Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteMietrechtBad Dürkheim 

Rechtsanwalt in Bad Dürkheim: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bad Dürkheim: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Kai-Uwe Trinks   Weinstr. Nord 46, 67098 Bad Dürkheim
     
    Schwerpunkt: Mietrecht
    Telefon: 06322 9550-0



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Mietrecht

    Mieter muss wegen Zigarettenqualms Wohnung räumen (01.08.2013, 10:30)
    Düsseldorf/Berlin (DAV). Bislang waren sich Mieter sicher: In ihrer Wohnung dürfen sie uneingeschränkt rauchen. Die Richter am Amtsgericht Düsseldorf sahen das nun in einem Fall anders (AZ: 24 C 1355/13, Urteil vom ...

    Eigenbedarfskündigung von Wohnungen für rein berufliche Zwecke (14.06.2013, 10:12)
    Eine Eigenbedarfskündigung durch den Vermieter einer Wohnung kann auch dann möglich sein, wenn dieser die Wohnung ausschließlich für berufliche Zwecke gebrauchen möchte. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, ...

    Eigenbedarfskündigung wegen Benutzung einer Wohnung für rein berufliche Zwecke anscheinend möglich (08.04.2013, 16:43)
    Eine Eigenbedarfskündigung soll demnach auch möglich sein, sofern der Vermieter die vermietete Wohnung zukünftig ausschließlich für rein berufliche Zwecke verwenden möchte. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, ...

    Forenbeiträge zu Mietrecht

    Regenschutz - genehmigungspflichtig? (14.08.2013, 09:31)
    Nehmen wir folgenden Fall an: Ein Mieter hat eine Wohnung mit einem Balkon. Lange Zeit stört er sich daran, dass der Balkon nur teilweise geschützt ist, weshalb er ihn bei Regen nicht nutzen kann. Mit Sonnenschirmen (welche ...

    Streichen bei WG-Auszug (05.03.2013, 08:08)
    Hallo, folgender Fall: Mieter A ist mit zwei anderen Mietern vor 3,5 Jahren in eine WG eingezogen. Damals waren alle Mieter Hauptmieter. Die zwei anderen Mieter sind vor 1,5 Jahren ausgezogen und Mieter A hat sich zwei neue ...

    Wohnungsbesichtigung > Interesse = mündlicher Vertrag? (11.04.2007, 14:20)
    Hallo liebe Juraner! Angenommen Herr A und seine Freundin Frau B sind auf der Suche nach einer eigenen Wohnung. Nach längerer Suche finden beide eine Wohnung die ihnen sehr gut gefällt. Dies lassen sie die Maklerin schon bei ...

    Mietrecht - Betrug ??? (16.08.2011, 22:41)
    Hallo liebe Rechtsexperten, angenommen jemand möchte sich eine Wohnung mieten, hat aber keine Arbeit. Der Vermieter möchte aber unbedingt die letzten 3 Lohnzettel sehen. Der Mieter macht sich zu hause ans Werk und bastelt ...

    Eigenbedarf, wenn Eigentümer mehrere Mietshäuser besitzt (12.06.2013, 20:41)
    Hallo, folgender fiktiver Fall: Mieter M wohnt seit 4 Jahren in einer Mietwohnung. Der Mietzins ist recht günstig, wurde aber kürzlich bereits im gesetzlichen Rahmen erhöht. Das gesamte Mietshaus würde nun verkauft an den ...

    Urteile zu Mietrecht

    5 U 20/08 (02.06.2008)
    1. Wird die Einziehung von Mietzinsforderungen im Lastschriftverfahren vereinbart, so kommt der Schuldner nicht in Verzug, wenn der Gläubiger von der Ermächtigung keinen Gebrauch mehr macht, ohne dies vorher anzukündigen.Dies gilt grundsätzlich auch dann, wenn die Einziehung im Lastschriftverfahren unterbleibt, weil es zu einzelnen Rücklastschriften gekommen...

    5 K 2058/03 (09.11.2004)
    1. Ein Mieter kann grundsätzlich mit einer Normerlassklage einen Anspruch auf Erlass bzw. Ergänzung einer Kündigungssperrfristverordnung gemäß § 577 a Abs. 2 BGB auf dem Verwaltungsrechtsweg geltend machen. 2. Zulässige Klageart ist in einem solchen Fall die allgemeine Feststellungsklage nach § 43 Abs. 1 VwGO. 3. Der Landesregierung als Verordnungsgeber st...

    2Z BR 168/03 (20.11.2003)
    1. Es widerspricht nicht den Grundsätzen ordnungsmäßiger Verwaltung, wenn bei einem bekannt zahlungsunfähigen Wohnungseigentümer von der gerichtlichen Beitreibung von Forderungen der Gemeinschaft der Wohnungseigentümer abgesehen und eine Ratenzahlungsvereinbarung getroffen wird. In einem solchen Fall verstößt es auch nicht gegen den Grundsatz der Gleichbehan...

    Rechtsanwalt in Bad Dürkheim: Mietrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum