Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteMietrechtBad Dürkheim 

Rechtsanwalt in Bad Dürkheim: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bad Dürkheim: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Kai-Uwe Trinks   Weinstr. Nord 46, 67098 Bad Dürkheim
     
    Schwerpunkt: Mietrecht
    Telefon: 06322 9550-0



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:


    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Mietrecht

    Eigenbedarfskündigung von Wohnungen für rein berufliche Zwecke (14.06.2013, 10:12)
    Eine Eigenbedarfskündigung durch den Vermieter einer Wohnung kann auch dann möglich sein, wenn dieser die Wohnung ausschließlich für berufliche Zwecke gebrauchen möchte. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, ...

    Eigenbedarfskündigung wegen Benutzung einer Wohnung für rein berufliche Zwecke anscheinend möglich (08.04.2013, 16:43)
    Eine Eigenbedarfskündigung soll demnach auch möglich sein, sofern der Vermieter die vermietete Wohnung zukünftig ausschließlich für rein berufliche Zwecke verwenden möchte. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, ...

    Schwerpunkt bei Mischnutzung von Mieträumen (03.07.2013, 14:43)
    Bei gemischt genutzten Räumen, liegt der Schwerpunkt der Nutzung auf der gewerblichen Nutzung, wenn durch die Ausübung eines Geschäfts der Lebensunterhalt bestritten wird. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, ...

    Forenbeiträge zu Mietrecht

    Mietrecht (06.08.2010, 16:55)
    angenommen, ein neuer Mieter unterschreibt ein Mietvertrag indem ein Mangel in der Wohnung vermerkt wird, z.B. ein Schaden an der Wohnungseingangstür. Nach ein Paar Monaten wechselt sich der Eigentümer der Wohnung. Hat der ...

    Mitbenutzung Sanitärräume (31.05.2013, 15:35)
    Hallo, liebe Forengemeinde, liebe Juristen! Nehmen wir an in zwei kleinen Wohnungen in einem Altbau wurden keine zwei seperaten Bäder eingebaut. Jede Partei muss die selbe Toilette auf dem Hausflur benutzen. Partei A putzt ...

    Kostenvoranschlag auf Kosten des Vermieters (16.07.2013, 08:54)
    Mieter liest: "Im Falle des Verzuges des Vermieters mit Mängelbeseitigung darf der Mieter einen Kostenvoranschlag auf Kosten des Vermieters einholen." Und er stellt sich die Frage ob es darüber Gerichtsurteile gibt. Leider ...

    Kleinreparaturenkosten in der Betriebskostenabrechnung - ist das OK? (30.11.2012, 10:47)
    Folgendes hab ich mir - wie immer - grad so spontan ausgedacht und frage mich, wie Ihr das so seht... M hat wie seine Nachbarn im Mietshaus einen Mietvertrag, in dem die typische Kleinreparaturenklausel an Dingen des ...

    Mieter zahlt Nebenkostenerhöhung nicht (05.04.2013, 23:51)
    Hier eine Falldarstellung die den hier gültigen Regeln folgt: Nehmen wir an, dass ein Mieter seine Nebenkostenabrechnung im Feb 2013 für das Kalenderjahr 2012 erhalten hat und die Nachzahlungsbeträge erst nach mehrmaliger ...

    Urteile zu Mietrecht

    4 S 61/09 (02.12.2009)
    Die Bezugnahme auf einen veralteten qualifizierten Mietspiegel in einem Mieterhöhungsverlangen führt dann zur formalen Unwirksamkeit des Erhöhungsverlangens, wenn zum Zeitpunkt der Abgabe der Erklärung durch den Vermieter bereits ein aktuellerer qualifizierter Mietspiegel veröffentlicht ist....

    10 C 404/07 (09.05.2008)
    Erbpachtzinsen sind keine Betriebskosten i.S.d. § 2 BertKVO, da sie zwar regelmäßig anfallen, aber nicht, um dem Mieter die ordnungsgemäße Nutzung der Wohnung zu ermöglichen. Ihre Umlage ist gemäß § 556 Abs. 4 BGB unwirksam. Die Erbpachtzinsen sind auch nicht Teil der Netto-Kaltmiete und können deshalb nicht mittels gleitender Mietvertragsklausel umgelegt we...

    32 C 5130/11 (20.12.2011)
    Die bloße Angabe eines Mietspiegelfeldes reicht grundsätzlich und auch beim Stuttgarter Mietspiegel zur Begründung der Mieterhöhung nach § 558 a Abs. 1 BGB nicht aus. Eine Nachbesserung der Begründung setzt die Zustimmungsfrist des §§ 558 b Abs. 2 BGB erstmals in Gang. Stimmt der Mieter der Mieterhöhungserklärung innerhalb der dann laufenden Frist zu, ist de...

    Rechtsanwalt in Bad Dürkheim: Mietrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum