Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteErbrechtBad Kreuznach 

Rechtsanwalt in Bad Kreuznach: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bad Kreuznach: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1

    Logo
    Bernard Korn & Partner   Stromberger Straße 2, 55545 Bad Kreuznach 
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: +49 671 / 920 275 0


    Logo
    Closhen Soiné & Partner   Schloßstraße 9, 55543 Bad Kreuznach 
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: +49 (0) 671 / 920 252 - 00


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Ricarda Fernis   Kirchstraße 1, 55545 Bad Kreuznach
    Briemle und Fernis Rechtsanwälte
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 0671 27610


    Foto
    Kurt Frey   Kaiser-Wilhelm-Straße 1, 55543 Bad Kreuznach
    Dietrich - Frey - Presper
    Fachanwalt für Erbrecht
    Schwerpunkt: Erbrecht

    Telefon: 0671-840830


    Foto
    Manfred Dilly   Hospitalgasse 8-10, 55543 Bad Kreuznach
    Beger und Dilly
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 0671-2159


    Foto
    Norbert Dietrich   Kaiser-Wilhelm-Straße 1, 55543 Bad Kreuznach
    Dietrich - Frey - Presper
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 0671-840830


    Foto
    Michael P. Heß   Hospitalgasse 7, 55543 Bad Kreuznach
    Fasig & Heß
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 0671-842480



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Kurzinfo zu Erbrecht in Bad Kreuznach

    In jedem Jahr werden in der BRD Milliarden von Euro vererbt. Es ist damit nicht verwunderlich, dass das Erbrecht im deutschen Recht mit zu den wichtigsten Rechtsgebieten gehört. Denn wo viel vererbt wird, da kommt es auch regelmäßig zum Streit um das Erbe. Im Erbrecht sind alle Aspekte, die das Erben und Vererben betreffen, normiert. Das Erbrecht ist Teil des Bürgerlichen Gesetzbuches: Fünftes Buch (§§ 1922-2385). Normiert sind in den §§ 1922-2385 z.B. die gesetzliche Erbfolge, Pflichtteil, Erbverzicht, Enterbung und der Erbvertrag.

    Rechtsanwalt in Bad Kreuznach: Erbrecht (© kwarner - Fotolia.com)
    Rechtsanwalt in Bad Kreuznach: Erbrecht
    (© kwarner - Fotolia.com)

    Bei allen Fragen aus dem Bereich des Erbrechts ist ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin der perfekte Ansprechpartner

    Will man sicherstellen, dass nach dem eigenen Ableben der persönliche Nachlass dem eigenen Willen gemäß aufgeteilt wird, sollte man sich an eine der durchaus zahlreichen Kanzleien für Erbrecht wenden. In Bad Kreuznach sind einige Erbrechtskanzleien zu finden. Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte im Erbrecht in Bad Kreuznach sind die richtigen Fachpersonen, um eine Klärung bei Fragestellungen rund um das Testament oder die Testamentserstellung zu erhalten oder bei Fragen rund um das Pflichtteilsrecht oder die vorweggenommene Erbfolge. Es ist ferner möglich, den Anwalt aus Bad Kreuznach im Erbrecht als Testamentsvollstrecker einzusetzen. Er wird dann nach dem Ableben des Erblassers die Testamentsvollstreckung übernehmen. Einen Rechtsanwalt als Testamentsvollstrecker zu bestellen empfiehlt sich vor allem dann, wenn der Nachlass insgesamt schwierig ist oder es mehrere Erben gibt.

    Was geschieht im Erbfall? Was müssen Sie beachten? Ein Rechtsanwalt erklärt es Ihnen

    Doch auch, wenn man selbst Erbe ist und es zum Erbfall gekommen ist, ist ein Rechtsanwalt im Erbrecht aus Bad Kreuznach die beste Anlaufstelle. Der Anwalt zum Erbrecht in Bad Kreuznach wird seinem Klienten wichtige grundsätzliche Angelegenheiten, die es im Erbfall zu beachten gilt, offenlegen und Fragen beantworten. Hierbei wird es sich in den meisten Fällen um Belange handeln, die das Nachlassgericht, den Erbschein oder auch die Erbschaftsteuer betreffen. Kommt es zu einem Erbstreit, dann wird der Erbrechtler seinen Mandanten nicht nur beraten, sondern ihn überdies vertreten und sein Bestes geben, um das Recht seines Klienten durchzusetzen. Dies kann bei einer Erbauseinandersetzung mit Miterben oder einer Erbengemeinschaft erforderlich sein oder auch, wenn es um eine Testamentsanfechtung im Allgemeinen geht. Auch wenn es darum geht, die Testierfähigkeit des Erblassers anzufechten, kann eine Kanzlei für Erbrecht über die Erfolgsaussichten aufklären und die Anfechtung durchführen. Gestaltet sich eine Erbstreitigkeit diffiziler, dann kann es Sinn machen, sich gleich von Anfang an an einen Fachanwalt für Erbrecht in Bad Kreuznach zu wenden. Fachanwälte im Erbrecht können mit einem fundierten Fachwissen, sowohl in der Praxis als auch in der Theorie, aufwarten. Hat man ein erbrechtliches Problem, kann man von dem überdurchschnittlichen Fachwissen profitieren.

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Erbrecht

    Seniorenakademie beendet erfolgreiches Semester (03.07.2012, 22:10)
    Mit einer Exkursion nach Löbau war kürzlich der Abschluss des sehr erfolgreichen Sommersemesters der Seniorenakademie am Studienort Senftenberg der Hochschule Lausitz verbunden.So konnten die Seniorinnen und Senioren, nachdem ...

    Zypries fordert vollständige Gleichstellung homosexueller Partnerschaften (24.09.2008, 15:06)
    Heute hat das Bundeskabinett die Antworten auf eine Große Anfrage der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zum Stand der rechtlichen Gleichbehandlung homosexueller Partnerschaften beschlossen. Daraus wird deutlich: Mit dem ...

    Gesetzes-Apps für iPhone und iPad von C.H.Beck (09.09.2010, 11:00)
    München – Eine Applikation (App) zum Arbeitsrecht bietet der Verlag C.H.Beck seit gestern für das iPhone und iPad an. Das kleine Handy-Programm enthält rund 80 vollständige Gesetze und Verordnungen wie das ...

    Forenbeiträge zu Erbrecht

    Frage zu Testament und Pflichtteil (31.12.2013, 09:00)
    Guten Morgen, habe eine Frage zum Thema Erbrecht. Großmutter hat ein Testament notariell aufgesetzt, und möchte ihr gesamtes Haus einem Enkel vermachen. Die Großmutter leidet schon länger an einer Demenz und lebt alleine in ...

    Erbrecht (30.08.2013, 12:45)
    Hallo Juraforen-User, folgender Themenkomplex in Bezug auf Erbrecht seht zur Diskussion und ich bitte um reichlich Beteiligung. Der Großvater (Person "A") einer Person "C" verstarb im Jahr 1994 im Gebiet der ehemaligen DDR, ...

    Testament notariell oder reicht schriftlich? (15.05.2007, 08:46)
    Hallo, mal angenommen eine Person hat erhebliches Vermögen und möchte verhindern, dass die Kinder sich nach dessen Ableben die Köpfe einschlagen. Also möchte die Person schon zu Lebzeiten alles aufteilen. Nur ein Objekt läßt ...

    Erbrecht bei Adoption (07.08.2007, 10:36)
    Hallo. Das hier find ich sehr kompliziert, bin sehr dankbar wenn mir jemand sagen könnte, ob ich richtig liege, oder einen denkfehler dabei konstruiere! Person A und B sind Geschwisster, Person A wächst bei der leiblichen, ...

    Adoptivkind Pflichtteil (amerik. Recht) (15.08.2008, 16:13)
    Hallo Zusammen, habe eine Frage zu folgendem Sachverhalt: Amerikaner adoptiert 1963 in Arizona/USA 11jähr.Sohn seiner dt.Ehefrau. 1965 Übersiedlung nach Deutschland, 1974 wird die Ehe geschieden. Amerikaner heiratet in ...

    Urteile zu Erbrecht

    46 F 159/00 (21.03.2006)
    Bei einer Übertragung einer Immobilie von den Eltern auf den Antragsteller handelt es sich um einen Erwerb mit Rücksicht auf ein künftiges Erbrecht, auch wenn als Gegenleistung für die Übertragung eine Rentenzahlungsverpflichtung vereinbart wird....

    11 W 32/95 (17.05.1995)
    Oberlandesgericht Köln, 11. Zivilsenat, Beschluß vom 17.05.1995 - 11 W 32/95 -. Die Entscheidung ist unanfechtbar. Streitwert bei Ansprüchen gegen Miterben Streitwert, Miterben ZPO § 3 1) Bei erbrechtlichen Ansprüchen ist bei der Streitwertfestsetzung eine wirtschaftliche Betrachtungsweise geboten. 2) Klagt ein Miterbe gegen einen anderen eine Nachlaßforde...

    1Z BR 15/01 (28.06.2001)
    Das Recht auf einen inhaltlich richtigen Erbschein bleibt für den Miterben auch dann bestehen, wenn er aus der Erbengemeinschaft ausscheidet....