Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtBad Oeynhausen 

Rechtsanwalt in Bad Oeynhausen: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bad Oeynhausen: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 2:  1   2


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Sebastian Birke   Kaiserstraße 4, 32545 Bad Oeynhausen
 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 05731 8694790


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Michael D. Schulze   Eidinghausener Straße 130, 32549 Bad Oeynhausen
 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 05731 538062


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Thomas Ludewig   Portastraße 25, 32545 Bad Oeynhausen
 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 05731 156990



Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dirk Stapel   Bahnhofstraße 24, 32545 Bad Oeynhausen
Schönbeck & Stapel Rechtsanwälte
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 05731 22233


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Udo Harms   Uhlandstraße 5, 32545 Bad Oeynhausen
 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 05731 8420333


Foto
Michael Schulze   Eidinghausener Str. 130, 32549 Bad Oeynhausen
 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 05731-538062


Foto
Roger Römling   Bahnhofstr. 12, 32545 Bad Oeynhausen
 
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 05731-1503-0


Foto
Serap Toygar-Oflu   Uhlandstr. 5, 32545 Bad Oeynhausen
 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 05731-9829840


Foto
Lutz Wendelken   Alter Rehmer Weg 83, 32547 Bad Oeynhausen
 
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 05731-2524-0


Foto
Michael Brinkmann   Von-Moeller-Str. 5, 32545 Bad Oeynhausen
 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 05731-1777-0



Seite 1 von 2:  1   2

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Bad Oeynhausen

Das Arbeitsrecht ist ein komplexes Rechtsgebiet. Das Arbeitsrecht bezeichnet die Summe der Rechtsnormen, die sich auf die in abhängiger Tätigkeit geleistete Arbeit beziehen. Rechtlich normiert wird damit ein außerordentlich breites Feld an Belangen wie Urlaub, Kündigung, Arbeitsvertrag, Überstunden oder auch Telearbeit und Zeitarbeit, um nur einige Beispiele zu nennen. Für alle arbeitsrechtlichen Klagen ist basierend auf § 8 ArbGG das Arbeitsgericht zuständig.


Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Arbeitsrecht

Neue Professoren für die EBS Law School (18.04.2013, 14:10)
Susanne Beck, Christoph Busch, Felix Hartmann und Markus Ogorek verstärken die Juristische Fakultät der EBS Universität für Wirtschaft und RechtPünktlich zum Start des Sommertrimesters am 1. April 2013 durften sich Lehrkörper ...

Sieg im „Fotoshooting-Finale“: RUB-Team gewinnt MootCourt in Erfurt (17.01.2014, 13:10)
In einem denkbar knappen Finale gaben ihre rhetorischen Fähigkeiten den Ausschlag: Kim Fallenski und Paul Alexander Tophof, Jurastudenten der Ruhr-Universität Bochum, haben den 5. Arbeitsrechtlichen MootCourt gewonnen, den ...

Keine Kündigung bei Urlaub ohne Arbeitgeberzustimmung? (01.11.2011, 10:45)
Krefeld/Berlin (DAV). Ohne Zustimmung des Arbeitgebers angetretener Urlaub kann grundsätzlich eine fristlose Kündigung rechtfertigen. Ob diese Maßnahme angemessen ist, hängt jedoch auch von den Umständen des Einzelfalls ab, ...

Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

Zweite befristung ehemaliger Azubi (07.09.2009, 18:33)
Hallo, mal folgender, theoretischer Sachverhalt. Azubi A wurde Mitte Juli 2009 von Firma F im Bereich B befristet bis 31.12.2009 übernommen. Begründung: Berufseinstieg, also Befristung mit Sachgrund. Nun findet eine ...

Minusstunden und zurückzahlen von Weihnachtsgeld (06.02.2012, 14:10)
Mal angenommen jemand hat eine Lohnabrechnung daheim aufgemacht und war erstaunt. Was ist wenn da steht im Februar werden die 120 Euro weihnachtsgeld wieder abgezogen , da man zum 15. Februar die Firmen verlässt. Folgendes ...

Amtsarzt aufgrund falscher Fehlzeitenangabe!! (21.01.2014, 19:48)
Ein Gymnasiallehrer G (40 Jahre, verbeamtet) hatte vor 4 Jahren eine längere Fehlzeit (3 Monate)wegen psychischer Probleme. Seitdem geht es ihm aber wieder gut.Nun flattert ihm von der Regierungsbehörde ein Brief ins Haus, ...

Teilzeit?? Wieviel Stunden?? (18.07.2007, 14:11)
Hallo, Person A arbeitet in einen dieser "BilligModehausketten"...sie hat am Montag als Teilzeitkraft angefangen..für 20Std /Woche. Jetzt arbeitet Person A praktisch als "Vollzeit"..von 12Uhr bis teilweise 21.00 Uhr und das ...

Verhinderung von Leitungspositionsbesetzung aus Gründen, die eine Druckkündigung rechtfertigen würde (23.11.2011, 16:35)
Einmal angenommen, in einer staatlichen Schule läge folgende fiktive Situation vor: Die Stelle des stellvertretenden Schulleiters wäre nach einem formal korrekten Bewerbungsverfahren an einen ehemaligen Lehrer der Schule ...

Urteile zu Arbeitsrecht

3 AZR 845/98 (22.02.2000)
Leitsätze: 1. Der tarifvertragliche Ausschluß von geringfügig Beschäftigten aus der Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst ist aufgrund des von den Tarifvertragsparteien gewählten Gesamtversorgungssystems jedenfalls bis zum 31. März 1999 sachlich gerechtfertigt. 2. Dies gilt auch, soweit die Geringfügigkeit der Beschäftigung nach der bis zum 31. März 1999...

1 Ca 189/08 (29.10.2008)
§ 4 Abs. 2 der "Betriebsvereinbarung Firmenwagen" sieht vor, dass die monatlichen Leasinggebühren für die vom Mitarbeiter gewünschte Sonderausstattung zu dessen Lasten geht und dass monatliche Raten über die Dauer der Laufzeit des Leasingvertrages vom Gehalt des Mitarbeiters einbehalten werden. Weiterhin ist in § 4 der Absatz 5 der Betriebsvereinba...

10 Ta 301/10 (03.03.2011)
Zur Fiktionswirkung des § 5 Abs. 1 S. 3 ArbGG bei Geschäftsführerverhältnissen....

Rechtsanwalt in Bad Oeynhausen: Arbeitsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum