Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteGesellschaftsrechtBad Kreuznach 

Rechtsanwalt in Bad Kreuznach: Gesellschaftsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bad Kreuznach: Sie lesen das Verzeichnis für Gesellschaftsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 1

Logo
Closhen Soiné & Partner   Schloßstraße 9, 55543 Bad Kreuznach 
Schwerpunkt: Gesellschaftsrecht
Telefon: +49 (0) 671 / 920 252 - 00


Logo
Rechtsanwälte Wöhrle & Schick   Kreuzstraße 31-33, 55543 Bad Kreuznach 
Schwerpunkt: Gesellschaftsrecht
Telefon: 0671/2983260


Foto
Stephan Spies   Bosenheimer Straße 2-4, 55543 Bad Kreuznach
Merk Schlarb & Partner
Schwerpunkt: Gesellschaftsrecht
Telefon: 0671-8898014



Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:


Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Gesellschaftsrecht

BGH zur Haftung bei unterbliebener Offenlegung der wirtschaftlichen Neugründung einer GmbH (07.03.2012, 10:25)
Der für das Gesellschaftsrecht zuständige II. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute über die Haftung von Gesellschaftern einer GmbH entschieden, wenn diese eine still gelegte Gesellschaft wirtschaftlich neu gründen, die ...

Kurzübersicht über die Aktiengesellschaft in Polen (11.07.2012, 14:08)
In Polen gilt die europäische Kapitalrichtlinie als Harmonisierungsgrundlage für die Rechtsformen der polnischen Aktiengesellschaft, spó?ka akcyjna (S. A.). Das polnische Gesellschaftsrecht ist allerdings schon seit ...

Anpassung von Genussscheinbedingungen nach Abschluss eines Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertra (29.05.2013, 10:46)
Der für das Gesellschaftsrecht zuständige II. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte heute in zwei Fällen über die Frage zu entscheiden, ob und gegebenenfalls wie Genussscheinbedingungen anzupassen sind, wenn das ...

Forenbeiträge zu Gesellschaftsrecht

Rechtsfähiger Mensch vs. Natürliche Person (20.11.2011, 22:08)
Hallo, ich würde gerne wissen ob es einen Gesetzestext gibt, in welchem die natürliche Person konkret mit dem rechtsfähigen Menschen gleichgesetzt wird.In diversen Gesetzen ist von natürliche Person die Rede, wo man doch ...

Mehrere Fragen zum Handelsrecht/Gesellschaftsrecht (08.11.2005, 17:20)
Hallo zusammen! Ich habe folgende Fragen: 1. Leo und Hugo sind als geschäftsführende Gesellschafter einer GmbH eingetragen und das Geschäft läuft gut. Hugo möchte die Hälfte seines Geschäftsanteils an seine Freundin ...

Wohngemeinschaft-Mündliche Verträge (11.12.2011, 17:11)
Hallo liebe Juristen... ich habe eine kurze rechtliche frage... gehen wir einmal davon aus das es in einer neu gegründeten wohngemeinschaft nach wenigen monaten probleme innerhalb dieser neu gegründeten wohngemeinschaft ...

GbR als Handelsgesellschaft? (Keine OHG) (10.09.2010, 19:21)
Hallo,ich sitze gerade an meinen Studien über Gesellschaftsrecht und hätte dazu eine Frage:Die Computer GbR betreibt einen Handel/Reperaturservice mit PC und Einzelteilen. Sie stellen die PCs selbst zusammen und verkaufen ...

Kann ein Geschäftsführer ein Gehalt von NULL Euro haben? (16.06.2009, 09:54)
Hallo Zusammen, ich habe ein Anliegen aus dem Gesellschaftsrecht, mit dem ich nicht weiterkomme und bei dem ich viel widersprüchliche Sachen fand. Also: Eine Gesellschaft soll gegründet werden. Der Geschäftsführer dieser ...

Urteile zu Gesellschaftsrecht

I R 49/96 (24.03.1998)
BUNDESFINANZHOF 1. Dividenden, die eine in den USA gegründete Tochtergesellschaft mit Geschäftsleitung im Inland (=doppelt ansässige Tochtergesellschaft) an ihre amerikanische Muttergesellschaft ausschüttet, waren in den Jahren 1987 und 1989 nach Art. XIV Abs. 2 DBA-USA 1954/65 von der deutschen Kapitalertragsteuer befreit. 2. Eine amerikanische Körperscha...

IV R 75/96 (02.10.1997)
BUNDESFINANZHOF Tätigkeitsvergütungen, die eine OHG an atypisch still Unterbeteiligte des Hauptgesellschafters zahlt, sind seit der Einfügung des Satzes 2 in § 15 Abs. 1 Nr. 2 EStG durch das StÄndG 1992 dem Gesamtgewinn zuzurechnen. EStG § 15 Abs. 1 Nr. 2 Satz 2 Urteil vom 2. Oktober 1997 - IV R 75/96 Vorinstanz: FG München (EFG 1997, 104)...

3Z BR 101/99 (11.09.2001)
Hat die Hauptversammlung der beherrschten Gesellschaften am 10.6.1992 der Festlegung eines angemessenen Ausgleichs für einen Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag zugestimmt, so findet die Änderung der körperschaftssteuerlichen Ausschüttungsbelastung durch das Standortsicherungsgesetz vom 13.9.1993 keine Berücksichtigung. (Vorlage an den Bundesgerichtsh...

Rechtsanwalt in Bad Kreuznach: Gesellschaftsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum