kirchen ethisch und theologisch nicht mehr zu rechtfertigen (06.11.2013, 12:10)
Beim Arbeitsrecht gehen die Kirchen einen Sonderweg: Beschäftigte dürfen nicht streiken und müssen sich zum Teil weitgehende Vorschriften für ihr Privatleben gefallen lassen. Die Argumente dafür sind wenig stichhaltig. Zu ...

Compliance-Manager kann aufgrund einer rechtswidrigen Handlung möglicherweise gekündigt werden (05.03.2013, 15:25)
Einem Compliance-Mitarbeiter kann möglicherweise aufgrund einer von ihm getroffenen Überwachungsmaßnahme hinsichtlich eines Mitarbeiters gekündigt werden. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, ...

Anspruch auf Teilzeitbeschäftigung nach Elternzeit (30.07.2013, 12:24)
Der Arbeitgeber eines nach Elternzeit zurückkehrenden Arbeitnehmers muss diesem die Beschäftigung in einem Teilzeitmodell ermöglichen. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, ...

Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

Computerspiel == Buch/Musik/Film ? (09.02.2014, 17:55)
Herr X hatte gelesen das Computerspiele, rechtlich gesehen wie Spielzeug behandelt werden. Nun wollte Herr X die Experten fragen, hat ein Entwickler eines Computerspiels die gleichen Freiheiten wie ein Autor von einem Buch ? ...

Einruch auf der Arbeitstelle Mitarbeiter soll zahlen ;-( (12.03.2012, 16:44)
Halli Hallo, gehen wir mal davon aus Mitarbeiter (y) arbeitet alleine im Laden, Mitarbeiter schließt wie gewonnt laden ab. Mitarbeiter Y wird an seinem Freien Tag vom Vorgesetzten tel kontaktiert. Vorgesetzter x teilt dem ...

Was wäre wenn.Information / Zeitarbeit / Kündigung (11.04.2013, 14:01)
Hallo,mal angenommen man bräuchte Hilfe für folgenden Fall wie sehen das Vorgehen und die Rechte aus?Fall:Mal angenommen, dass Mister.M seit dem seit dem 25 April 2012 bei einer Zeitarbeitsfirma (unbefristet) angemeldet war ...

Mehrarbeit Gewohnheitsrecht (25.11.2007, 10:53)
Hallo zusammen, Ich bräuchte zu folgender Thematik eure hilfe. Herr x arbeitet in einem mittelständischen Unternehmen mit mehreren Filialen. Arbeitsvertraglich wurde eine Arbeitszeit von 36,5 Stunden / Woche vereinbart. ...

Darf Chef observieren? (22.10.2013, 19:45)
Hallo zusammen! Folgender Fall wäre einzuschätzen: Der Arbeitgeber in einem kleinen Friseurbetrieb (3 Mitarbeiter, der Chef ist nicht anwesend) installiert aus heiterm Himmel 4 als Rauch-und Bewegungsmelder getarnte ...

Urteile zu Arbeitsrecht

6 S 102/90 (05.09.1990)
1. Die Ablehnung von Mitgliedern des Widerspruchsausschusses nach § 43 Abs 3 SchwbG ist entsprechend § 43 ZPO nicht mehr möglich, wenn sich der Verfahrensbeteiligte, der den Ablehnungsantrag stellt, vorher in eine Verhandlung mit dem Widerspruchsausschuß eingelassen hat....

7 B 1928/11 (01.09.2011)
Ist im Einzelfall das Erreichen des Ausbildungsziels wegen bisheriger krankheitsbedingter Fehlzeiten der Auszubildenden gefährdet und ist wegen des konkreten Krankheitsbildes nicht zu erwarten, dass die Auszubildende die bisherigen Lerndefizite innerhalb der Regelausbildungszeit aufholen können wird, so kann im Einzelfall ein Anspruch auf Verlängerung der Au...

3 (9) Sa 1990/97 (24.03.1998)
Die Erstellung eines Interessenausgleichs mit Namensliste gem. § 1 Abs. 5 KSchG entbindet den Arbeitgeber weder von der Anhörung des Betriebsrats zu Betriebsbedingtheit und Sozialauswahl gem. § 102 Abs. 1 BetrVG vor Kündigungsausspruch noch werden die Anforderungen an die Informationspflicht herabgesetzt.Die auf grobe Fehlerhaftigkeit reduzierte Prüfung der ...

Rechtsanwalt in Bad Oeynhausen: Arbeitsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum