Rechtsanwalt für Baurecht in Bad Honnef

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsberatung im Schwerpunkt Baurecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Wolfgang Kromik mit Büro in Bad Honnef

Linzer Str.17
53604 Bad Honnef
Deutschland

Telefon: 02224 93760
Telefax: 02224 937622

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Baurecht
  • Bild Windkraftanlagen, was tun bei Lärmbelästigung? (07.08.2013, 10:54)
    Anlagenbetreiber zu Messungen der Lärmwerte verpflicthet Der Bau von neuen Windkraftanlagen löst bei Eigentümern benachbarter Grundstücke trotz der Energiewende oft Unverständnis aus. Insbesondere dann wenn die Anlagen in der Nähe von Wohnbebauung errichtet werden sollen. Im Genehmigungsverfahren werden Vorschriften aus dem Baurecht, Immissionsschutzrecht , oftmals auch dem Naturschutzrecht geprüft und ...
  • Bild Jürgen Held neuer Honorarprofessor an der DHV Speyer (22.09.2011, 19:10)
    Der Rektor der DHV Speyer hat heute Herrn Vorsitzenden Richter am Oberverwaltungsgericht Koblenz Dr. Jürgen Held die Ernennungsurkunde des Ministerpräsidenten zum Honorarprofessor überreicht. Der Senat der Hochschule hatte dem Ministerpräsidenten zuvor mit Hinweis auf Helds herausragende Erfahrungen in der beruflichen Praxis sowie seine beachtliche wissenschaftliche Kompetenz und didaktische Befähigung einstimmig ...
  • Bild Baurecht für Innenstädte durch EuGH gekippt (16.09.2011, 09:07)
    Berlin/Brüssel, 15. September 2011 – Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg hat heute ein Urteil gefällt, das die Baugenehmigungsbehörden in Deutschland vor eine nahezu unlösbare Aufgabe stellt: Künftig müssen sie in jedem Fall darüber entscheiden, ob neue Nutzungen mit viel Publikumsverkehr in der Nähe von Betrieben zugelassen werden dürfen, in denen ...

Forenbeiträge zum Baurecht
  • Bild Scheune ohne Baugenhmigung zur Werkstatt umgebaut... (07.07.2012, 17:57)
    Hallo liebe Forengemeinde, was tun?Die Scheune von Nachbar A ist keine 10 mtr. vom Nachbarhaus B in einem Dorfgebiet entfernt. Grundstück an Grundstück. A hat nun die Scheune komplett entkernt und alles neu gemacht. Wände eingerissen, neue hochgezogen, Stahlträger, Fenster und Holzbalken eingezogen, Estrich, 1 Hebebühne, Kompressor, Schweißgerät...Alles jedoch OHNE ...
  • Bild Klausuraufbau: Ersetzung des gemeindlichen Einvernehmens (09.10.2009, 16:36)
    Hallo, ich sitze gerade an der Hausarbeit im Öffentlichen Recht/Baurecht (Bayern) und stehe vor folgendem Problem, zu dem mir meine Lösung nicht so recht gefallen mag: Sachverhalt in passender Kurzfassung: Kreisangehörige Gemeinde G verweigert das gemeindliche Einvernehmen, Baugenehmigung wird dem A trotzdem erteilt. Der Nachbar B stellt nun Antrag auf vorläufigen Rechtsschutz gegen ...
  • Bild Baurecht/Kommunalrecht Fall, Pkw Stellplätze, Elektroautos. Hilfe.... (19.02.2014, 12:06)
    Hallo, Vielleicht kann mir jemand hier Hilfen und Tipps geben wie ich am besten an Folgenden Fall rangehe: In der Stadt A soll der Klimaschutz durch Kommunale Maßnahmen gefördert werden. Es soll vorallem die Elektromobilität gefördert werden. Dazu plant A ab einer Zahl von drei zu errichtenden Pkw-Stellplätzen von Wohngebäuden je ...
  • Bild Beanstandung - Gesetzesverletzung (30.08.2007, 18:55)
    Hallo, ich hab ein Problem. Und zwar prüfe ich gerade eine Beanstandung der Kommunalaufsicht. Die Aufsicht beanstandet eine unbefristete Duldung eines baurechtswidrigen Gebäudes durch die Stadt. Beim Punkt 'Gesetzesverletzung' komme ich nicht weiter. Welches Gesetz wurde denn eventuell von der Stadt verletzt? Kann mir irgendjemand helfen? Ich steh so auf dem Schlauch ...
  • Bild Materielle Illegalität (24.01.2009, 23:20)
    Hallo Forum, ich wüßte gerne die genaueren Umstände, wann ein Bauwerk/Liegenschaft materiell illegal errichtet ist. Wenn z.B. ein Gebäude "im Groben" nach der damaligen Baugenehmigung errichtet wurde, aber mehrere "Details" nicht der Baugenehmigung entsprechen, wäre damit dann gleich das ganze Bauwerk "materiell illegal" und der Bestandsschutz bedroht? Nehmen wir hypothetisch an, bei ...

Urteile zum Baurecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 3 S 2098/95 (07.11.1996)
    1. Bei der Aufstellung eines Bebauungsplans, der sowohl die Anlegung bzw Erweiterung eines Friedhofs als auch die Festsetzung überbaubarer Grundstücksflächen auf den benachbarten Grundstücken zum Gegenstand hat und der die nach § 3 Abs 1 und § 8 Abs 1 BestG (BestattG BW) geforderten Abstände nicht einhält, muß der Satzungsgeber bei seiner Abwägung berücksich...
  • Bild VG-FRANKFURT-AM-MAIN, 8 K 3407/09.F (12.11.2010)
    1. Die Festsetzung einer Gartenfläche als Teil eines Volksparks für das Baugrundstück schließt eine Wohnbebauung mit mehreren Doppelhäusern aus (§ 30 Abs. 1 BauGB); einer beantragten Befreiung steht entgegen, dass die Grundzüge der Planung berührt werden (§ 31 Abs. 2 BauGB). 2. Das Instrument der Befreiung (§ 31 Abs. 2 BauGB) dient nicht dazu, vorhandene pl...
  • Bild OLG-NUERNBERG, 4 U 585/12 (07.01.2013)
    1. Es stellt einen Mangel eines verkauften Grundstücks dar, wenn es an der baurechtlich gesicherten Befugnis für die vertraglich vorausgesetzte gewerbliche Nutzung fehlt. Die baurechtlich gesicherte Befugnis besteht nicht, wenn trotz kaufvertraglich zugesagten Bestandsschutzes durch die Gemeinde deren Baubehörde von einer Nutzungsänderung ausgeht und dafür e...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Baurecht
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.