Rechtsanwalt in Arnsberg: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Arnsberg: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Mehr als 200 Milliarden Euro werden in Deutschland jährlich vererbt. Es ist damit nicht verwunderlich, dass das Erbrecht im deutschen Recht mit zu den wichtigsten Rechtsgebieten zählt. Wo viel vererbt wird, da sind auch Auseinandersetzungen in vielen Fällen vorprogrammiert. Das Erbrecht regelt sämtliche rechtliche Aspekte, die das Vererben und die Erbschaft betreffen. Es ist im Fünften Buch des Bürgerlichen Gesetzbuches (§§ 1922-2385) enthalten. Normiert finden sich hier z.B. Erbvertrag, Pflichtteil, Enterbung, Erbverzicht sowie die gesetzliche Erbfolge.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsberatung im Rechtsbereich Erbrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Meinolf-Paul Reuther mit Kanzlei in Arnsberg
Reuther & Hieronymus & Reuther Rechtsanwalts- und Notarkanzlei
Heinrich-Lübke-Straße 27
59759 Arnsberg
Deutschland

Telefon: 02932 639590
Telefax: 02932 6395910

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Erbrecht in Arnsberg

Wenn Sie Ihren Nachlass Ihrem Willen entsprechend aufgeteilt haben möchten, sollten Sie einen Anwalt oder eine Anwältin konsultieren

Rechtsanwalt in Arnsberg: Erbrecht (© blende11.photo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Arnsberg: Erbrecht
(© blende11.photo - Fotolia.com)

Um bereits vor dem eigenen Tod seinen Nachlass dem eigenen Willen gemäß rechtlich korrekt zu regeln, ist der beste Ansprechpartner ein Rechtsanwalt. In Arnsberg sind einige Erbrechtskanzleien zu finden. Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte im Erbrecht aus Arnsberg sind die richtigen Fachpersonen, um eine Klärung bei Fragestellungen rund um die Testamentserstellung und das Testament zu erhalten oder bei Fragen rund um die vorweggenommene Erbfolge oder das Pflichtteilsrecht. Der Anwalt zum Erbrecht aus Arnsberg kann ferner auch engagiert werden, um im Todesfall die Testamentsvollstreckung durchzuführen. Er fungiert dann als Testamentsvollstrecker. Einen Rechtsanwalt als Testamentsvollstrecker einzusetzen empfiehlt sich vor allem dann, wenn der Nachlass insgesamt schwierig ist oder es mehrere Erben gibt.

Bei Auseinandersetzungen mit Miterben oder einer im Raum stehenden Erbausschlagung sollte Sie zeitnah Rat bei einem Rechtsanwalt einholen

Doch auch, wenn man selbst Erbe ist und es zum Erbfall gekommen ist, ist ein Anwalt für Erbrecht aus Arnsberg die richtige Anlaufstelle. Der Anwalt oder die Rechtsanwältin im Erbrecht aus Arnsberg kann in diesem Fall nicht nur fundiert Auskunft geben bei Fragen bezüglich des Erbscheins, des Nachlassgerichts, Nachlassverbindlichkeiten oder der Erbschaftseuer. Sollte es zu einem Erbstreit kommen, wird der Erbrechtsanwalt seinen Mandanten vertreten und sämtlichen Schriftverkehr übernehmen. Die Unterstützung durch einen Juristen kann z.B. erforderlich werden, wenn es zu Streitigkeiten innerhalb einer Erbengemeinschaft gekommen ist oder auch, wenn das Testament an sich angefochten werden soll. Auch wenn es darum geht, die Testierfähigkeit des Erblassers anzufechten, kann eine Rechtsanwaltskanzlei für Erbrecht über die Erfolgsaussichten aufklären und die Testamentsanfechtung durchführen. Gerade wenn sich eine Erbstreitigkeit schwieriger gestaltet, ist es empfehlenswert, sich an eine Kanzlei für Erbrecht in Arnsberg zu wenden. Fachanwälte für Erbrecht können mit einem umfangreichen Fachwissen, sowohl in der Praxis als auch in der Theorie, aufwarten. Hat man ein erbrechtliches Problem, kann man von dem umfassenden Know-how profitieren.


News zum Erbrecht
  • Bild Gefordert: Ernährungssicherheit – Agrarrecht im Aufwind (16.10.2012, 10:10)
    Die Europäische Union bekommt den Friedensnobelpreis – einen entscheidenden Anteil an der friedlichen Entwicklung trägt auch der rechtlich eingefasste Agrarsektor. Er ist der erste verbindende, dauerhaft vergemeinschaftete Politikbereich seit den Römischen Verträgen und bis heute von zentraler Bedeutung für die Eigenversorgung der Bevölkerung mit Nahrungsgütern. Das ganze Panorama der deutschen ...
  • Bild Förderstiftung MHH plus beim Erbrechtstag 2009 (30.10.2009, 11:00)
    Gemeinsame Veranstaltung mit der Sparkasse Hannover startet am Sonnabend, 31. Oktober 2009 um 14 Uhr im Hannover Congress Centrum Namhafte Experten referieren zu den Themen Erben, Vererben und Vorsorgen aus juristischer und medizinischer Perspektive. Professor Dr. Klaus Michael Groll, Präsident des Deutschen Forums für Erbrecht e.V., wird die erbrechtliche Seite ...
  • Bild RUB-Termine: Mittelmeerreihe ++ Schulrechtstag ++ Erbrechtssymposium (28.05.2013, 13:10)
    ++ Gastvortrag: Mediterrane Horizonte ++In der laufenden öffentlichen Vortragsreihe des Zentrums für Mittelmeerstudien ist am Dienstag, 4. Juni der bekannte Londoner Mittelmeerforscher Peregrine Horden zu Gast an der Ruhr-Universität Bochum. In seinem auf Englisch gehaltenen Vortrag mit anschließender Diskussion geht es um „Horizons of the Mediterranean“ (18 Uhr, Beckmanns Hof, ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild Wie findet man den richtigen Rechtsanwalt (06.06.2010, 17:23)
    Person A hat Person B angezeigt wergen Untreue/Betrug. Person ist nun auf der Suche nach einem geeigneten Rechtsanwalt um eine Summe X von Person B zurück zufordern. Folgene Kriterien muß der Rechtsanwalt erfüllen: Fachgebiet Erbrecht, Vertragsrecht, Strafrecht Das Problem ist, er sollte nicht mit der Person B welche Rechtsanwalt/Notar ist, persönlich bekannt ...
  • Bild Erbrecht.. Problem (29.06.2009, 19:29)
    Moin, ein fiktiver Fall. Mal angenommen, am letzen Mittwoch ist die Mutter im Alter von 89 Jahren eingeschlafen. Soweit man wusste hat sie ein Testament verfasst und bei einem Notar hinterlegt. Wie bekommt man nun raus bei welchen? Die Mutter wohnte in Berlin,selbst in Niedersachsen. Die Schwester kümmerte sich die letzten Monate um die Mutter ...
  • Bild Erbrecht eines außerhelichen Kindes (28.02.2013, 08:18)
    Moin, folgender fiktiver Fall: Ein Ehepaar hat ein gemeinsames Kind. Ein Ehehpartner darüber hinaus eine außereheliches Kind. Der andere Ehehpartner verstirbt und der überlebende Ehegatte (Elternteil des außerehlichen Kindes) möchte das Erbe ausschlagen, damit das gemeinsame Kind Alleinerbe wird. Es wird nun die Meinung vertreten, dass das außereheliche Kind, welches zum Erblasser keine ...
  • Bild Schweizer Erbrecht (23.07.2011, 12:14)
    Ich hab gehört, daß ein Erbe (Haus und Geld)anscheinend an den Schweizer Staat fällt, wenn die deutschen Erben einer Erbengemeinschaft oder auch ein Alleinerbe das Vermögen nicht auseinandersetzt, also im Beispiel das Haus und die Konten nicht umschreiben läßt. Oder gibt es eine Frist, bis wann das nach dem Erball passiert sein muß?
  • Bild Erbrecht (19.05.2011, 11:34)
    Angenommen ein Vater V, der bislang unter Betreuung stand, stirbt. Die Ehefrau sowie die Kinder schlagen das Erbe aus, da es ausschließlich aus Schulden besteht. Kinder zahlen aber dennoch die komplette Beerdigung. Nun steht die Auszahlung aus einer Sterbekasse an. Wem steht die Auszahlung nun zu? Dazu finde ich leider nichts...

Urteile zum Erbrecht
  • Bild OLG-ROSTOCK, 3 W 58/11 (31.08.2011)
    § 21 FamFG begründet für das entscheidende Gericht ein Recht, das Verfahren nach pflichtgemäßem Ermessen auszusetzen, jedoch keine Aussetzungspflicht. Eine Erbunwürdigkeitsklage kann bei pflichtgemäßer Ermessensausübung nur dann die Aussetzung des Verfahrens zur Feststellung der Erben rechtfertigen, wenn ihr nach dem Klagevorbringen eine gewisse Erfolgsaussi...
  • Bild BFH, II R 4/99 (30.05.2001)
    1. Der Erwerb von Vermögensgegenständen auf dem Währungsgebiet der DDR von Todes wegen, für den die Steuer vor dem 1. Juli 1990 entstanden ist, ist infolge des § 2 Abs. 3 i.V.m. § 37 Abs. 4 ErbStG 1974 --letztere Vorschrift i.d.F. des Art. 13 Nr. 2 des Gesetzes zu dem Vertrag vom 18. Mai 1990 über die Schaffung einer Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion z...
  • Bild BAYOBLG, 1Z BR 40/99 (24.02.2000)
    1. Hat ein Erblasser in einem späteren Testament nur die Erbeinsetzung wiederholt, dagegen nicht die in einem früheren Testament angeordnete Nacherbfolge, so kann ein derartiger Widerspruch zwischen nacheinander errichteten letztwilligen Verfügungen gemäß § 2258 Abs. 1 BGB zur Aufhebung der Nacherbfolge führen. 2. Ist nicht mehr aufklärbar, welches von mit ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildWas ist der Unterschied zwischen Vermächtnis und Erbe?
    Zwischen einem Erbe und einem Vermächtnis gibt es einige wichtige Unterschiede. Welche das sind, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wer ein Testament oder einen Erbvertrag aufsetzt, möchte gerne selbst regeln, was nach dem Tod mit seinem Nachlass geschieht. Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn ...
  • BildOLG Hamm: Zur Auslegung der Testamentsbestimmung " Erbschaft gemäß Berliner Testament"
    Mit Beschluss vom 22.07.2014 nahm das Oberlandesgericht (OLG) Hamm Stellung zur Auslegung der Bestimmung einer Erbschaft "gemäß Berliner Testament" in einem privatschriftlichen Testament (AZ.: I-15 W 98/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier errichtete der Erblasser ein formgültiges Testament. In diesem bestimmte er unter anderem, dass nach ...
  • BildSo hilft Ihnen eine Patientenverfügung im Ernstfall
    Ein Schicksalsschlag durch Krankheit, Unfall oder Demenz kann jeden sehr schnell treffen. Dann müssen oft in kürzester Zeit lebenswichtige Entscheidungen getroffen werden. Wenn der Betroffene selbst seinen Willen nicht mehr äußern kann, stellt eine zuvor erstellte Patientenverfügung für alle Beteiligten eine große Hilfe dar. Jeder Heileingriff eines Arztes ...
  • BildOLG München: Fassung des Erbscheins bei Eintritt der Nacherbfolge
    In seinem Beschluss vom 01.10.2014 äußerte sich das Oberlandesgericht (OLG) München zu den Anforderungen an den Erbschein, insbesondere dessen Inhalt, für den Nacherben (AZ.: 31 Wx 314/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Das OLG führte aus, dass der nach Eintritt der Nacherbefolge erteilte Erbschein positiv oder ...
  • BildVertrag bei Todesfall: Gelten Verträge nach dem Tod fort?
    Was geschieht mit Verträgen, nachdem ein Mensch gestorben ist? Was Sie hier als Erbe beachten sollten, erläutert dieser Ratgeber. Verträge enden nicht immer mit dem Tod des Erblassers Manche Erben glauben, dass vom Erblasser abgeschlossene Verträge automatisch mit dessen Tod enden. Doch das ist in ...
  • BildDie ersten Schritte nach dem Erbfall
    Nach dem Tod eines geliebten Menschen kommt auf die nächsten Angehörigen des Verstorbenen neben der Trauer eine Vielzahl von Problemen zu, die – zum Teil unter Zeitdruck – zu lösen sind. Was ist aus Sicht des Erbrechtlers zu tun?Falls der Angehörige zu Hause verstorben ist, ist der Hausarzt zu ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.