Rechtsanwalt für Zivilrecht in Alsfeld

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Ralf Lämmer unterhält seine Anwaltskanzlei in Alsfeld vertritt Mandanten aktiv bei Rechtsproblemen mit dem Schwerpunkt Zivilrecht
c/o RAe Wolf, Lämmer, Blum
Schellengasse 12
36304 Alsfeld
Deutschland

Telefon: 06631 2055
Telefax: 06631 6465

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Zivilrecht
  • Bild EU-Kommissarin Viviane Reding eröffnet das European Law Institute (10.11.2011, 13:10)
    Am Donnerstag, 17. November 2011, wird das European Law Institute (ELI) an der Universität Wien eröffnet. Rektor Heinz W. Engl ist es mit Unterstützung von Christiane Wendehorst, Professorin am Institut für Zivilrecht, gelungen, diese für die europäische Rechtsentwicklung impulsgebende Institution in Wien zu verankern. Wien wird dadurch als Standort internationalen ...
  • Bild Juristisches Denken lernen (09.05.2012, 17:10)
    Partnerschaftsvertrag zwischen der Philipps-Universität Marburg und der Universität Wuhan in China verlängertAm 9. Mai 2012 haben die Philipps-Universität Marburg und die chinesische Universität Wuhan ihren vor fünf Jahren geschlossenen Partnerschaftsvertrag verlängert. Herausragend ist die enge Zusammenarbeit zwischen den juristischen Fachbereichen der beiden Universitäten: Jedes Jahr im September kommen bis zu ...
  • Bild Deutscher Suchtkongress 2010 - Presseeinladung (13.09.2010, 17:00)
    Vom 22. bis 25. September 2010 findet am Universitätsklinikum Tübingen der Deutsche Suchtkongress statt. Der Kongress ist eine gemeinschaftliche Veranstaltung der Deutschen Gesellschaft für Suchtforschung und Suchttherapie sowie der Deutschen Gesellschaft für Suchtpsychologie e.V. und weiterer Fachgesellschaften. Es ist die größte wissenschaftliche Veranstaltung zu Themen der Suchtforschung und Suchtkrankenversorgung. Nationale ...

Forenbeiträge zum Zivilrecht
  • Bild Wahlbetrug - Maulkorb für Politiker?! (18.03.2004, 10:00)
    Hallo, mal ne eher theoretische Frage: Ist es prinzipiell möglich einer Partei (oder einzelnen Pateivertretern) zu verbieten mit Aussagen wie "Die Renten sind sicher" Wahlkampf zu treiben? Voraussetzungen: Die Aussagen werden mehrfach und geziehlt im Wahlkampf eingesetzt. Die Aussagen werden von unabhängigen Fachleuten mit großer Mehrheit als "nicht haltbar" eingestuft. Mich würden folgende Aspekte interessieren: - ...
  • Bild Arglistige Täuschung beim KFZ Kauf (25.08.2013, 21:14)
    Hallo zusammen! Folgende Situation: Es wurde ein gebrauchtes KFZ gekauft. Von Privat zu Privat. Kaufvertrag von mobile.de wurde ausgefüllt. Bei der Besichtigung passten die Spaltmaße das Vorderwagens nicht. Verdacht auf einen Unfall. Aber der Verkäufer versicherte das er Unfallfrei ist und nur ein Kotflügel wegen eines Parkplatz remplers getauscht wurde. Die Spaltmaße seien ...
  • Bild Rechtslage bei irrtülicher Zahlung? (05.02.2011, 14:50)
    Hallo. Person A hat Anfang Sept. 2010 einen Betrag von ca. 550 € von seiner ehemaligen privaten Krankenversicherung auf sein Konto überwiesen bekommen. Person A ging davon aus das dies rechtmäßig ist und eine normale Beitragsrückerstattung ist. Anfang Feb. 2011 bekommt Person A von Bank B ein Schreiben, das diese Zahlung ein ...
  • Bild Ist das nicht schon kriminell? (12.11.2011, 15:48)
    X streitet sich mit seiner Bank um eine Gebühr, die er für unberechtigt hält. Nachdem er der Bank gekündigt hat, findet diese sein neues Konto heraus und holt sich den streitigen Betrag. Wenn ich meinem Nachbarn eine Zeitung mitbringe, ohne dass der mich darum gebeten hat, ihm die Rechnung präsentiere, er ...
  • Bild Fall - Zivilrecht - WE (14.01.2013, 17:50)
    xxx

Urteile zum Zivilrecht
  • Bild HESSISCHES-LSG, L 4 VG 14/04 (15.02.2006)
    Dem Opfer einer unter Verwendung eines Messers beigebrachten gefährlichen Körperverletzung ist die Opferentschädigung nicht wegen leichtfertiger Selbstgefährdung (unmittelbares Tatgeschehen - § 2 Abs. 1 Satz 1, 1. Alternative OEG) zu versagen, wenn es, ohne selbst einen objektiven Straftatbestand erfüllt zu haben, zu später Stunde an den Ort einer vor ca. ei...
  • Bild VG-OSNABRUECK, 2 A 92/02 (30.01.2004)
    Die Frage, ob niederländische Anwohner durch einen auf deutschem Gebiet in der Nähe der gemeinsamen Staatsgrenze genehmigten Windpark in ihren Nachbarrechten verletzt werden, ist nach der deutschen und nicht nach der - hinsichtlich des Immissionsschutzes gegenüber Windenergieanlagen (möglicherweise) strengeren - niederländischen Rechtslage zu beurteilen....
  • Bild VG-FRANKFURT-AM-MAIN, 7 L 1957/10.F (30.08.2010)
    - keine Eilbedüftigkeit, da Vorwegnahme der Hauptsache- keine drohende zivilrechtliche Verjährung von Schadenersatzansprüchen, da der Antragsteller prozessualen Wege zur Seite stehen, welche die Verjährung hemmt- der behauptete Ansruch aus § 37 b Abs. 1 WpHG, für welchen Verjährung drohen soll, ist nicht glaubhaft gemacfht- Anspruch auf Informationszugang üb...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Zivilrecht
  • BildIst Ghostwriting als Plagiat anzusehen?
    Die letzten Jahre sind etliche Dissertationen als Plagiat entlarvt worden. In diesem Atemzug wird unverständlicherweise auch direkt das Wort „Ghostwriting“ in den Mund genommen, was wenig mit dem Vorliegen oder Nichtvorliegen eines Plagiats zu tun hat. Dennoch ist auch das Ghostwriting teilweise als Grauzone zu betrachten. ...
  • BildGibt es eine gesetzliche Mittagsruhe in Deutschland?
    Für manche Bürger ist ein Mittagsschlaf eine lieb gewordene Gepflogenheit. Doch können sie auf Einhaltung der Mittagsruhe bestehen? Dies erfahren Sie in diesem Ratgeber. Zunächst einmal gilt: In Deutschland ist weder auf Bundesebene, noch in den Immissionsschutzgesetzen den einzelnen Bundesländern eine gesetzliche Mittagsruhe vorgeschrieben. Das bedeutet ...
  • BildBargeld im Hotelzimmer: Wer haftet bei Diebstahl im Hotel?
    Bei einem Diebstahl im Hotel haftet unter Umständen der Hotelier. Diese Haftung kann allerdings bei unvorsichtigen Gästen entfallen. Näheres erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wenn ein Hotelgast in seinem Zimmer bestohlen wird, muss dafür normalerweise der Betreiber des Hotels aufkommen. Dies ergibt sich aus der Vorschrift ...
  • BildWann und wie kann ein Vermisster für tot erklärt werden?
    Vermisste Menschen können nur unter bestimmten Voraussetzungen für tot erklärt worden. Welche das sind und wie das im Einzelnen abläuft, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Der Tod eines Menschen ist auch mit erheblichen rechtlichen Konsequenzen verbunden. So kommen häufig nahe Verwandte sowie der Ehegatte in den ...
  • BildAb welchem Alter dürfen Jugendliche Zigaretten kaufen oder rauchen?
    Der Trend, dass Jugendliche rauchen, geht immer mehr zurück: heute greift Statistiken zu Folge nur noch die Hälfte der unter Achtzehnjährigen zur Zigarette, die dies noch vor 10 Jahren getan hatten. Doch trotz der rückläufigen Zahlen sind es immer noch viele Jugendliche, die mit dem Rauchen anfangen. Dabei ...
  • BildTaxi – Warteschlange: Muss man immer das erste Taxi in der Reihe nehmen?
    Viele kennen das Problem. Man ist irgendwo unterwegs und braucht ein Taxi. Es ist üblich in das erste Taxi zu steigen. Doch muss man immer das erste in der Reihe nehmen? Und wie ist das, wenn man doch ein anderes nehme möchte und der ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.