Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteVerkehrsrechtBad Doberan 

Rechtsanwalt in Bad Doberan: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bad Doberan: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Mirko Strätz   Am Markt 14, 18209 Bad Doberan
    Mirko Strätz
    Schwerpunkt: Verkehrsrecht
    Telefon: 038203/14 188


    Foto
    Sandra Lange   Rostocker Straße 10, 18209 Bad Doberan
    Kujas & Kollegen
    Fachanwalt für Verkehrsrecht
    Schwerpunkt: Verkehrsrecht

    Telefon: 038203/42 793



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Verkehrsrecht

    Trotz Schnee und Glätte - Streupflicht nicht uneingeschränkt (05.11.2004, 15:03)
    JENA (DAV). Mit dem Winter nahen für Fußgänger wieder erhöhte Gefahren durch glatte Wege. Doch selbst wenn Eis und Schnee den Verkehr erheblich beeinträchtigen – die Streupflicht für die zuständige Kommune gilt nicht ...

    Unfallaufnahme durch die Polizei dringend geboten (15.08.2012, 11:17)
    Berlin (DAV). Nach Medienberichten wird darüber diskutiert, ob bei sogenannten Bagatellunfällen die Polizei zur Unfallaufnahme an den Ort des Geschehens kommen muss. Teilweise wird dies als entbehrlich angesehen. Nach Ansicht ...

    Mietwagen: Geschädigter muss keine Marktforschung betreiben (05.11.2004, 15:44)
    DRESDEN (DAV). Ein Unfallgeschädigter muss keine Marktforschung nach dem günstigsten Tarif betreiben, wenn er sich als Ersatzfahrzeug einen Mietwagen nimmt. Dies gilt zumindest für eine vorhersehbare Mietdauer von nicht mehr ...

    Forenbeiträge zu Verkehrsrecht

    Alles über Mittelspurschleicher (13.04.2010, 23:23)
    Seit geraumer Zeit beschäftige ich mich nun schon mit Mittelspurschleichern. Leider gibt es bei jurisweb und beck-online keine Artikel und großartige Urteile. Auch die Lehrbücher und Kommentare, die mir bisher in die Finger ...

    Fahrradfahrer durch PKW auf Zebrastreifen angefahren (22.08.2010, 16:55)
    Hi, ich habe eine Frage zu folgendem Fall. a) Beteiligter A ist mit einem PKW unterwegs, den er von einem Freund geliehen hat. In einer 50er Zone biegt vor A ein Fahrradfahrer (fahrend) plötzlich auf einen Zebrastreifen ab. ...

    Mißbrauch der StVO zur Drogenprohibition (24.07.2007, 14:53)
    Es werden hier bei vordergründiger Betrachtung zwei Rechtsgüter angeblich gegeneinander in Abwägung gestellt, doch tatsächlich findet eine solche nur einseitig, bzw. gar nicht statt. Auf der einen Seite steht das Recht der ...

    Probezeit bei Rot geblitzt (02.12.2005, 19:54)
    Mal angenommen, ein PKW-Fahrer, der noch in Probezeit den Führerschein hat, bei Rot geblitzt wurde. Der fuhr in einem Wagen der gehörte einem anderen. Es sind jetzt in 5 Tagen 3 Monate verganen. Der PKW-führer hat jetzt ein ...

    Rollstuhl-Plakette KFZ (21.09.2008, 21:04)
    Hallo Mal angenommen, die Mutter von PKW-Besitzerin u. KFZ-Versicherungsnehmerin M hat die aussergewöhnliche Gebehinderung und die Hilfebedürftigkeit, also "a.G." und "H" vom Versorgungsamt zugesprochen bekommen. Die Mutter ...

    Urteile zu Verkehrsrecht

    10 S 1428/90 (27.07.1990)
    1. Fällt ein älterer (hier 78-jähriger) Kraftfahrer durch eine unsichere Fahrweise auf, so stellt die Anordnung, eine Fahrprobe abzulegen, ein geeignetes Mittel dar, um die Fahrtauglichkeit zu überprüfen....

    352/88 R (03.02.1988)
    Quelle: Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften in L-2925 Luxemburg Wenn sich der Streit in einer Rechtssache gerade auf die Auslegung einer Vorschrift des Gemeinschaftsrechts bezieht, ist das Verfahren der einstweiligen Anordnung nicht geeignet, um dem Gemeinschaftsgesetzgeber eine Auslegung dieser Vorschrift an die Hand zu geben, die eine solide Grund...

    1 K 1505/04 (06.07.2005)
    1. Die verkehrsrechtliche Festsetzung privilegierter Bewohnerparkplätze erfolgt durch rechtlich selbständigen Verwaltungsakt. Ob die Straßenverkehrsbehörde bei Vorliegen der tatbestandlichen Voraussetzungen der §§ 6 Abs 1 Nr 14 iVm § 45 Abs 1b S 1 Nr 2a StVO von ihrer Ermächtigung zur Festsetzung privilegierter Bewohnerparkplätze Gebrauch macht liegt in ihre...