Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteSozialrechtArnstadt 

Rechtsanwalt in Arnstadt: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Arnstadt: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Michael Hiemann   Hauptstraße 13, 99310 Arnstadt
     
    Fachanwalt für Sozialrecht
    Schwerpunkt: Sozialrecht

    Telefon: 03628-61950



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Kurzinfo zu Sozialrecht in Arnstadt

    Rechtsanwalt in Arnstadt: Sozialrecht (© Thomas Graf - Fotolia.com)
    Rechtsanwalt in Arnstadt: Sozialrecht
    (© Thomas Graf - Fotolia.com)
    Die BRD ist ein Sozialstaat, d.h. durch staatliches Handeln soll zu jeder Zeit soziale Sicherheit und soziale Gerechtigkeit gesichert werden. Ein grundlegendes Prinzip des Sozialstaates ist es, sicherzustellen, dass alle Bürger über die Mittel verfügen, die nötig sind, um das Existenzminimum zu decken. In der Praxis erhalten bedürftige Bürger, um das existentielle Minimum zu sichern, Hartz IV, Krankengeld, Grundsicherung oder auch Sozialhilfe. Natürlich erhalten in einem Sozialstaat wie Deutschland auch Pflegebedürftige oder behinderte Menschen Unterstützung durch den Staat, um ihnen ein menschenwürdiges Leben zu sichern. In Deutschland ist das Sozialrecht in 2 Bereiche gegliedert: das Sozialversicherungsrecht und das besondere Recht auf Entschädigung. Im Sozialgesetzbuch (SGB) sind sämtliche Gesetze, die in den Bereich des Sozialrechts fallen, kodifiziert. Hierzu zählen Gesetze in Bezug auf Wohngeld, Sozialhilfe, Grundsicherung für Arbeitssuchende, Elterngeld, Jugendhilfe, Förderung Schwerbehinderter, Ausbildungsförderung und die Sicherung bei Arbeitslosigkeit sowie die Arbeitsförderung. Auch Regelungen bezüglich der Pflegeversicherung, Rentenversicherung, Unfallversicherung und der gesetzlichen Krankenversicherung sind hier normiert.

    Wie in allen Bereichen des Lebens kann es auch im sozialrechtlichen Bereich durchaus schnell zu einem Konflikt kommen, bei dem die Hilfe und der Rat eines Rechtsanwalts erforderlich sind. Schneller als manchem lieb ist, kommt es zu Rechtsstreitigkeiten mit dem Sozialamt oder dem Jobcenter. Gleich wie sich der sozialrechtliche Konflikt gestaltet, die beste Anlaufstelle ist in jedem Fall, auch wenn es nur um Verständnisprobleme bei einem Rundschreiben geht, ein Anwalt. In Arnstadt sind einige Anwälte mit Rechtsanwaltskanzleien für Sozialrecht vertreten. Ein Rechtsanwalt für Sozialrecht in Arnstadt wird seinen Mandanten nicht nur umfassend über die Rechtslage informieren, wenn Leistungen nicht gewährt oder gekürzt wurden. Der Rechtsanwalt für Sozialrecht aus Arnstadt wird Mandanten ebenfalls beraten, wenn Fragestellungen in Bezug auf das Rentenrecht oder die Rente bestehen. Er kennt sich außerdem bestens mit dem Pflegeversicherungsrecht aus. Ebenfalls ist es keine Seltenheit, dass Sozialleistungen vollständig verwehrt werden, obwohl ein dringender Bedarf besteht. Auch in diesem Fall wird ein Rechtsanwalt im Sozialrecht dabei helfen, Ihr Recht durchzusetzen. Sollte es zu einem Verfahren vor dem Sozialgericht kommen, wird ein Anwalt im Sozialrecht in Arnstadt Sie zudem kompetent vor Gericht vertreten.

    Wissen sollten Sie, dass bei Problemstellungen im Sozialrecht nicht selten andere Rechtsbereiche miteinfließen. Hierzu zählen zum Beispiel Arbeitsrecht, Steuerrecht, Erbrecht und selbstverständlich auch das Familienrecht. Gerade, wenn sich ein Konflikt im Sozialrecht schwieriger gestaltet, kann es sinnvoll sein, sich direkt an einen Fachanwalt für Sozialrecht zu wenden bzw. eine Anwaltskanzlei für Sozialrecht zu konsultieren. Fachanwalt für Sozialrecht darf sich nennen, wer einen speziellen Fachanwaltslehrgang absolviert hat, in dem zusätzliches umfangreiches Fachwissen in diesem Rechtsbereich erworben wurde, und zudem besondere praktische Erfahrungen vorweisen kann. Sowohl in der Praxis als auch in der Theorie verfügt ein Fachanwalt zum Sozialrecht aus Arnstadt auf diese Weise über ein außerordentliches Fachwissen. Von diesem außerordentlichen Fachwissen können Mandanten gerade bei einer komplexen Fallgestaltung profitieren.

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Sozialrecht

    Augsburger Wissenschaftspreis für Interkulturelle Studien für Dr. L. H. Seukwa (Hamburg/Frankfurt a. (24.04.2007, 12:00)
    Feierliche Preisverleihung am 15. Mai im Goldenen Saal des Augsburger RathausesDer Augsburger Wissenschaftspreis für Interkulturelle Studien, der erstmals seit seiner Begründung im Jahr 1998 in Form eines Haupt- und eines ...

    Professor stärkt Verbindungen der Hochschule Harz nach Südafrika (08.09.2012, 18:10)
    Anlässlich des Deutsch-Südafrikanischen Wissenschaftsjahres 2012/2013 war Prof. Dr. André Niedostadek vom Halberstädter Fachbereich Verwaltungswissenschaften der Hochschule Harz Anfang August an mehreren Universitäten in ...

    Neues Online-Journal fördert Dialog im Arbeitsrecht (10.01.2007, 13:00)
    Ab Januar 2007 erscheint im Internet alle zwei Wochen das "Saarländische Arbeitsrechtliche Journal". Die Saarbrücker Jura-Professoren Stephan Weth und Maximilian Herberger haben das neue juristische Informationsprojekt ...

    Forenbeiträge zu Sozialrecht

    Unterhaltvorschuss nicht zurück zahlen, Anrechnung bei ALG 2, gemeinsames Sorgerecht (07.02.2013, 19:16)
    Hallo,ich weiß die Fragen gehören zum Teil vielleicht ins sozialrecht mit rein, aber da auch Familienrecht dazu gehört fasse ich es mal zusammen.gehen wir mal von einen fiktiven Fall aus wo Vater und Mutter von einen Kind ...

    Einwanderung Schwangerer aus EU-Staat (26.01.2009, 17:44)
    Hallo, Angenommen ein deutscher Student findet eine Freundin in einem anderen EU-Staat als Deutschland... Die beiden entschließen sich relativ schnell in Dtl zusammen zuziehen und suchen auch arbeit für die junge Frau... ...

    Maler und Lackierer Klagt gegen Berufsgenossenschaft (23.04.2012, 13:27)
    Hallo Leute,ich hoffe, es kennt sich jemand aus, und kann mir weiterhelfen. Man stelle sich folgenden Fall vor:Ein Maler- und Lackierer bekommt eine Allergie auf für den Malerberuf unverzichtbare Chemikalien. Darauf wird er 6 ...

    Untervermietung Absetzbarkeit (30.05.2009, 09:35)
    Hallo Forum, hier meine Fragen: Wenn jemand von seiner Mietwohnung einen Raum untervermietet, zu einem relativ geringfügigen Preis (wie z.B 200 €) - ist das in der Einkommenssteuerklärung anzugeben? Wenn ja, was kann er dann ...

    Gesetzl. Krankenversicherung f. Freiberufler (18.05.2010, 08:34)
    Folgender Fall: A ist als Freiberufler selbständig. A hat aber recht geringe Umsätze und Gewinne, ca. Gweinn 1200 Euro pro Monat. Die Private Krankenversicherung ist recht teuer. Kann er sich auch gesetzlich versichern? Wie ...

    Urteile zu Sozialrecht

    S 58 AL 5707/08 (04.09.2009)
    Ein Beratungsfehler liegt vor, wenn ein Mitarbeiter der Bundesagentur für Arbeit einer arbeitslosen Mutter eines aufsichtsbedürftigen Kindes eine für ihre Situation inadäquate Empfehlung dahin gibt, für die Überbrückung der Zeit der Schließung der Kindertagesstätte einen zusammenhängenden Urlaub nach § 3 Abs 1 ErreichbarAnO zu beantragen; wobei es vielmehr n...

    L 10 U 3840/10 (22.12.2010)
    1. Die Bejahung des ursächlichen Zusammenhangs zwischen einem Autounfall und einem Bandscheibenvorfall an der Halswirbelsäule setzt keine knöchernen oder ligamentären Begleitverletzungen an dem entsprechenden Segment der Wirbelsäule voraus. Die gegenteiligen Ausführungen von Schönberger, Mehrtens, Valentin, Arbeitsunfall und Berufskrankheit, 8. Auflage, Seit...

    L 11 KR 3165/10 (16.08.2011)
    1. § 240 Abs. 4 Satz 2 SGB V findet auf Versicherungsverhältnisse, die ihre Rechtsgrundlage in § 5 Abs. 1 Nr. 13 SGB V haben, keine Anwendung. 2. § 6 Abs. 5 der Beitragsverfahrensgrundsätze Selbstzahler vom 27.10.2008 verstößt gegen höherrangiges Recht und ist daher unwirksam....