Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteStrafrechtBad Liebenwerda 

Rechtsanwalt in Bad Liebenwerda: Strafrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bad Liebenwerda: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    René Jentzsch   Dresdner Str. 5 a, 4924 Bad Liebenwerda
    Jentzsch
    Fachanwalt für Strafrecht
    Schwerpunkt: Strafrecht

    Telefon: 035341/ 146 30



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Strafrecht

    Von Kunstfälschern und Burka-Verhüllungen: Viadrina zeigt Ausstellung „Kunst und Strafrecht" (14.10.2013, 14:10)
    Kann sich ein nackter Stadionflitzer auf Kunstfreiheit berufen? Ist der Tatbestand der Sachbeschädigung erfüllt, wenn der Kopenhagener Meerjungfrau eine schwarze Burka angelegt wird?Das sind einige der Fragen, der die ...

    DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2014 (18.02.2014, 13:10)
    Die Deutsche Forschungsgemeinschaft unterstützt im April 2014 folgende Kongresse und Tagungen:01.04.14 - 04.04.14 in Tübingen4th International Enno Littmann Conference. The Horn of Africa in Ancient Times: Phenomena of ...

    Die Entwicklung von Rechtssystemen in ihrer gesellschaftlichen Verankerung (16.01.2014, 12:10)
    Erfolgreicher Abschluss eines deutsch-türkischen Forschungsprojektes im Rahmen einer vierjährigen Alexander von Humboldt-Institutspartnerschaft – Weitere Zusammenarbeit geplantDie Entwicklung des deutschen und des türkischen ...

    Forenbeiträge zu Strafrecht

    STRAFRECHT AT Frage!! DRINGEND!!!!!! (25.09.2011, 22:17)
    Hallo=) Bin fast am Ende meiner Hausarbeit, wobei mich da das Ende interessiert. Es gibt Vorgaben die nicht zu prüfen sind. Hier in diesem Fall sind es §§ 123, 221 StGB sowie Delikte des 14. und des 28. Abschnitts des StGB ...

    Hausarbeit im Strafrecht (07.03.2007, 16:13)
    Hallo!!! Ich bin im 1. Semester und gerade dabei meine erste Hausarbeit zu schreiben...Mir bereitet hierbei folgender Sachverhalt ein paar PROBLEME A hat auch die Flasche mit dem vergifteten Wein entfernt; nur den ...

    Frage zu einem Strafbefehl bei einem fiktiven Fall (14.10.2013, 22:44)
    Hallo, letztes Jahr Ging Max mit einem Kollegen auf einer Feier in einer Bar, bei der der Weg durch einen Tannenbaumverkauf führte. Am späten Abend nach einigen Drinks,als die beiden dann gehen wollten, kam der Kollege von ...

    Erste Strafrechtshausarbeit (04.02.2014, 03:21)
    Hallo! Ich schreibe gerade meine erste Hausarbeit und bin noch sehr unsicher , deswegen habe ich mich hier angemeldet mit der Hoffnung , dass vielleicht die eine oder andere Frage mir beantwortet werden könnte. Fachbereich ...

    Verstoß gegen Grundgesetz? (16.04.2010, 17:43)
    Liebe Forum Nutzer, ich schreibe normalerweise Artikel in einem Poitikforum, möchte mich jetzt aber an sie wenden da eine Diskusion, an der ich mich beteilige, an einer juristischen Uneinigkeit zu scheitern droht. Es geht ...

    Urteile zu Strafrecht

    32 Ss 61/11 (19.10.2011)
    1. Wer als Betreiber eines Alten- oder Pflegeheims anlässlich einer politischen Wahl eine zentrale Abgabe der Briefwahlstimmen von Heimbewohnern organisiert, dabei jedoch keinen Sichtschutz für die Wähler einrichtet, so dass ihnen eine unbeobachtete Kennzeichnung ihrer Stimmzettel nicht möglich ist, führt ein unrichtiges Ergebnis eine Wahl nach § 107a Abs. 1...

    11 S 1470/11 (23.10.2012)
    1. Zwar kann - ausnahmsweise - bei einer allein generalpräventiv begründeten Ausweisung ein schwerwiegender Grund der öffentlichen Sicherheit und Ordnung im Sinne von § 56 Abs. 1 Satz 2 und 3 AufenthG (juris: AufenthG 2004) anzunehmen sein mit der Folge, dass auch ein Ausländer, welchem besonderer Ausweisungsschutz nach § 56 Abs. 1 Satz 1 AufenthG (juris: Au...

    1 A 364/06 (12.09.2007)
    Die Unwürdigkeit zur Ausübung des ärztlichen Berufes gemäß § 3 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 BÄO kann sich ergeben, wenn der Arzt eine Vielzahl von Straftaten begangen hat, sich deshalb eine ausgeprägte Neigung des Arztes zur Begehung von Straftaten feststellen lässt und wegen der Art der begangenen Delikte sowie den näheren Umständen ihrer Verwirklichung auf charakte...

    Rechtsanwalt in Bad Liebenwerda: Strafrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum