Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteErbrechtAnsbach 

Rechtsanwalt in Ansbach: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Ansbach: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Ulrich Helzel   Karlsplatz 2, 91522 Ansbach
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 0981-5051


    Foto
    Siegfried Beck   Promenade 1, 91522 Ansbach
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 0981-971923


    Foto
    Tanja Walterspacher   Promenade 18, 91522 Ansbach
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 0981-97045-0


    Foto
    Ulrich Merbach   Karlsplatz 2, 91522 Ansbach
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 0981-5051



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Kurzinfo zu Erbrecht in Ansbach

    Unglaubliche Geld- und Sachwerte werden in jedem Jahr in der BRD vererbt. Dass das Erbrecht im deutschen Recht eine außerordentlich gewichtige Rolle spielt, verwundert somit nicht. Denn wo viel vererbt wird, da kommt es auch regelmäßig zum Streit um das Erbe. Im Erbrecht (§§ 1922-2385 BGB) geregelt finden sich alle wichtige Problemstellungen, die mit einer Erbschaft in Zusammenhang stehen können wie zum Beispiel die gesetzliche Erbfolge, Erbunwürdigkeit, Enterbung, Pflichtteil, Erbvertrag oder auch der Erbverzicht.

    Rechtsanwalt in Ansbach: Erbrecht (© kwarner - Fotolia.com)
    Rechtsanwalt in Ansbach: Erbrecht
    (© kwarner - Fotolia.com)

    Sie haben Fragestellungen rund um das Testament, die Erbfolge oder den Pflichtteil? Kontaktieren Sie einen Anwalt

    Will man sicherstellen, dass nach dem eigenen Ableben der persönliche Nachlass dem eigenen Willen entsprechend verteilt wird, sollte man sich an eine der durchaus zahlreichen Anwaltskanzleien für Erbrecht wenden. In Ansbach sind etliche Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte mit einer Kanzleiniederlassung vertreten. Ein Rechtsanwalt zum Erbrecht aus Ansbach wird Erblasser umfassend informieren in Fragen rund um das Testament und die Testamentsgestaltung, das Pflichtteilsrecht oder auch bei Fragestellungen, die die vorweggenommene Erbfolge betreffen. Der Rechtsanwalt für Erbrecht kann zudem auch als Testamentsvollstrecker bestellt werden, um nach dem Ableben des Erblassers die Testamentsvollstreckung durchzuführen. Hauptsächlich wenn der Nachlass kompliziert ist oder es mehrere Erben gibt, ist es sinnvoll, einen Testamentsvollstrecker einzusetzen.

    Was passiert im Erbfall? Was müssen Sie beachten? Ein Rechtsanwalt erläutert es Ihnen

    Aber auch, wenn man selbst Erbe ist und es zum Erbfall gekommen ist, ist ein Rechtsanwalt für Erbrecht in Ansbach die beste Anlaufstelle. Der Rechtsanwalt oder die Anwältin im Erbrecht aus Ansbach kann in diesem Fall nicht nur fundiert Auskunft geben bei Fragen bezüglich des Erbscheins, des Nachlassgerichts, Nachlassverbindlichkeiten oder der Erbschaftseuer. Sollte es zu einem Erbstreit kommen, wird der Erbrechtler seinen Mandanten vertreten und den gesamten Schriftverkehr übernehmen. Die Hilfe durch einen Anwalt kann erforderlich werden, wenn man das Testament an sich anfechten möchte oder auch, wenn es zum Streit zwischen den Miterben gekommen ist. Auch wenn man im Erbfall die Testierfähigkeit des Erblassers anzweifelt und das Testament aus diesem Grund anfechten möchte, ist es unumgänglich, einen Anwalt zu konsultieren. Möchte man gerade in einer Erbangelegenheit, die sich diffiziler gestaltet, von Anfang an optimal beraten und vertreten sein, ist es zu empfehlen, eine Fachanwältin zum Erbrecht aus Ansbach zu konsultieren. Fachanwälte zum Erbrecht können mit einem fundierten Fachwissen, sowohl in der Praxis als auch in der Theorie, aufwarten. Hat man ein erbrechtliches Problem, kann man von dem umfassenden Fachwissen profitieren.

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Erbrecht

    10 Jahre Kindschaftsrechtsreform (02.07.2008, 15:30)
    Am 1. Juli 2008 jährt sich das Inkrafttreten des Kindschaftsrechtsreformgesetzes zum zehnten Mal. Die Kindschaftsrechtsreform hat das gesamte Kindschaftsrecht, das seit der Sorgerechtsreform von 1980 weitgehend unverändert ...

    Das eine islamische Recht gibt es nicht (24.03.2009, 12:00)
    Mathias Rohe bringt nichtmuslimischen Lesern das klassische und moderne islamische Recht näherDas islamische Recht ist im Westen durch spektakuläre Todesurteile und drakonische Körperstrafen in Verruf geraten, ansonsten aber ...

    D.A.S. Premium-Rechtsschutz siegt bei Stiftung Warentest (16.12.2011, 16:13)
    Die Stiftung Warentest hat in ihrem großen Tarifvergleich das Premium-Rechtsschutzpaket der D.A.S. Rechtsschutz-Versicherungs-AG zum Testsieger gekürt. Der Top-Tarif des Rechtsschutzversicherers der ERGO Versicherungsgruppe ...

    Forenbeiträge zu Erbrecht

    Berliner Testament - Immobilienerben zwangsläufig Erbengemeinschaft? (06.07.2010, 09:35)
    Angenommen, die Eheleute als Unterzeichner eines Berliner Testaments sind verstorben und die beiden im Testament als gleichberechtigte Erben genannten Söhne erben das Elternhaus. Kann einer der beiden Söhne seinen Hausanteil ...

    Nach dem Tod (12.09.2012, 15:28)
    Hallo Nennen wir mal Herr A der vor seinem Tod seinen Sohn B eine vollmacht bei der Bank hinterlegt hat das der Sohn B von Herrn A nach dem Tod auf dem Konto von Herrn A alles erledigen kann Nun ist Herr A gestorben ...

    Erbrecht bei Betreuung (17.04.2013, 13:22)
    Hallo, wie sieht das Erbrecht für das einzige Kind in folgendem Fall aus: Die Eltern (90) sind im Altersheim, seit Januar 2012 geschäftsunfähig, beide haben einen Betreuer, das einzige Kind hat keine Vollmacht. Es existiert ...

    Enkel soll Haus erben (08.12.2009, 15:59)
    Oma hat ein Haus mit Einliegerwohnung!! In der Einliegerwohnung wohnt ihr Enkel! Nun sollen nicht die beiden Töchter das Haus erben sondern der Enkel wo im Haus lebt!! Weil die Oma nicht will das das ´Haus verkauft wird und ...

    Erbrecht (31.07.2012, 23:46)
    Guten Abend,Ich hoffe ihr könnt helfen, ist ein wenig komplexer die Frage.Die Situation sieht folgt aus:Die Eltern sind geschieden haben zwei Kinder ( Junge minderjährig, Tochter volljährig). Der Junge und das Mädchen wohnen ...

    Urteile zu Erbrecht

    II R 6/12 (30.01.2013)
    1. Tritt nach dem Verkauf einer Forderung mit Besserungsschein zum Verkehrswert der Besserungsfall ein, verwandelt sich der Verkauf nicht in eine freigebige Zuwendung. 2. Im Verhältnis einer Kapitalgesellschaft zu ihren Gesellschaftern oder zu den Gesellschaftern einer an ihr beteiligten Kapitalgesellschaft gibt es neben betrieblich veranlassten Rechtsbe...

    I-3 Wx 124/11 (18.07.2011)
    BGB §§ 2075, 2106 Abs. 1, 2269, 2353 Die Geltendmachung von Pflichtteilsansprüchen im Sinne der Pflichtteilsstrafklausel („Sollten die Kinder … nach dem Tode ihres Vaters als Erstversterbenden Pflichtteilsansprüche geltend machen, so sollen sie nach dem Tode des Letztversterbenden von uns ebenfalls nur pflichtteilsberechtigt sein, &#...

    1 W 471/10 (04.01.2011)
    Unterlässt es das Nachlassgericht, vor Feststellung des Fiskuserbrechts ein Verfahren nach § 1965 BGB durchzuführen, ist ein Erbprätendent befugt, gegen den Feststellungsbeschluss Beschwerde zu erheben (Abgrenzung zu KGJ 39, A 88, 89f)....