Rechtsanwalt in Bad Dürkheim: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bad Dürkheim: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Verkehrsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Michael Seiwerth engagiert im Ort Bad Dürkheim
Rechtsanwalt Michael Seiwerth
Weinstraße Nord 18
67098 Bad Dürkheim
Deutschland

Telefon: 06322 1295
Telefax: 06322 8414

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Peter Schneider mit Anwaltskanzlei in Bad Dürkheim berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt Verkehrsrecht
Schneider
Kurgartenstraße 21
67098 Bad Dürkheim
Deutschland

Telefon: 06322 9893718
Telefax: 06322 9893719

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Verkehrsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Jürgen Böhler immer gern vor Ort in Bad Dürkheim
Böhler u. Vester-Böhler
Römerplatz 7 a
67098 Bad Dürkheim
Deutschland

Telefon: 06322 67286
Telefax: 06322 1785

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Verkehrsrecht
  • Bild 18 Punkte in Flensburg: Entziehung der Fahrerlaubnis – auch für Falschparker (27.08.2010, 10:39)
    Neustadt/Berlin (DAV). Wer im Verkehrszentralregister 18 Punkte hat, verliert seinen Führerschein. Dabei wird nicht überprüft, warum er die Eintragungen erhalten hat. Auch für mehrfaches Parken ohne Parkschein kann man Punkte bekommen. Dies hat das Verwaltungsgericht Neustadt am 13. Juli 2010 (AZ: 3 L 664/10.NW) entschieden, wie die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des ...
  • Bild Kein Beweis mit unscharfem Frontfoto (20.02.2013, 12:31)
    Bamberg/Berlin (DAV). Ein Foto nach einem Verkehrsverstoß muss deutlich sein, um den Betroffenen zu überführen. Ist das nicht der Fall, muss der Richter detailliert darlegen, warum er den Fahrer dennoch identifizieren konnte. Ein pauschaler Hinweis auf das Bild reicht nicht aus, entschied das Oberlandesgericht Bamberg am 22. Februar 2012 (AZ: ...
  • Bild Kriminelle Vergangenheit kann Erteilung eines Busführerscheins entgegenstehen (18.02.2011, 10:47)
    Gießen/Berlin (DAV). Einem ehemaligen Häftling kann ein Busführerschein verwehrt werden, wenn Zweifel an seiner Eignung bestehen. Solche Bedenken können sich auch aus Straftaten ergeben, die nicht im Zusammenhang mit dem Straßenverkehr oder der Fahrgastbeförderung stehen. Dies entschied das Verwaltungsgericht Gießen am 29. September 2010 (AZ: 6 K 4151/09.G), wie die Arbeitsgemeinschaft ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild Entschuldigungsgründe bei Falschpark-Delikten ... (16.05.2012, 14:19)
    Guten Tag, ... mal angenommen man stellt sein PKW rechtswidrig auf einen Taxiparkplatz. Können plausible Entschuldigungsgründe evt. bei einer Gerichtsverhandlung anerkannt werden oder prüft der betreffende Richter nur faktisch die Rechtslage. Wenn Entschuldigungsakzeptanz nur in der Hand des OA liegt - ist das Urteil entsprechend vorbestimmt !!! PS: besteht die Möglichkeit evt. ...
  • Bild Widerstand gegen Polizist und Führerschein Entzug! (11.01.2009, 18:59)
    Guten abend zusammen, nehmen wir einmal an ein Junge(20) trinkt auf einer geb. feier zuviel Alkohol und dreht am rad und kann sich an sogut wie nichts mehr erinnern. Am nächsten morgen wacht er in der Zelle auf und es wird ihm vorgeworfen einen polizisten zwischen die beine getreten zu haben, ...
  • Bild Politiker & Wahl"Versprechen" (02.09.2009, 10:01)
    Hallo, als noch recht junger Wähler wollte ich mal Fragen inwiefern die Politiker rechtlich an das gebunden sind was Sie vor der Wahl sagen und wenn ja, ob Sie dafür dann später in irgendeiner Form belangt werden könnten. Beispiel zur - natürlich fiktivien - Landtagswahl im Bundesland T. nur als Beispiel: Vor der ...
  • Bild Frage (01.04.2004, 18:00)
    Hallo, wenn man in der Probezeit ist und mit abgefahreren reifer erwischt wird, was ist dann? Führerschein weg?
  • Bild Stuttgart (04.10.2010, 18:26)
    Warum gibt es hier eigentlich noch keine Diskussion zu Stuttgart 21? Fehlt es an Meinungen? Gr ZetPeO

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild OLG-CELLE, 322 Ss 46/07 (13.03.2007)
    Das bloße Fahren ohne geeignetes Schuhwerk ist - jedenfalls bei einer nicht dem Anwendungsbereich des § 209 SGB VII unterfallenden Fahrt und ohne zusätzliche Herbeiführung eines von der Rechtsordnung missbilligten Erfolges - weder nach § 23 Abs. 1 Satz 2, § 49 Abs. 1 Nr. 22 StVO noch nach anderweitigen Vorschriften des Straßenverkehrsrechts mit Bußgeld sankt...
  • Bild BGH, IV ZR 216/04 (14.09.2005)
    Verletzt der Versicherungsnehmer eine Obliegenheit vor (hier: Trunkenheitsfahrt) und eine weitere nach Eintritt des Versicherungsfalles (hier: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort), können die Beträge, bis zu denen der Versicherer Leistungsfreiheit in Anspruch nehmen kann, addiert werden....
  • Bild VG-BAYREUTH, B 1 S 12.868 (29.11.2012)
    Methamphetaminkonzentration im Blut durch etwaige Beimischung in einem mehrere Wochen konsumierten Nahrungsergänzungsmittel nicht nachvollziehbar zu erklären Verlust der Fahreignung wegen Betäubungsmittelkonsums; unglaubhafte Behauptung einer unbewussten Drogenaufnahme; Abstinenzbehauptung; keine Wiedergewinnung der Fahreignung; Sofortvollzug interessengerec...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildFahrradfahren ohne Licht: Strafe & Haftung bei Unfall?
    Wer als Fahrradfahrer im Dunkeln ohne Licht fährt, kommt nicht immer mit einem Bußgeld davon. Er muss bei einem Unfall mit ernsten Folgen rechnen. Welche das sind, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Radfahrer, die beim Fahrradfahren ohne Licht erwischt werden, müssen auf jeden Fall mit ...
  • BildVerkehrsunfall und Schadensregulierung: darf die Versicherung auf eine günstigere Werkstatt verweisen?
    Bei einem Verkehrsunfall haben Sie als Geschädigter Schadensersatzansprüche. Diese umfassen die Reparatur des Autos, den Nutzungsausfall sowie die Rechtsanwaltskosten. Gegebenenfalls haben Sie auch Schmerzensgeldansprüche. Eine Besonderheit gibt es bei Verkehrsunfällen: Sie können bezüglich der Reparatur wählen, ob Sie das Geld für die Reparatur erhalten und selber reparieren, oder ...
  • BildBremsen für Tiere: Ist das Abbremsen für Kleintiere erlaubt?
    Autofahrer, die für Tiere eine Vollbremsung machen, können dadurch schnell andere Verkehrsteilnehmer gefährden. Wann Sie bremsen dürfen und wann besser nicht, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Viele tierliebe Autofahrer fragen sich, wie sie reagieren sollen, wenn plötzlich ein Tier vor ihren Wagen läuft. Soll man einfach ...
  • BildFahren trotz Fahrverbot – welche Strafe droht?
    Ein Fahrverbot kann aus verschiedenen Gründen verhängt worden sein: sei es aufgrund eines Unfalls, Trunkenheit am Steuer oder eines andern Delikts. Wurde ein solches Verbot ausgesprochen, so ist es dem Betroffenen nicht gestattet, auf öffentlichen Straßen – für eine begrenzte Zeit oder auf Dauer – ein Kraftfahrzeug zu ...
  • BildDrohnen fliegen lassen: Was ist erlaubt und was ist verboten?
    Die geplante Drohnenverordnung sieht genaue Regeln für den Betrieb von Drohnen vor. Was Sie hiernach als Besitzer einer Drohne beachten müssen, erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Die zunehmende Anzahl von Drohnen hat dazu geführt, dass durch den Flug schnell andere gefährdet werden. Eine solche ...
  • BildWann tritt Verjährung bei Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr ein?
    Fast 95% sämtlicher Ordnungswidrigkeitsverfahren sind verkehrsrechtliche Verfahren. Kein Wunder: Es ist nicht schwer, einen Bußgeldbescheid im Straßenverkehrsrecht zu bekommen – wohl jedem Autofahrer ist dies schon einmal passiert. Ob für falsches Parken, zu schnelles Fahren, Überschreitung der Höchstparkdauer oder andere Ordnungswidrigkeiten: schnell hat man sich das eine oder ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.