Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteStrafrechtBad Lobenstein 

Rechtsanwalt in Bad Lobenstein: Strafrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bad Lobenstein: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Raik Tandetzky   Heinrich-Behr-Straße 5 b, 7356 Bad Lobenstein
     
    Schwerpunkt: Strafrecht
    Telefon: 036651-87420


    Foto
    Marcus Michael Dieter Federbusch   Markt 26, 7356 Bad Lobenstein
     
    Schwerpunkt: Strafrecht
    Telefon: 036651-7890


    Foto
    Roland Wildenhayn   Bayerische Straße 12/13, 7356 Bad Lobenstein
     
    Schwerpunkt: Strafrecht
    Telefon: 036651-2216



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Strafrecht

    Ehrendoktorwürde für Göttinger Juristen (10.12.2013, 12:10)
    Der Jurist Prof. Dr. Kai Ambos von der Universität Göttingen hat die Ehrendoktorwürde der Universidad Nacional de la Amazonía Peruana erhalten. Die Nationaluniversität des peruanischen Amazonas zeichnete ihn damit für seine ...

    Der Schatten des Maoismus (16.07.2013, 16:10)
    Der Freiburger Sinologe und Historiker Daniel Leese erhält einen ERC Starting Grant in Höhe von 1,44 Millionen EuroDie kommunistische Parteidiktatur in der Volksrepublik China dauert fort – trotz der Schrecken der ...

    Soldan Institut: Große Fachanwaltschaften werden an Bedeutung verlieren – Erbrecht sehr beliebt (11.02.2014, 12:07)
    Köln, 11.02.2014- Die Fachanwaltschaften für Arbeitsrecht, Familienrecht und Steuerrecht, auf die gegenwärtig noch die Hälfte aller verliehenen Fachanwaltstitel entfallen, werden in Zukunft an Bedeutung verlieren. Dies ist ...

    Forenbeiträge zu Strafrecht

    Diebstahl/Betrug (20.02.2013, 11:01)
    Wie sieht folgender fiktiver Fall aus: Mutter ist durch Krankheit Pflegefall, Sohn wird als Betreuer bestimmt. Mutter ist nun im Pflegeheim, Sohn findet nun heraus das eine Person eines privaten Pflegedienstes mit der ...

    erst Strafrecht und dann Zivilrecht (03.07.2013, 18:40)
    Guten Abend, eine allgemeine Frage. Der A beleidigt den B und erzählt Unwahrheiten. Schreibt u.a. Banken an, um diesen mitzuteilen, dass der B ein Betrüger wäre. Ist es so, dass man dann zuerst eine Zivilklage erhebt und ...

    Verjährung von Nebenfolgen im Strafrecht (23.10.2009, 20:54)
    Ein Strafverfahren endet mit einer Bewährungsstrafe von 6 Monaten und zusätzlich wird der Verfall des Wertersatzes angeordnet. Soll heißen der Verurteilte soll einen Betrag X an die Staatskasse zahlen. Das Urteil wird ...

    Diebstahl, bestimmte Sache nicht gefunden (15.05.2012, 16:48)
    Hallo, habe eine Frage bzgl. eines Sachverhalts. D bricht in eine Lagerhalle ein, mit der Absicht sich den neuen Tablet-PC von Birne zu holen. Als er vor Ort ist, bemerkt er, dass dieses gar nicht dort gelagert wird und nimmt ...

    Mitarbeiter an den Pranger stellen? (17.06.2013, 09:03)
    Nehmen wir einmal an, im Produktionsbereich ist das Tragen von Sicherheitsschuhen Pflicht - was ja auch sinnvoll ist. Nehmen wir weiterhin an, es gäbe Mitarbeiter, die Sicherheitsschuhe nicht konsequent tragen. Dürfte dann ...

    Urteile zu Strafrecht

    11 S 3336/96 (12.12.1996)
    1. Tritt ein nach § 48 Abs 1 AuslG (AuslG 1990) besonderen Ausweisungsschutz genießender Ausländer wegen fortgesetzten sexuellen Mißbrauchs von Kindern strafrechtlich in Erscheinung, liegt ein schwerwiegender spezialpräventiver Ausweisungsgrund vor, wenn der Ausländer sein gravierendes Fehlverhalten nicht in einer Weise verarbeitet hat, die eine Wiederholung...

    10 K 3330/04 (22.07.2005)
    Zur Zulässigkeit einer Gaststätte in einem Bordell (Anbahnungsgaststätte) nach Inkrafttreten des Prostitutionsgesetzes....

    A 12 S 1416/90 (14.07.1992)
    1. Der Senat hält daran fest, daß syrisch-orthodoxen Christen während des Wehrdienstes in der Türkei nicht mit beachtlicher Wahrscheinlichkeit politische Verfolgung droht (im Anschluß an VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 18.3.1991 - A 12 S 1786/90); denn er kann aufgrund der vorliegenden Erkenntnismittel auch keine tatsächlichen Feststellungen treffen, aus d...

    Rechtsanwalt in Bad Lobenstein: Strafrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum