Rechtsanwalt für Verbraucherrecht in Augsburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Augsburg (© Michael Eichhammer - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Augsburg (© Michael Eichhammer - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Rainer J. Kositzki bietet Rechtsberatung im Schwerpunkt Verbraucherrecht engagiert im Umkreis von Augsburg
KKWV Anwaltskanzlei
Hermanstraße 11
86150 Augsburg
Deutschland

Telefon: 0821 43998670
Telefax: 0821 43998680

Zum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schwerpunkt Verbraucherrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Robert Uhl mit Anwaltsbüro in Augsburg

Konrad-Adenauer-Allee 25
86150 Augsburg
Deutschland

Telefon: 0821 35530
Telefax: 0821 512682

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Verbraucherrecht
  • Bild Universität Bayreuth erhält Stiftungsprofessur für Verbraucherrecht (07.10.2009, 11:00)
    Bayreuth. Die Universität Bayreuth erhält eine Stiftungsprofessur für Verbraucherrecht. Diese Nachricht löste große Freude bei den Verantwortlichen auf dem Campus aus. "Die neue Professur baut auf einem Netzwerk aus Forschungsstellen und Forschungs-aktivitäten auf, bündelt sie und etabliert Verbraucherrecht künftig als eigenstän-diges Fach", erklärte Professor Dr. Markus Möstl, Inhaber des ...
  • Bild ZU-Professor Peter Kenning in Beratergremium von Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner berufen (15.12.2011, 12:10)
    Professor Dr. Kenning, Inhaber des Lehrstuhls für Marketing an der Zeppelin Universität (ZU) Friedrichshafen, ist von Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner in den Wissenschaftlichen Beirat „Verbraucher- und Ernährungspolitik“ des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz berufen worden.„Ich hoffe, einen Beitrag zu einer wissenschaftlich fundierten Weiterentwicklung der Verbraucherpolitik leisten zu können“, freut sich ...
  • Bild Deutscher Juristentag: Eigenes Verbraucherrecht sinnvoll (20.09.2012, 11:12)
    München/Berlin (DAV). Die Abteilung Zivilrecht beim 69. Deutschen Juristentag befasst sich mit der Architektur des Verbraucherrechts. Das Gutachten und eines der Referate empfiehlt eine schärfere Trennung des Verbraucherrechts vom sonstigen Zivilrecht durch Herauslösung des Verbraucherrechts aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB). Ein Referat konzentriert sich auf das AGB-Recht, vor allem für ...

Forenbeiträge zum Verbraucherrecht
  • Bild Verlängerung der Gewährleistung nach Austausch? (13.04.2007, 23:32)
    Eine Sache, z.B. ein MP 3 Player geht, innerhalb der Garantiezeit, kaputt und wird gegen ein neues umgetauscht. Kann auf das neue Gerät eine erneute 2-jährige Gewährleistung verlangt werden? Nach welcher Norm richtet sich das?
  • Bild probleme von Stornierungsgebühr (28.07.2012, 04:11)
    moin leute, es ist das erste Mal einen Beitrag auf ein deutschem Forum zu schreiben. bitte vergibt ihr die sprachliche Fehlern,die ich gemacht hätte, da ich Student aus Asia. ich stelle mal vor im Monment meine Situation. Am 3.Juni habe ich eine Bestellung von Ipad auf einer Website erstellt,das eine thailandische firma ...
  • Bild Smartphone Kauf auf Finanzierung vor Ort. Rücktritt möglich? (26.05.2013, 17:37)
    Angenommen Person A hat gestern ein Smartphone in einem Elektromarkt auf 24 Mon. Finanzierung gekauft.Jetzt hat "A" sein Smartphone einen Pixelfehler, einen knarzenden Akkudeckel und eine lockere, rasselden Lautstärkentaste, also Mängel. Wenn der Elektromarkt "A" das Gerät nicht umtauscht, hat die Person dann das Recht vom Vertrag zurück zu treten?
  • Bild Haftungsbeschränkung durch AGB (09.01.2013, 17:37)
    Ich bräuchte dringend Hilfe bei einer Frage: Kann eine GbR die Haftung für Sachmängel gegenüber einem Verbraucher ( mit dem ein Werkvertrag besteht ) mit Hilfe von AGB ausschließen ? Und was genau soll § 310 Abs.4 BGB aussagen ? bedeutet dass, das AGB grundsätzlich keine Anwendung finden in Gesellschaftsverträgen oder habe ...
  • Bild Mobilfunkvertrag - Widerrufsrecht bei Ladenkauf? (31.07.2012, 11:44)
    Hallo!Folgende Situation: Käufer A schließt einen Vertrag mit subventioniertem Handy in einem Mobilfunkgeschäft ab.Wenige Stunden später erkennt A, dass sein Kauf vorschnell war und die Konditionen des Vertrags nicht zu seinem Telefonverhalten passen.Das Handy ist allerdings bereits ausgepackt und der Vertrag "aktiv". Es kann bereits telefoniert werden, was allerdings noch ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verbraucherrecht
  • BildDer Verbrauchsgüterkauf und seine besonderen Aspekte
    Der Verbrauchsgüterkauf (§§ 474- 479 BGB) ist Ausfluss der Richtlinie 99/44/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Mai 1999.  Die Regelungen traten im Wege der Schuldrechtsmodernisierung zum 1.1.2002 in Kraft. Sie wurden in den Besonderen Teil des Schuldrechts des BGB eingearbeitet. Der deutsche Gesetzgeber ist damit seiner Verpflichtung ...
  • BildTelefon & Strom wegen Umzug kündigen: Hat man ein Sonderkündigungsrecht?
    Kunden sind bei einem Umzug häufig an der vorzeitigen Beendigung ihres Vertrages mit dem Telefon- oder Stromanbieter interessiert. Wann können Sie sich auf ein Sonderkündigungsrecht berufen? Viele Unternehmen bieten für Kunden von Telefon und Strom den Abschluss von befristeten Verträgen zu etwa 24 Monaten zu ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.