Rechtsanwalt in Bad Hersfeld: Gesellschaftsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bad Hersfeld: Sie lesen das Verzeichnis für Gesellschaftsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Gesellschaftsrecht ist ein Kerngebiet des Wirtschaftsrechts. Hauptaufgabe des Gesellschaftsrechts ist die gesetzliche Regelung privatrechtlicher Personenvereinigungen. Vom Gesellschaftsrecht geregelt werden dabei sowohl die Gesellschaftsgründung als auch der laufende Betrieb sowie die Beendigung. Die rechtliche Regelung betrifft sowohl Personengesellschaften als auch Kapitalgesellschaften. Aufzuführen sind als Beispiele für Kapitalgesellschaften und Personengesellschaften die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR), Partnerschaftsgesellschaft (PartG ), Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH), Offene Handelsgesellschaft (OHG), Kommanditgesellschaft (KG), GmbH & Co. KG oder auch die Aktiengesellschaft (AG). Das Handelsgesetzbuch ist dabei als primäre Rechtsquelle anzusehen. Doch auch das Bürgerliche Gesetzbuch findet bei Bedarf Anwendung ebenso wie eine Vielzahl einzelner Gesetze. Hierzu zählen zum Beispiel die Insolvenzordnung, das GmbH-Gesetz, das Partnerschaftsgesetz, das Umwandlungsgesetz sowie das AktG. Zudem ist darauf hinzuweisen, dass das Gesellschaftsrecht oft andere Rechtsgebiete tangiert wie das Handelsrecht, das Konzernrecht oder auch das Unternehmensrecht. Mit zu den relevantesten Bereichen, die vom Gesellschaftsrecht normiert werden, zählen unter anderem die Haftung von Geschäftsführern und Gesellschaftern, die Insolvenz eines Unternehmens oder auch die Unternehmensumwandlung.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Carsten Lenz bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Gesellschaftsrecht gern vor Ort in Bad Hersfeld
Scheurmann, Schraad & Partner Notare - Rechtsanwaltskanzlei
Dudenstraße 14
36251 Bad Hersfeld
Deutschland

Telefon: 06621 507855
Telefax: 06621 507844

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Tilo Scheurmann berät zum Anwaltsbereich Gesellschaftsrecht ohne große Wartezeiten in Bad Hersfeld
Scheurmann, Schraad & Partner Notare - Rechtsanwaltskanzlei
Dudenstraße 14
36251 Bad Hersfeld
Deutschland

Telefon: 06621 50780
Telefax: 06621 507840

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Gesellschaftsrecht in Bad Hersfeld

Bei allen Problemstellungen im Gesellschaftsrecht sollten Sie so schnell als möglich handeln und Rat bei einem Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht einholen

Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht in Bad Hersfeld (© djedzura - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht in Bad Hersfeld
(© djedzura - Fotolia.com)

Nachdem das Gesellschaftsrecht extrem komplex ist und es immer wieder und schnell zu diversen Problemen und Fragen kommen kann, zu deren Klärung fundiertes Fachwissen vonnöten ist, sollte man sich schon bei der Gründung einer Gesellschaft einen kompetenten Rechtsanwalt zur Seite stellen. Das Beste, was man tun kann, ist es, sich entweder an einen Fachanwalt für Gesellschaftsrecht zu wenden oder an einen Rechtsanwalt zum Gesellschaftsrecht in Bad Hersfeld, zu dessen Kernkompetenzen das Gesellschaftsrecht zählt.

Ein Anwalt oder Fachanwalt für Gesellschaftsrecht ist nicht nur in der Lage zu informieren, er übernimmt auch die rechtliche Vertretung

Ein Anwalt im Gesellschaftsrecht in Bad Hersfeld kann sowohl in der Theorie als auch in der Praxis mit einem umfassenden fachlichen Know-how aufwarten. Er kann Gesellschafter-Geschäftsführer nicht bloß beraten, sondern selbstverständlich auch im Bedarfsfall vertreten. Anzuführen ist hierbei z.B. ein Unternehmenskauf. Hier kann der Anwalt informieren, unterschiedliche Transaktionsmodelle ausarbeiten, die Gestaltung des Vertrags übernehmen und den faktischen Übergang des Unternehmens rechtlich begleiten. Auch wenn fundierte Fachkennnisse im Umwandlungsrecht gefragt sind, da eine gesellschaftsrechtliche Unternehmensreorganisation ansteht, ist man bei einem Rechtsanwalt aus Bad Hersfeld zum Gesellschaftsrecht gut aufgehoben. Probleme und Fragen mit dem Wettbewerbsverbot, dies ist ein weiterer Umstand, bei dem es unbedingt empfohlen ist, Rat und Hilfe bei einem Anwalt zum Gesellschaftsrecht einzuholen. In der Regel gilt für Personen, die als Gesellschafter einer Kommanditgesellschaft, einer OHG, oder einer GmbH tätig sind, ein Wettbewerbsverbot. Kommt es allerdings zu einem Gesellschafterstreit, dann ist es in nicht wenigen Fällen gerade das Wettbewerbsverbot und dessen Missachtung, das für weiteren Zündstoff sorgt. Ein Anwalt zum Gesellschaftsrecht berät und wird mögliche rechtliche Schritte in die Wege leiten.


News zum Gesellschaftsrecht
  • Bild „BGB für Dummies“: Halberstädter Professor lässt Gesetz für jedermann verständlich werden (27.10.2011, 09:10)
    Ohne Vorkenntnisse das BGB zu verstehen, dies war die Idee von Prof. Dr. André Niedostadek vom Halberstädter Fachbereich Verwaltungswissenschaften der Hochschule Harz. Gerade druckfrisch ist das Ergebnis „BGB für Dummies“ für alle Interessierten im Buchhandel zu haben. „Täglich sind wir konfrontiert mit dem Gesetz ohne dass wir es wahrnehmen. Ob ...
  • Bild Klage gegen fehlerhafte Aufsichtsratsbeschlüsse möglich (28.08.2013, 14:27)
    Fehlerhafte Beschlüsse des Aufsichtsrats müssen nicht immer hingenommen werden. Die Erhebung einer Klage kommt trotz fehlender gesetzlicher Vorschriften in Betracht. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Auch wenn der Aufsichtsrat als oberstes Kontrollorgan der Aktiengesellschaft die Überwachung ...
  • Bild Der Mittelstand unter dem Einfluss europäischen Rechts (07.11.2008, 11:00)
    Am Freitag, 14. November 2008, findet das 9. Hallesche Symposium zum Bilanz-, Steuer- und Gesellschaftsrecht an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) statt. Es geht diesmal um das Thema "Der Mittelstand unter dem Einfluss europäischer Entwicklungen". Das Symposium dient insbesondere dem Wissenstransfer zwischen Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern, Rechtsanwälten, Mitarbeitern im Rechnungswesen und der Finanzverwaltung, ...

Forenbeiträge zum Gesellschaftsrecht
  • Bild Unterliegt Kündigung aus GbR formellen Bedingungen ? (04.01.2014, 21:32)
    Guten Abend sehr geehrte Damen und Herren, folgender fiktiver Fall: Person A und Person B haben eine GbR gegründet. Die GbR wurde gegründet um eine Unterhaltungsseite im Internet zu erstellen. Person B kündigt dann via E-Mail, sprich tritt aus der GbR aus. Das ganze geschieht ohne Frist oder vorherige Warnung. Auch entzieht Person B, Person ...
  • Bild Gbr Auseinandersetzung/ Privatentnahmen/ Zinsaufwendungen (12.09.2006, 15:35)
    Gesellschaftsrecht/ Auseinandersetzung der GbR Eine GbR mit zwei Gesellschaftern (jeweils 50% Beteiligung) wird gekündigt und muss auseinandergesetzt werden. Da die Geschäfte nur mäßig liefen, waren die Privatentnahmen höher als die Gewinne. In dieser Konsequenz wurden die Privatentnahmen durch Kredite finanziert, für die zwangsweise Zinszahlungen an den Kreditgeber (Bank) zu leisten waren. Zudem ...
  • Bild Frage zu §24 GmbHG (22.11.2011, 19:03)
    Guten Abend, Musterfall: mal angenommen A und B haben zusammen eine GmbH gegründet. A mit 95% Anteil und B mit 5%, Stammkapital 25000 €. B hat seinen Anteil (1250 €) vollständig erbracht A nur mit 20000 €. Die GmbH meldet Insolvenz an, ebenso auch A. Nun ist laut §24 GmbHG B ja in ...
  • Bild E-Mails mit GmbH-Signatur (28.10.2010, 11:56)
    Hallo zusammen,wir nehmen mal an, es existiert eine GmbH die diverse Portale betreibt. Der Geschäftsführer und auch alle Angestellten hängen eine entsprechende Signatur mit den GmbH Pflichtangaben in jeder E-Mail an.Nun gibt es eingehende E-Mails seitens Usern, die über die Kontaktformulare der Portale kommen, welche die GmbH betreibt.Die user wollen ...
  • Bild Muss der Vorstand einer AG eine Due Diligence zulassen, wenn der Mehrheitseigentümer (>50%) diese wi (23.04.2012, 12:28)
    Hallo liebe Community! Zum Thema Due Diligence ist laut Suche nichts zu folgender Konstellation im Forum, aber vielleicht gibt es ja Experten im Gesellschaftsrecht unter Euch, die wissen, ob der Vorstand einer AG eine Due Dilligence zulassen muss, wenn der Mehrheitseigentümer (50,1% Unternehmensbeteiligung) eine solche zwecks Verkauf seiner Anteile anstrebt? Könnte das ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Gesellschaftsrecht
  • BildGmbH Gründung mit mehreren Gesellschaftern
    In der heutigen Zeit wird gerne behauptet, dass die Gründung von Unternehmen einfacher ist als noch für 10 oder 20 Jahren. In vielerlei Hinsicht mag das stimmen, andererseits dauert es auch heute eine kleine Ewigkeit bis z.B. eine GmbH gegründet worden ist. Im folgenden Ratgeber ...
  • BildFusionskontrolle zwischen zwei Unternehmen
    Fusionieren zwei große Unternehmen verbergen sich dahinter immer wirtschaftliche und finanzielle Interessen. Für den Verbraucher besteht die Gefahr einer riesigen Marktmachtverschiebung, durch welche die der freie Wettbewerb eingeschränkt wird und schließlich die Preise steigen können. Aus diesem Grund kontrolliert das Bundeskartellamt mit dem Instrument der Fusionskontrolle oder Zusammenschlusskontrolle ...
  • BildDie Gründung einer Limited (Ltd.) im Überblick
    Die Gründung einer Limited (Ltd.) wird von vielen Gründern als vorteilhaft angesehen, da das Mindeststartkapital im Gegensatz zur Gründung einer GmbH sehr gering ist. Mittlerweile hat der deutsche Gesetzgeber die Lücke geschlossen und das Gründen einer Unternehmergesellschaft (UG) eingeführt. Hat es trotzdem noch Vorteile eine Ltd. zu als ...
  • BildDer Gesellschaftsvertrag – was beachtet werden sollte
    Der Gesellschaftsvertrag steht im Mittelpunkt jeder unternehmerischen Gesellschaft. Ob lediglich ein Zusammenschluss von Personen wie eine GbR oder eine juristische Person in Form einer GmbH: Alle Gesellschaften benötigen einen Vertrag. Nachfolgend finden Sie einen kurzen Überblick darüber, was bei einem Gesellschaftsvertrag zu beachten ist. Der Gesellschaftsvertrag ...
  • BildBGH: Zur eigenmächtigen Gehaltserhöhung eines Geschäftsführers
    Mit Urteil vom 15.04.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH) zur eigenmächtigen Gehaltserhöhung des Geschäftsführers ohne vorherige Zustimmung der Gesellschafterversammlung (AZ.: II ZR 44/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte ,  Bonn ,  Düsseldorf ,  Frankfurt ,  Köln  und Koblenz führt aus: Der BGH entschied, dass der Geschäftsführer einer ...
  • BildRechtstipps für Gründer Teil 2: Gründung einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts – GbR – Was muss beachtet werden
    Rechtstipps für Gründer Teil 2: Gründung einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts – GbR Gründung einer GbR Wenn sich mindestens zwei Personen  zusammenschließen und dabei einen gemeinsamen Zweck verfolgen, wird eine GbR gegründet. Dies zeigt, wie einfach es ist eine GbR zu ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.