Rechtsanwalt für Scheidung in Augsburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Augsburg (© Michael Eichhammer - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Augsburg (© Michael Eichhammer - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Christian Göller berät zum Gebiet Scheidung gern vor Ort in Augsburg

Maximilianstraße 29-31
86150 Augsburg
Deutschland

Telefon: 0821 33067
Telefax: 0821 158504

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Rechtsbereich Scheidung bietet in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Brigitte Ketterle-Faber mit Rechtsanwaltskanzlei in Augsburg
Faber & Faber Anwaltskanzlei
Schaezlerstraße 17
86150 Augsburg
Deutschland

Telefon: 0821 90769200
Telefax: 0821 907692029

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Gabriele Ammer-Barwitz berät zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Scheidung ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Augsburg

Prinzregentenstraße 7
86150 Augsburg
Deutschland

Telefon: 0821 157175
Telefax: 0821 511616

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Scheidung offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Thomas Hockauf mit Büro in Augsburg

Klinkertorplatz 1
86152 Augsburg
Deutschland

Telefon: 0821 3494800
Telefax: 0821 3494806

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsgebiet Scheidung berät Sie Frau Rechtsanwältin Dr. Judith Freund gern in der Gegend um Augsburg

Apothekergäßchen 4
86150 Augsburg
Deutschland

Telefon: 0821 49815975
Telefax: 0821 50836163

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Christa Gropper mit Anwaltsbüro in Augsburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv juristischen Themen aus dem Schwerpunkt Scheidung

Gögginger Straße 57
86159 Augsburg
Deutschland

Telefon: 0821 5998120
Telefax: 0821 59981222

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Scheidung
  • Bild Kinder zahlen für ihre Eltern (16.09.2010, 12:09)
    Elternunterhalt - Heranziehung des unterhaltspflichtigen Kindes durch den Sozialhilfeträger Der für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat hat entschieden, unter welchen Voraussetzungen der Sozialhilfeträger, der einem im Heim lebenden Elternteil Sozialleistungen erbracht hat, von dessen Kindern eine Erstattung seiner Kosten verlangen kann. Die Klägerin, Trägerin der öffentlichen Hilfe, nimmt den Beklagten aus ...
  • Bild An mehreren Orten zuhause: Multilokales Familienleben nach Trennung und Scheidung (21.12.2011, 15:10)
    Ergebnisse der von der VolkswagenStiftung geförderten Schumpeter-Nachwuchsgruppe „Multilokalität von Familie“ am DJI geben näheren Aufschluss darüber, in welch unterschiedlichen Familien- und Wohnarrangements Kinder nach einer Trennung der Eltern aufwachsen, wie häufig sie Mutter und Vater sehen und welchen Einfluss Wohnentfernungen sowie das Sorgerecht darauf haben. Sie zeigen auch deutlich, vor ...
  • Bild Verdienstkreuz am Bande für Rechtsanwalt und Notar Christoph Paul (23.11.2009, 10:49)
    Berlin. Justizsenatorin Gisela von der Aue hat im Namen des Bundespräsidenten dem Rechtsanwalt und Notar Christoph Paul das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland überreicht. Christoph Paul ist seit 1978 als Rechtsanwalt und Notar in Berlin tätig. Seit Mitte der 90er Jahre ist er Mediator und entwickelt seit ...

Forenbeiträge zum Scheidung
  • Bild Einführung einer (politischen) "Superinstanz" zur Überwachung von Gerichtsentscheidungen (12.01.2012, 14:41)
    Hallo, angenommen, jemand kauft etwa von einem Handelsrichter - der ja kein richtiger Richter ist, sondern ein Geschäftsmann mit ehrenamtlicher Funktion bei Gericht - und wird dabei betrogen. Im Laufe der gerichtlichen Auseinandersetzungen wird der Handelsrichter dennoch von seinen Amtskollegen im Schulterschluss protegiert und sämtliche Entscheidungen fallen im Verstoß gegen Bundes- und ...
  • Bild Gegen Rechtsanwalt (02.06.2008, 15:58)
    Liebe Forenmitglieder, eine Frage ganz aus dem Rahmen. Was passiert, wenn man z.B. für seine Scheidung (die seit 3 Jahren läuft) einen Anwalt beauftagt und dieser sich nach Aufforderung durch Telefon ans Sekretariat, per Mail und per Post 4 Monate oder lönger nicht erreichbar ist? Was kann der Mandant tun? Danke für Antworten! lg BKBrandenburg
  • Bild Vervielfachung des Mandats durch den Anwalt (17.04.2009, 11:18)
    Folgender Fall: Ein Anwalt erhält das Mandat, eine Ehescheidung durchzuführen für einen der Ehepartner. Aus diesem Mandat macht er im Laufe der Zeit 4 Mandate, die er einzeln abrechnet. 1. Die Erstberatung. (Sie sei keine Erstberatung gewesen, sondern eine ausführliche Aufklärung über das Eherecht und daher getrennt abzurechnen; außerdem seien einige Monate ...
  • Bild Beratungshilfe bei Trennung/ Scheidung (08.08.2013, 00:07)
    A stellt beim zuständigen Amtsgericht in Trennungs- und Scheidungsfragen Antrag auf Beratungshilfe. Der Antrag wird bewilligt und vom Rechtspfleger wird ein Beratungsschein für "Scheidung und Scheidungsfolgesachen" ausgestellt. Wie aber erfolgt die Abrechnung außergerichtlicher Tätigkeiten durch den von A beauftragten Anwalt in Sachen Trennungsunterhalt? Ist es korrekt, dass der Anwalt ...
  • Bild Trennung/Scheidung - Welches Datum zur Ermittlung d. Verkehrswertes e. Whg mit Restkreditschuld ist (05.06.2013, 18:23)
    Hallo, ich habe eine Frage zur Abwicklung einer Immobilie im Fall einer Scheidung. Folgende Annahmen sollen zu Grunde gelegt werden: - Eheleute x und y sind Eigentümer einer finanzierten Wohnung A und beide stehen im Grundbuch - Wohnung A ist noch kreditbelastet - Person Y lebt seit 2008 in der 2ten bereits abgezahlten ...

Urteile zum Scheidung
  • Bild LSG-DER-LAENDER-BERLIN-UND-BRANDENBURG, L 19 AS 842/11 B ER (31.08.2011)
    Es ist keine Antragsänderung nach § 99 Abs 3 Nr 2 SGG, wenn der Antragsteller bei einem Antrag nach § 86b Abs 1 Statz 1 Nr 2 SGG nach Erlass des Widerspruchsbescheides im Beschwerdeverfahren nur noch die Anordnung der aufschiebenden Wirkung der Anfechtungsklage begehrt. Unabhängig davon, ob § 22 Abs 1 Satz 4 SGB II in der bis zum 31. Dezember 2010 geltenden...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 2 S 3000/90 (31.08.1993)
    1. Betreibt eine Gemeinde ihre städtischen Kindertagesstätten (Regelkindergärten, Kinderkrippen, Kinderhorte) als einheitliche öffentliche Einrichtung im Sinne von § 9 Abs 1 KAG (KAG BW), ist es nicht ausgeschlossen, für die Inanspruchnahme wesentlich andersartiger Leistungen verschiedener Teile dieser Einrichtung unterschiedliche Gebührensätze festzulegen. ...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 13 S 268/90 (21.05.1990)
    1. Wegen des öffentlichen Interesses an einer Begrenzung der Einwanderung kann grundsätzlich den Eltern ausländischer Arbeitnehmer der Familiennachzug versagt werden....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Scheidung
  • BildVersorgungsausgleich: Rentenausgleich nach der Scheidung
    Was verbirgt sich hinter dem Versorgungsausgleich für geschiedene Ehegatten? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Beim Versorgungsausgleich geht es darum, dass Eheleute während der Ehe häufig unterschiedlich hohe Rentenansprüche erwerben. Im Falle einer Scheidung soll der Ehegatte mit dem weniger hohen Rentenanspruch erwerben. So ...
  • BildEinvernehmliche Scheidung ohne Anwalts- und Gerichtskosten möglich?
    Eine Scheidung an sich ist in aller Regel bereits eine unschöne Angelegenheit. Ein Scheidungsverfahren kann darüber hinaus aber auch sehr teuer werden, insbesondere wenn ein Scheidungsstreit herrscht. Möchten sich die Ehegatten aber einvernehmlich scheiden lassen, stellt sich schnell die Frage, ob dies auch ohne (hohe) Anwalts- und Gerichtskosten ...
  • BildScheidung: Was bedeutet das Besuchsrecht?
    Für Kinder ist es nach der Scheidung ihrer Eltern oftmals schwer, zu beiden Elternteilen ein gutes Verhältnis beizubehalten. Damit dies bestmöglich dennoch geschehen kann, bestehen im Familienrecht bestimmte Regelungen, die dem Wohle des Kindes dienen sollen. Unter anderem zählt dazu auch das Besuchsrecht. Doch was bedeutet das Besuchsrecht? ...
  • BildIst eine Scheidung wegen Ehebruchs möglich?
    Wenn eine Ehe in die Brüche geht, kann dies unterschiedliche Gründe haben. Oft ist es so, dass sich die Eheleute einfach auseinandergelebt haben und irgendwann feststellen, dass es keine Gemeinsamkeiten mehr gibt. Der häufigste Grund für eine Scheidung ist jedoch der Ehebruch: hat ein Ehepartner den anderen betrogen, ...
  • BildZugewinnausgleich bei Ehescheidung: Wenn die Ehe dem Ende zugeht
    In Deutschland gelten – solange nicht anderes vereinbart ist – bei Scheidungen die Regeln des gesetzlichen Güterstandes. Doch wo sind die Vorteile dieser Regelung und was bedeutet dieses Vorgehen im Einzelfall. Wir bringen Licht ins Dunkle. Früher oder später kann es jeden treffen. Die Scheidungsrate in Deutschland betrug ...
  • BildKosten einer Scheidung: Wie teuer ist eine Scheidung?
    Das Ende einer Ehe ist für sich genommen bereits eine unschöne Angelegenheit, insbesondere wenn ein handfester Scheidungsstreit herrscht. Darüber hinaus kann eine Scheidung sehr teuer werden, vor allen wenn sich beide Parteien eines eigenen Anwalts bedienen und das Scheidungsverfahren entsprechend langwierig ist. Wonach berechnen sich jedoch die Kosten ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.